Impfung gegen Drogensucht

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Nachrichten zu Sucht-Themen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sucht-Michel
Maskottchen


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2011 21:06    Titel: Impfung gegen Drogensucht Antworten mit Zitat

Wissenschaftler arbeiten an Impfungen, die das Verlangen nach Drogen dämpfen. Dabei verhindert ein Impfstoff, dass eingenommene Drogen das Gehirn erreichen und dort ihre Wirkung entfalten. In Laborversuchen wurden bereits erste Erfolge erzielt.

Lies hier die ganze Nachricht...

Wie ist Deine Meinung zu diesem Thema? Könntest Du Dir vorstellen, Dich gegen Drogen impfen zu lassen, um von einer Sucht loszukommen?
Nach oben
Chris-36
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.06.2010
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2011 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

naja, "das ist ja mal was", Drogen gegen Drogen, aber so ist das ja immer, ob Impfung o. anders verabreicht!

eine richtige Kaffemühle u./o. ein Karussell!

o. noch besser, ein Hamster in einem Käfig, der sich in seinem Rad dreht, aber nicht entkommen kann!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2011 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe das als weiteren, kläglichen Versuch, der Problematik irgendwie beizukommen. Wenn es bei einem Drittel der Probanden funktioniert, ist es ja schön, aber eine echte Impfung (die den Namen verdient) müsste schon mehr bringen! Außerdem verstehe ich eines nicht ganz: Einerseits steht im Beitrag, dass verhindert wird, dass die Drogen das Gehirn erreichen und dort Wirkung entfalten. Das verringert doch aber nicht das VERLANGEN nach dem Törn, oder? Neee, weiterforschen, das ist es noch nicht. Der Süchtige möchte doch von der Gier befreit werden, nicht von der Wirkung!

Ich würde mich sicher nicht mehr impfen lassen. Meine Süchte bin ich bis auf eine (Nikotin) schon alleine losgeworden.
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2011 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Bis es einen wirklich für alle zufriedenstellend, rund um die sucht, gebenden impfstoff gibt, wird noch viel passieren. Von den nebenwirkungen mal ganz abzusehen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, das die süchtigen, sich auf so etwas einlassen, solange nicht sicher ist, dass es wirklich funktioniert.
Also weiterforschen, ich werde dieses wunder, wahrscheinlich auch nicht mehr erleben.
LG
Frau Holle
Nach oben
SunnyDay
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 29. Jul 2011 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend meine Lieben,

Eine Impfung gegen Drogensucht? Woran so manche Wissenschaftler nich alles arbeiten. Klingt für mich nach totalem Unsinn.
Eine Impfung kann es zunächst ersteinmal nur gegen Infektionskrankheiten geben, da die Impfung geringe Mengen Infektionsmaterial, des zu verhindernden Infekts, enthält und so den Körper immunisieren soll. Diesem Prinzip nach enthielte eine Anti-Sucht-Impfung bsw. geringe Mengen Opiate, sowas wäre sicherlich wenig sinnvoll.
Und sollte der Sinn dieser "Impfung" eine Blockade der Rezeptoren sein, an denen die Droge andocken soll (die Droge kommt also nicht an) - Das gibt es bereits liebe Wissenschaft.
Und wie veilchenfee bereits anmerkte, wenn die Rauschwirkung unterdrückt wird und der Suchtdruck trotzallem bleibt - welcher Süchtige würde sich das denn bitteschön so eine "Behandlung" antun?

SunnyDay
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Nachrichten zu Sucht-Themen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin