Hydrcodon/Vicodin

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
G.House
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2011 19:50    Titel: Hydrcodon/Vicodin Antworten mit Zitat

Ich wollte nachfragen, ob jemand von euch Erfahrungen mit Sachen wie Hydrocodon und/oder Vicodin hat.
Ich habe seit nem halben Jahr starke Schmerzen im rechten Oberschenkel, mein Hausarzt meint, ich hätte irgendwelche Muskelknöten...
Nachdem sich unter Beweis gestellt hat, dass er mir nichts stärkeres als Ibu 600 und Paracetamol Comp. verschreibt, wollte ich wissen, ob jemand weiss wie ich an Sachen wie Hydrocodon drankomme, weil ich kein Konto habe...
Ich hab gedacht, es gibt vielleicht Leute die das so machen:
-> Man schickt dem Typ das Geld zu und er schickt die Tabletten zu...
Klingt komisch, aber weiss mans?
Smile
Nach oben
G.House
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2011 19:52    Titel: Re: Hydrcodon/Vicodin Antworten mit Zitat

Ich wollte nachfragen, ob jemand von euch Erfahrungen mit Sachen wie Hydrocodon und/oder Vicodin hat.
Ich weiss, dass es schon ganz ordentlich stark ist und auch, dass es unters BtMg fällt, aber ich habe irgendwie ein irres Interesse daran.
Ich habe seit nem halben Jahr starke Schmerzen im rechten Oberschenkel, mein Hausarzt meint, ich hätte irgendwelche Muskelknöten...
Nachdem sich unter Beweis gestellt hat, dass er mir nichts stärkeres als Ibu 600 und Paracetamol Comp. verschreibt, wollte ich wissen, ob jemand weiss wie ich an Sachen wie Hydrocodon drankomme, weil ich kein Konto habe...
Ich hab gedacht, es gibt vielleicht Leute die das so machen:
-> Man schickt dem Typ das Geld zu und er schickt die Tabletten zu...
Klingt komisch, aber weiss mans?
Smile
Nach oben
G.House
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2011 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Und sorry für den doppelten Post, war ganz sicher nicht meine Absicht, es tut mir ernsthaft leid, da es jetzt so komisch aussieht, zweimal der selbe Beitrag nur einmal etwas verändert...
Embarassed
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2011 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Kann es sein, dass Du eine Dr. House-Neurose hast? Ist doch Käse, was Du uns hier erzählst. Du frisst täglich Tabletten wie Dr. House, hast Schmerzen im Bein - wie Dr. House - und jetzt willst Du Vicodin nehmen, weil Paracetamol es nicht so bringt und außerdem nimmt Dein Serienvorbild ja auch Vicodin. Laughing Echt klasse. Oh Mann Rolling Eyes
Nach oben
Obelix
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2011
Beiträge: 784

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2011 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

@G.House
ich muss veilchenfee 100 % zustimmen. Irgendwie kommt mir das alles bekannt vor.
Hast du kein Selbstbewusstsein um zu wissen wer du genau bist?
Versuche einmal im wahren Leben teilzunehmen, da kommt man sicherlich nicht auf solche Gedanken, wie du sie hier schilderst.
Falls du dich jetzt nicht bewusst über uns lustig machst, mit deinen evt gar nicht ernst gemeinten Beiträgen, ist mein Rat durchaus ernst gemeint.
Nach oben
G.House
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 11. Dez 2011 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich will euch NICHT verscheissern!
Ich schwörs!
Die Beiträge sind ernst gemeint!
Und die Schmerzen hatte ich bevor ich House kannte!
Ich will niemanden verscheissern, das wär mir zu assig!
Nach oben
Master Slowhand
Anfänger


Anmeldungsdatum: 03.12.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 11. Dez 2011 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

House grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass dir niemand Opitaschmerzmittel verschreiben wird. Erst recht nicht wenn du noch jünger bist. Da du ja scheinbar ernsthafte psychische Probleme hast, könnte es vielleicht damit zusammenhängen.
Wenn es eine Verspannung oder eine Zerrung ist gibts Voltaren und Ortoton, beides hat mir bei sportbedingten Schmerzen schon gute Dienste geleistet. Wie auch immer lass dir besser helfen. Zur Not beim Jugendpsychiater. Ist ja schließlich nicht mehr mit einem Stigma behaftet Wink.

Mfg Slowhand
Nach oben
G.House
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 12. Dez 2011 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Ja...
Mit dem Opiatschmerzmittel...
Als ich zum Arzt ging verschrieb er mir Paracetamol Comp. (natürlich vor dem Suizidversuch!] und als ich es "ausprobierte" wurde ich ... high?
Also ich nahm davon ca 60mg (Es sind 30mg Codein und 500mg Paracetamol soweit ich mich erinnern kann)
Davon war ich glaube ich abhängig.
Doch ich konnte nicht jeden Monat zum Doc laufen und dem erzählen, dass er es mir nachverschreiben soll...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 12. Dez 2011 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

G.House schrieb:
Zitat:
Also ich nahm davon ca 60mg (Es sind 30mg Codein und 500mg Paracetamol soweit ich mich erinnern kann)
Davon war ich glaube ich abhängig.

Ach weißt Du, psychisch abhängig kann man sehr schnell werden, körperlich abhängig warst Du mit absoluter Sicherheit nicht. Ich finde es schon "stark", dass ein Arzt einem zwölf- oder dreizehnjährigen ein Opioid-Kombimedikament verschreibt! Übrigens findet sich im aktuellen SPIEGEL ein Artikel über nicht verschreibungspflichtige Schmerzmittel, u.a. Paracetamol. Es sterben jedes Jahr etliche Leute, weil sie ihre Leber mit Paracetamol ruiniert haben. Lies das mal!
Nach oben
miko
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 17. Dez 2011 11:39    Titel: Schmerzen im rechten Oberbauch Antworten mit Zitat

Also, wenn Du wirklich chronische Schmerzen (seit einen halben Jahr) im rechten Oberbauch hast, dann sollte die Ursache gefunden werden. Im rechten Oberbauch liegt u.a. die Leber...auch die Gallenblase liegt direkt unter dem rechten Leberlappen...vielleicht wäre mal ein MRT des Oberbauches sinnvoll...um den Schmerzen auf den Grund zu gehen ! Von "Muskelknötchen" habe ich noch nie etwas gehört !
Warum muß es gerade Vicodin sein ? Dein Nickname verrät da einiges (glaube ich)...Falls Du wirklich akute Schmerzen hast, und Du diese mit Paracetamol sowie Codein nicht in den Griff bekommen solltest, wäre noch Metamizol gegen wirklich starke Schmerzen eine Alternative. Jedoch sollte dieses Medi auch nur kurzfristig angewendet werden. Ich rate Dir: such nen anderen Arzt, der die Ursache der Schmerzen findet...wie geschrieben, von Muskelknötchen habe ich noch nie etwas gehört !

Viele Grüße
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 17. Dez 2011 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Stop, richtig lesen bitte! Er hat Schmerzen im Oberschenkel (wie sein Serienvorbild Dr. House), nicht im Oberbauch! Schmerzen im Oberschenkel können Wirbelsäulenbedingt sein, was mit 13 aber recht unwahrscheinlich ist.
Nach oben
G.House
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.12.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 19. Dez 2011 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiss wieder etwas!
Also, die Schmerzen sind nun weg, einfach so!
Nur das Problem ist, ich "missbrauche" das Paracetamol als MAO-Hemmer!
Immer wenn ichs wieder nicht schaffe, meinen Ex-Kumpel zur Rede zu stellen, greife ich zur Pillendose!
Und dann sinds (bei einem Extremfall) ca. 4gr.
Und klar, das mit den Opiat-Schmerzmitteln wusst ich auch erst nicht, aber als ich dann zu Hause die Packungsbeilage las, wunderte ich mich...
UND ausserdem hatte ich die Schmerzen schon, bevor ich Dr.House kannte...
Achja, ich nehme die Tabs nicht öffentlich!
Nach oben
PinkRain
Anfänger


Anmeldungsdatum: 15.12.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2011 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich moechte dir mal was sagen:

1. Bist du nicht medikamentenabhaengig, du tust nur so weil du denkst es ist cool..

2. Sucht ist ganz und gar nicht cool wenn man erstmal richtig opiatabhaengig ist dann ist es ein lebenslanger, harter Kampf! Also ganz und gar nicht cool!

Ich spreche aus Erfahrung, bin 16 Jahre alt und seit ich 14 bin opiatabhängig (aber von staerkeren Sachen als Hydrocodon (Morphin, heroin, kurze Zeit Buprenorphin und jetzt eben Methadon) zur Zeit aber substituiert, auf 80 mg Methadon. Und glaube mir eine WIRKLICHE abhaengigkeit ist nicht lustig! Man ist nicht mehr man selbst, ich hab Dinge getan die ich nie gedacht hab ich wuerde jemals tun! Denk auch daran was du deinen Eltern damit antust! Noch hast du die Wahl, noch bist du nicht süchtig, ganz und gar nicht!

Liebe gruesse und such dir vll mal ein Hobby
Nach oben
PinkRain
Anfänger


Anmeldungsdatum: 15.12.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2011 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Achja, G house, nochwas:
Eigentlich ist dein Leben ja sehr traurig, anscheinend hast du noch nicht zu dir selbst gefunden, denn sonst muesstest du nicht eine Fernsehfigur die in Echt gar nicht existiert, kopieren! Hast du keine eigene Identitaet? Eigentlich arm..

Naja jedenfalls bist du nicht abhängig du brauchst nur ein Hobby und einen guten Kinderpsychologen!

Hoffe das du zu dir selbst findest und nicht mehr so tust als waerst du "abhängig" nur weil es eine Fernsehfigur ist xD

Alles gute! Eigentlich bist du ja arm Sad
Nach oben
PinkRain
Anfänger


Anmeldungsdatum: 15.12.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2011 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry das ich nicht alles in einem beitrag geschrieben hab aber mein lappi hat iwie nich alles genommen was ich schreiben wollte?!

Wahrscheinlich stellt sich house hier nur mit unwahrheiten ( ich glaube nicht das er codein genommen hat) nur so zur Schau, weil er im echten Leben keine Aufmerksamkeit bekommt..

Und: von Paracetamol KANN man einfach nicht high werden, das bildet man sich nur ein, da es nur peripher und NICHt zentral (im gehirn) wirkt also ist es auch nicht missbrauchbar, zumindest macht es einfach keinnen SINN *kopfschuettelueberdiesekleinenkinderhierimforum*

Naja so long..
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin