14 Tage wach auf Standart Pep ohne Probleme ?!

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
onelove
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.08.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 2. Aug 2012 16:56    Titel: 14 Tage wach auf Standart Pep ohne Probleme ?! Antworten mit Zitat

Haallo an alle!

ich bin weiblich & 17 Jahre alt,
12 Klasse Sozialwissenschaftliches Gymnasium bla bla blaa..

Seit 4 Jahren rauch ich täglich mein Zeug und bin glücklich damit.
Hab auch schon Nächte lang Pep gezogen weil es mal spass gemacht hat,
Pep, ab und an mal Koka, X, Alk, LSD, Valium & Tramadol; alles hab ich mal ausprobiert und festgestellt das es mehr oder weniger Spass macht aber nicht mein Ding ist.

Naja jetzt zum eigentlichen.
Ich war jetzt 14 Tage wach & habe 14 Tage nichts gegessen..
Ich konnte nur noch mit Sonnenbrille raus weil meine Augen Romane sprechen könnten. Teller wie noch was & rot wiee sonst was..
Hab diee 14 Tage Pep gezogen, mal zuhause mit Freunden oder alleine,
mein Zeug oder von Freunden manchmal auch Kokaa..
Zwischen drin hatte ich 2 mal ne Nacht nichts (kein Money etc) & war trotzdem wach. Ich hab mal so rein aus dem Interesse dass ich öfters schon mal ne Woche drauf war gegoogelt wie lange ein Mensch eigentlich wach sein kann.
Da stand ohne Amphetamine 3 Tage - dann Tod. Mit Drogen sagen die einen 5 Tage die anderen vill mal 8.. Dann sind die körperlich am Ende..
Ich hab Freunde von mir, die oft ziehen gefragt was das längste was was sie wach waren & es war auch im Schnitt 5 Tagee.. Dann macht der Körper bum & du schlaefst. & das Gefühl hatte ich auch immer ab dem 5 Tag..
Weil in der Zeit fängt es meistens bei mir an das ich voll die Optischen Störungen hab, zbs nach vorne schau & links & rechts von mir sehe ich im Augenwinkel wie sich iwas bewegt & wenn ich hinschau ist es normal.
Auch manchmal Paranoia, Aggressionen, Laberflashs & sonst was geschoben..
So ging es mir jetzt auch aber ohne diesen Blackout. Ich war einfach wach 2 Wochen am Stück & mein Körper macht es immer noch mit!
Klar bin ich am Ende seelisch weil die Situation & das im Moment einfach zu vieel passiert ist in meinem Leben einen runter ziehen. Aber ich habe nicht das Gefuehl das ich bald zusammenbreche.. Ich habe gestern Nacht um 1 9 Chickennuggets gefuttert Surprised das 1 essen & dann bin ich das 1 mal pennen gegangen. Bin um 13 Uhr aufgewacht & hab ca 10 Chickennuggets & nen Cheeseburger gegessen. Bin grad ziemlich müde & werde auch bald weiterschlafen aber eigentlich dürfte es mir so im Moment nicht gehen oder?

Bin ich einfach anders als andere & mein Körper verträgt mehr?

Ist das bei euch auch so oder könnt ihr das nachvollziehen?

Was ist da kaputt bei mir?!

Ehhy wenn ich jemandem sage das ich 14 Tage wach bin dann glauben die mir das nicht. & die Leute die mich kennen glauben mir, erstens weil sie mich kennen das ich schon einige kaputten Sachen gebracht hab & es übertrieben hab & andererseits weil sie wissen dass ich das sage weil es so ist & nicht weil ich mich cool fühle etc. & die kucken mich alle einfach nur aus einer Mischung von: Surprised & ô.O an...
Ich würde es ja selbst nicht glauben von daher dass ich im Moment Rekordhalter in meinem Kopf bin weil keiner nicht mal halb so lange wach war wie ich! & ich hätte kein Problem damit noch länger zu machen. Aber angesichts der Tatsache dass ich 14 Tage wach war, hab ich mir gestern dann einfach gedacht jetzt reichts... & bin schlafen gegangen nachdem ich maal runtergekommen bin.

Meine Hände zittern, mein Kopf tut weh, meine Hautfarbe ist so ne Mischung aus Grau & diesem gelblich - grünen Farbton.. Ich hab solche Pupillen man sieht fast nicht mehr was ich für ne Augenfarbe hab .. Hab abgenommen durch das nichts essen, aber jetzt nehm ich wieder das doppelte zu. Sad( & mein Mund tut weh! 14 Tage nur Kiefer geschoben & nichts gegessen. Meine Zunge ist voll angeschwollen weil ich nur geredet hab..

Naja aber mal so angesichts dieser Tatsachen gehts mir viel zu gut oder?
Ich weiss nicht genau was meine Frage ist weil ich es einfach nicht verstehe,
was hier passiert.. Bitte sagt ihr mir, was ist hier los! Surprisedo


Ich bin offen für Kritik & alles was ihr mir dazu sagen wollt.
& danke an alle die sich im Ernst den Roman durchgelesen haben.
Ich hau mir jetzt nen Kopf in der Amok
& leg mich pennen wiee ihr sicherlich jetzt versteht.

Peeace Smile)
Nach oben
newlife
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2011
Beiträge: 1844

BeitragVerfasst am: 2. Aug 2012 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Da stand ohne Amphetamine 3 Tage - dann Tod


also das glaub ich nicht. Ich hab schon derbe entzügig keine Minute mehr geschlafen. So 3 Nächte bestimmt und dann vielleicht mal leichten "Halbschlaf" so was ähnliches wie Sekundenschlaf und dann direkt wieder wach und zerschwitzt.
Ich bin so noch 300 km mit dem Auto gefahren, obwohl ich so gezappelt hab und den Schalthebel nicht mehr richtig bedienen konnte. Ansonsten auch in solchen Zuständen noch arbeiten gewesen. Ich hab sowas solange getrieben, bis es mich so richtig zusammengewichst hat.
Ich war schon ein echter Totalschaden und völlig wahnsinnig, aber gestorben bin ich bis heute nicht... Razz
Nach oben
prawda
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.07.2011
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 2. Aug 2012 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich weiss nicht genau was meine Frage ist weil ich es einfach nicht verstehe, was hier passiert.. Bitte sagt ihr mir, was ist hier los! o


Also du nimmst offenbar große Mengen Speed. Damit schädigst du deinen Körper und offenbar schläfst du sehr lange nicht. Es kann auch sein, dass du dich einfach nicht an deinen Schlaf erinnerst und du zwischendrin mal einen ganzen Tag schläfst und es einfach nicht weißt, weil du kein Zeitgefühl mehr hast.

Ein Zertifikat, dass du besonders krass bist, kann ich dir leider nicht ausstellen. Ja damit wäre eigentlich schon alles gesagt. Aber immerhin weißt du ja jetzt, was los ist.
Nach oben
Luukas
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 590

BeitragVerfasst am: 2. Aug 2012 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo onlove. Ich war auch mal 7 Tage wach und hatte da auch noch kein Bedürniss zu schlafen und mir ging es sehr gut, mal abgesehen davon dass ich wie ne leiche rumgelaufen bin, weil auch noch andere sachen im speed drine waren Wink
Ich kenne Leute die auch schon bis zu 21 Tage wach waren. Das sind aber dann die richtig kaputten.
Wieso dürfte es dir nicht so gehen? Du bist einfach müde. Mir ging es auch nie schlecht nach einem speed trip. Ich hab einfach 8 Stunden geschlafen und war wieder top fit Very Happy
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 3. Aug 2012 00:56    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Güte ... Hast du gerade Schulferien oder warum bleibst du so lange Zeit wach ? Kommst du dir damit cool vor ? Ist das so eine Art Sport unter deinen Freunden wer am längsten wach bleibt ? Ich hab ja schon ein schlechtes Gewissen wenn ich mal eine Nacht nicht schlafe ... aber 14 Tage ?! Naja noch bist du Jung aber warte mal ab wie du in 20 oder 30 Jahren aussehen wirst. Wie lange hast du vor zu leben ? Wenn du so weiter machst ... Pep ist Dreckszeug was den Körper auszehrt und zerstört ... Und dazu noch der tagelange Schlafentzug ... Gut für die Gesundheit ! aber viel Spass ist ja dein Körper und dein Leben ... Mach ruhig weiter so ...
Nach oben
TomasG
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 03.11.2011
Beiträge: 1301

BeitragVerfasst am: 3. Aug 2012 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

das ist einfach nur bescheuert so lange wach zu bleiben..

nach 3-4 tagen ohne schlaf hat man doch schon nur noch matsch in der birne, so war jedenfalls bei mir und allen die ich kenne...

dieser massive amphekonsum + schlafentzug+ nichts essen, fürht zu zersetzug der knochen+zähne, du bekommst osteoporose, und deine zähne gehen kaputt.

dein nieren werden sich auch freuen.
Nach oben
campmaster
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.07.2012
Beiträge: 623

BeitragVerfasst am: 4. Aug 2012 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war mal stressbedingt 4 Tage am Stück wach, dann von Donnerstag auf Freitag 1 Stunde geschlafen! Morgens auf die Arbeit und dann abends noch schnell in den Supermarkt und von Freitag bis Sonntag Abend durchgeschlafen. Hatte nicht das Gefühl das sowas gesund ist und ich tue mir sowas auch nicht mehr an. Würde es mit 33 wohl auch schon nicht mehr verkraften!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 4. Aug 2012 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man so jung ist wie Du, verkraftet man sowas schon mal. Allerdings wirst Du wahrscheinlich rapide altern, wenn Du solche Aktionen auf Dauer durchziehst. Wie ein Mensch 14 Tage schaffen kann, ist mir aber auch ein Rätsel. Ich war mal fünf Tage wach, dann bin ich einfach umgekippt und habe zehn Stunden gepennt. Aber egal wie ... Du musst TRINKEN, denn Du hast nur zwei Nieren und wenn die kaputt gehen oder Du Nierensteine kriegst dann gut´ Nacht.
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 4. Aug 2012 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hach, veilchenfee, du bist mir noch die Liebste. Nie ausfallend, immer bedachte Beiträge, du hast es nicht nötig, dir etwas aus der Nase zu ziehen (ganz im Gegenteil - sorry, passte so gut), du bist auch immer fair und hast ein gesundes Selbstwertgefühl, weshalb du dich hier auch nicht auf irgendeine Weise selbst darzustellen brauchst. Ja, ich gebe es zu, ich bin wohl platonisch in dich verliebt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, egal wie jung und körperlich fit, 14 Tage ohne Schlaf auskommt. Der offizielle Rekord, die maximale Dauer ohne Schlaf, soll bei 11 Tagen liegen. Bereits nach 7 Tagen seien Ratten an Schlafentzug krepiert (Quelle: Wikipedia "Schlaf"). Entweder hast du unbemerkt deinen Schlaf zwischendurch absolviert. Man merkt kaum, wenn man wegnickt und plötzlich wieder wach ist, was einem wie eine Sekunde erscheint, aber tatsächlich 15 Minuten waren. Die Möglichkeiten, etwas richtig einzuschätzen, sind unter diesen Bedingungen ohnehin sehr eingeschränkt. Eine richtige Frage scheint es hier ohnehin nicht zu geben. Deshalb beende ich meinen Beitrag hier.
Nach oben
Speedfreak
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 06.05.2012
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 4. Aug 2012 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

CrazyMan hat Folgendes geschrieben:
Hach, veilchenfee, du bist mir noch die Liebste. Nie ausfallend, immer bedachte Beiträge, du hast es nicht nötig, dir etwas aus der Nase zu ziehen (ganz im Gegenteil - sorry, passte so gut), du bist auch immer fair und hast ein gesundes Selbstwertgefühl, weshalb du dich hier auch nicht auf irgendeine Weise selbst darzustellen brauchst. Ja, ich gebe es zu, ich bin wohl platonisch in dich verliebt.


Lieb Smile
Echt sehr schön gesagt.

Da wünsche ich mir, dass sich alle Menschen gegenüber anderen so verhalten.
Man wird ja noch träumen dürfen Wink
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 5. Aug 2012 00:46    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Speedfreak, wobei ich gar nicht damit gerechnet habe, dass es kommentiert wird. Aber du hast Recht, viel zu selten überwindet sich jemand, einem anderen Menschen etwas nettes zu sagen.

Ist man länger in diesem Forum vertreten, fällt einem zwangsläufig der/die eine (furchtbar, die geschlechtliche Schreibweise, da ist doch sicher die Alice Schwarzer schuld ;- ) positiv oder negativ auf. Hier ist ja doch alles vertreten, der Intellektuelle, das naive Dauerkindchen mit für sich beanspruchenden Opferstatus, der Legastheniker mit Hirn, auf ersten Blick damit leicht zu verwechseln die Rechtschreibschwäche ohne Hirn, Alleinerziehende mit/ohne Droge, Selbstdarsteller mit/ohne Psychose, ach, was mache ich hier, als ob das alles aufzählbar wäre. Man merkt, ich habe gerade etwas Langeweile!

Du bist mir übrigens auch noch nie negativ aufgefallen, was sich sicher saublöd anhört, wie im Arbeitszeugnis: "Hat immer seine Pflicht getan!" (mehr aber auch nicht). Du wärst mit einem Avatar, einem kleinen Bild neben deinem Pseudonym, weitaus besser wieder zu erkennen und zuzuordnen. Da ich ohnehin einen Hang zu Lennon habe, ist mir veilchenfee alleine schon deshalb ein Begriff und ihre Beiträge bleiben mir besser in Erinnerung.

Bringt euch dieses Forum eigentlich noch etwas? Irgendwie dreht man sich nach einer bestimmten Zeit im Kreis, kann das sein? Die Themen wiederholen sich, lediglich die Formulierung ändert sich. Ok, dieser Thread ist ein schlechtes Beispiel, eine solche Frage kam wohl tatsächlich noch nicht vor.

Sorry für diesen mehr als unnötigen Beitrag.
Nach oben
Elke
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.07.2012
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: 5. Aug 2012 06:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo onelove,

also mein Sohn hat im Mai auch gute 2 Wochen ohne Schlaf und Essen durchgefeiert. Er ist in der Zeit wohl 1 x kurz in der Zugtoilette eingenickt und er hat einen Donut gegessen. Es sollte ein Crystal-Wochenende werden, erst durch einen Absturz hat er gemerkt, dass aus diesem gefühlten Wochenende bereits 2 Wochen geworden sind.

Auch er hat gemeint, seine Tellerpupillen mit einer Sonnenbrille zu tarnen. Erst später ist ihm bewusst geworden, dass das lachhaft war, weil man ihm seinen kaputten Körperzustand schon überdeutlich angesehen hat - er wirkte wirklich wie ein stark Betrunkener, dazu noch Gesichts- und Körperfasching. Aber Sonnenbrille auf.

Er sah so schlimm aus, dass sogar andere Konsumenten, die erst eine schlaflose Nacht hinter sich hatten, Angst vor ihm und seinen Kumpel bekommen haben. Die nüchternen Menschen sowieso, die haben einen riesen Bogen gemacht.

Als er nach Hause kam, hätte er noch nicht mal duschen gehen können. Da hätte sein Kreislauf wohl endgültig schlapp gemacht. Wenn ich heute so darüber nachdenke, waren wir irre, keinen Krankenwagen zu rufen. Er hat ja noch nicht mal allein die Eingangstür gefunden, das hat schon gedauert.

Nach den 2 Wochen ohne Nahrung konnte er auch noch nicht sofort essen. Mich wundert es wirklich, dass du sogar gleich Chickennuggets essen konntest. Ich habe ihm als erstes einen Butterkeks gegeben und viel Multivitamin-Saft. Nach ein paar Stunden habe ich ihn wach gemacht und ihm Magnesium, Calcium usw. gegeben. Dann hat er erst mal mit einem Butterbrötchen und einer Banane angefangen.

Die letzte Woche hat er nur noch Hallus geschoben. Hat den 2. Weltkrieg erlebt, Monster gesehen, bekannte Menschen vorbeilaufen usw. Sein Opa hat ihn am Vortag, bevor er nach Hause gekommen ist, auf einem Supermark-Parkplatz gesehen. Er hat sich vors Auto gestellt, damit er in diesem Zustand nicht weiterfährt und uns angerufen, damit wir zur Hilfe kommen. Als wir ankamen, war mein Sohn aber schon wieder weg. Er hat einfach das Auto gestartet, seine Oma hat den Opa zurückgezogen und er ist abgehauen. Später hat er gesagt, dass er sie gar nicht erkannt hat, er hat sie als Monster gesehen. Mein Vater war auch völlig fertig, weil noch nie so einen Mensch erlebt hat. Es hat sich ja alles selbstständig bewegt - der Kopf, Arme, Beine und das völlig kaputt. Seine Oma, die in Bezug auf ihren Enkel eine andere Wahrnehmung hat, war nur der Meinung, dass er "nur" etwas nervös war.

Naja, dabei haben sich sogar schon seine Freunde Sorgen gemacht, haben ihn verfolgt, haben versucht ihn aus dem Auto zu ziehen und uns einige Tage vorher über seinen Drogenmissbrauch informiert.

Den Anblick, wie er nach Hause gekommen ist, werde ich mein Leben lang nie wieder vergessen. Viele Nächte habe ich mich mit diesem Anblick in den Schlaf geweint und wenn man jetzt einen deiner Angehörigen fragen würde, würden die sicher ähnliches sagen. Dir kann es nicht gut gehen nach 14 Tagen ohne Schlaf und Nahrung. Damit bist du dem Tod näher als dem Leben. So einen dunklen Urin wie von meinem Sohn habe ich noch nie gesehen. Für mich war es nur eine Frage von Stunden, wenn die Nieren, das Herz usw. versagt hätten. Von der Psyche her hätte er auch eher in die Psychiatrie gehört.

Die Psyche musste sich in den nächsten Tagen erst langsam wieder aufbauen. Er hat täglich 18 Stunden geschlafen (wobei ich ihn wach gemacht habe). Als er einigermaßen wiederhergestellt war, haben wir ihn zu einem Freund gebracht. Lange vor der verabredeten Abholzeit hat er uns angerufen, wann wir endlich kommen. Es war zu viel für ihn.

Klar, auch wenn er es durch Crystal nicht gemerkt hat, aber sein Körper hat gemerkt, dass man ihm mit dem Schlafentzug schwer schädigen will. Er hatte viel Glück, dass er das ganze überlebt hat und dieses Glück hattest du auch. Dein Körper verträgt nicht mehr als andere, denn der Mensch ist nun mal dazu eingerichtet, dass er seine regelmäßigen Ruhephasen hat, um sich wieder generieren zu können. Ein Igel, der seinen Winterschlaf nicht bekommt, wird auch sterben. Sein Körper ist so eingerichtet, dass er ihn halten muss. Und auch du oder mein Sohn könnt mit Drogen nicht gegen die Natur ankämpfen. Ihr hattet einfach nur verdammt viel Glück, dafür seid dankbar und versucht nie wieder, so einen dämlichen "Rekord" zu brechen. Es kann auch anders enden... man sollte das Glück nicht unbedingt herausfordern. Wink

Liebe Grüße
Elke
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 5. Aug 2012 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Embarassed Huch, da bin ich mal ein paar Stunden nicht ON und verpasse fast CrazyMans wunderschönen Beitrag. Ich DANKE DIR! Embarassed

CrazyMan schrieb:
Zitat:
Bringt euch dieses Forum eigentlich noch etwas? Irgendwie dreht man sich nach einer bestimmten Zeit im Kreis, kann das sein? Die Themen wiederholen sich, lediglich die Formulierung ändert sich. Ok, dieser Thread ist ein schlechtes Beispiel, eine solche Frage kam wohl tatsächlich noch nicht vor.


Stimmt schon, auch ich habe immer wieder Durststrecken, in denen ich nichts schreiben kann/will, weil die Themen sich wiederholen und/oder die Leute mich nicht "ansprechen". Aber es sind hier immer noch Leute unterwegs, an deren Schicksal ich Anteil nehme und die mir ans Herz gewachsen sind. Es gibt auch Mitforisten, die sehr lange nicht mehr ON waren, auf die ich aber warte und hoffe, dass es ihnen gut geht (Strayble zum Beispiel oder auch homeless). Es hat mich sehr überrascht, vor einigen Tagen einen Beitrag von Sienna zu lesen. Auch sie macht sich sehr rar.

Insofern Arrow weiter gehts! Shocked
Nach oben
homeless
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 10.11.2011
Beiträge: 440

BeitragVerfasst am: 6. Aug 2012 03:57    Titel: Antworten mit Zitat

14 tage -vergiss es,absolut unmöglich,du bist garantiert mehrfach weggepennt ohne es zu merken .wenn du dann echt noch schreibst das es dir noch gut ging bist du entweder eine medizinische sensation oder hast irgendwie die dosierung so gut getroffen das du nicht pennt aber dich nicht so überrissen das du fertig bist.wenn ich mal 7 tage nicht gepennt habe wird es ab dem 3 ten horror und ich verwandele mich in ein zitterndes schreiendes heulendes aggressives gefährliches stück irgendwas.mache ich nicht mehr da zerschredderst du deinen kopf und körper richtig,hilfe.
aber man hat ja von pathologischen wundern schon oft gehört.
scheiss ampetamine kotz
Nach oben
Lalelu
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 11. Aug 2012 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab jetzt 7 Tage rum und bin total paranoid. Ich trau mich nicht heim. jeder auf der Straße weiß was ich getan hab und ich hab Schmerzen Herzrasen und alles scheiße. ich hab den Teufel gezogen.

Nie wieder nie nie nie wieder.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin