Flüssig kokain

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
danik00
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.08.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 7. Aug 2011 12:47    Titel: Flüssig kokain Antworten mit Zitat

ich habe letzens etwas von flüssigem kokain gehört -
da ich noch nie was davon gehört habe würde ich gerne wissen WAS es überhaupt ist, wie es wirkt und wo die unterschiede zu "normalem" koks liegen
würde mich über antworten freuen
Nach oben
daniel77
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: 7. Aug 2011 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,


flüssiges Kokakin ist nix anderes wie Koks aufgelöst in Wasser. Wird oft zum Schmuggel über Grenzen benutzt als Tarnung wie z.B. als Erfrischungsgetränk. Aber selbst das haben die Zöllner schon mitbekommen. Später wirds dann wieder zurück in Pulver verwandelt durch erhitzen oder so ähnlich. Ganz genau weiß ich das auch net.

Außerdem Kann man Koks ja auch ballern. Also könnte man sich direkt mit ner Spritze was aufziehen und reinjagen. Macht aber extrem gierig, weil der Kick einfach genial ist (gibt nicht schöneres...). Man kann dann nicht mehr aufhören und kann ganz böse abstürzen. Ich weiß wovon ich rede.

mfg
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 7. Aug 2011 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Es kann aber auch lidocain sein. Damit wird koks oft gestreckt.
An deiner stelle würde ich da aufpassen, wenn auf dem fläschchen keine angaben zur dosierung draufsteht. Das könnte lebensgefährlich sein.
Schau mal bei google, findest garantiert viele infos.
LG
Frau Holle
Nach oben
danik00
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.08.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 7. Aug 2011 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

naja mich würde ziemlich interessieren wie man es denn wieder in seine normale,pulverige form bekommt bzw ob man es auch oral nehmen könnte.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 7. Aug 2011 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Das allererste was Du wissen musst, ist, wieviel Gramm in der Lösung enthalten sind, solltest Du es oral oder i.v. konsumieren wollen. Aber oral, naja ich weiß nicht ... kenne niemanden, der das gemacht hätte. Und sonst ... naja, ich würde versuchen, die Gesamtmenge laaangsam verdunsten zu lassen. Nach "Adam Riese" müsste dann ja irgendwas (Das Kokain) als Rückstand übrig bleiben, denke ich mal.
Nach oben
danik00
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.08.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 8. Aug 2011 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

geht das verdunsten denn leicht? würde es reichen es einfach auf den herd zu stellen und langsam auf niedriger temperatur verdunsten zu lassen?
das flüssige kokain wäre nämlich,mit 30€, viel billiger und damit als alternative vielleicht nicht schlecht..
Nach oben
daniel77
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: 8. Aug 2011 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
geht das verdunsten denn leicht? würde es reichen es einfach auf den herd zu stellen und langsam auf niedriger temperatur verdunsten zu lassen?
das flüssige kokain wäre nämlich,mit 30€, viel billiger und damit als alternative vielleicht nicht schlecht..


Also wie man es wieder in die Pulver Form bringt weiß ich nicht. Aber es ist auf jedenfall möglich!
Das Problem ist aber, wenn du es kaufst, du nicht weißt wieviel Kokain da jetzt tatsächlich drin sind. Ich mein die können dir ja da sonst was erzählen, weißt wie ich mein.

mfg
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 8. Aug 2011 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Kaufen würde ich das in flüssiger Form auf keinen Fall. Ich bin eher von einem "Unfall" ausgegangen, dass das Koks aus irgendeinem Grund in eine Wasserflasche gefallen ist oder aus Paranoia-Gründen dort versenkt wurde. Überleg doch mal wie viel Keime da womöglich drin sind! Unsterile Flasche mit brackigem (Leitungs)wasser, wochenlang bei 25 Grad irgendwo gelagert ... brrrr. Und was daniel schreibt, stimmt auf jeden Fall auch. Auf die Idee würde ich nur kommen, wenn das Material in Pulverform aus irgendeinem Grund nicht vorzeigbar wäre.
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 8. Aug 2011 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das hab ich ja gemeint, dass es gefährlich ist, wenn keine genaue dosierung vorhanden ist. Wie soll man da wissen wiviel und auch ob überhaupt kokain da drin ist?
Es könnte wie gesagt ja, auch lidocain sein. Aber wieviel?
Ich wäre da mehr als vorsichtig, weil du echt nicht weisst, was du da wirklich, dir da hast andrehen lassen. Da wäre mir mein leben schon 30€ wert.
LG
Frau Holle
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin