Süchtig?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zabberblume11
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 22:43    Titel: Süchtig? Antworten mit Zitat

Guten Abend,
ich sags euch... Ich steh zu 10000% noch total unter Schock und bin total am Ende.

Es geht um meinen Mann, er ist 31 Jahre alt.
Wir haben ein gemeinsames Wunschkind und sind ein paar Jährchen verheiratet.

Vor unserer Hochzeit hatte er schon immer ziemlich starke schmerzen.
Dadurch das er Fußball spielt, wird es immer auf das geschoben.
Er ging zu sehr vielen Ärzte, es wurden unendlich viele Kernspins, Röntgenaufnahmen und was weiß ich noch alles gemacht.
Die Tabletten "marke" wechselte auch ständig und wurden auch immer höher dosiert.

Tja, die Hochzeit liegt nun über 4 Jahre zurück und bis heute wurde noch nichts gefunden...
Einmal ist es die Ferse die schmerzt, dann der Rücken, dann der Nacken, dann die linke Popo Backe, dann das und dann das.
Irgendwie hab ich mich auch dran gewöhnt das ihm ständig was weh tut.

Er spielt aber nach wie vor weiterhin Fußball. Er machte nur immer 1 bis höchstens 2 Wochen Trainingspause.

Das mit der Tabletteneinnahme macht er total heimlich, oder vielleicht war ich auch nicht achtsam genug, jedenfalls hab ich ihm da echt vertraut und da wurde nie drüber gesprochen.

Bis vor ein paar Wochen...
Er sagt, er geht ins Training und schiebt sich gleichzeitig ne Reihe Tabletten in die Hosentasche.
Er hat übrigens in jeder Jeans Tabletten ist mir aufgefallen.

Ich hab ihn dann gefragt warum er den ins Training geht, wenn er scheinbar Schmerzmittel konsumieren muss.
Aber er nimmt sie ja nur vorsichtshalber mit und sein Nacken schmerzt ein wenig und bla bla bla.

Na ja, da hat es dann bei mir mal kurz geklickt und ich wurde ein klein weniger achtsamer, aber es ist schwer das zu kontrollieren weil seine Tabletten überall sind und ich auch nicht immer hinter ihm herlaufe.

Und heute ist dann der Knoten geplatzt.
Gestern sprachen wir noch drüber wie gut es ihm nun endlich wieder geht und er ja schon ewig keine Tabletten mehr genommen hat und bla bla bla und heute morgen wollten wir ins Schwimmbad fahren und dann seh ich grad wie er sich wieder eine ganze Reihe aus der Verpackung nimmt und sie einschiebt.

Bin dann sofort ausgetickt und hab gefragt was das jetzt soll?!
Er hat dann ewig rumgestottert, wurde etwas blass und murmelte dann nur so leicht... Nacken...

Okay, ich hab dann gesagt, wenn du jetzt unebdingt Tabletten nehmen musst wegen deinem Nacken, dann brauchst heut Abend aber auch nicht ins Fußballtraining gehen. Auf einmal ist er richtig ausgetickt und war total komisch.

Die Reihe hat er aber dann noch ewigen hin und her zuhause gelassen.

Im Schwimmbad war es soweit okay. Wir sind dann nach Hause, haben was gegessen und dann ist er tatsächlich ins Fußballtraining.

Ich hab derweilen solange er nicht da war ALLES nach Tabletten abgesucht, aber es war nur noch eine Packung: Diclo 75SL - 1A Pharma mit 100 Tabletten zu finden.
50 waren noch drin.

Nach dem Training ist er kurz heim, weil er zur Nachtschicht musste.
Ich hab versucht ihn zur Rede zu stellen. Hab gefragt was los ist? Warum er das tut? Ob er ein Sucht Problem hat, aber er macht einfach komplett dicht und ICH SPINNE. Aha...

Ich wollte die eine Packung die ich gefunden hatte verstecken, aber um sicher zu gehen wollte ich erstmal abwarten und gucken was passiert und siehe da...

Vorhin eben ist er zur Nachtschicht, ich schau nach und es sind nur noch 40 Tabletten... Er hat sich wieder was mitgenommen.

Für nächste Woche hat er schon wieder einen Arzttermin, warscheinlich aber wegen Tablettennachschub. Keine Ahnung.

Ich fühl mich soooo schlecht!
Warum hat es bei mir nicht früher geklickt?

Aber meine aller aller größte Frage ist:

WAS MACH ICH DENN NUN?

Kann mir das bitte jemand sagen?

Liebe Grüße
Zauberblume
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Zauberblume,

erstmal Entwarnung: Von Diclofenac wird man nicht abhängig! Ich selbst nehme relativ oft Ibuprofen - das Diclo vertrage ich nicht gut - weil ich tatsächlich auch öfter mal Nackenschmerzen habe. Allerdings bin ich nicht so ein Hypochonder, dass mir ständig was weh tut. Ich muss aber zugeben, dass auch ich, egal wohin ich gehe, einige Ibus in der Tasche habe.

Rede nochmal in Ruhe mit ihm, vielleicht (wahrscheinlich) sind seine Schmerzen eher psychosomatisch bedingt und die Tabletten geben ihm Sicherheit. Auch ohne, dass er sie dauern einnehmen muss.
Nach oben
Zabberblume11
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deine Antwort.

Ich hab mal nachgesehen wann er die Tabletten bekommen haben müsste...

Am 07.07. hatte er seinen letzten Arzttermin da hat er die 100 Tabletten verschrieben bekommen.

Jetzt sind noch 40 Stück in der Packung. Eine Reihe davon (10 Stück) hat er sich ja grad frisch rausgenommen, also könnte man für heute noch 50 Stück in der Packung rechnen.

In 51 Tagen, 50 Tabletten finde ich schon viel.
In der Packung steht ja, das man es nicht länger als 2 Wochen einnehmen sollte.
Nach oben
Zabberblume11
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ja und selbst wenn er süchtig ist, würde er sich das ja nie eingestehen.
So wie der heut drauf war...

Was mach ich denn jetzt?
Wir haben ein kleines Kind zusammen...

Am liebesten würd ich ihn echt allein lassen und mit meiner Tochter abhauen.

Es kann doch echt nicht sein...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt komm mal wieder runter, was ist los mit Dir? Dein Mann nimmt weder Heroin, noch Tramal, noch hockt er in der Spielhalle und verzockt Euer Haus oder säuft - er nimmt Diclofenac und das ist erstmal kein großes Drama!

Klar ist der Dauerkonsum dieses Schmerzmittels nicht gesund, aber absolut kein Grund, gleich alle Zelte abzubrechen. Es verändert nicht seine Persönlichkeit, er muss nicht kriminell werden, um es sich zu beschaffen, also geh vernünftig und besonnen an das Thema heran!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du schreibst, dass er in jeder Jeans einen Streifen Tabletten hat, dann hat er die 50 Stück wohl größtenteils auf verschiedene "Bunker" verteilt - Sporttasche - Jacke 1 - Jacke 2 - Schreibtisch - ich denke nicht, dass er alle genommen hat! Wie gesagt, sie geben Sicherheit!
Nach oben
Zabberblume11
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Mir wurde erst heute klar was die letzten 5 Jahre überhaupt los war...
Seit 5 Jahren schluckt er Schmerzmittel und ich soll es als normal ansehen?
Nach oben
Zabberblume11
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Seitdem ich ihn vor ein paar Wochen zum ersten mal angesprochen hab, warum er Schmerzmittel nimmt, aber scheinbar ins Training gehen kann, hält er sich sehr bedeckt.
Ich konnte nichts mehr finden.

Ich hab immer wieder geguckt aber nix gefunden.

Heute als er ins Training ist hab ich dann die ganze Wohnung von A-Z abgesucht, sogar den Keller, aber nur diese eine Packung gefunden.

Er geht alle 1-2 Monate zum Arzt und bekommt da immer Tabletten mit heim. Wink
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Aber was hat das denn für Konsequenzen für Dich, wenn er die Diclos schluckt? Hast Du dadurch Nachteile? Ich kann Deine Aufregung wirklich nur teilweise nachvollziehen. Ich glaube ihm seine Schmerzen, nur die Ursachen? Ist er denn beruflich stark im Stress? Sowas kann schon in chronische (Nacken)schmerzen ausarten. Ich kenne das von mir, wie gesagt. Habe ich Urlaub, bin ich schmerzfrei. Arbeite ich, muss ich auch an ca. 2 von 5 Arbeitstagen eine halbe Ibu 400 nehmen, damir mir die Spannungskopfschmerzen nicht die Konzentration rauben. Da muss man halt mal über die Arbeitsbedingungen und Umstände nachdenken!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Na klar, ich mache auch Sport, obwohl oder gerade weil ich öfter mal diese Nackenschmerzen habe. Zuhause herumsitzen macht nichts besser und Sport macht den Kopf frei und entspannt.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Lass mich die Situation kurz zusammenfassen:

Du bist genervt, weil Du einen Mann hast, der seit Jahren ständig am Jammern ist und sich nun auch noch Deiner Kontrolle entzogen hat, in dem er Tabletten nimmt, von denen Du so nichts wusstest. Daher verlierst Du langsam den Respekt von ihm.

Dein Mann ist genervt, weil Du ihn kontrollierst und ihm eine - aus seiner Sicht völlig unbegründete Szene machst. Dabei möchte er doch nur mal ein paar Stunden beim Fußball ausspannen, weg aus der häuslichen Enge und weg von der nörgelnden Ehefrau und dem quengelnden Kleinkind.

Könnte das so in etwa passen?
Nach oben
Zabberblume11
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Es liegt ja nicht nur an den Nackenschmerzen.
Er hat ja auch Probleme mit der Leiste, seine rechte oder linke Popobacke schmerzt, Knie, Sehnen, Muskeln, Zerrung, Kopfweh, Bauchweg, Ferse, der Zeh, dann wieder der Oberschenkel, dann die Wade usw usw.

Tausende von Kerspins wurden gemacht und es wurde nie was gefunden.

Er hat aber immer sooo schmerzen, das er Tabletten nehmen muss, aber Fußball spielen kann er.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hat er einen anstrengenden Beruf? Solche Schmerzen sind oft, wie ich schon erwähnte, psychischer Natur. So etwas aufzuarbeiten ist aber langwierig und kompliziert und daher versucht man gerne, mit Schmerzmitteln an den Symptomen herumzuwerkeln.
Nach oben
Zabberblume11
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, stressig ist sein Job nicht.
Er arbeitet Schicht, aber sonst ist sein Job sehr okay.

Egal was du jetzt schreibst... Es rechtfertigt sich für mich nicht, deshalb 5 Jahre Schmerzmittel zu schlucken und seinen Körper damit zu vergiften und kaputt zu machen.

Ich finde das nicht normal!

Selbst in der Saisonpause schluckt er.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2011 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Versetz Dich doch aber mal in seine Situation: Der Mann hat Schmerzen. Was würdest Du tun, wenn Du praktisch jeden einzelnen Tag mittelstarke Schmerzen hättest? Diese Empfindung kann man nicht einfach wegdiskutieren. Allerdings sollte sein Arzt mal kreativ werden und alternative Behandlungen oder Therapien vorschlagen. Eine Dauerlösung kann und soll das mit den Diclofenac natürlich nicht sein, aber als Patient verlässt man sich auch auf seinen Arzt. Es ist doch in all den Jahren derselbe Arzt gewesen, oder nicht?

Hat er denn früher was Anderes genommen? Ich meine, einen anderen Wirkstoff?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin