Rauchen am Morgen erhöht Krebsrisiko deutlich

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Nachrichten zu Sucht-Themen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sucht-Michel
Maskottchen


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: 9. Aug 2011 21:45    Titel: Rauchen am Morgen erhöht Krebsrisiko deutlich Antworten mit Zitat

Eine Studie kommt zu dem Ergebnis: Menschen, die gleich nach dem Aufstehen rauchen, erkranken eher an Krebs als jene, die erst später zur Zigarette greifen. Kannst Du Dir als Raucher vorstellen, nach dem Aufstehen solange mit dem ersten "Glimmzug" zu warten?

Lies hier die ganze Nachricht...
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 9. Aug 2011 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Mein vater starb plötzlich im jahre 1986, sechs monate nachdem er erfahren hat, an lungenkrebs erkrankt zu sein.
Er hat sein ganzes leben lang nicht eine einzige zigarette geraucht.
Deshalb fällt es mir schwer, mir eine meinung darüber zu bilden.
LG
Frau Holle
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 9. Aug 2011 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich rauche schon ziemlich lange nicht mehr nach dem Aufstehen. Die Zeiten, in denen der Tag mit einer fetten Blubber anfing, sind zum Glück längst vorbei. Zigaretten rauche ich erst nach der Arbeit, also frühestens ab dem Nachmittag. Aus meinem Beruf weiß ich, dass Tumorerkrankungen auch bei Menschen auftreten können, die absolut gesund gelebt und nicht geraucht haben. Du weißt nie, ob es Dich erwischt und wann, egal ob Du rauchst oder nicht ... und zu welcher Tageszeit ...
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 00:36    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig, veilchenfee, man kann immer ein schlechtes Blatt haben und irgendwann an einer schlimmen Krankheit erkranken. Allerdings wird das Risiko durch Rauchen und Drogen natürlich ERHÖHT, das lässt sich leider nicht wegreden. Gesund ist es auf jeden Fall nicht.
Ich rauche mittlerweile nur noch selten, aber ich habe schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich an damals und das ganze verunreinigte Zeug denke, was ich konsumiert habe. Rückgängig machen lässt sich das nicht. Allein schon seiner Gesundheit zuliebe sollte man mit dem Rauchen aufhören. Es bringt nichts, macht nur kaputt, aber ist halt eine Sucht.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Nachrichten zu Sucht-Themen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin