Keine Venen mehr!

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schneewittchen01
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 06.04.2011
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2011 21:40    Titel: Keine Venen mehr! Antworten mit Zitat

Hallo an alle,

ich habe mal dringend eine frage

wenn man sich immer was ballert findet man nach éiner ganzen weile einfach keine Venen mehr und man ist nur noch am rumbohren...

Kann man da irgendwann drauf gehen?
Es kann ja garkein blut mehr richtig fließen.

Wie lange geht das noch gut?

Ich danke für alle Antworten
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2011 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ist eine Vene unbrauchbar geworden, sucht sich der Körper Ausweichstellen. Es ist also nicht so, dass Du sterben kannst, weil plötzlich "alle Hähne zu sind".
Nach oben
Carsten80
Anfänger


Anmeldungsdatum: 15.06.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2011 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Da stimme ich zu. Dieses Problem kann auch von Natur aus erscheinen, ohne irgendeinen speziellen Grund. Ich weiß das weil ich selber dieses Problem schon als Kind hatte, als ich die Analysen im Krankenhaus machen musste.
Nach oben
Shira
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 13. Jul 2011 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Für die die keine Vene mehr findet.
Meine Freundin hat auch nichts mehr gefunden und ging auf die leiste.
Vor zwei wochen bohrte sie wieder mal in der Leiste rum weil es nur
da noch ging.Doch dann ist ihr die Ader geplatzt und sie ist verblutet.
Vor einer woche haben wir sie begraben.Das bild von ihrer weinenden
Tochter werde ich nie vergessen.Und alles nur weilsie keine Vene
mehr fand!
Nach oben
hrebellion
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 28.06.2011
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2011 11:39    Titel: keine venen mehr Antworten mit Zitat

Hy leute meiner meinung läuft man dann erstrech Gefahr sich out's abzzs u.s.w zu machen! Lass dir alles was du zusammen an info hast durch'n kopf gehen ist es dir wert. Mein nicht!@schnewitchen alterniteve safeuse ohne nadel.gibt möglichkeiten hol dir info Hilfe bleibt stark grüss alle
Nach oben
Shira
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 18. Jul 2011 11:51    Titel: Finde keine Vene mehr Antworten mit Zitat

Klar wenn Venen kaput gestochen sind sucht man sich ne ausweichsstelle.Man
kann davon nicht draufgehen?Aber wenn ne Vene gerade in der Leiste kaput-
gestochen ist-dann kann sie platzen und zum tode führen!
Nach oben
daniel77
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: 18. Jul 2011 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ja, das mit Thema mit der ständigen sucherei nach brauchbaren Venen kennt wohl jeder Junky.
Ich selber habe zwar gute Venen an den Armen, jedoch möchte ich da nicht rein gehen, weil es eben dann im Sommer jeder sehen kann. Hab auch kein Bock bei 30 °C mit langen Ärmeln rum zu laufen.
Deshalb mach ich es jetzt nur noch in die Leiste. Das geht sehr einfach und vor allem sieht es keiner. Klar hatte ich beim ersten mal panische Angst davor ne Nadel gerade rein zu stechen, aber man gewöhnt sich schnell daran.
Außerdem wechsel ich jede Woche die Seiten. Also eine Woche die rechte und eine Woche die linke Leiste.
Bisher klappt das gut. Junkies sind halt nunmal so und müssen sich das Zeugs irgendwie ballern, daher habe ich vollkommen Verständnis für sowas. Man weiß zwar das man einen riesen Fehler macht, aber die Sucht, der Kick innerhalb von 2 Sekunden ist einfach zu schön um wahr zu sein. Besser wie Sex oder sonstwas.

Tja, Junky Leben eben.

mfg
Nach oben
JuleXXX
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 29.05.2011
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2011 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

@Schneewittchen:
Hi!
Ich war vor kurzem bei einem Arzt, weil ich ne fette Venenentzündung hatte (vom Metha ballern), die nicht mit Heparin etc. wegging. Ich bekam sogar ziemlich hohes Fieber. Ich hab mit dem Arzt offen über alles gesprochen, er war sehr verständnisvoll und hat mir gute Tipps gegeben.
Ich habe ein Thread zu dem Thema angefangen, den Thread findest du hier
http://forum.suchtmittel.de/viewtopic.php?t=7025
Da stehen alle Tipps drin, seit ich mich dadran halte, hab ich keine Probleme mehr gehabt zu treffen.

Greetz Jule
Nach oben
daniel77
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2011 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ist diese Heparin eigentlich verschreibungspflichtig oder kann man das auch so kaufen in der Apotheke?
Wie wirkt diese Salbe genau?

Buchstaben Buchstaben Buchstaben
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2011 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hi daniel,
die salbe ist frei verkäuflich.
Hier der link über heparinsalbe:

http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Exhirud+Heparin+Salbe+60+000+I.E./med_wirk-medikament-10.html

Da steht alles was du wissen wolltest. Hättest du selber schauen können, denn kein mensch ist ein beipackzettel ^^!
LG
Frau Holle
Nach oben
daniel77
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2011 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

joa, danke Fr. Holle.

Dachte ich frag einfach mal hier nach, weil ich eben von dieser Salbe erst hier im Forum was darüber gelesen habe. Hab auch kurz gegoogelt, aber fand nichts richtiges.
Deshalb der Thread hier im Forum.
Zudem interessieren mich die Leute wo diese Salbe selbst verwenden. Ob sie zu empfehlen ist oder eben nicht, wenn verstehst was ich meine.

Dank dir

mfg
Nach oben
JuleXXX
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 29.05.2011
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2011 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

Die Salbe ist super, ich nehme die immer.
Wenn du Abzesse oder nur ne leichte Rötung, oder kapuute Venen etc. hast, solltest du die kaufen Smile
Ähm, wieviel die genau kostet, auf den Cent genau, weiß ich jetzt nicht! Smile
Aber sie kostet zwischen 8 Euro und 10 Euro
Die wirkt wirklich sehr gut, und vorallem schnell. Also,wenn ich was habe, nehme ich die so ca. 2 Tage lang, dreimal am Tag streiche ich die dünn auf die Stelle, und nach drei Tagen ist es wieder in ordnung Smile
Was ich aber regelmäßig nehme, ist eine Salbe, die man für 2-3 Euro in Drogerien kaufen kannst, sogar große Supermärkte haben die (natürlich heissen die alle anders, aber der Wirkstoff ist der selbe) Laughing
VENENCREME MIT ROSTKASTANIENEXTRAKT, der Rostkastanienextrakt sorgt dafür, dass die Venen nicht so schnell vernarben,und pflegt sie halt wieder einn wenig. Ich bin total von diesen 2 Cremen überzeugt, kann die nur jedem empfehlen Smile

Hoffe ich konnte dir helfen! greetz
Nach oben
Cleo 28
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 25. Sep 2011 19:36    Titel: keine venen mehr Antworten mit Zitat

Hallo ich habe eine salbe ausprobiert was aber nur für entzündungen ist,oder wenn man ein apcess hat,erst vor drei wochen hatte ich mir schnee gemacht da merkt man es ja nicht wenn man daneben ist und vorallem wenn man so schlechte adern hat wie ich,und ich habe es gemerkt,rechtzeitig,oh es wird größer rot,und es ist hart,dann ging ich zu apotheke und holte mir "ICHTHOLAN" n1 100gramm,die ist schwarz und riecht echt über wie öl wo aus dem auto rauskommt,aber dick auftragen,und dann ein verband drum machen perfeckt es ging weg,und das ist die stärkste paste gegen entzüdnugen habe ich mir sagen lassen,aber die kostet auch 13 euro,sie hilft aber besser als scheniden zu lassen...cleo
Nach oben
Cleo 28
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 25. Sep 2011 20:08    Titel: keine wene mehr Antworten mit Zitat

entschuldigung habe mich gar nicht so richtig vorgstellt,ich bin neu,hier,bin heute erst auf diese seite egstosen weil ich schoin etwas verzweifelt bin,was die adern angeht,zuesrt hatte ich angst aber jetzt ist es völlig okay für mich,ich bin cleo 28 jahre jung und bin eine stolze spanierin...bin im programm (Polamedon),bin verheiratet,habe zwei hunde,zwei miniatur bullterrier Hündinen.Das über mich,freut mich jedne von euch kennen zu lernen und bitte auchtet nicht auf meine fehlern bin erst seid fünf jahre in Deutschland und finde das es ein schönes und ein tolles Land ist,da könne sich andere Länder eine große scheibe abnschneiden.Was ich fragen wollte,ich habe ja schon viele fragen an euch gestellt heute,wie kann ich sehen wenn man mir meine farge beantwortet hat?Muss ich da auf meinem Profil oder wie sehe ich das,ob mir überhaupt einer geantwortet hat und wenn jawie erkenne ich das mir jemanden geantwortet hat,danke wäre noch nett wenn man mir ein paar gute tipps dazu geben tut zu den venen probleme...danke und eine gute nacht an euch alle jeden einzelene von ecuh Cleo 28
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin