Ich würde gerne in eine stationäre Einrichtunng-sofort.

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aint ez
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 398

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2010 02:48    Titel: Ich würde gerne in eine stationäre Einrichtunng-sofort. Antworten mit Zitat

...und weiss nicht wie ich das anstellen soll da ich den zirkus von KV und Anträge hier und da nicht schaffe.War 6 Monate clean, habe mich jetzt 6 Wochen wieder jeden Tag weggemacht,auch geballert und brauche wirklich Hilfe.
Wie kommt man unkompliziert und sofort irgendwo rein-ich bin auch körperlich schwer angeschlagen und bräuchte glaube ich erstmal einen komplettcheck.
Danke für Ideen.
Grüsse
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2010 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber ez,

zunächst mal: Schön, dass Du Dich meldest und - gar nicht schön, dass es Dir dreckig geht! Der Winter ist anscheinend doch zu lang ...

Soweit ich weiß, ist Synanon ein Laden, bei dem man sofort aufgenommen wird. Die machen anscheinend auch Medizin-Checks. Ob Synanon für Dich allerdings geeignet ist - da hab ich so meine Zweifel. Mehr fällt mir leider nicht ein... habe ja persönlich leider/glücklicherweise keine Erfahrung mit Kliniken. Vielleicht schaffst Du es ja doch, den offiziellen Weg zu gehen? Du könntest Dir z.B. nen Sozialarbeiter "zuteilen" lassen, der Dir den Papierkram abnimmt.

Hachje, ich wollte, ich hätte einen genialen Einfall ... kann man sich nicht irgendwie selbst einweisen? Selbst/Fremdgefährdung? Sich vor die Tür der Klinik legen oder so ähnlich? (BITTE mach das lieber nicht, dazu ist´s zu kalt!)

Hoffentlich fällt unseren erfahrenen Mitforisten noch was ein! Bitte halte durch!

Grüße!
Nach oben
gema1509
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2010 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!

in rheinland-pfalz gibt es eine übergangseinrichtung, für die der kostenträger das sozialamt ist. dort reinzukommen kann man von der stationären entgiftung aus klarmachen!

"cleantime" in mayen - gehört zum therapieverbund ludwigsmühle. in der regel 3monatige maßnahme. gutes haus mit korrektem regelwerk und kompetenten mitarbeitern - meiner meinung nach empfehlenswert!

generell mach dich mal schlau wegen sog. übergangseinrichtungen für suchtkranke. vielleicht is das ja was für dich!

peace!

g.
Nach oben
longtime
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 20.07.2009
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2010 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

hallo aint ez,

es gibt in einigen städten sofort-programme.

zb in berlin über den DND oder in münchen
über therapie sofort. das erspart dir den ganzen
zettelkram und geht wirklich innerhalb weniger
stunden. bei berlin weiß ich das, weil ich einmal
selber so auf thera bin.

gruß der longtime
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 30. Dez 2010 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ,
ich habe da für dich eine telefonnummer von therapie sofort notdienst die schnell und vorallem unbürokratisch dir sofort einen platz in deiner nähe vermitteln können.
Hier die NR: 030[Rufnummer aus Datenschutzgründen entfernt. Bitte beachte unsere Forenregeln! Das Suchtmittel.de-Team] erreichbar werktags 8.30-21.30 wochenende 14.00-21.30 feiertage 14.00-21.30.
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!
Nach oben
aint ez
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 398

BeitragVerfasst am: 31. Dez 2010 01:02    Titel: Antworten mit Zitat

herzlichen dank erstmal -ich sehe mittlerweile auch nur die möglichkeit des dnd lustigerweise kenne ich da sogar jemaden.
eigengefährdung von wegen suizid und so geht immer aber das ist nicht so mein film.ich lüge nicht mehr das ist scheisse.und mich umbringen versuche ich zwar technisch ständig aber wollen tue ich das nicht.
nun denn.
sitze gerade auf dem flughafen und werde wohl in 24 stunden in berlin sein.ich glaube ich brech einfach mal spontan am tegel zusammen,vielleicht hilft das.nehme erstmal tramadol gegen den suchtdruck und das loch geht ok letzte dröhnung heute früh mal sehen was passiert.
guten rutsch und so.
danke

ps feechen synanon ist in der tat nichts für mich.
grüsse
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin