Wie weit kann man heroinkonsum verstecken?! bitte um hilfe!

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maya
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.07.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 21:57    Titel: Wie weit kann man heroinkonsum verstecken?! bitte um hilfe! Antworten mit Zitat

Hallo,

einige kennen mich vielleicht schon. mein freund ist heroinabhängig und die geschichte ging so weiter, dass ich mich letztendlich vom ihn getrennt habe. naja wir telefonieren noch.

ich brauch unbedingt eure hilfe, weil ich so angst habe, dass ich ihm alles nur unterstelle Sad

Wie ist das, kann man noch arbeiten gehen, wenn man heroin spritzt? er sagt immer, wenn ich wirklich konsumieren würde, dann könnte ich doch nicht jeden tag in die arbeite gehen und auch keinen sport machen.
Kann man Heroin nur "ab und zu" nehmen?
ich weiß einfach nicht mehr weiter er erzählt immer mehr lügengeschichten und ich kenne mich nicht mehr aus. letztens wollte er zum friseur zum sendlinger tot (wer in münchen wohnt kennt das) und da war er dann aber nicht und erzählte wieder eine geschichte, dass zu viele anstanden, obwohl keiner da war. dann hat er doch zugegeben, dass er sich mit jemanden getroffen hat, aber nur weil er jemandem geld geschuldet hat. dann wars doch nur ein kumpel zum reden...hää. wieso lügt er mich dann an? er kann sich doch treffen mit wem er will?!
Wie klein sind denn die Pupillen, wikrlich stecknadelklein oder wenn man weniger nimmt auch nur weniger klein?


Wenn es jemanden gibt, der in München wohnt und sich damit auskennt, bitte melde dich! ich weiß einfach nicht mehr weiter. ich hab langsam das gefühl, dass ich verrückt werde und vlt. phantasiere.
aber dann seh ich wieder die blutspritzer an seinem t shirt und denk an die spritze im bad und...

bitte um hilfe!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Zu Beginn einer Heroinsucht denken die meisten tatsächlich, sie hätten alles im Griff und könnten ihr gewohntes Leben trotz des Konsums weiterführen. Sobald sich dann aber eine Toleranz einstellt und die konsumierten Mengen größer werden bzw. sich eine körperliche Abhängigkeit einstellt, geht es meist langsam aber sicher bergab.

Die Blutspritzer am T-Shirt und die Spritze im Bad hast Du Dir sicher nicht eingebildet. Du kannst also schon davon ausgehen, dass er tatsächlich Heroin spritzt. Wenn er noch nicht so hoch dosiert ist, kann er tatsächlich ganz normal arbeiten gehen und Sport machen. Davon abgesehen hat es auch schon Leute gegeben (Jörg Böckem z.B.), die ganz fürchterlich hoch dosiert waren und dennoch arbeiten konnten. Wenn auch mit Einschränkungen.

Mach Dich nicht verrückt (auch wenn es schwer fällt), lebe Dein Leben weiter und sieh zu, dass es DIR gut geht. Was Deinen (Ex)Freund angeht, kannst Du eigentlich nur abwarten und weiter beobachten. Es muss nicht zwangsläufig so sein, dass er ständig mit dem Kopf in die Suppe fällt und sichtbar stoned ist.
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1147

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Maya

wenn du schon das Gefühl hast verschaukelt zu werden und du dich am rande des Wahnsinns zu befinden dann geh in die Apo und kaufe einen Drogentest.
Halte ihm den bei nächster Gelegenheit unter die Nase und warte ab was passiert. Weigert er sich wäre er sicher positiv.
Habe kein schlechtes Gewissen dabei. Denn... sollte er dich so dreist anlügen hat er auch keins...
Vertrauen spielt eine sehr große Rolle. Klar, du mißtraust ihm gerede. Aber lügen tut er ja definitiv
Zu Recht oder Unrecht kann jetzt nur der Test sagen.
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo maya,
wir kennen uns ja auch schon von anderen threads, die du geschrieben hast, aber trotzdem versteh ich nicht ganz dein
Zitat:
Wenn es jemanden gibt, der in München wohnt und sich damit auskennt, bitte melde dich! ich weiß einfach nicht mehr weiter. ich hab langsam das gefühl, dass ich verrückt werde und vlt. phantasiere.

Ich komm ja aus münchen, aber warum kann ich dir besonders helfen und wobei soll ich mich auskennen?
Das man einem heroinabhängigen nur bedingt etwas glauben kann, dass weisst du inzwischen ja.
Natürlich kann man auch arbeiten gehen, wenn man auf heroin ist. Das bleibt aber eine ausnahme.
Pupillen müssen auch nicht immer nur stecknadelgroß sein.
Warum ist er nicht in substitution?
Du könntest du dir höchstens zu deiner sicherheit ein paar urinteste in der apotheke besorgen. Ist aber auch keine lösung.
Und du hattest doch ein kleines alkoholproblem, wie steht es jetzt gerade da mit bei dir?
Hast du dich wenigstens einigermaßen im griff.
Wie ist denn das verhältnis jetzt so zwichen euch?
LG
Frau Holle
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hey maya, ich hoffe du meldest dich wieder.
Habe nämlich gerade in deinen anderen threads bemerkt, dass du dich meistens immer in luft aufgelöst hast.
Wär doch schade, da wir dir doch helfen möchten und da solltest du schon dran bleiben, meinst nicht auch?
Ist jetzt nicht bös gemeint, aber schließlich interessiert es mich, was bei dir so los ist!
so long
Nach oben
Maya
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.07.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

erstmal danke für die schnellen antworten.

das mit dem test ist so eine sache. ich werde ihm ja kaum zusehen, wenn er das macht, denn dann fühlt er sich ja wieder kontrolliert und wenn ich nicht zusehe fälscht er ihn ganz einfach. hat er in der therapie auch schon gemacht. da besorgt er sich von irgendeinem bekannten ein bisschen urin und fertig. die helfen sich da ja gegenseitig aus.
und dann weiß ich wieder nicht ob das stimmt.

warum er nicht in substitution ist? weil er ja seiner meinung nach gar nicht konsumiert! das ist ja das. ich kann ja gra nicht mit ihm drüber reden, weil er meint ich bilde mir das alles nur ein.
ich weiß ja nicht was ich noch machen soll.

mit mir? ja mit mir... ich komm auch nicht klar. wie auch? alkohol hab ich seit dem 1x getrunken. aber mit dem schneiden wird es auch wieder öfter. ich will doch einfach nur sicherheit!
ich weiß man schaut immer lieber auf die anderen und die eigenen probleme sind einem nicht so wichtig. aber, ich kann einafch gerade nicht anders.

an frau holle: wie du mir helfen könntest? ich weiß es auch nicht genau, aber wenn du dich damit auskennst, vielleicht kannst du mir ja zeigen, wei groß solche pupillen dann sind? hat jemand ein bild?
oder wir könnten uns mal treffen udn reden? ich weiß es nicht und auch nicht ob du das magst, aber ich weiß nichts anderes mehr...
ich hab so große angst, dass ich den menschen, den ich liebe verliere...und das will ich nicht!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Frau holle hat recht, Maya! Du solltest lieber EINEN Thread konsequent verfolgen als für das gleiche Thema einen neuen zu eröffnen. Habe gerade gesehen, Du bist erst 20 Jahre alt und hast ein Alkoholproblem! Ich würde Dir dringend empfehlen, Dich erstmal darum zu kümmern, dass es DIR besser geht und Du Deine Probleme bewältigst. Du schriebst in einem anderen Thread, dass Eure Wohnung von der Suchthilfe bezahlt wird. Das verwirrt mich. Es gibt also eine längere Vorgeschichte? Und er musste ausziehen, weil er rückfällig wurde? Du kannst aber da wohnen bleiben ... ? Ich kapier das alles nicht so ganz. Schreib doch noch ein bisschen ausführlicher!

Grüße!
Nach oben
Maya
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.07.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

sry hab den letzten thread oder iwe das heißt nicht mehr gefunden Embarassed

aber erstmal freut es mich echt, dass ihr euhc für meine geschichte interessiert Rolling Eyes

naja also:
ich und mein freund haben uns auf einer langzeit therapie kennengelernt. die haben wir beide, mit ein paar rückfällen, erfolgreich abgeschlossen. und sind dann zusammen gezogen in die "Nachsorge". da wurden wir noch ab und zu kontrolliert und als ich eben die spritze gefunden habe, hab ich bescheid gesagt und er wollte aber kein urin abgeben. daraufhin wurde er "beurlaubt". das hat sich dann so lange hingezogen, bis er letztendlich rausgeschmissen wurde und ausziehen musste. das ganze zieht sich jetzt schon über 3 Monate.
in der zwischenzeit ahbe ich immer wieder blaue flecken an seinen armen entdeckt, aber er sagt, er konsumiert nicht. nun habe ich mich von ihm getrennt. was ich aber eigenltich nicht will. nur weiß ich nicht, wei ich ihm sonst helfen kann. ich werde auf jeden fall nicht zu sehen.
das kann udn will ich nicht. ich liebe ihn ja.

zu mir:
ja ich war auf der therapie, weil ich ein alkoholproblem habe seit ich 13 jahre alt bin. Ich bin auch "Borderliner". zumindest steht es im Artztbericht. ich bin einfach total sensibel und ob man das dann so nennt, ist eigentlich egal.
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Schön das du dich wieder gemeldet hast!
Was ich aber jetzt immer noch nicht verstehe ist, ihr seid doch mit den condrops verbunden, wohnung doch auch oder? Können die dir denn in einem gespräch nicht weiterhelfen?
Du weisst doch sicher, dass dir keiner ausser dein freund, dir wirklich sagen kann, was sache ist.
Das mit den pupillen ist auch so eine sache, wirklich ein beweis sind die auch nicht.
Ich selber habe nicht mal bei meiner tochter sofort erkannt, dass sie drogen nimmt.
Wenn er dir wirklich beweisen möchte, das er nicht konsumiert, dann wird er auch nach deinen regeln einen uk machen.
Aber was sagt den condrops zu seinem einsatz?
Jetzt bist du mal dran mit richtig erzählen, dann können wir weiter sehen, das muss es dir doch wert sein oder?
LG
Frau Holle
Nach oben
Maya
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.07.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

wie meinst du ob es mir das wert ist?

ach condrobs. er ist draußen und somit ist die sache für die erledigt. sie gehen davon aus, das er konsumiert, sonst hätten sie ihn nicht rausgeschmissen. ich wohne jetzt alleine in der leeren wohnung.

was soll ich denn noch erzählen? Rolling Eyes
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wie jetzt du warst zusammen mit ihm auf langzeit-therapie, hattet zusammen rückfälle, du warst aber wegen alkohol dort?
Warst du jetzt auch auf heroin oder nicht?
Du wohnst noch in dieser nachsorgeeinrichtung?
Nach oben
Maya
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.07.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

eine frage noch. ich weiß es nervt aber das bild von dir frau holle. sind die pupillen in der größe? ich hab einfach angst, dass ich ihm was unterstelle weisst du...
Nach oben
Maya
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.07.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

ja wir waren zusammen auf langzeittherapie. wir haben uns da kennengelernt udn hatten beide auch immer wieder lange cleanzeiten.nein wir hatten keine rückfälle zusammen, jeder hatte seine und jeder mit seiner droge. ich ahbe nie heroin ausprobiert oder konsumiert.
ja ich wohne noch in dieser wohnung. es ist ja jeder eigenständig da und ich wurde ja nicht rausgeworfen.
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, so könnensolche pupillen aussehen, aber sie sehen auch so aus wenn man in die sonne schaut, also wenn es hell draussen ist,
du bist zu süss, sorry muss aber echt schmunzeln Wink
Frag bitte was du wissen willst, ok. wenn ich kann dann werde ich sie beantworten oder jemand anders.
Gute nacht
Frau Holle
Nach oben
Maya
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.07.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2011 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

ok danke, melde mich dann morgen wieder, hoffe du auch Smile
gute nacht Wink

das mit den 140 zeichen finde ich komisch. naja vielleicht zählen ja punkte auch Wink ...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin