Nach 3 Wochen clean?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank White10
Anfänger


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2011 09:27    Titel: Nach 3 Wochen clean? Antworten mit Zitat

Mein Couseng den ich sehr mag war ungefähr 3-5 Monate extrem Crystal Meth abhängig
Er war in einer Entzugsklinik doch er hat sich kurz davor das Bein gebrochen.
Er musste dennoch nach Leipzig in die Klinik nach 3 Wochen hat er es vor Schmerzen nicht mehr ausgehalten er sollte in Dresden nochmals operiert werden und dann wieder in die Klinik zurück in die er aber nicht mehr zurückkehrte.
Jetzt meint er das er nach 3 Wochen Entzugsklinik clean sei ( weg von Crystal Meth)
Er meint er raucht jetzt bloß Gras.
Was haltet ihr davon?

Vielen Dank

Frank White 10
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2011 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Mal allgemein gesprochen: Es gibt eine körperliche Abhängigkeit, die meist total überschätzt wird. Dann gibt es noch die psychische Abhängigkeit, die wird meist total unterschätzt. Dass Dein Cousin psychisch schon über den Berg ist, kann ich mir nicht vorstellen!
Nach oben
Frank White10
Anfänger


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2011 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

ich eben auch nicht seine kumpels haben mir gesagt das er wieder ganz normal sei aber schon nach 3 wochen clean irgendwie kann ihc das ni so richtig glauben ich meine irgendwann wird ihm gras zu schwacxh und er nimmt entweder heroin(für mich das bescheuertste von allen), kokain, oder wird rückfällig mit meth!
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2011 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo frank,
sollte dein cousin, es ohne irgendeine prof. hilfe weiter versuchen, ohne drogen zu leben, dann ist das meistens zum scheitern verurteilt.
3 wo sind keine zeit um zu sagen, man hätte es geschafft.
Der rückfall ist vorprogrammiert.
Aber das hast du ja schon selber erkannt.
Ich würde mit ihm darüber reden und ihn fragen was er davon hält, sich hilfe zu holen
LG
Frau Holle
Nach oben
Frank White10
Anfänger


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2011 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal danke an Frau Holle Smile
gibts bloß ein problem immer wenn man mit drogen anfängt lenkt er schnell ab also via facebook ich wohne in seidnitz er in prohlis man sieht sich kaum sonst hätte ich wahrscheinlich schon längst meth genommen wenn ich auch in prohlis wäre naja
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2011 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso hättest du dann auch meth genommen? Bist du selber gefährdet oder was soll der spruch?
Dachte eigentlich dass du deinem cousin helfen wolltest, nicht das du selber auch konsumieren möchtest.
Oder ist dein cousin so einer ,der dir gleich was anbietet?
Nach oben
Frank White10
Anfänger


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2011 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

ich denke wenn ich in seiner nähe wohnen bzw dort aufgewachsen wäre dann hätte sich das von selbst ergeben
so von der gegend her es könnte sein das er mir was angeboten hätte weil ich dann mehr mit ihm unterwegs gewesen wär
Nach oben
sweetest_poison
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.07.2011
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 9. Okt 2011 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

naja, beim meth ist das körperliche (mattheit, müdigkeit, antriebslose, Depressive usw) meist nach 14 Tagen weg, danach gehts einem so lala,
aber letzendlich clean ist man auch nach einer Therapie nicht sicher. Selbst 6 monate Therapie sind keine Garantie ein Drogenfreies Leben zu führen.

Ich hab aktuell 4 wochen ohne Crystal ausgehalten und hatte dann wieder eine einwöchige Phase. Dabei war ich soo motiviert durchzuhalten, aber nach 3 wochen kam langsam wieder die Vorfreude...Nach Tag 4 allerdings fühlte ich mich wieder körperlich schlechter und hab kein Nachschub besorgt. Jetzt häng ich wieder ein paar Tage drin. Und fang halt wieder von vorne an.
Bin zwar im moment nicht sooo motiviert durchzuhalten, und spiel mehrmals täglich damit was zu holen, aber ich lass es. Bringt ja nix. Vor 5 Wochen gings mir am ende wieder sehr schlecht und ich wollte ja aufhören, muss ja nicht wieder soweit kommen.

Wie gesagt, klar ist er körperlich weg aber psychisch sicher nicht. Denke mal wenn ihm einer was hinlegt wird er es nehmen, ansonsten hat er nen verdammt starken willen. Aber das weiß nur er allein!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin