Kreislaufprobleme, Blutdruck zu niedrig?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DrayTek
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 7. Dez 2011 15:13    Titel: Kreislaufprobleme, Blutdruck zu niedrig? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

seit einiger Zeit habe ich immer wieder das Gefühl, dass mir schwindelig wird. Aber nicht wie bei den meisten Anderen beschrieben, wenn sie etwa schnell aufstehen oder ähnliches, sondern bei mir tritt es meist Abends im Bett auf, wenn ich ruhig liege, etwas länger TV schaue oder länger vor dem PC sitze.

Beim Einschlafen ist es extrem. Ich schließe meine Augen und direkt fängt es an, dass sich alles dreht, sobald ich meine Augen öffne geht es wieder weg. Hinzu kommt noch ein Pochen durch mein ganzen Körper (Herzrasen?). Ich bekomme aber keine Schweißausbrüche.

Ich gehe stark davon aus, dass es mit meinem der zeitigem Drogenkonsum zusammenhängt. Vom Kiffen kann es nicht kommen, da ich dies früher schon in Maßen getan habe. Ich ziehe auch ab und zu was und habe dies auch schon vorher getan und hatte dieses Problem nicht. Seitdem ich aber vermehrt Teile schmeiße ( ca. jedes 2 Wochenende ) tritt das Problem immer öfters auf.

Ein Freund von mir hatte mir mal was von Tropfen erzählt, die angeblich gut helfen sollen, wisst ihr was darüber?

Ich bin über jeden Tipp oder Hilfe dankbar.
Nach oben
DrayTek
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 7. Dez 2011 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mir soeben Korodin gekauft und werde dies mal testen. Hoffentlich hilft es was. Ich werde euch auf dem laufenden halten.

Für weitere Tipps oder Hilfe bin ich dennnoch dankbar.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 7. Dez 2011 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du es mal mit Blutdruckmessen versucht? Es ist doch vollkommen blödsinnig, auf Verdacht irgendwelche Tropfen einzunehmen. Was, wenn es genau die falschen Tropfen sind?

Ein Blutdruckmessgerät kriegst Du für wenig Geld in der Apotheke. Nach der Messung bist Du schlauer. Außerdem solltest Du erwägen, keine "Teile" mehr einzunehmen, wenn Du sie nicht verträgst.

Normwerte für den Blutdruck: Ca. 130/80. Puls: Ca. 70
Nach oben
DrayTek
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2011 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Die Apothekerin hat mein Blutdruck gemessen, bevor sie mir die Tropfen gegeben hat, bzw. empfohlen hat. Die Tropfen schlagen schon nach einem Tag gut an. Ich habe es über den Tag hinweg immer noch vereinzelt, bin aber heute Morgen viel viel besser aus dem Bett gekommen und habe den ganzen Tag viel mehr gute Laune und bin kaum träge.

Ich bin gespannt, ob sich das weiter verbessert. Smile
Nach oben
DrayTek
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 19. Dez 2011 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Die Tropfen sind wirklich sehr gut. Habe seit der Einnahme keinerlei Probleme mehr und fühle mich auch tagüber sehr viel besser. Also wenn jemand änliche Probleme hat, dem empfehle ich die Tropfen.
Nach oben
FrauG
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 23.10.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 19. Dez 2011 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wie war denn dein Blutdruck vor den Tropfen?
Es wundert mich, das Teile, deinen Wert so gedrosselt haben sollen, da sie chemisch gesehen das Gegenteil bewirken. Oder liege ich da falsch?
Nach oben
wertz
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2011
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 19. Dez 2011 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

das kann evenutell durchaus vom grass konsum stammen.
kann man nicht ausschliesen.

was ausser teile komsumierst du den noch?


kombination zweier substanzen zusammen ist viel schlimmer und hat mehrere auswirkungen, wie wenn du eine allein nimmst. ich nehm an das du auf teile sicher gekifft hast.


ich z.b. hab einmal pep genomemn und dazu gekifft, hab davor auch auch ziemlich oft und viel gekifft und hab jetzt durchblutungsörungen^^..

vielleicht solltest du dein konsum für eine zeit etwas mindern.


zum glpck haben die tropfen bei dir angeschlagen!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin