Benzos (elenium) abhängigkeit nach 1 1/2 Jahren

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DerHeld
Gast




BeitragVerfasst am: 26. Feb 2008 09:58    Titel: Benzos (elenium) abhängigkeit nach 1 1/2 Jahren Antworten mit Zitat

Hey,

ich hatte vor ca. 1 monat (wohl) ne leichte gastroenteritis, da aber keiner plan hatte was es ist hab ich auch meine beruhigungsmittel abgesetzt die ich genommen habe, das waren welche aus polen die ich in ungarn bekam. naja, das war am mittwoch vor nem monat, da hab ich 2 geschmissen und das wars. da es mir dadurch aber auch nicht besser ging nahm ich sie halt gar nicht mehr. am samstag kam dann das zittern, also der wohl richtige entzug (was ich bis dahin nicht wusste). 2 wochen gings mir beschissen bis mein arzt draufkam das das wohl das benzo ist. Dann war ich beim neurologen, weil ich dachte evtl. ist in meinem hirn was. er meinte aber das gleiche: entzug! Um es nicht so unkontrolliert wie jetzt zu machen verschrieb er mir tafil 0,5 mg (diese elenium hatten 5 mg).

Jetzt wurde die dosis wieder reduziert, nahm gestern nur noch morgens ne halbe, nachmittags ne ganze und abends ne halbe.

gestern war mir mittag wieder total übel, konnte nix essen, jetzt in der früh gehts mir wieder scheisse, hab zwar die halbe genommen und geh zum arzt gleich, aber trotzdem. ihr seits ja die suchtexperten. ist das normal was ich so hab? also übelkeit, schwindel, leichtes zittern, schwitzen, trockener mund?

da ich die dinger total unbewusst nahm (dachte die sind pflanzlich) hab ich halt voll schiss, fast schon panikattacken. mir hat ein befreundeter arzt noch zusätzlich disto-loges N tabletten verschrieben, die sollen, genau wie die elenium, das vegetative nervensystem beruhigen. die elenium sollte man unter ÄRZTLICHER aufsicht nicht länger als einen monat nehmen, naja, ich nahm die 1 1/2 jahre.

mit rauchen hab ich vor knapp nem jahr aufgehört, ohne probleme. entzugserscheinungen so 3 tage mit leichtem schwindel. aber ist das normal das ein entzug von solchen tabletten (mittlerweile fast ein monat) so krass sein kann und so lange dauert? spezl der früher alles nahm meinte nein, da die drogen die er nahm nach ner woche wieder flöten waren, also ne woche gings ihm scheisse und das wars.

die meisten widerrum behaupten das so ein entzug mit den symptomen bis zu 3 monaten dauern kann, bis der körper halt total clean ist von den benzos. ausserdem hab ich gehört das benzos die wohl schlimmsten drogen sind die es gibt. vor allem, ich dacht 5 miligrämmchen ist doch nix, aber wenn ich überleg das die hier in deutschland so krass gelobten tavor "nur" 1 mg haben find ich meine dosis schon recht viel.

wer also was beitragen kann und mir bissal helfen... einfach schreiben. bin neu in dem gebiet und hab echt bissal panik weil ich von entzügen bisher nur was aus amerika gehört hab wo die 3 wochen in ner klinik sind und dann wars das.
Nach oben
DerHeld
Gast




BeitragVerfasst am: 26. Feb 2008 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Achja, die Elenium nahm ich täglich mind. 1x. ab und an mal 1-2 tage nicht genommen, aber das war kein problem.
Nach oben
andy510
Gast




BeitragVerfasst am: 1. Aug 2008 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

Confused benzo entzug ist was echt unangenemes und kann gute 2 monate gehen am besten langsam runterdosieren mit diazepam tropfen.
Nach oben
DerHeld
Gast




BeitragVerfasst am: 30. Dez 2008 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute!

Also, ich bin mittlerweile im 8ten Monat nach der letzten Einnahme und habe schubweise immer noch richtig böse entzugserscheinungen. also nix mit 2 monaten! Sowas kann bis zu 1-2 Jahren gehen, in schlimmen fällen sogar länger! Kann nur hoffen und beten das es bei mir schnell aufhört Sad
Nach oben
benzoFREAK
Gast




BeitragVerfasst am: 25. Jan 2009 19:51    Titel: TJA viel spaß beim Entzug Antworten mit Zitat

Der Medikamenten und Codein entzug ist der härteste den es gibt,mal ehrlich leute,wenn ihr so dumm seit und das zeug ohne zu wissen was drinn ist nehmt habt ihr es nicht anders verdient,ich höre hier nur ausreden warum und wie.Ich nehme seit 13 Jahren Valium,ich finds geil und steh auch dazu ,was mir hier fehlt.Lasst doch einfach die Finger davon und hört auf Ärzte für eure Sucht verantwortlich zu machen,klar kam dein Arzt daruf das es ein Benzo ist.Ich habe die Arschkarte das ich nicht mehr ohne Leben kann und will.LA?T DEN SCHEI?.ein Benzo entzug dauert bis 6 Monate und den gönne ich dir damit du mal ehrlich wirst und die Finger davon lässt.Ihr wollt alle High sein aber nciht dazu stehn,fast 2 Jahre Benzos nehmen und dann auf einmal och härm ist der arme kleine abhängig.Mann macht ne Therapie und lernt dazu,und ergözt euch nciht in Foren wo die Menschen hilfe brauchen und nicht irgendwelche Tipps wie was knallt oder so.Fragt aber erzählt nicht irgendeine Lügenstory die fast die ganze Seite Braucht.

Euer Skinhead(Seit 19 Jahren abhängig 4-5 Therapien-20 Entgifftungen und ich habe die Arschkarte,wollt ihr sie auch,dann haut wenigstens richtig auf die kacke und holt euch heroin und steht dazu.Aber den Ahnungslosen nach 2 Jahren spielen ist echt herb oh man.Aber das wirds hier nicht lange geben.Diese Page steht ab eine Woche unter Beobachtung.

Euer Skinhead(Tatenb sprechen mehr als Tausend Worte merkt euch das ihr möchte gern Drogensuperstars!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben
@DERHELD
Gast




BeitragVerfasst am: 25. Jan 2009 19:56    Titel: AUF DEN KOPF GETROFFEN Antworten mit Zitat

Hast recht und das ist das was man hier braucht,keine leute die tipps geben wie man was zusammen braut oder son blödsinn.Mal ein Kerl nach meinem Geschmack,ich stimme dir zu und ich habe diese geduld nicht mehr um aufzuhören,in der Klinik versuchen die das in 3 Wochen,das ganze SYSTEM IST EIN WITZ.Jeder kann süchtig werden,Alkoholiker werden im gegsatz zu Illegalen drogen bevorzugt,sieht mit Medis auch so aus,mach ne Entwöhnung von 1 Jahr ,dann meld dich nochmal oder geh zur Drogenberatung aber hier ausheulen und auf mitleid hoffen könnt ich kotzen,entweder man will oder hält die klappe und beschwert sich nicht und hört endlcih auf die Ärzte an den Pranger zu STELLEN!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben
Kilon
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 15. März 2009 05:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wasn mit euch? Wo hat jemand Ärzte angeprangert? Er wollte doch nur wissen ob es normal ist, dass ein Benzoentzug solange dauert... und ja das ist es.

und BenzoFREAK, deinen Text versteh ich noch am wenigsten und wenn schon auf die Kacke hauen dann Heroin? Na da kommste noch leichter von Weg als von Benzos Laughing
Nach oben
aint ez
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 398

BeitragVerfasst am: 15. März 2009 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

mensch das sind ja mal tolle aussagen und so sachlich,logisch und ernstzunehmend
du dummkopf-geh doch bitte weg von hier wir haben hier oft gute zeiten. menschlicher abfall wie du stoert nur.
und wenn du mich nochmal irgend wie anmachen willst von wegen drogensuperstar lass uns doch mal treffen in berlin oder so.deine grosse klappe bedarf einer stopfung.ich hoffe das war jetzt kein zu schweres deutsch fuer dich.
du bist ja geil 20 entgiftungen und immer noch nichts gepeilt.wie waers wenn du anstatt zu deinem drogenproblem erstmal zu deiner dummheit stehen wuerdest??

meine damen und herren hier sehen sie den lebenden beweis das benzos auf dauer saemtliche gehirnzellen ueber den jordan schicken.danke skinny fuer dieses geniale anschauungsbeispiel.

jetzt wissen wir warum der liebe gott die ueberdosis erfunden hat.
also skinny rin mit der pumpe und fix gestorben bestimmt wird dich keiner vermissen
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin