Eine Warnung an alle Frauen !

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lancelot
Anfänger


Anmeldungsdatum: 03.07.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 17:23    Titel: Eine Warnung an alle Frauen ! Antworten mit Zitat

Kürzlich las ich hier wie ein Mann hier ganz dreist und unverfroren nach Rohypnol fragt. Da stell ich mir erst mal die Frage, WARUM will ein Mann Rohypnol ohne Rezept? Leider war dieses Thema schon geschlossen und darum will ich euch, vor allem den Damen die Augen öffnen. Männer benutzen Rohypnol vor allem für eine Sache: Um ungestraft ahnungslose Frauen zu vergewaltigen oder anderweilig zu mißbrauchen. Genau DAFÜR und für nichts anderes wollen diese Heuchler Rohypnol...vonwegen ''nur'' um sich zu berauschen. Also laßt euch nicht verarschen und auf keinem Fall sagt diesen Arschlöchern, wo die das Zeug herbekommen. Einer hatte den sogar noch einen Link gepostet wo man das Zeug illegal herbekommt... sag mal geht's noch? Ich dachte echt mein Schwein pfeift. Da fragt einer scheinlich nach diesem Teufelszeug, offensichtlich um Mädchen damit zu schänden, denn dafür wird es meißtens benutzt... und dann gibt es hier noch Ideoten, die diesen Abschaum dabei helfen indem sie ihn noch einen Link geben wo man das bekommt. Ich hoffe nur die Moderatoren erkennen was hier gespielt wird und löschen diesen link.

Ich hatte mal mit einem befreundeten Tierarzt in einem Haus gewohnt. Der erzählte mir wie sein Kollege stinkreich geworden ist. Dreimal dürft ihr raten. Er hat Drogen an Partyhengste verkauft, Drogen die in aller Welt benutzt werden um jede beliebige Frau flachlegen zu können, ohne das sich sich danach an irgendetwas erinnern kann. Das ist heut nicht mehr die Ausnahme, sondern die traurige Regel. Warum feiern denn Männer heut hauüptsächlich Parties? sien wir doch mal ehrlich. Um möglichst einfach an möglich viel Sex zu bekommen. Und da ist oft jedes Mittel recht, wenn es um den kleinen Freund da unten geht, der einzige Freund den viele Männer je haben. Und der sich mit Blut füllt, dann fehlt das Blut im Gehirn und vor allem im Gewissen! Viele Frauen wurden schon vergewaltigt und wissen es nicht einmal. Und dieser gewissenlose Abschaum, wo immer wieder Parties veranstaltet und teils in Zusammenarbeit unter ''Kumpesl'' dieses Teufelszeug auf allen möglichen Veranstaltungen heimlich in die Getränke mischt kommt ungestraft davon. Und manche Ärzte und Tierärzte nutzen das gewissenlos aus um reich zu werden und verkaufe dieses Zeug illegal. Eine Droge zum Beispiel ist für Fruchtbarkeit von Kühen bestimmt... wird aber gern den Damen in die Getränke gemischt, um sie extrem heiß und willig zu machen, dann noch die Gedächtnisverlust droge und dann kann man mit denen machen was man will.

Mal eine Frage an euch. Wenn ihr eine Frau liebt uns ise eines Tages heiraten wollt. Würde es eurer Seele besondere Freude machen, daß sie bereits von dutzenden Arschlöchern zig mal auf Parties vorgefickt wurde und nicht mal was davon weiß? Ist das eure Vorstellung wie man mit etwas einzigartigen und kostbaren Umgeht wie mit dem Geschenk der Sexualität von Gott an und Menschen? ''Alles nun was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch. Das ist das Gesetz und die Propheten'' Matthäus 7:12

Nun zum Rohypnol zurück. Die legale rezeptpflichtige Form hat eine blaue Färbung und einen Beigeschmack. Zum Schutz der Damen. Die illegale auf dem Schwarzmarkt erhältliche Form von Rohypnol ist farblos, geruchlos und Geschmacklos. Warum wohl. Wofür wollen das die Männer wohl verwenden...? Was sagt die Statistik? Die genauen Zahlen hab ich vergessen. Aber der allerkleinste Teil des Rohypnolkonsums wird für medizinische Zwecke verwendet. Der Löwenanteil des Weltweit verkauften Rohypnols ist die illegale auf dem Schwarzmarkt erhältliche geschmack und Frablose Form. Das sind erschreckende Statistiken. Denn sie sagen aus, daß Rohypnol hauptsächlcih dafür verwendet wird, um Frauen zu vergewaltigen.

Das Zeug wird dann bei allen möglichen Gelegenheiten den Damen in die Getränke gemischt. Ohne Farbe und ohne Geschmack fällt es nicht weiter auf. Es bewirkt in angemessener Dosis eine mehrstündige Amnesie / Gedächtnisverlust. In diesen Stunden können diese Arschlöcher sich dann ungestört und ungestraft über die Damen ihrer Wahl hermachen und alle Perversitäten mit denen anstellen, was ihnen in ihren kranken Sinn kommt und anschließend können sich die Frauen dann an nichts mehr erinnern. Diese Verbrecher machen dann immer weiter so, da es keine Zeugen gibt und sie ungestraft bleiben. Am nächsten Tag hört man dann nur noch dämliche Kommentare wie: ''war das wieder eine geile Party, das können wir gern wieder mal machen, oh Mann war ich zuh, kann mich an gar nichts mehr erinnern...'' Da könnt ich einfach nur noch reinschlagen...

Meißtens sind die Täter keine ''bösen'' Fremden sondern wohlbekannt Männer die schon lang ein Auge auf eine sexy Frau haben, aber es mit ehrlichen Mitteln nicht schaffen an sie ran zu kommen. Mit Drogen ist es doch viel bequemer. Oft sind es sogar die besten Freunde.

Und ich erzähle hier nicht irgendwelche Storries aus dritter Hand. Nein da brauch ich gar nicht weit zu schauen. Allein 50% meiner eigenen Freundinnen wurden schon vergewaltigt. Statistisch dürfte ungefähr hinkommen. Jede zweite erwischt es irgendwann mal... das ist ershcreckend und völlig unakzeptabel. Das darf man nicht einfach gleichgültig hinnehmen, sondern dagegen muß man was tun. Darum zu Beispiel meine Mühe hier jetzt mal aufzuklären. Bitte helft diesen Arschlöchern hier nicht noch in diesem Forum um illegal an Rohypnol zu kommen. Macht euch nicht mitschuldig und ihr Frauen: Vertraut euren Kumpels nicht so einfach, und trinkt aus keinem Glas was ihr nicht selbst eingeschenkt oder auch nur einen Moment aus dem Augen gelassen habt... und vergesst eines nicht. Viele Männer kennen nur EINEN Freund, ihren 11. Finger.

Nur ein paar Beispiele zur Abschreckung, auf das ihr euch dergleichen erspart und vorsichtig seid:

Eine Freundin von mir wurde damals mit 16 von drei Scheißtypen an ein Bett gefesselt und vergewaltigt. Die haben ihr ihre dreckigen Schwänze in alle drei Öffnungen gesteckt und sie danach noch vollgepinkelt.

Eine andere Freundin war damals 14 und noch Jungfrau. Sie war mit ihren sogenanten guten Freunden die sie schon lange kennt und denen sie doch vetrauen kann auf eine Party. Am nöchsten Morgen ist sie aufgewacht hat unten überall geblutet und konnte sich an nichts mehr erinnern. Ihr ''bester Freund'' lag dämlcih grinsend neben ihr auf dem Bett.

Eine weitere Freundin hat es auch schon im zarten Alter von 14 erwischt. Sie hat ihre Jungfräulichkeit durch den dreckigen Mittelfinger eines Vergewaltigers verloren, anstatt an einen Mann den sie liebt und der sie später einmal heiraten wird...

Leute ich bitte euch. Helft diesen Typen hier nicht noch an Solchen Drogen zu kommen. Und Frauen ich bitte euch. Traut einem hungrigen Tiger, vertraut einer wütenden Bärin der die Jungen geraubt wurden, aber vertraut niemals einem Mann dem das Teil in der Hose anschwillt.

Liebe Grüße,

Lancelot.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ach herrje, Lancelot! Es ist ja wunderbar, wie Du Dich engagierst und Angst um uns Frauen hast.
Zitat:
Allein 50% meiner eigenen Freundinnen wurden schon vergewaltigt.

Das ist traurig und tragisch. Jedoch muss man sich auch fragen, wieso Frauen bzw. Mädchen überhaupt in die Situation kommen können, dass ihnen sowas passiert.

Zitat:
Eine Freundin von mir wurde damals mit 16 von drei Scheißtypen an ein Bett gefesselt und vergewaltigt. Die haben ihr ihre dreckigen Schwänze in alle drei Öffnungen gesteckt und sie danach noch vollgepinkelt.

Eine andere Freundin war damals 14 und noch Jungfrau. Sie war mit ihren sogenanten guten Freunden die sie schon lange kennt und denen sie doch vetrauen kann auf eine Party. Am nöchsten Morgen ist sie aufgewacht hat unten überall geblutet und konnte sich an nichts mehr erinnern. Ihr ''bester Freund'' lag dämlcih grinsend neben ihr auf dem Bett.

Eine weitere Freundin hat es auch schon im zarten Alter von 14 erwischt. Sie hat ihre Jungfräulichkeit durch den dreckigen Mittelfinger eines Vergewaltigers verloren, anstatt an einen Mann den sie liebt und der sie später einmal heiraten wird...


Im Alter von 14 Jahren sollte ein Mädchen sich weder in Diskotheken noch auf Partys aufhalten. Da ist eher Kindergeburtstag angesagt und um zehn sollte die Lütte im heimischen Bett liegen, weil am folgenden Tag womöglich eine Klassenarbeit ansteht. Auch mit 16 sollte kein Mädchen sich alleine unter fremde Leute begeben, die ihr womöglich nichts Gutes wollen. In diesem Alter war ich grundsätzlich mit mehreren Freundinnen unterwegs. Wir haben aufeinander aufgepasst und daher ist uns auch nie etwas derartiges passiert. Unsere "Antennen" haben funktioniert und wenn uns ein Typ komisch vorkam, sind wir rechtzeitig abgehauen.

Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Das soll um Himmels Willen keine Rechtfertigung für die von Dir geschilderten Schweinereien darstellen, aber offenbar leben wir in unterschiedlichen Realitäten. Ich bin selbst weiblich und habe viele Freundinnen und bei uns kam sowas nicht vor. Wir waren entsprechend vorsichtig (bzw. klug) und haben aufeinander achtgegeben.

Wenn irgenjemand sich unbedingt Rohypnol beschaffen will, wird er das tun. Ich würde eher junge Mädchen über die Natur des Mannes und die Gefahren des Nachtlebens aufklären, um so die Gefahr zu minimieren.
Nach oben
gema1509
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

das verschreibungspflichtige medikamente nur auf rezept aus der apotheke kommen sollten is für mich mal ein klarer fall.
aber was der einzelne damit vorhat, is für 3. doch reine hypothese oder pure spekulation.
ausserdem will ich mal die statistik sehen, die sagt, dass rohypnol "fast immer" von irgendwelchen sexualstraftätern benutzt werden!
ich kenn rohypnol als absolut gängies "szenemedikament" bei polytoxen und opiatabhänigen - mit festem platz im konsumentenspektrum!
bitte immer bißchen sachlich bleiben und nicht wahrheiten verbiegen etc...
greetz
g.
Nach oben
Lancelot
Anfänger


Anmeldungsdatum: 03.07.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 19:42    Titel: Antwort an Veilchenfee Antworten mit Zitat

Veilchenfee, leider sind aber viele Jugendliche nicht so vorsichtig und klug wie Du und Deine Freundinnen. In der Realität leben viele Junge Menschen so als hätten sie 1.000 Leben. Und ab dem 11. Lebensjahr hängen die draußen rum und gehen mit ihren ''selbslosen'' Kumpels auf jede Feier und die Eltern kümmern sich oft einen Dreck weil es sie anscheinend nicht interessiert. In der Realität sind viele junge Mädchen eben naiv und ''dumm'' und nicht so vorsichtig wie Du. Und das wird dann schamlos von deren ''Freunden'' ausgenutzt. Die sollten tatsächlich mal über die Natur de sMannes aufgeklärt werden.

Die Mehrheit der Jugendlichen nimmt heut Drogen, daß weiß ich unter anderem von jemand der auf dem Gericht gearbeitet hat. Und das man unter Alkohol und Drogeneinfluß leichter an eine Frau rankommt, das begreift auch der dümmste. Dazu reicht es bei denen grad noch. Jugendliche und auch Studentinnen sind oft viel zu naiv und unvorsichtig. Kenn ich selbst genug davon... ob in der Kneipe oder auf Betriebsfeiern, das Glas füllt sich wie von Zauberhand immer wieder und natürlich ganz selbstlos. Egal wieviel die damen daraus trinken, es ist immer voll, dafür sorgen die Männer schon eben darum wiel sie ganz genau wissen, das wenn die Sinne benommen sind, sie leichter an die Dame rankommen und sei es auch ''nur'' um zu fummeln.

Ich finde jede intime Annäherung an eine Frau, sei es berühren, küssen oder mehr, unter Ausnutzung irgendeines Rauschzustandes durch Alkohol oder Drogen, also jede Annäherung unter Ausnutzung eingeschränkter geistiger Kräfte ist ein Verbrechen und völlig unakzeptabel. Ein Mensch sollte grundsätzlich nur bei vollem Bewußtsein und bei volem klaren Verstand erobert werden...alles andere ist nicht hinnehmbar. Denn das gegenüber soll schon klar entscheiden dürfen klar und von Drogen unbeeinflusst, ob es auch will, was der andere will. Ich sehe jede Manipulation des geisteszustands auch durch Alkohol, um an eine Frau ranzukommen ähnlich schwerwiegen wie eine Vergewaltigung. Ist im Prinzip das selbe, nur etwas listiger...

Wenn ich jemals einen Mann erwischen sollte, der meier Tochter Alkohol oder Drogen reinmixt um an sie ranzukommen...ohoh, das willst Du lieber nicht wissen, wie es dem dann ergehen würde^^ Davon abgesehen, ich würde nie und um nichts in der Welt erlauben einafch so zu solchen Scheißparties zu gehen, weil ich ganz genau weis was da abgeht und worum es Männern geht und warum Parties unter heuchlerischen Vorwänden gefiert werden. Diskos Partie nächtliche Abschlussfeiern...nee iss nicht, aber 100% nicht. Aber die meißten Eltern denken nicht so, die wollen liebral sein und merken nicht das sie ihren Kindern damit nichjts gutes tun...
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 20:13    Titel: Re: Antwort an Veilchenfee Antworten mit Zitat

Lancelot hat Folgendes geschrieben:

Und das man unter Alkohol und Drogeneinfluß leichter an eine Frau rankommt, das begreift auch der dümmste. Dazu reicht es bei denen grad noch. Jugendliche und auch Studentinnen sind oft viel zu naiv und unvorsichtig. Kenn ich selbst genug davon... ob in der Kneipe oder auf Betriebsfeiern, das Glas füllt sich wie von Zauberhand immer wieder und natürlich ganz selbstlos. Egal wieviel die damen daraus trinken, es ist immer voll, dafür sorgen die Männer schon eben darum wiel sie ganz genau wissen, das wenn die Sinne benommen sind, sie leichter an die Dame rankommen und sei es auch ''nur'' um zu fummeln.

Dein beschützerinstinkt in allen ehren, aber es liest sich ja schon fast so, als wenn du das andauernd selber erlebst.
Oder du siehst zuviel fernsehen. Oder wieso kommst du auch auf "studentinnen"? Sind sonst alle anderen frauen nicht so dumm?
Auch was du für einen umgang zu haben scheinst, wo reihenweise die frauen vergewaltigt werden, find ich komisch.
Klar, ist es bekannt, das frauen mit "ko tropfen" schach matt gesetzt werden, aber ob da ausgerechnet das rohypnol schuld daran sein soll, also ich weiß nicht.
Diesen fred den du meinst, kenn ich auch, fand ihn auch merkwürdig, aber habe nicht daran gedacht, dass dieser zwecks missbrauch an frauen gepostet wurde.
Das so etwas nicht in ordnung ist, da stimme ich dir zu, aber deine these ist doch ein wenig zu weit hergeholt, finde ich.
LG
Frau Holle
Nach oben
Lancelot
Anfänger


Anmeldungsdatum: 03.07.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 20:29    Titel: Frau Holle Antworten mit Zitat

Hallo Frau Holle, nein Fernsehen schaue ich keinen und sowas gibts bei mir in der Wohnung nicht. Ist mir meine Lebenszeit zu schade, als mir diese ganzen Lügen der Sender täglich anzuhören... Doch nun zum Thema, Studentinnen, andere Frauen oder wer auch immer... wovon ich das weiß, na die kenn ich persönlich... teiweise hab ich miterlebt, wie die Herrschaften den Damen die Gläser immer und imemr wieder gefüllt haben, doch die wollten ja nicht auf mich hören... teilweise haben es mir Frauen erzählt wie es ihnen ergangen ist und was ise so erlebt haben. Ja und viele denken, das passiert und das sind Ausnahmen... leider eben nicht, das Problem ist, viele schämen sich und sprechen nicht gern darüber doch die Dunkelziffer liegt sehr hoch. Natürlich wird nicht jede vergewaltigt und es gibt auch in jedem Land, in jeder Kultur und von jedem geschlecht anständige Menschen mit Ehre und Tugend...wenn auch selten. Ganz klar. Doch ... ich hab die offizielle Statistik von mißbrauchten Frauen, also die genaue Prozenzahl verghessen... aber es wohl irgendeine Zahl zwischen 25% und 50% aller Frauen, je nachdem ob man die Dunkelziffer, die es nicht anzeigen berücksichtigen... also selbst wenn es jeder dritten einmal im Leben passiert und ihr Leben dann für immer verändert / zerstört wird, dann ist das viel zu viel... einfach erschreckend. Und esist ein Schwarzmarkt da... das weiß ich von meinem befreundeten Tierarzt.. eine enorme Nachfrage. Manche verdienen sich ein vermögen mit solchen Party-rape drugs... fragt sich wohl wofür die Männer sowas brauchen. Liegt doch auf der Hand... Und ich kenne einfdach zu viele wahre Geschichten. Und das Familiendrama was es nach sich zieht... Als die 14 jährige damals nach Hause kam und es der familie erzählt hat... sie hat einen sehr kräftigen Onkel, der war so außer sich vor Wut...was ja auch verstänldich ist... der hat seinen eigenen Kopf mit voller Wucht an die Wand gehauen sich dann eine Pistole geschnappt (Die Familie bestzt eine Schußwaffe) und ist dann überall durch die Gegend und hat den Täter gesucht... wenn der den Täter gefunden hätte, der wäre ein toter Mann gewesen. 100% Er hat den Täter leider nie gefunden... So ist das Arschloch davon gekommen. Aber ich vetraue darauf das er seine gerechte Strafe von Gott bekommt. Und ja... von ungefähr jeder zweiten oder jeder dritten Frau die ich irgendwann mal kennengelernt hab und nähergekommen bin...mußte ich mir anhören, daß sie schonmal vergewaltigt wurde. Das prägt und das sind sicher keine Ausnahmen. Das ist eben eine traurige Welt in der wir leben... da sollte man realistisch sein. Und von Drogen jeglicher Art kan ich nur abraten. Ich selbst hab in meinem ganzen Leben noch nie geraucht und NIE eine Droge genommen uind Alkohol trinke ich auch keinen. Und es geht auch und ich vermisse das ganze Zeug auch nicht.
Nach oben
andi1975
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 23.01.2011
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

hallo lancelot!

ich glaube wir brauchen hier über belästigung oder gar vergewaltigung,unter welchen umständen auch immer,nicht diskutieren-dass ist einfach DAS LETZTE Exclamation

aber hast du dir schon mal überlegt,wie du die welt siehst?dein text sagt für mich folgendes aus:

frauen sind dumm und naiv-du weisst es am besten
männer sind vergewaltiger
selbst auf betriebsfeiern ist man nicht sicher
man ist eigentlich nirgends sicher,ausser du bist dabei
die ganze welt ist unsicher und böse,immerhin ist dein beispiel repräsentativ für alle (frauen)
vertraut niemanden-vorallem keine männern
du weisst ganz genau,was deine kinder machen
habt angst!seid dauernd auf der hut!

du bestehst selber aus angst und hass und so siehst du auch die welt

dass ist überhaupt kein vorwurf,bei deiner geschichte.

aber du solltest dir auch bewusst sein,dass deine geschichte nicht unbedingt oft vorkommt(50% der freundinen vergewaltigt). wenn du suchst,findest du alles,ich weiss...und du bist ein/e suchende/r.
was erwartest du eigentlich,was jemand,der bei gericht arbeitet,erzählt?schöne geschichten?nein!und ich glaube,dass ist dir gar nicht so unrecht,weil es bestätigt dich nur in deiner meinung,dass alle männer böse sind.(es könnten theoretisch auch bäume oder tauben sein-ich verteidige hier nicht die männer).
natürlich sind deine studenten-freundinnen naiv-die gehen auf parties!hast du dir schon mal überlegt,dass nicht jeder,so wie du,angst hat.die haben einfach spass und die wahrscheinlichkeit (auch wenn DU das nicht glaubst) ist sehr gering,dass sie vergewaltigt werden.ausser sie gehn vielleicht auf sex-parties...

ich glaube dass problem liegt nicht an den dummen und naiven frauen,sondern an deiner angst.
wie gesagt,kein vorwurf und auch kein angriff von mir,aber du solltest um deiner und deiner kinder willen mal dein weltbild überdenken.suchst du das böse,wirst du es auch finden,aber das gegenteil ist auch der fall!wollen muss man es natürlich...

gruss!
Nach oben
Lancelot
Anfänger


Anmeldungsdatum: 03.07.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 21:00    Titel: Antwort Antworten mit Zitat

Hallo Andi,

ich hatte aber auch das in meinem Text geschrieben:

''Natürlich wird nicht jede vergewaltigt und es gibt auch in jedem Land, in jeder Kultur und von jedem geschlecht anständige Menschen mit Ehre und Tugend...''

und weiter oben erwähnt das (nicht alle) aber leider viel zu viele Mädchen naiv und (diesbezüglich) dumm bzw unerfahren sind.

Und slebsverständlich sollte man positiv denken. Richtig. Aber blindes Verrtrauen wäre der falsche Weg. Leider kann man nie vorsichtig genug sein. Und wie gesagt, ich besitze kein Fernsehen und habe meine Storries nicht aus der Kiste. Ich lebe lieber selbst als nur Zuschauer zu sein. Habe in circa 30 Ländern gelebt. In Venezuela beispielsweise wird kein normaler Mensch bei Sinnen, seine Tochter allein den Schulweg gehen lassen. Dort werden jährlich über 700 kleine Mädchen weggefangen und an geheime Bordelle der reichen Länder verkauft. Das sind leider wahre Begebenheiten...

Natürlich sollte man die Hofnung nie verlieren und auch das gute im Menschen sehen. Es ist nicht einfach die richtige Balance zu finden.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 3. Jul 2011 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Beispiel:
Ich war im Jahr 1988 für 4 Wochen in New York City, da war ich 17 Jahre alt. Allein. Gewohnt habe ich (alleine) in East Harlem und musste jeden Tag eine Stunde Fußmarsch auf mich nehmen - der Bus zu der Kirche, in der ich Kinder betreute, war mir zu teuer. JEDER hat mich gewarnt und die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Wahnsinn! Ein weißes Mädchen in Harlem, ganz alleine!

Aber: Mir ist nichts passiert. Ich verhielt mich unauffällig. Wurde ich auf der Straße angesprochen, war ich höflich und freundlich, aber distanziert. Nur ein einziges Mal war ich nachts draußen und zwar im Kino. Nach Hause gefahren bin ich mit dem Taxi und der Taxifahrer hat mir eingeschärft, ohne jeden Umweg ins Haus zu gehen - kürzlich sei einem weißen Mädchen in der Gegend das Gesicht zerkratzt worden.

Und jetzt kommt das Beste: Eines Abends klingelte es an der Tür. Ich öffnete und vor mir stand ein mir unbekanter (schwarzer) Mann. Er war sehr verwundert, mich anzutreffen und nicht seine Cousine, die Wohnungsinhaberin. Ich erklärte ihm die Situation: Seine Cousine war in Urlaub gefahren und ich, ein Gast aus Deutschland, bewohnte die Wohnung. Das Ende vom Lied: Ich erlaubte ihm, in der Wohnung zu übernachten (Wahnsinn aus heutiger Sicht) und es passierte nichts.

Ja, die Welt kann böse sein, aber es muss einem trotzdem nicht immer gleich was Böses passieren. Vielleicht hatte ich aber auch nur Glück. Wobei: Meine Mutter ist als junges Mädchen um die halbe Welt gereist und hat teilweise, um Hotelkosten zu sparen, auf Busbahnhöfen übernachtet. Auch ihr ist, soweit ich weiß, nie etwas passiert.
Nach oben
gast01
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 14.04.2011
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2011 06:54    Titel: Antworten mit Zitat

also ich denke auch deinen schutz in allen ehren aber das alle männer die rohypnol haben wollen jemanden vergewaltigen wollen hmm naja sein es auch nur in 50% aller fällen nicht mal das glaub ich...so wie ich das jetzt verstanden habe wollen alle männer nur ficken ficken ficken,naja wer einmal so auf männer zu sprechen ist den kann man glaube ich auch nicht mehr das gegenteil zeigen...ALSO MÄNNER SCHNEIDET EUCH DEN... AB damit im hirn mehr ankommt Very Happy Wink
Nach oben
Sonnenscheinchen
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 09.06.2011
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2011 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Man darf das Ganze sicher nicht verharmlosen, aber in Paranoia auszubrechen wäre der vollkommen falsche Weg. Ich wohne hier in einem wirklich kleinen Kaff mit nur einer Dorfdisko. Hier scheint es auch gerade grosse Mode zu sein den Mädchen irgendetwas in die Getränke zu schütten. Meine Psychotherapeutin erzählte mir, sie hat in den letzten Monaten etliche Fälle behandelt die bei ihr in der Praxis gelandet sind und empfahl mir, meine Tochter vorzuwarnen. Ich denke Aufklärung und ein waches Auge zu haben ist das einzige was man tun kann. Und ein vernünftig aufgeklärtes, denkendes Kind kann dann schon auf sich aufpassen.

*klugscheißmodusaus* Laughing
Nach oben
Anja33
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 24.03.2011
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2011 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

@Gema:
Sehe ich auch so. Ich kenne Rohypnol auch als typische Junkiedroge.
Und weil ich noch was schreiben muss: "fester Platz im Konsumentenspektrum" ist echt ne geniale Formulierung. Idea


Ansonsten sorry, aber ich kann das Post des TE unmöglich ernst nehmen.

Greetz
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1147

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2011 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

hier wurden schon so viele Tips gegeben wie man was am besten konsumiert usw usw.
Unzählige male. Wie schon erwähnt wurde, wenn sich jemand was holen will tut er es auch, egal aus welchem Grund.
Auch meine ich das wir unsere Kinder besser aufklären sollten und Werte mit in das erwachsenen werdens mitgeben die das mit Glück verhindern können.
Denn geschützt vor solchen Perversen ist ganz gewiss niemand.

Letztens ah ich in den Nachrichten das eine Mutter ihr Kind in einer Mikrowelle gebraten hat.
Ey Leute, da fällt mir nichts mehr zu ein Sad

Ich zu meiner wilden Zeit habe auch Dinge getan die mir heute den Verstand rauben würden wenn dies jetzt meine tochter machen würde.
Ich war die, die vor nichts angst hatte. Ich mag auch nicht zu sehr ins Detail gehen Rolling Eyes

Meine Tochter ist jetzt 14, und nie im Leben würde ich sie bis in die puppen raus lassen. Ich würde mich als Taxifahrer anbieten^^

@ Lancelot

es ist sehr traurig was du über deine Freundinnen geschrieben hast. Es tut mir wirklich sehr leid. (Ich bin schon lange dafür den Typen zur strafe die schwänze abzuschneiden) Ich kann gut verstehen das du da sehr auf Agro bist.
Aber wenn wir jetzt alle durchdrehen und uns mit allem Wahnsinnig machen was uns passieren könnte dürften wir das Haus nicht mehr verlassen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin