SUCHT, aber der wille aufzuhören.

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Nikotin (Rauchen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pantoffelheldin
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 1. Feb 2011 18:20    Titel: SUCHT, aber der wille aufzuhören. Antworten mit Zitat

hallo erstmal .
ich habe ja schon viel geschrieben.
ich brauche jetzt mal eure hilfe'. -.-
& zwar falls einige schon gelesen habe, ich rauche seit ich 1O bin. & jetzt bald fast 6 jahre'.
& ich möchte aber umbedingt aufhören & habe auch absolut den willen' dazu aber ich schaffe es nicht.
ich habe schon meine ärztin darauf angesprochen & sie meinte ich soll jeden tag' eine weniger rauchen, aber das finde ich schwachsinn. weil man immer wieder sagt ach eine kannste mal mehr & dann hat man den salat'. ich möchte aber umbedingt aufhören. ich schaff es ja auch von Freitag bis donnerstag' nich zu rauchen & dann kommen aber wieder die tage wo ich schule habe' demnach viel stress' & lauter freunde um mich die wieder rauchen.
:/ & wenn ich alleine bin , rauche ich wesentlich weniger' als wenn ich unterwegs bin & das mit freunden.
auf jeden fall' kann ich mich doch nich total von meinen freund distansieren nur um nicht zu rauchen.
ich denke auch jede' minute ans rauchen obwohl ich das nich will. & nutze zugar die möglichkeit wenn ich keine habe an den tabak von meiner mam zu kommen ob sie da ist oder nicht. Sad
wenn ich nicht rauche , werde ich nervös verhaltensauffällig & irgendwie total aggresive.
ich brauche hilfe' , kann mir jemand weiterhelfen.

MFG , Pantoffelheldin
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1147

BeitragVerfasst am: 1. Feb 2011 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

also das Problem haben wohl alle Raucher die aufhören möchen. Mich eingeschlossen.
Ich steh genauso blöd da und kann nich aufhören.
Das beste ist wirklich kippen ins klo und nie wieder anfassen.
es gibt da noch diverse hilfsmittelchen in der Apo. Aber der Wille zählt eben. Da hilft sonst nüscht. Augen zu und durch oder weiter rauchen so wie ich.
Glaube nicht das es eine Wunderpille gibt
Nach oben
Pantoffelheldin
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 1. Feb 2011 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

ebend. der wille zählt. ich denke das hat irgenwas mit dem hirn zu tun.
denn man brauch's eigentlich garnicht.
naja mal schauen. ich hoffe' das mir vielleicht noch jemand weiterhelfen kann, aber danke für deinen beitrag trini. Wink

MFG , Pantoffelheldin
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1147

BeitragVerfasst am: 1. Feb 2011 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

bei was denn weiterhelfen Very Happy da kann dir niemand helfen
du allein mußt die Kippen weglassen. Es gibt Nikotinkaugummis in der apo.
Versuchs mal damit wenn du mit deinen Freundinen unterwegs bist.

Du rauchst relativ wenig, wenn du es schaffst die ganze woche nicht zu rauchen und nur am Wochenende bist du ein gelegenheitsraucher. Auch 5 Kippen am tag ist auch nicht wirklich die Welt.
*mich selber anschiel

Ein Kettenraucher bist du nicht und wenn du es so beibehällst kannst du schon zufrieden sein.
Nach oben
powertube
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.02.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 1. Feb 2011 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

meiner meinung nach muss man einfach erkennen, dass man durchs aufhören nur vorteile und wirklich keinerlei nachteile hat.

hört man mit dem gefühl dass man etwas entbehren müsste auf, wird man irgendwann wieder rückfällig, da man die kippen als belohnung sieht.. klar kann man sich für jeden rauchfreien tag selbst abfeiern weil man durchhaltevermögen gezeigt hat, aber irgendwann ist man halt wieder dabei.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 2. Feb 2011 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

So, Du Heldin ...

Zitat:
ich schaff es ja auch von Freitag bis donnerstag' nich zu rauchen & dann kommen aber wieder die tage wo ich schule habe' demnach viel stress' & lauter freunde um mich die wieder rauchen.

Da musst Du Dich vertippt haben, oder? Wenn Du von Freitag bis Donnerstag nicht rauchst, ist das fast eine Woche. Und Du hast nicht jeden Tag Schule? Verstehe ich das richtig? Also im Klassenzimmer rauchen Deine Freunde vermutlich nicht. Und in der Pause musst Du nicht unbedingt mit ihnen in der Raucherecke stehen. Wo stehen denn die anderen Nichtraucher? Oder sind die Dir menschlich zu öde? Zu uncool? Du stehst also lieber bei den Rauchern, weil die cooler und daher Deine Freunde sind. Sehe ich das richtig?


Zitat:
& wenn ich alleine bin , rauche ich wesentlich weniger' als wenn ich unterwegs bin & das mit freunden.

Ja, Du rauchst WENIGER, da Du aber aufhören möchtest, solltest Du GAR NICHT rauchen, wenn Du alleine bist. Deine rauchenden Freunde, die Dich ständig verführen, fallen als Ausrede also weg.

Zitat:
auf jeden fall' kann ich mich doch nich total von meinen freund distansieren nur um nicht zu rauchen.

Da Du es ja anscheinend auch MIT Distanz zu Deinen Freunden nicht schaffst, nicht zu rauchen, wäre das in der Tat nicht der richtige Weg.

Zitat:
ich denke auch jede' minute ans rauchen obwohl ich das nich will. & nutze zugar die möglichkeit wenn ich keine habe an den tabak von meiner mam zu kommen ob sie da ist oder nicht. Wenn ich nicht rauche , werde ich nervös verhaltensauffällig & irgendwie total aggresive.

Du denkst jede Minute ans Rauchen - das bedeutet, dass Du süchtig bist. Erschwerend kommt hinzu, dass Du wahrscheinlich schon immer von Rauchern (Familie) umgeben bist. Du hast also nur schlechte Vorbilder. Das macht es nicht leichter. Kannst Du Deine Mutter nicht bitten, Dir zuliebe daheim aufs Rauchen zu verzichten? Und keinen Tabak in der Wohnung herumliegen zu lassen? Schön wär´s...

Wenn Du nervös, verhaltensauffällig und aggressiv wirst, wenn Du nicht rauchst, macht das erstmal nichts. Du hast dann also zu viel Energie. Diese Energie könntest Du in sinnvolle Tätigkeiten umwandeln. Gehweg fegen, Gartenarbeit oder ein Dauerlauf von 5 Kilometern. Danach willst Du sicher nicht mehr rauchen. Es ist übrigens immer mühsamer, den suchtfreien Weg zu gehen. An ner Kippe ziehen kann jeder, sei er noch so dumm oder behindert. Schau sie Dir doch an, diese fetten, geist- und hirnlosen, von Hartz4 lebenden mittelalten Hausfrauen, wie sie an der Haltestelle stehen und an ihren Fluppen saugen oder wie sie mit Kippe im Maul ihren Kinderwagen schieben. Findest Du das nicht auch ekelig? Keine Kohle für die Klassenfahrt ihres Kindes, aber die Kippen immer in der Tasche. Möchtest Du auch so werden? Nee, oder?

An anderer Stelle hast Du mehrfach erwähnt, dass Du schon zwei Mal in der "Klapper" warst. Meinst Du damit eine psychiatrische Klinik? Warum warst Du da? Du schriebst auch, dass Ihr eine Familienhilfe habt. Was ist los bei Euch daheim?

Grüße!
Nach oben
Pantoffelheldin
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 2. Feb 2011 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

danke erstmal veilchenfee.
ich find es immer gut wie ausführlich du antwortests. : )
ne erstmal ich habe nur donnerstag & freitag' schule weil ich Produktives lernen mache also von Montag - mittwoch bin ich arbeiten. Wink

wir sind wirklich nich viele schüler' in der klasse' weil es nich alle schaffen .. nach den 6 wochen orientierungsphase dabei zu bleiben. & weil dieses programm für jeden einzelnen von uns so teuer ist müssen die schüler' die sich nicht zusammen reissen & das durch ziehen , das programm verlassen.
& leider gottes haben wir NUR raucher' in der klasse' zugar unsere 2 lehrerin rauchen. -.-
ebend das macht es ja so schwer & das meinte ich , das ich ebend mich nich von meinen freunden distanzieren möchte , nur weil ich dieses problem habe.

ja stimmt irgendwo is es ne ausrede' mit den freunden, denn da is wieder das mit dem ... hat alles mitt'n kopf zu tun.
nun ja aber meine mam' kann sich doch einfach das rauchen abgewöhnen ,wenn sie das garnich will nur wegen mir ? sie is ja auch wenn sie von arbeit kommt, einkaufen war oder sowas' immer zuhause.
& es war ja mal abgemacht das sie auffem balkong rauchen geht, weil wir ja wieder einen haben. aber das sieht' sie nich ein weil sie meint das ist ihr problem.
stimmt danach' hab ich sicherlich keine lust' mehr zu rauchen. das ist ein guter tipp.
Razz
ja das find ich eklig. da frag ich mich auch manchmal warum solche mütter' überhaupt kinder haben dürfen ? die haben doch kein schönes leben' .
aber ich sag mal so auch wenn meine mam in meiner gegenwart war , trotz all dem konnten wir uns doch immer mal was leisten. worüber ich sehr froh bin. Sad

jaaa genau so eine klinik. nun ja ich habe sehr viel falsch' gemacht in meinem leben, aber einerseits sind sehr meine eltern' dran schuld. ich beschreibe dir mal kurz ein teil' meines leben's.
ich habe früher alles bekommen, was ich wollte & wenn ich es nich von meinen eltern bekommen habe bin ich zu der oma von meinem dad gelaufen ( die mitlerweile auch tot ist. -.- )
meine eltern' haben mir halt alles gegeben & als ich 7 jahre' alt war haben sie sich getrennt, was sehr schwer für mich war. :/ das hat mein leben völlig auffem kopf gestellt & ich bin irgendwie leicht abgerutsch. auf jeden fall hat meine mam mich damals' mit genommen & vermutlich hat es mich so mit genommen, weil mein vater mir sehr am herz lag & ich gesehen habe wie er meine mam mitt'n messer bedroht hat. etc. laaange geschichte.
auf jeden fall wollte ich damit grad sagen ich wäre damals' lieber zu meinem vater gegangen, dann hätte ich auch ne bessere erziehung gehabt.
wir sind dann in einen stadtteil gezogen der nich besonderst' gut für mich war. es fing auf der schule' an das ich nicht mehr gelernt habe, gemobbt wurde .. die lehrer nix gemacht haben , ich habe dann irgendwann die falschen" freunde" gehabt & nur noch misst gebaut. ich habe angefangen mit rauchen, trinken ... bin mitten' in der nacht nachhause gekommen, dauernd gegangen wann ich wollte.& mit 1O fing's dann richtig an... ich habe 1O euro nich bekommen & durfte nich mehr raus , also habe ich meiner mam' en blaues auge' geschlagen mir 1O euro genommen & bin einfach gegangen. -.- das tut mir sehr leid & ich wirde alles rückgängig machen wenn ich wollte. denn sowas musss echt nicht sein.
dann bin ich das erste mal in ne klapper' gegangen , freiwillig. für 2 monate' & 9 tage.
da drinne konnte mir für kurze zeit' weitergeholfen werden, auch wenn ich sehr oft wut ausbrüche hatte & anderes. es sollten eigentlich 3 monate werden aber ich habe es dann abgebrochen.
dann war ich wieder draußen' wir sind umgezogen ... & das war dann damals schon mein 4 oder 5. umzug... denn wir haben als eltern sich getrennt haben erst bei mam's eltern gewohnt & dann sind wir ins frauenhaus & später dann in den stadtteil. .
jaa da habe ich wieder die schule' gewechselt & da wurde dann aalles noch schlimmer.
ich war totaler aussenseiter. ich hatte 3 freunde" die keine wirklichen freunde waren. z.B. auf der hofpause .. ne gruppe' weiber kamen öfter's auf mich zu & 2 lehrer waren immer mit draußen & dann haben sie mich bedroht zusammen geschlagen & so weiter, die lehrer standen daneben ... haben gegrinst haufen schüler haben es gesehen & nix gemacht. -.-
später bin ich dann in de schwarze szene über ... da bin ich dann zugar mit totenschläger in de schule, habe angefangen lehrer' zu mobben , habe sehr oft schul verweiße bekommen & dann find das mit dem schwänzen wieder an.
dann kam alles noch schlimmer. ich habe immer mehr gemacht was ich wollte & mam hat sich das nich mehr gefallen lassen.. wir hatten en gerichts termin & ich bin aber nich erschienen also wwurde beschlossen das ich erst weg komme nach merseburg auf de geschlossene. 6 wochen' erstmal. Ordnungsamt aus der wohnung gezottelt wurden.. keinen kontakt zur ausenwelt. da kam der richter' ich habe ihn blöd angemacht & natürlich hab ich dann 3 monate' auf der geschlossenen bekommen. -.-
mal davon abgesehen das mein vater' dann wieeder mit ins spiel kam, ich hatte jahre keinen kontakt zu ihm ... etc.
& dann kam wieder er in mein leben' alles hat sich geändert .. er hat ne freundin , die hat 2 kinder' . damals hätte ich ihren kinder nur shice bei gebracht was garnich so war, also kontakt abgebrochen.
auf jeden fall vorher ... hatte ich mit 8 oder so erfahren das ich auch noch 3 halb geschwister habe ... also ich wusste das ich en halb bruder habe .. aber das war noch egal. mitlerweile habe ich nach fast 16 jahren' auch kontakt mit den menschen. :/
in der klapper' das 2. mal auf jeden fall habe ich am ende' war ich total fertig. ich habe nix mehr gegessen... ich dachte ich gehe da drinne kaputt ,ich habe nur noch gebrochen wurde dann später auf station 2 verlegt ... die is offen also hätte ich jederzeit abhauen können, habe aber mitlerweile nich mehr mit dem gedanken gespielt... ich habe nur noch schlafmittel bekommen damit ich ruhe gebe. Sad
dann hatte ich abstandbeurlaubung... habe dann am nächsten tag ' so geheult das ich da nich mehr rein möchte & mich auch zusammen reisse & durfte zuhause bleiben.
dann kam das SMAK = schul motivations aktivirungs kurs. für schulschwänzer. Wink
da sollte ich erstmal mit ins heim' damit gezeigt wird , das ich da auch hin gehe. & 2 tage vorher habe ich aber gekniffen & wollte da nich rein also haben wir es so versucht. & es hat geklappt ... ich habe mein leben' wieder auf die reihe bekommen, habe die richtigen freunde gefunden & bin jetzt ein produktiver lerner.

wir haben familienhilfe bekommen, weil ebend manchmal doch alles noch drunter' läuft zuhause. aber wir haben's im griff .. ich kann meine probleme ansprechen, ich habe kontakt zu meinen dad total gut.
ich habe irgendwo die richtigen freunde' zumindestens die wenigsten meine herzensmenschen, die helfen mir immer wieder hoch , wenn ich in meiner vergangenheit versinke oder falle & meine flügel verlernen wie man fliegt auf jeden fall hab ich's geschafft & bin sehr stolz das ich nie in drogen' versunken bin. : )
& ich bin nich sehr stolz auf meine vergangenheit.

nun ist ja doch länger gewurden als es sollte, vielleicht interessiert es ja auch elter'n die kinder' haben & hier schreiben . viel spaß beim lesen & ich freu mich auf antworten.

MFG , Pantoffelheldin
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 2. Feb 2011 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Heldin,

das ist ja enorm, was Du schon alles hinter Dir hast! Dass Du in der Vergangenheit Wutausbrüche hattest, kann ich irgendwie verstehen. Auf mich machst Du dennoch nicht den Eindruck, als wenn Du aggressiv und "unkontrollierbar" bist. Wir hatten hier im Forum schon andere, die bei der kleinsten Kleinigkeit, die ihnen nicht gepasst hat, schriftlich ausgerastet sind. Du bist auf jeden Fall anders. Du wirkst auf mich ziemlich vernünftig und überlegt. Du nimmst Hilfe an und bringst gerade Ordnung in Dein Leben. Das finde ich fabelhaft. Mach weiter so!

Stell Dir vor, wie Du einmal leben möchtest und verliere Dieses Ziel nicht aus den Augen. Dann weißt Du, wofür Du in der Spur bleibst und eben KEINE Drogen ausprobierst. Elend hattest Du schon genug, Du hast es verdient, dass Dein Leben ab jetzt nur noch besser wird. Verdienen allerdings musst Du Dir Dein Ziel selbst.

Aber das schaffst Du!
Nach oben
Pantoffelheldin
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 2. Feb 2011 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

dankeschön veilchenfee.
ja nun ja' ich verliere .. schon ab & zu mal schnell die kontrolle.
aber arbeite gerade daran dann bis 1O zu zählen & mich zusammen zu reissen, weil wenn ich jedes mal ausrasten würde damit würde ich vermutlich nich weit kommen im leben. -.-

danke für die aufmunterung. Wink
ja wie gesagt ich blicke' nicht gerne auf meine vergangenheit zurück ich versuche immer im hier & jetzt zu leben.
ich habe viele ziele' & versuche sie ... zu erreichen & zu schaffen.

dankeee . Razz

MFG ,Pantoffelheldin
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1147

BeitragVerfasst am: 2. Feb 2011 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

uiii
das ist wirklich nicht schön was du da alles erleben mußtest und ich kann mich Veilchen nur anschliessen.
Es ist wirklich kuhl wie du das jetzt alles packst.
Ich war mit 15 nicht soweit wie du und mir ging alles am a... vorbei.

Du machst deinen Namenalle Ehre und mach einfach weiter so Very Happy
Nach oben
Pantoffelheldin
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2011
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 2. Feb 2011 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Very Happy
das freut mich zu hören. : )
jaaa mein leben' war nich leicht , aber leider gottes" geht es doch immer weiter.
naja ich hatte immer ältere freunde' & daher nie wirklich ne kindheit & bin halt sehr weit für mein alter. irgendwie auch stolz drauf aber eine bessere kinderheit hätte' ich mir immer gewünscht.

MFG ,Pantoffelheldin
Nach oben
Trapezunt
Anfänger


Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20. Jun 2011 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, ich kann dir nur das Rauchen aufhören mit der Lasertechnik empfehlen. So hat es bei mir geklappt
Nach oben
babsi
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 320

BeitragVerfasst am: 20. Jun 2011 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

huhuuu Pantoffelheldin
ouiiii da hast du ja schon viel schlimmes erlebt, du kannst escht froh sein das du nicht mit drogen angefangen hast.

so war es nämlich bei mir, ich hab auch viel durchgemacht , aber leider hab ich mit 13 angefangen drogen zu nehmen.

mit dem rauchen ist es total schwer aufzuhören , ichwünsche für dich das du es schaffst , aufjwedenfall viel glück

lg
babsi
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Nikotin (Rauchen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin