LSD Anfängerfragen

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cheers5
Anfänger


Anmeldungsdatum: 04.05.2011
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 23. Jun 2011 19:15    Titel: LSD Anfängerfragen Antworten mit Zitat

Also ich bin noch seeehr jung und hab bis jetz nur Erfahrung mit Weed/Kräutern und Speed.
Meine Leute wollen demnächst mal Pilze probieren. Manche haben schon Erfahrung und haben davon geschwärmt, haben auch schon selbst welche irgendwo gesammelt. o.ó
Ich bin aber mehr angetan von lsd, auch wenn ich noch keine Ahnung habe, wie ich da ran komme.
Also
Wie viel kostet das denn überhaupt?
Ist man besser drinnen oder draussen?
Braucht man Leute, die aufpassen?
Was sollte man noch so beachten?

Danke & Cheers.
Nach oben
leeloo.
Anfänger


Anmeldungsdatum: 18.05.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2011 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

man muss unbedingt beachten, dass man keine schlechte laune hat und sich wohl fühlt!
und nur wenn du mit dir im reinen bist, sollteste das alleine machen.
ich habs bisher nur mit meinem freund, der schon viel erfahrung damit hat, genommen.
er weiß immer was zu tun ist, wenn wir mal schräg drauf kommen.
nen aufpasser brauche ich zumindest nicht. ich kann ja nur von mir reden.
auf goa-parties ist lsd sehr schön. aber ich weiß nicht, ob das für das 1. x auch passend ist.
das wichtigste ist, dass man leute bei sich hat, bei denen man sich wohl fühlt.
und sei dir im klaren darüber, dass das auch nicht hinten los gehn kann.
es könnte nen horrortrip werden, man kann n bisschen drauf hängen bleiben und man kann davon auch ne psychose bekommen.
harmlos ist das zeug nicht! aber wenn man sich gedanken darüber macht, sich darauf einstellt und die umstände passen, kann das sehr sehr schön werden.
und draußen ist besser. wennde das drinnen nimmst, bekommt man eh irgendwann den drang nach draußen, am besten in die natur, zu gehen.
und ich würde wasser mitnehmen Wink

tüdeldü
Nach oben
daniel77
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: 1. Jul 2011 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wie viel kostet das denn überhaupt?
Ist man besser drinnen oder draussen?
Braucht man Leute, die aufpassen?
Was sollte man noch so beachten?


Hey,

also zu den Kosten kann ich dir leider nichts sagen, weil ich schon sehr lange keine mehr gekauft habe. Damals wohnte ich in Bayern und mußte für eine Pappe ca. 20 DM zahlen, also heute 10 €.
Wie es heute ist keine Ahnung, aber ich weiß auch, das die heutigen Zettel nicht mehr so gut sein sollen wie damals. Aber wie gesagt, keine Ahnung ob das stimmt, aber heutzutage sind alle nur noch Geldgeil und können dir den größten Mist verkaufen. Also aufpassen!

Einnehmen würde ich ihn nur im Sommer bei Sonnenschein (z.B. am Backersee) mit gutem Techno und 2-3 sehr guten Freunden auf die du dich wirklich verlassen kannst.
Handy ausschalten und sich für die nächsten 10 Stunden nichts vornehmen oder so.
Ist immer besser wenn man paar gute Freunde hat die dabei sind. Vertrauen ist das A und O!

Bei der Dosierung ist das so ne Sache, weil man nie weiß wieviel Tropfen jetzt wirklich auf so nem Zettel drauf sind, aber ich hatte damals einen halben geschmissen und das war die perfekte Dosis. Das waren hammergeile "Hoffmanns". Hatte da Glück gehabt, weil "Nachschmeißen" bringt in der Regel nichts großartig, weil du dann auf dem Level bleibst wo du als erstes eingeschmissen hast.
Ein Trip dauert max. 8 Stunden. Wenn du nachwerfen tust fangen die 8 Stunden wieder von vorne an, aber du kannst es nicht mehr steigern.

Ich werde meinen ersten Trip nie vergessen, weil einfach alles perfekt war. Geile Musik, Top Kumpels, Sonneschein, Backersee...einfach endsgeil.

Natürlich kannst du dir auch einen in nem coolen Club einwerfen, aber das würde ich erst machen wenn du schon etwas mehr Erfahrung mit LSD hast.

Also, viel Spass

mfg
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 1. Jul 2011 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo cheers,
ich habe gerade eben auch etwas in einen anderen thread über lsd etwas geschrieben.
Also, auch an deiner stelle ist wirklich vorsicht geboten, denn lsd heisst nicht umsonst "mein sorgenkind"!
Bei pilzen ist es noch schwieriger eine oprimale dosis zu finden wie beim löschblatt (trip).
Deshalb sollte immer jemand dabei sein, der sich auskennt.
Wichtig ist auch das du mit dir selber im reinen bist und auch die leute müssen gut drauf sein.
Die umgebung sollte so gewählt sein, das man sich wohlfühlt.
Also all die dinge, die mein vorredener auch schon benannt hat.
Bei mir ist es ja auch schon ewig her, als ich meien letzten trip zu mir nahm, auch in bayern, auch oft hoffmänner, bezahlte aber nie mehr als 10DM. Aber egal!
Meine erfahrung ist eher diese, man kann löschblätter (trips) schon dosieren. Ich fing meisten mit einem viertel an und schmiss dann meisten nach einer dreiviertel std, noch bis zu einem halben nach. Die wirkung steigert sich schon, aber halt max. 8 std lang u nicht länger.
Wenn die bilder darauf "niedlich sind" also nichts bösen darauf zu erkennen ist, kann man davon ausgehen, das dieser nicht sehr stark ist, also normal um einen schönen trip zu erleben.
Auch sollte man nicht im unterbewusstsein angst davor haben, denn alle negativen einflüsse können einen horrortrip heraufbeschwören.
Also lass dir lieber zeit. Lies ein wenig über lsd, damit dir diese droge vertraut ist, denn sie ist und bleibt nun mal eine wahrheitsdroge, die dich schnell mal übernehmen kann. Denn ungefährlich ist was anderes.
LG
Frau Holle
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2857

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2011 19:54    Titel: huhu Antworten mit Zitat

Bin schon einige jahre rauss aus der drogen scene.Als erste würd mich interesieren wie alt du bist ,hab das nicht mitbekommen.Du musst daran denken das alles was im kopf wirkt auch in deine hirnchemie eingreift , psychosen oder schlimmeres.ansonsten kauf dir mal nen ratgeber drogenvergiftung-was nun.Damit du weisst was du tun musst wenns des nich mehr packst.Wenn ich anfänger wäre würd ich mit ner viuertlen pappe anfangen und fürs setting,raus in die natur.Gegenmittel is schwer bei lsd , das problem ist das es keine euphorische,lustige komponente hat also kann en bisschen weed zwischen drin oder beim horror gut sein.Vom Notarzt würdeste Benzo erst mal bekommen.Aber en viertler und bisschen weed is schon inordnung.Fürn anfang.Und erst wennste auf dem lvl klar kommst kannste mal mehr nehmen.is immer sdas selbe auf nen annehmbaren lvl und dann erstmal klar kommen alles andere is freeclimbing ohne seil.Kann es dir aber nur abraten es zu nehmen du könntest durch besondere erkenntnissen oder erleuchtungen dich so stark verändern das de nur noch von nem psychater verstanden wirst und nicht mehr in gesselschaftsbild passt.

LG andy
Nach oben
Christina
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2011
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 08:56    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen...

Mexico und der Tampanensis Pilz sind freundlich, sorgen für eher schöne Feelings als Optiks.
Ein Benzo als Notnagel sollte am Strat sein.

Hack die Dinger klein, so das 3mm Schrotkörner bei raus kommen, und nehm immer nur ein bisschen ein, was du mitspitzen Fingern gepackt erwischst.

Falls du merkst, es wird fies, erbrechen auslösen, dabei auf was hocken, das höher als der Boden ist. So das dein Mund tiefer liegt als dein Magen. Dann Wasser trinken, wieder kotzen, das Ganze viermal.
Ob das Erbrechen notwendig ist, wenn Diazepam (10-20mg reichen) am Start ist, ist fraglich.
Der Notarzt gibt dir auch nix anderes, wie schon vom Vorposter erwähnt. Gefixt ist in 1ner Minute alles vorbei.
Aber die im KH neigen dazu, aus Unkenntniss und auch Praxiserfahrung zu sammeln, dir den Magen auszupumpoen, was auf Horoor die Krone des Ganzen ist.
Also lieber selbst erbrechen, oder es behaupten, getanzu haben.

Ein Zuckergemisch mit allem an Vitaminen und Calcium und Magnesium sollte ne Stunde vorher getrunken werden, damit der Körper ''fit'' ist.

Das gilt für alle Drogen, btw. Gerade Chemiesachen!

Wenn du langsam verzehrst, kann nix schiefgehen. In Stundeabständen einnehmen, und am besten ein Stück Brot zu essen, das die Verdauung angeregt wird.
Mich bewirkt, das die Wirkstoffe schwer und langsam aufgenommen werden!
Kann helfen, oder nen Trip versauen.

Mitunter sind Pilztrips was sehr schönes, man lacht sich aber auch gern derb kaputt, das man Bauchkrämpfe bekommt. Narrenschwämme halt Very Happy
Ich denk da an viele Erlebnisse, wo ich mit den andern Idioten Hunger bekam, und wir in der Küche alles zusammgeacht haben, uns vor dem Bing! der Mikrowelle erschrocken haben, und wieder lachten usw.

Vorsicht vor Hawaii und Kubapilzen. Die sind eher fies, und sehr potent, da hat ein kleines Häuflein in meiner Handmitte! zu nem extrem fiesen Trip geführt.
Die gehen eher auf die Optik und die Gedanken, die 2 ''Brüder''.

Achja, Schmerzen in den Innenseiten der Schenkeln, als ob einer gegen die Sehnen, die du spürst, wenn du die Beine ganz breit machst, getreten hätte, sind normal, alles Einbildung!
Schmerzen auf Pilzen kommen vor, aber es ist halt nur Kappes in der Rübe, nix wirkliches.

Viel spass.
Langsam nehmen, und wenns drei Stunden dauert, bis du richtig ''zufrieden'' bist, ist doch egal.
Benzo am Start, und alles wird gut gehen.

Achja, die Dinger schmecken wie eingeschlafene Füße! Trotzdem den Kram zu glitschigen Matsch zerkauen!
Nach oben
Christina
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2011
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ups, ein Buchstabe zuwenig...

''Wenn du langsam verzehrst, kann nix schiefgehen. In Stundeabständen einnehmen, und am besten ein Stück Brot zu essen, das die Verdauung angeregt wird.
MILCH! bewirkt, das die Wirkstoffe schwer und langsam aufgenommen werden!
Kann helfen, oder nen Trip versauen''
Nach oben
Miaa00
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.07.2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2011 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

@cheers5 darf ich mal fragen wie alt du bist ? also ich hab damit wirklich sehr schlechte erfahrungen gemacht kommt ja immer auf die person an ich weiß ja nicht wie du so drauf bist ich dachte eigentlich von mir selber ich vertrags gut.. also ich hab 15 euro dafür bezahlt..

ich habs nach dem feiern gehn so ca. um 9 uhr in der früh genommen und war noch bei ein paar kumpels.. war am anfang echt chillig alles so schön und so kleine verplanten sachen halt paar stunden später war gar nix mehr ich war einfahc nur faul und ich dachte das wars schon die wirkung mehr nicht..

aber dann so ca. 8stunden später so gegen 17.00 uhr hats erst angefangen da war ich dann bei meinem besten freund daheim ich hab ihn angekuckt und aufeinmal hatte er blaue haare und das die ganze zeit ich hab zb in der küche die farbe orange gesehen aufeinmal war alles was ich angeschaut hab orange und is auch kurze zeit so geblieben dinge sind in der gegen rumgeflogen und lauer so zeug halt war ja noch alles schön und gut aber dann hab ich richtige angstzustände bekommen ich hab angefangen zu weinen und jeder der mir zunahe gekommen is hab ich angeschrien und bin ausgeflippt weil ich so angst hatte keine ahnung warum, der boden hat gebebt das bett hat gewackelt das ging dann 3 stunden so.. und das war wirklich für mich ein horrortrip sowas will ich nicht nochmal erleben deswegen fass ich dieses zeug auch nie wieder an!

Und es hat nicht daran gelegen das ich schlecht drauf war das war ich nicht wir hatten davor richtig spaß! Der typ von dem ich es hatte, hat noch zu mir gesagt bitte nimm erstmal die hälfte und ich dachte mir jaja blabla was soll so ein kleines ding schon anrichten ich bin ja auch schon andere sachen gewöhnt da ich öfters mal was konsumiere und auch schon härtere sachen aber dieses zeug fass ich wirklich nie wieder an ich bin so froh das ich in diesem moment nicht alleine war und eine person da war der ich vertraut habe ich hatte nur scheiß gedanken im kopf ich hab nur an den tod gedacht keine ahnung warum aber das war zu krass!

Nun ja aber jeder körper reagiert anders deswegen weiß ich ja nicht wies bei dir wäre ich kenn auch leute die mal einfach so ein ticket nehmen und nebenbei ganz gechillt auto fahren können, is bei jedem anders!
Nach oben
LukeSkywalker
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2011 00:24    Titel: LSD: "richtig" damit umgehen Antworten mit Zitat

Hi an alle Leser!

LSD ist die Königin der Drogen, eine sehr mächtige noch dazu! Man sollte ihr mit gebührendem Respekt gegenübertreten. Ich würde keinesfalls ein Ticket nehmen, um Party zu machen (falsche Droge)! Hierfür gibts Xtasy, Speed, Koks uvm.! LSD ist, meiner Meinung nach dafür da, um zu sich selbst zu finden. Dafür benötigt man sehr viel Ruhe und Ausgeglichenheit. Bei unerfahrenen Usern, bitte immer mind. eine (nüchterne) Begleitperson dabei haben. Auf so 'nem Trip passieren die schrägsten Sachen. Ein erfahrener Konsument kann sich immer wieder selbst auf den Boden zurückholen indem er, wenns zu heftig wird, langsam und bewußt atmet und sich immer wieder einredet: ich bin drauf, das ist nicht die Realität, oder gerade weil er sich dessen bewußt ist, Mucke anmacht, sich in die Couch drückt und das Brett mit allem was dazu gehört genießt. Ein unerfahrener Konsument, womöglich noch Erstkonsument ist dazu nicht in der Lage, weil ihn der pure Wahnsinnsflash dermaßen überrollt, daß er nicht mehr weiß wie er heißt oder wo er herkommt. Man sollte auch, zum Zeitpunkt des Konsums möglichst neutral sein, d.h. nicht wütend oder verärgert oder auf jemanden ganz bestimmten böse, aber auch nicht euphorisch oder in einem Moment des Glücks. Einfach neutral. LSD verstärkt Gefühle, d. h., so wie man drauf ist, wenn man den Trip schmeißt, so wird er Dich draufbringen!
Mein geilster Trip:
Winterabend, alleine, Heizungen an, 400er Jubiläums-Hofmann, Fernseher aus, Licht gedämmt, Musik an (nicht zu laut), Töne sehen, Töne spüren, Astlöcher in der Nut-und Feder Bretterdecke die zu Spinnen werden und zur Mucke tanzen, Leitungswasser trinken - es läuft über die metallisch schmeckende Zunge und fließt über die Speiseröhre in den Bauch - ein unglaublich gutes Gefühl. Unweigerlich kommt irgendwann das Nachdenken, wehrt Euch nicht dagegen. Man kann sehr, sehr viel von dieser Droge lernen. Vorausgesetzt, man wendet sie richtig an.
Diese Droge kann einen aber auch kaputtmachen, bzw. schizophrene Persönlichkeiten oder Depressionen entstehen lassen. Man sieht dem Probanden leider vor dem ersten Mal nicht an, was Queen Acid mit ihm vorhat...
Also, erstmal Respekt, ich würde fast sagen Demut ist geboten vor dieser Substanz, unerfahrene NUR mit nüchternem Guide, nur beim Dealer Eures Vertrauens kaufen (das gilt im übrigen für alle Drogen)!

Grüße an alle
LukeSkywalker
Nach oben
prawda
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.07.2011
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2011 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Miaa00 hat Folgendes geschrieben:

Und es hat nicht daran gelegen das ich schlecht drauf war das war ich nicht wir hatten davor richtig spaß! Der typ von dem ich es hatte, hat noch zu mir gesagt bitte nimm erstmal die hälfte und ich dachte mir jaja blabla was soll so ein kleines ding schon anrichten ich bin ja auch schon andere sachen gewöhnt da ich öfters mal was konsumiere und auch schon härtere sachen aber dieses zeug fass ich wirklich nie wieder an ich bin so froh das ich in diesem moment nicht alleine war und eine person da war der ich vertraut habe ich hatte nur scheiß gedanken im kopf ich hab nur an den tod gedacht keine ahnung warum aber das war zu krass!


Naja, du vergisst dabei, dass die Vergangenheit deines Neurotransmitterhaushalts nicht unerheblich ist. Zum Einen ist Schlafmangel alles andere als förderlich bei einem psychedelischen Trip. Denn Schlafmangel führt häufig zu Paranoia und Halluzinationen. Und zwar keine Pseudohalluzinationen wie bei LSD. D.h. man kann sich nicht klarmachen, dass es nur Hallus sind. Klar eine Nacht nicht geschlafen löst normalerweise nicht so krasse Effekte aus. Dann wäre es interessant zu erfahren, mit was du die Nacht gefeiert hast. Wenn du nämlich schon durch den nächtlichen Drogenkonsum deinen Serotoninhaushalt leergepumpt hast, dann wundert mich das gar nicht, dass du keinen Spaß mehr auf deinem Trip haben konntest. Also hast du mit MDMA oder ähnlichem gefeiert?
Es werden sicher einige den Effekt kennen, dass nachwerfen bei MDMA nicht so toll ist. Das liegt daran, dass der Serotoninhaushalt erschöpft ist. Es ist also nicht gerade zu erwarten, dass ein LSD-Trip besser verläuft, wenn der Serotoninhaushalt erschöpft ist (auch wenn LSD kein releasing agent ist, sondern ein Agonist). Für Dopamin sieht es ähnlich aus. Fast alle Partydrogen haben Einfluss auf Serotonin- und Dopaminhaushalt.

Ferner kann ich eine 8-stündige Wirkungsdauer des LSD auch nicht bestätigen. Das gilt nur für kleine Dosen (die unter Umständen auch schon stark wirken können). Aber ein LSD-Trip kann auch über 12 Stunden dauern, was kein Wunder ist, wenn der Höhepunkt meistens erst nach 3 Stunden erreicht wird. Man kann sich aber immer klarmachen, dass die Wirkung mit der Zeit kontinuierlich schwächer wird, wenn man erstmal auf dem Höhepunkt war. Das geht gut, indem man ein Referenzbild betrachtet und das morphen vergleicht, wie es noch einige Stunden vorher war. Damit kann man sich gut beruhigen, wenn einem der Trip zuviel und zu anstrengend wird. Man ist auch erstaunt wieviele Dinge man tun kann, obwohl man total am trippen ist (Zimmer aufräumen, zocken, surfen). Ich würde für den Erstkonsum immer das eigene Zuhause empfehlen, da einem dort die wenigsten bösen Überraschungen auflauern. Tripsitter etc. haben die anderen hier ja schon gut erläutert.

Außerdem:
Wie alt bist du? Man kann nur abraten in jungem Alter solche Drogen zu konsumieren. Vor allem LSD. Ich halte es schon für bedenklich vor dem Ende der Pubertät zu kiffen, aber der Konsum von LSD ist noch verrückter. Dass man um so suchtgefährdeter ist, je früher man anfängt zu rauchen ist bewiesen. LSD macht jetzt zwar nicht abhängig, aber man ist in seiner Entwicklung noch nicht fertig. Der Hormonhaushalt ist noch nicht eingeregelt, die Gefühle spielen mal verrückt und das Gehirn entwickelt sich auch noch deutlich mehr als bei 20-30 Jährigen.
Wenn du unbedingt lustige Figuren, Farben und Formen sehen willst, dann gibt es andere Drogen, die nicht so einen krassen Mindtrip veranstalten wie LSD, aber von der Optik genauso mächtig sind. Pilze sind da eine Idee. Da hast du allerdings das Problem, dass in einem Pilz gleich mehrere psychoaktive Substanzen sind (hauptsächlich allerdings 4-HO-DMT) und dass es schwer ist zu wissen, wieviel Wirkstoff der Pilz nun enthält. Wenn du die Möglichkeit hast, an die Wirkstoffe in den Pilzen (z.B. Psilocin) zu kommen, dann stellt das eine gute Möglichkeit dar, die genannten Probleme zu verkleinern. Besonders flach vom Mindtrip, aber optisch schön, ist 4-HO-MET. Trotz allem würde ich es meinem Körper nicht antun, bevor er nicht ausgereift ist. LSD wird es auch noch geben, wenn du erwachsen bist, verboten ist es sowieso schon ewig.
Nach oben
Gonzo
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2011 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hier wurde ja schopn viel wahres geschrieben, aber eins würde ich gern klarstellen.

Zitat:
Diese Droge kann einen aber auch kaputtmachen, bzw. schizophrene Persönlichkeiten oder Depressionen entstehen lassen. Man sieht dem Probanden leider vor dem ersten Mal nicht an, was Queen Acid mit ihm vorhat...


Schizophrenie ist KEINE gespaltene Persönlichkeit lieber LukeSkywalker, sondern eine Wahrnehmungsstörung. Eine gespaltene Persönlichkeit hat überhaupt nichts mit dem Thema zu tun und wird auch nicht durch Halluzinogene Drogen ausgelöst. zumindest nicht zwangsläufig und mir ist auch kein solcher Fall bekannt.

@prawda

Gut erklärt. Ich möchte dazu noch ergänzen dass ein jugendlicher Verstand geistig gesehen noch viel zu klein ist um mit manchen Dingen, die einem während eines Trips wiederfahren können, fertig zu werden. Ich persönlich würde jugendlichen auch von allen anderen härteren halluzinogenen abraten da sie ALLE Horrortrips auslösen können, und ein Horrortrip auf Psilocin kann genauso schwerwiegend sein wie auf LSD. Hab ich selbst schon alles erlebt. Ich hatte sogar schonmal einen LSD-ähnlichen Trip NUR auf Cannabis, und ja ich hatte auch schon LSD, also weis ich wie es wirkt.
Nach oben
LukeSkywalker
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 08.10.2011
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2011 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Gonzo

Ich habe nicht geschrieben "gespaltene Persönlichkeit" sondern "schizophrene Persönlichkeit"!

Außerdem kommt das Wort "Schizophrenie" laut meinem Lexikon aus dem griechischen und bedeutet: "Seelenspaltung"!

Gruß
Nach oben
Gonzo
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2011 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

@LukeSkywalker

Du hast geschrieben: schizophrene PersönlichkeitEN (plural) Da verwunderts doch sicher nicht dass man das falsch verstehen kann.

Zitat:
Diese Droge kann einen aber auch kaputtmachen, bzw. schizophrene Persönlichkeiten oder Depressionen entstehen lassen. Man sieht dem Probanden leider vor dem ersten Mal nicht an, was Queen Acid mit ihm vorhat...



Dass das Wort vom altgriechischen kommt und Seelenspaltung bedeutet ist mir bewust, und genau da liegt das Problem. Gerade wegen dieser Wortbedeutung ist es bis heute ein weitverbreiteter Mythos das Schizophrenie eine gespaltene Persönlichkeit ist was schlichtweg völlig falsch ist. Sogar Ärzte fallen diesem falschen Mythos anheim. Nur ums nochmal klarzustellen. Schizophrenie und eine gespaltene Persönlichkeit sind zwei verschiedene Krankheiten die rein gar nichts miteinander zu tun haben. Die Wortbedeutung hat in diesem Fall eine nicht ganz so direkte Bedeutung für das Krankheitsbild wie viele denken. Es ist mehr metaphorisch gemeint dass die Seele gespalten ist und nicht wortwörtlich.

Sry aber wenn es um dieses Thema geht muss ich einfach klarstellen wie es richtig ist Wink

Alles andere was du geschrieben hast zum Thema LSD würd ich sofort unterschreiben, also nicht dass du meinst ich will dich bloßstellen LukeSkywalker Very Happy
Nach oben
Bummer
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.08.2009
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2011 22:27    Titel: Hey Antworten mit Zitat

Also bei Pilzen musst du dich insbesondere bei selbstgepflückten vorher Informieren obs auch gute sind. Es gibt auch ein paar eher ungesunde Wink Einfach vorher nachgooglen und vergleichen. Am verbreitetsten sind epitzkegelige Kahlköpfe. Die gibts bei uns im Jura und hatte ich auch mal. Vom geschmack meiner Meinung nach ekelhaft, vorallem als anti Pilz Fan wie ich einer bin. Hab einen gegessen und hat nach ca 20 Minuten nen ganz guten Trip, hab dann noch einen genommen. Wurde dadurch nicht wirklich stärker, übertreiben würd ichs trotzdem oder deshalb nicht. Halus hab ich nicht wirklich bekommen, so wies eig. sein sollte. Hab einfach eine seltsame Optik wie bei zuviel Grass, und mein Hirn hat sich gedreht -.-
Auch bei LSD ist vorsicht geboten, hab extra wegen dir meinen Nachbarn/Dealer gefragt, und der meinte: Erstmal ne halbe und wenns dir dann gut geht und du nach ca 30 Minuten einen netten aber nicht zu starken Trip hast, die andre hälfte hinterher. Ab 40mg würde er dann aber aufhören, die Wirkung lässt sich auch nicht unendlich steigern. Pass aber auf dass das Zeug gut ist, vieles wirkt erst gar nicht... Daher nicht als erster nehmen und vorallem schauen dass du es von nem bekannten wenn nicht Freund bekommst. Auf keinen Fall von der Strasse, dann lieber überhaupt nicht. Nicht auf lehren Magen, nur mit einigermassen cleanen guten Kollegen, in gemütlicher Umgebung und mit viel Flüssigkeit im Gepäck einnehmen, am besten natürlich Wasser. In Verbindung mit andern Drogen, besonders mit denen ähnlicher Wirkung vorsichtig sein. Nicht besoffen und bekifft, am besten noch mit XTC oder ähnlichem zusammen mixen. Nichts davon ist verboten, aber in solchen Massen, dass du nicht von einem davon allein schon dicht wärst. Nach dem up folgt oft auch eine down Phase, daher machs dir gemütlich und sei auf alles vorbereitet. Lieber früher als zu spät den Krankenwagen anrufen, vorallem bei extremem unwohlsein oder starken erbrechen. Und dem Arzt nicht verschweigen was du genommen hast, der kann dir nichts machen. Wenn du noch Jung bist, ich geh mal von 16 - 20 aus nicht übertreiben, dass machts nicht besser sondern meistens nur schlimmer. Sollte es kacke sein und nicht wirken, nichts davon nachschmeissen und mal informieren was du da genommen hast.
Ich würde dafür umgerechnet rund 20 Euro zahlen, dafür ist es auch sicher gut. Wie die Preise in DE sind weiss ich nicht, allerdings sollte man bei Preisen unter 10 Euro kritisch sein, dass liegt unter dem Preis und ist meistens nicht sauber.

Angst will ich dir keine Machen, im Grunde sind die meisten Drogen in Massen nicht schädlich. Beacht einfach die Punkte die wir dir hier geben.
Oft kommts zu einem geminderten Hunger, und gesteigerten Durst Gefühl. Es vorher was.
Ansonsten kann ich dir nur empfehlen es damit nicht zu übertreiben, dh. nicht unter der Woche sondern nur 1-3 x im Monat. Taste dich ran. Es macht abhängig, nur nicht so schnell wie anderes.

Kann dir trotzdem nur davon abraten weil es so verlockend wie es auch klingt deinen Körper schädigt. Es ist eine starke Droge und somit nicht zu unterschätzen.

Pass auf dich auf, und viel Spass

Erwähn noch dein Alter

Lg Max
Nach oben
Gonzo
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2011 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Leute ist euch eigentlich nicht klar dass der Thread hier mehr als 2 Monate alt ist? Er hat sich das LSD oder was auch immer er noch ausprobieren wollte sicher schon eingepfiffen oder es eben sein gelassen. Ich bezweifle dass vom Threadsteller noch ne Antwort kommen wird. Kann mich natürlich auch irren, aber es gibt doch mehr als genug Leute die sich hier ein mal melden, Rat einholen und dann nie wieder was schreiben.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin