clean auf alte Bekannte stoßen...

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SmokyMo
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.12.2010
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 9. März 2011 16:40    Titel: clean auf alte Bekannte stoßen... Antworten mit Zitat

Hallo ihr lieben,

Manche von euch kennen mich ja schon ^^
Ich habe gestern einen langjährigen Bekannten getroffen (war mal mein Dealer).
Und ich bin erschrocken davon was da so passiert ist. Er wurde vor kurzem nackt in Bielefeld Stadt von den Bullen aufgegriffen.Und fand das auch noch total lustig Exclamation
Seine Wohnung die er hatte wurde vor kurzem mit nem Kukuk versiegelt und er wohnt jetzt bei nem Kumpel (auch drauf)
Naja was soll ich sagen... kennt ihr das auch ? Jemanden wieder zu treffen bei dem die abwärtsspirale voll zugeschlagen hat ?
Nur noch Müll labern und verklatscht sein ? und vor allem selber behaupten nicht süchtig zu sein !
Ich würde fast sagen das ich mich fremdschäme !
Mir hat das wieder gezeigt das ich da auf keinen Fall mehr hin will !
Ich hatte auch keinerlei probleme Nein zu sagen als mir Pep uä. angeboten wurde.
Habt ihr alle kontakte abgebrochen ?
Und wie geht ihr mit solchen situationen um ?
lg SmokyMo
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 9. März 2011 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Smoky,
treffe ich alte Weggefährten von früher, die immer noch druff sind, verhalte ich mich freundlich-distanziert. Und wenn die alten Bekannten zu vertraulich werden wollen, erzähle ich ganz viel von meiner Arbeit. Glaub mir: Der schnellste Weg, einen druffen alten Kumpel loszuwerden, ist, von ARBEIT zu sprechen. Laughing Emotional lösen diese Leute von früher nicht mehr sehr viel bei mir aus. Das ist vorbei. Genau genommen waren es ja schon immer fremde Menschen, mit denen man genau eines teilte: Das Interesse an Drogen. Ich habe mich weiterentwickelt. Sie nicht. Aus der Distanz von 10, 15 Jahren ist das natürlich leichter, als wenn Du erst ein paar Monate clean bist.
Grüße!
Nach oben
SmokyMo
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.12.2010
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 9. März 2011 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Veilchenfee

Ich finds manchmal nur so traurig zu sehen wie dumm man selber war. Und das es manche Leute immer weiter treiben und nichts verstehen. Wie dumm und beschränkt viele doch werden.
Ich kann das überhauptnicht mehr verstehen wie man sich hinstellen kann und voll drauf ein Lobeslied auf die Drogen singen kann. Wenn das gesammte Leben entgleist und man nichts mehr auf die Reihe bekommt.
Horror !
Vor kurzem dachte ich selber daran wieder zu konsumieren. (und sogar H zu probieren)
VÖLLIG BESCHEUERT !
Diese dumme Borderlinestörung beschert mir manchmal schlimme Gedanken. Die aber meist am nächsten Tag weg sind.

Ich mache es jetzt aber auch so, freundlich und bestimmt abweisen. Nützt ja nix !
Bringen einen ja nur auf dumme gedanken, oder sind so drauf das es nur nevt sich den Stuß anzuhören.
Keine Gemeinsamkeiten mehr. Und vor allem keine Themen.

Gehts euch auch so ?
lg SmokyMo

Ich wollte damit nicht sagen das jeder der drauf ist automatisch Scheiße labert ^^
Aber in dem Fall war es echt enorm !
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin