Pep, Canabis und Schwarzlicht

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wertz
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 17:02    Titel: Pep, Canabis und Schwarzlicht Antworten mit Zitat

Hallo Leute, ich habe hier im Forum oft fragen gestellt und immer gute infos bekommen, leider muss ich jetzt schon wieder ein neues thread eröffnen, doch diesesmal brauch ich wirklich einen ernsten rat.


Ich hatte mir lang überlegt, ob ich mal pep ausprobieren sollte, und dachte mir ich veruschs mal.

ich habs direkt vom hersteller, ungesreckt noch 100% rein.
Es war noch wie knetmasse. wir mussten es in bomben nehmen, man konnte es noch nciht schniefen.

wir hohlten 5gramm, waren 5 leute.
doch einer hatte abgesagt und so nahm jeder von uns das allererste mal 1,25gramm reines scheiss pep.

die anderen sind richtige kiffer, ich rauch eigentlich selten, ab und zu mal einen mit odern head.
doch an diesem abend rauchte ich mindestens 10-15 heads.

die wirkung vom pep kam ca nach einer halben stunde, bei allen gleichzeitg.
vergleichweiße wie mdma, nur etwas anders eben..

wir hatten es um ca 20 geschluckt und um 22 uhr waren alle derbest drauf,
aber irgendwie höhrte es nicht auf, es wurde immer stärker und stärker.

Wir tanzten, höhrten musik, redeten wie die wahsniniggen über alle verschiedenen sachen.

So, ich muss kurz hier erzählen, dass ich einmal mdma genommen hatte bei einer riesen goa und dort hab ich leichte hallos bekommen, ich hab gesehen wie den leuten die köpfe etwas abhoben und sich die augen rot und weiß färbten. doch ich wusste das es nur einbildung war.



dann, so gegen 3 uhr, wir waren immer noch total drauf und es war so ein komisches gefühl... guter harter stoff könnte man sagen.

wir hatten das haus verlassen, und wollten in einen wald gehen, der direkt nebem haus war um chillig unter einem baum einen zu rauchen.
dann hat es bei angefangen, langsam hat sich die optik verschoben, der weg formte sich anders, wie in einem horrofilm.

wir liefen ungefähr 20-30 meter in den wald und dann boom, aufeinmal sah ich geister! aus meinen 4 freunden sprangen plötzlich gestalten die fast durchsichtig waren. sie hatten ein zerfetztes gesicht und ihre augen färbten sich genau so weiß und rot wie ich damals meine ersten hallos auf mdma hatte.

doch ich merkte nicht mehr das es nicht real war.
sie kamen auf mich zugeflogen, 1000ende von geistern, und einer davon, war der "monsterboss" er holte aus und wollte mein kopf zerschlagen, ich hab geschrieben wie ein kleines kind und bin auf den boden gesprungen um auszuweichen und hab geschrien was ging.. scheisse ich war komplett in todesangst.
doch dann sah ich meinen freund neben mir, den realen und begriff langsam das es alles nur einbildung war.. das ganze ging ca 30 sekunden.
ich kan wieder zurück, die geister verschwanden.

doch bei meinen 4 freunden blieben die gesichter noch, ich hatte eine taschenlampe, und immer wenn ich ins gesicht läuchtete, sprangen die geister aus ihnen raus, wie ein exozismus.


ich konnte mich beherrschen, ich wusste das es nicht echt war, doch es war so verdammt echt.. wir gingen zurück und ich leuctet alle 4 dauerhaft mit der lampe an.
mein körper war auf totale alarmbereitschaft und bereit für alles.
(ich spüre sogar jetzt wie ich das hier schreibe wie ich gänsehaut bekomme und aufmerksammer werde.)


und das scheiß pep lies einfach nicht nach.. ich hatte noch 4 stunden diese leichten hallos, dann lies es endlich nach..

ich legte mich wie die anderen hin, doch schlafen war nicht, es war freitag.. und sonntag hatten wir immer noch nicht geschlafen.
Das pep wirkte immer noch! wir waren ca 15 stunden richtig drauf und es wirkte dann immer noch leicht. es kamen immer mal wieder so wellen, zwar nicht starke aber man spürte es.


so mein problem ist, es ist jetzt montag, und ich bin immer noch leicht drauf, wenn ich durch die stadt laufe, seh ich bei manchen noch die köpfe wie sie sich verändern. die optik bei mir verschiebt sich immer noch.

ich habe nicht mehr das gefühl auf pep zu sein, das ist und bin ich mir eig sicher weg.
aber was ist das?
warum höhrt es nicht auf? warum seh ich immer noch sachen und was ist mit meinen augen?
ich hab so das gefphl mit einem plötzlich besser zu sehen als mit dem anderen.
und ich sehe immer noch diese und diese optik die sich verschiebt!

kommt das vielleicht vom schwarzlicht? hat das was mit den drogen zu tun?
ist es am anfang eine zu harte dosis gewesen? war es weil es rein war?

Scheisse was soll ich jetzt machen? ich komm nicht richtig runter?
soll ich zum artzt?

ich bedanke mich wenn das hier jemand gelesen hat und antwortet!
Nach oben
wertz
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

scheisse man hab ich da einen aufsatz geschrieben
kürzer gin es leider nicht sorry leute,

freue mich wirlklich wirkich auf antworten.

danke fürs lesen
Nach oben
Feiglingfee
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hatte früher wo viel gekifft wurde und weißes geschupft ne Schwarzlichtröhre. Ist mir letzt erst wieder eingefallen, weil war geil eigentlich, werd mir ne neue holen.

Aber davon kam das bestimmt nicht. Und die Story, sorry, klingt nach Unsinn.
Egal wie fluffig odr nass pep ist, leg es auf ein blatt paper, ein anderes Blatt drauf, und fahr mit ner karte vo der krankenkasse drüber. paarmal, bis man nen feuchten Fleck im papier habt und das nasse pep ein gflacher, zerfallender fladen ist, der abgekratzt und dann zerhackt wird. die feuchtigkeit saugt sich ins papier, das könnt ihr schmeißen, wenn ihr wollt, und das Zeug ist dann in zerhackbarem zustand, wird aber leicht feucht gerotzt.
Aber was da an Optiks erzählt wird, klingt wie noch was DMT oder Nachschattendrogen dabei gmeischt, also die Wirkstoffe Sopolamin und das giftigste, Atropin.
Denn Waldmeister kommt nicht in Frage, Fliegenpilz wohl auch nicht, ich glaube es ist Käse oder ne Designerdroge, der Grund warum ich nie mehr so nen Scheiß von kleinkriminellen eierdieben kaufen würde.
Nhr Apotheke ist das Wahre.

Gibt soviel Hallutinogene, welche wo man wegen Monoaminooxidase-Hemmer Problemen gefastet weerden muss, dann welche wo vorher ein Moa Hemmer genommen werden muss, um das DMT oral wirksam zu machen.
Im Teich, in dem Schilf oder ner andern Pflanze im Gaten so ist auch dieses Zeug, die schlimmstens Sachen wachsen halt im Garten.
Wer weiß welche Beamesbirne da was extrhiert hat und ne '''gute Idee'' im verballerten Kopf hatte.
Nach oben
Feiglingfee
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Und reines Pep? Ich wette meine Hypothek drauf, das es nichtmal 50% hatte Baseanteil hatte. Sorry wertz, lass dir keine Scheiße von nem Untermensch erzählen der Benz fährt und das vertickt.
Nach oben
Feiglingfee
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Auch für jede Sorte Uppers, oder Halluzinogene: Diazepam!

Es hilft immer, nur bei MDMA nicht zuviel nehmen. Weißt, du gibst viel Geld für Zeug aus, für 2,50, ne halbe Packung Kippen, ein Buch ''-Too much-Erste Hilfe bei Drogenvergiftungen'' Kleines, gelbes Büchlein.

ABER LESEN IST JA DOOF...ich könnte die meisten Kinder/Drogenhelden heute klatschen, von morgens bis abends.

Teilweise selbst schuld, keine Ahnung zu haben und inner Klapse festgeschnallt Fliegen zu zählen.

Ist Fakt, Valium ist als Notbremse unentbehrlich. Hilft bei allem, außer Suff oder Beruhigungsmitteln oder bereits Bewusstlosigkeit.
Nach oben
wertz
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

ok danke für deine antwrot.
als erstes muss ich sagen, du hast sowas von recht, die geschichte klingt wirklich irrsinig, leider ist sie jedoch war.


ich habe von soetwas von pepp und canabis eig auch noch nie gehöhrt.
aber leider selber erlebt.

Also in der folie wo es war, war schon noch gut flüssigkeit drinne.
roch nach apfel oder lack oder so etwas.

normalerweiße würde ichs nicht glauben mit dem 100% und so ein gerede.. aber von dem wo ichs hab, ist es wirklich so.



Aber zurück zu dem Problem, sollte ich ne ladung Diazepam nehmen oder gibt es den noch einen anderen weg wieder klar zu werden,

jetzt zum beispiel bin ich eig wieder ganz klar, bis auf die optik.. aber es kommen immer wieder so wellenartige schläge die mich hochpushen.
Nach oben
Feiglingfee
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Niemals ne Ladung Diazepam. 10mg reichen meist völlig.
Kauf die lieber das Büchlein, da sind eh nur Fakten aufgelistet. Und auch Diazepam als Andidot/tRetter üerall aufgeführt.

Ich hab in nem anderen, dicken Wälzer halt gelesen, 50mg Dia würden nen normal dosierten LSD-Trip uuverlässig beenden.
Wer Dia nicht gewohnt ist, und selbst ich, die Dia in 10mg oder auch mal 20mg gewohnt ist an manchem Tag, 50 mg fühlen sich nicht grad toll an.
Fand ich übertrieben, warum ich uch nie die Weißkittel rufe, sondern selbst mein Arzt dann bin.

Wenn gut Flüssigkeit drinne war, war es Base, oder schlimmer Wassernoch um euch abzuzocken, Wasser kann bei F
Drogen sehr teuer werden.
Wenn das staubtrokcen gewesen wäre, und
, dann wäre erst die Gegebenschaft zu reinem, was immer noch 98%Prozent bedeuten würde (ja, scheißegal, keine kleinen eier zählen) wo also kein 100, und auch keine 75 % bei rauskommt, wertz. Ich wills dir nicht madig reden, auch wenn dein Kumpel Chemielaborant ist und wusste was er tat. Vielleicht im Gegensatz zu dem Schrott der auf der Straße vertickt wird es der Wahnisnn sein, aber 100% ist Bullshit.
Wir schreiben ja jetzt schon paar Tage, guck das du ne N3 Diazepam 5 mg bekommst beim Arzt, sag ihm bei rumgezicke einfach die Wahrheit, wofür du es brauchst. Er hat geschworen, den Menschen zu helfen. Auch wenn er denkt, du willst damit ballern, ist die Wahrscheinlichkeit dich vor der bösen '''Chemie'' zu retten ein gutes Argument für ihn, wo er beim reichen des Rezepts wahrscheinlich tief einatmet und den Kopf schüttelt und dir den ''Lass es mich nicht bereuen '' Blick zuwirft.

Ärzte die trotzdem nicht wollen kann man wechseln Very Happy
Nach oben
TomasG
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 03.11.2011
Beiträge: 1301

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

loooooool 100% reines pepp ^^ und direckt vom hersteller ^^ vom koch persöhnlich..
glaub doch nicht alles was man dir erzählt.

5leute 5gramm und jeder nahm 1,25g ? also 5gramm durch 5 leute macht bei mir 1gramm pro person#


1gramm reines amphetamin würde zu estremen herzrasen blutdruck und krämpfen rühren, evtl sogar zum tode!

normal nimmt man 10-20mg amphetamin das wirkt ohne gewöhnung schon ganz gut.. 100mg wären schon viel... und du willst gleich 1250mg genommen haben ?
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

wertz schrieb:
Zitat:
doch einer hatte abgesagt und so nahm jeder von uns das allererste mal 1,25gramm reines scheiss pep.

Also, Thomas: Erst waren es fünf und dann waren es nur noch vier! Mir ist nicht ganz klar, ob jeder wirklich 1,25 g konsumierte oder kaufte, wertz schrieb: "nahm". Das kann beides bedeuten. Wenn die Jungs so dämlich waren und tatsächlich das komplette Gramm eingebaut haben, wundert mich allerdings gar nichts mehr Rolling Eyes .
Nach oben
wertz
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
oooooool 100% reines pepp ^^ und direckt vom hersteller ^^ vom koch persöhnlich..
glaub doch nicht alles was man dir erzählt.


aber warum hatte es dann so eine andere form? ich hab so etwas bei reinem noch nie gesehen. und ich kenne den händler eigentlich sehr gut.


SCHEISSE ja 5gramm für 50euro.
einer viel aus und dann waren es 1,25 g für jeden.. die bomben die wir bastelten war enorm riesig.

scheise nimmt man normalerweiße nur nur 10-20 mg davon?
vielleicht erklährt das alles?

Zitat:

100mg wären schon viel... und du willst gleich 1250mg genommen haben ?


ThomasG, ich will doch keine geschichten erzählen, das ist wirklich wahr.



Vielleicht erklährt diese menge was los ist.
mein freund, hat z.b. jetzt noch totale schweißausprüche.

ich war heute im krafttraining, und musste abbrechen weil ich dachte die handeln verfolgen mich. mir ist und war klar, dass es nicht real ist aber falls doch etwas passiert bin ich lieber gegangen.


was soll ich jetzt machen?
also schlafen kann ich schon wieder, ich habe nur noch diese optischen verschiebungen.
ich habe mir für morgen einen termin beim augenarzt gehohlt, ich vermute das wirklich das schwarzlicht dahinter steckt
Nach oben
wertz
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
dann wäre erst die Gegebenschaft zu reinem, was immer noch 98%Prozent bedeuten würde (ja, scheißegal, keine kleinen eier zählen) wo also kein 100, und auch keine 75 % bei rauskommt, wertz. Ich wills dir nicht madig reden, auch wenn dein Kumpel Chemielaborant ist und wusste was er tat. Vielleicht im Gegensatz zu dem Schrott der auf der Straße vertickt wird es der Wahnisnn sein, aber 100% ist Bullshit.


Hm danke für die antwort veilchenfee,
da ich mich mit pep allgemein nicht auskenne, hab ichs ihm geglaubt.. und ich weiß nicht.. wenns direkt von dort kommt.. aber keine ahnung vielleicht wurde er ja auch verarscht..


ok der wahnsinn wars wirklich..

ich werde wie gesagt, den augenarzt termin machen, und wenn die nichts finden, werde ich mir das hohlen.
Nach oben
TomasG
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 03.11.2011
Beiträge: 1301

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

amphetaminbase ist übrigens flüssig. wartet man dann bis alles getrocknet ist, hat sich der wirkstoff verflüchtigt Rolling Eyes

amphetaminsulfat oder hcl ist fest.

die halluzinationen sprechen ganz klar gegen reines amphetamin! vermuitlich war es ein RC da gibts ja eine ganze menge neuer sachen, die amphetaminähnlich wirken+eine haluzinogene komponente besitzen..

oder du hast so viel gekifft, das davon die haluzinationen kamen..

wie gesagt über 1 gramm auch nur 80%iges amphetamin hätte zu krämpfen und extremen herzrasen, bluthochdruck und schweißausbrüchen geführt.. evtl trockener mund..

lebensgefährlich hoch 10
Nach oben
wertz
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ach du scheisse
Ja einer hatte so extreme handkrempfe der konnte nichts dagegen machen.

Kieferkrämpfe hatten wir alle, aber ich glaub das ist normal auch bei geringerer dosis.

scheisse wir haben uns unbewusst in eine gefährliche lage gebraucht.

bei 10 oder 20 mg, ist man dann auch so lange und so extrem drauf? bei gutem zeug oder ist das dann nicht so extrem?


ok, vielleicht waren da wirklich andere sachen drinne, und das kiffen..
wenn man von reinem amphe so etwas nicht bekommt.


ok man das macht mich wahnsinnig...
Nach oben
wertz
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

trockener mund war auch, bei einem sind bei den lippen die haut weggefallen wie wenn sich eine schlange gehäutet hat..
gott bewahre das nichts schlimmeres passiert ist!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2011 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Den Augenarzt würde ich mir sparen. Was soll der schon machen? Das Problem liegt sicher nicht im Auge, sondern im Hirn. Bedingt durch die enorme Überdosierung. Ich würde mal noch ne Woche zuwarten, viel trinken, schlafen, moderat bewegen, gesund leben - das Übliche halt.

Und WENN es nach einer Woche noch nicht wesentlich besser ist, dürfte der Neurologe zuständig sein. Auf jeden Fall dürfte der Arzt verunsichert und genervt reagieren, da solche Fälle selten sind und der Arzt vermutlich auch erstmal nicht weiß, was er machen soll.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin