mal was neues zum euphorisieren...

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hundt1982
Anfänger


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 14:15    Titel: mal was neues zum euphorisieren... Antworten mit Zitat

Hey Liebe Gemeinde,

nehme seit mehreren Jahren Tramadol, zwar in kleiner (600mg) täglich manchmal noch 400mg Tilidin. Aber der Flush ist schon lange net mehr.

Hatte jetzt mal ne Ritalin- Testpackung von nem Bekannten. DIe waren auch cool, hatte voll die Arbeitswut, konnte mich supergeil konzetrieren. Aber leider BTM

Suche aber was ähnliches, was ich einnehme und ich mich euphorisch fühle, so wie es am Anfang war, als ich Tramal noch in den Anfangsstadien nahm.
Bitte, ich brauche kein Mitleid, ich mach mit meinem Körper das was ich will und das sollte jedem selbst überlassen werden.

Hab auch schon im Internet nachgesehen und auch hier un da was gefunden, aber mit Vorauskasse nach Spanien, ist jetzt nicht so seriös, oder?

Kennt Ihr noch Medi´s die richtig euphorisch machen?
Achso, zum Schlafen neme ich 15mg Mirtazapin und hin und wieder mal ne hand Voll diazepam,
VVVVVVieiiiiiielenen Dank für euren vvvvviiiiilllen Beiträge!

Gruß ausm Siegerland
Stefan
Nach oben
Yolande
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.06.2011
Beiträge: 1438

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Also, wenn ich so was lese, dann reißt mir echt jeglicher Faden Verständnis, den ich habe und aufbringen kann.

Ich würde dir empfehlen, einen guten Therapeuten aufzusuchen oder vielleicht mal Bungeejumping zu machen...auch das euphorisiert, du könntest auf Skydiven etc...oder du gehst in den Wald und suchst dir ein paar nette Kräuter, die deiner Langenweile entgegen wirken. Du kannst es aber auch gleich mit den harten Drogen versuchen...euphorisierend soll es sein? Wie wäres mit Chrystal? Wenn du dann nach dem 10. Tag immer noch nicht schlafen kannst, weil du noch immer euphorisiert bist, dann nimmst du eben 2 Hände voll Diazepam...Du meine Güte, wirklich, schlafen kann man auch ohne jeglicher Art von Drogen, wenn man seinem Geist und seinem Körper genügend Aufmerksamkeit geschenkt hat bzw. beides benutzt hat. Des Weiteren ist es und das habe ich heute schon woanders geschrieben, eben nicht nur dein Problem, wenn es dann heißt, deine Langzeit- oder Kurzzeitschäden zu therapieren.
LG
Nach oben
Hundt1982
Anfänger


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

wie bereits gesagt, jeder entscheidet selbst, was er wann mit seinem Körper macht. Ich für mich, du für dich, jeder für jeden.

Meinst du ich bin von gestern. Bin Seit 3 Jahren Schmerztherapien nach nem BlasenKarzinom. noch immer nicht schmerzfrei.

Wollte lediglich, da die Ärzte in den Behandlungszimmern mit Ihren Assis vorbeirauschen um zu zeigen hier hatten wir die totale Blase verkrebst...aber immerhin... Herr F. SIe leben ja noch! Das war´s und das 1 mal im Monat. Bei meinem Hausarzt, das gleiche. Also wollte ich mich mal schlau machen, was Ihr so für Erfahrungen habt, weil ich endlich mal wieder Eurphorisch sein will, so euphorisch, dass ich meine Frau mal in den Arm nehmen kann und ihr sagen kann, ich liebe dich- heute Abend. Denn das funzt auch net mehr! Und durch die ganze scheiß Chemo und bestrahlung bin ich pleite und hab 150.000€ an der Backe und stehe kurz vor der Privatinsolvenz. Geh du mal un den Wald Kräuter sammeln, aber lass die Leute in Ruhe, die dich nichts angehen! Dank!
Nach oben
Yolande
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.06.2011
Beiträge: 1438

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wirklich nicht so, eine solche Lebensgeschichte. Wirklich, es tut mir sehr leid für dich. Warum hast du das nicht im ersten Beitrag geschrieben? So ein bisschen Hintergrund hilft manchmal sehr, um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen. Dein erster Beitrag klingt wahrhaftig so, als würdest du aus purer Lust und Langeweile ein paar Stöffchen probieren wollte.

Ich verstehe, dass du etwas suchst, dass dich glücklich macht, aber ich halte trotz deiner Lebensgeschichte nicht viel von Medikation, um das zu erreichen. Egal, es gibt unzählige natürliche Substanzen, die dir dabei helfen können, euphorisch zu sein...Johanniskraut, Bachblüten, schwarze Schokolade etc...es gibt mittlerweile auch gute homöopathische Schmerztherapien. Insbesondere wenn du deinem Körper auf Grund deiner Erkrankung schon so viel Chemie zugemutet hast, wäre es doch jetzt ratsam, ihm etwas Gutes, also Gesundes, zu gönnen.

LG
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Blasenkarzinomen kenne ich mich ein klein wenig aus. Jahrgang 1982 und die ganze Blase voller Tumore - das ist heftig und kommt nicht oft vor. Wenn aber die ganze Blase voll war, wundert mich, dass Du überhaupt noch eine Blase hast! Wenns so krass ist, wird die doch normalerweise rausgenommen und eine Ersatzblase konstruiert ...?

Bestrahlung und Instillationsbehandlung (BCG?) ist jedenfalls richtig übel, das kann ich nachvollziehen.

An euphorisierenden Drogen gibt es einiges, aber da musst Du Dich einfach durchtesten. An Opiaten wirst Du wegen Deiner hohen Toleranz nicht mehr viel Freude haben. Vielleicht bringt Dir niedrig dosiertes LSD was? Hast Du schon irgendwelche Erfahrung mit Halluzinogenen oder anderen illegalen Drogen?
Nach oben
Hundt1982
Anfänger


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

veilchenfee hat Folgendes geschrieben:
Mit Blasenkarzinomen kenne ich mich ein klein wenig aus. Jahrgang 1982 und die ganze Blase voller Tumore - das ist heftig und kommt nicht oft vor. Wenn aber die ganze Blase voll war, wundert mich, dass Du überhaupt noch eine Blase hast! Wenns so krass ist, wird die doch normalerweise rausgenommen und eine Ersatzblase konstruiert ...?

Bestrahlung und Instillationsbehandlung (BCG?) ist jedenfalls richtig übel, das kann ich nachvollziehen.

An euphorisierenden Drogen gibt es einiges, aber da musst Du Dich einfach durchtesten. An Opiaten wirst Du wegen Deiner hohen Toleranz nicht mehr viel Freude haben. Vielleicht bringt Dir niedrig dosiertes LSD was? Hast Du schon irgendwelche
Erfahrung mit Halluzinogenen oder anderen illegalen Drogen?


Also an Illegalen Drogen war ich noch nie dran... würde ich auch nur sehr ungern. Hab ne künstlich- angelegte Blase, deren Ausgang an meinem Bau ist. Genauso wie bei ner Stoma. und Das muss ich noch 2 Jahre behalten, oder länger, falls keine vernünftige bzw, passende Blase für mich gefunden wird.
Kennt Ihr Ritalin? Was haltet Ihr davon?
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ritalin dürft nicht das sein, was Du suchst. Es macht Dich wach und konzentriert, aber nicht euphorisch, soweit ich weiß. Ich dachte an LSD oder Pilze, weil man da was zu Lachen hat. Kokain macht sehr glücklich - aber nur für wenige Minuten und was danach kommt, willst Du nicht erleben, glaub mir. Wenn Du aber gar keinen Bezug zur illegalen Drogenszene hast, hat das alles keinen Sinn.

So blöd es klingt, aber das "gekaufte Glück" währt nie lange. Ob beim Schmerzpatienten oder beim Heroinsüchtigen, ist dabei egal. Ein radikales Herunterdosieren ist das einzig realistische Vorgehen, fürchte ich.
Nach oben
Hundt1982
Anfänger


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

diazepam in größeren Mengen, euphorisert. Sagen zumindest einige Stimmen im Internet! Wäre für eure weiteren Vorschläge wirklich dankbar. Irgdnwas muss es doch geben, das mich Tramadol- Toleranten Schmerzpatienten noch euphorisch machen kann... und das auf legalem Wege oder von mir aus auch auf HALB illegalen Wege!
Nach oben
Hundt1982
Anfänger


Anmeldungsdatum: 31.01.2012
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hundt1982 hat Folgendes geschrieben:
diazepam in größeren Mengen, euphorisert. Sagen zumindest einige Stimmen im Internet! Wäre für eure weiteren Vorschläge wirklich dankbar. Irgdnwas muss es doch geben, das mich Tramadol- Toleranten Schmerzpatienten noch euphorisch machen kann... und das auf legalem Wege oder von mir aus auch auf HALB illegalen Wege!


Palladon und Oxycodon sollen auch stark euphorisch wirken. Gibts aber nur auf BTM. Hast ne Emailadresse? Dann können wir untereinander noch ein wenig quasseln...
Meine: [E-Mail-Adresse aus Datenschutzgründen entfernt. Das Suchtmittel.de-Team]
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2012 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Dass Diazepam euphorisiert, kann ich nicht bestätigen. Wenn man es noch nicht gewohnt ist, schickt es einen schlafen, wenn man es dann gewohnt ist, macht es nur blöd im Kopf. Euphorisch war zumindest ich davon nie.

Das mit dem privaten Kontaktieren geht hier nicht ... es soll verhindert werden, dass mit Hilfe dieses Forums "Connections" geknüpft werden.
Nach oben
prawda
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.07.2011
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2012 01:04    Titel: Antworten mit Zitat

Deine spanische Quelle könnte was sein. Gibt es dort Aco-DMT oder 4-HO-MET? Wenn ja, dann ist es eine seriöse Quelle. Oder ist es so eine Internetapotheke, bei der es rezeptpflichtige Sachen gibt?
Wenn es die Quelle ist, die ich im Kopf habe, dann kannst du dort vieles ohne rechtliche Probleme bestellen (nicht aMT Freebase).

Ich kann dir wie die anderen hier nur von Benzodiazepinen (Valium) oder Aufputschmitteln (Ritalin) nur abraten. Halluzinogene hingegen könnten was sein. Darunter dann eigentlich LSD, eine legale Alternative wären Holzrosensamen (LSA). Die oben genannten Stoffe sind eher mit Pilzen zu vergleichen und nicht ganz so euphorisch, wie die LSD-Verwandten.
Nach oben
Feiglingfee
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 13. Feb 2012 04:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hundt1982 hat Folgendes geschrieben:
diazepam in größeren Mengen, euphorisert. Sagen zumindest einige Stimmen im Internet! Wäre für eure weiteren Vorschläge wirklich dankbar. Irgdnwas muss es doch geben, das mich Tramadol- Toleranten Schmerzpatienten noch euphorisch machen kann... und das auf legalem Wege oder von mir aus auch auf HALB illegalen Wege!



Also als ich die Dias neu hatt, und der Name Valium immer so mächtig mit Crack,H und tralala genannt wurde, dachte ich sonstwas. War natürlich enttäuscht, das es nichtmal Heiterkeit brachte, und nahm mal nen Abend nen ganzen Blister. Ergebniss: total blöd und nerbend sediert, Material verschwendet, Bullshit.
Nach oben
Diamantauge
Anfänger


Anmeldungsdatum: 14.02.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2012 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Oh man , dazu fällt einem fast nichts mehr ein .

er berichtet eben kurz von krebs und schon versucht man ihn mit Tips (wie man euphorie erlangt) weiter zu bringen das sollte man hier echt unterbinden denn dieses Forum ist mit Sicherheit nicht dazu gedacht sich gegenseitig noch weiter drauf zu helfen !

Sei mir nicht böse aber wie wärs mit einer Psychotherapie ? Drogen verlagern das Problem nur kurzfristig ne echte langzeittherapie kann da mehr bewirken .

Du hattest Krebs was sehr schlimm ist ich habe es in der eigenen Familie erlebt.
Jedoch schreibst du weiterhin das du durch Chemotherapien 150000 Euro Schulden hast ?

Sorry aber in 3 schweren Fällen innerhalb der Familie wurde diese Chemotherapie bezahlt und kann mir es gerade nicht wirklich vorstellen .
Meine Erfahrung , auch beruflich gesehen ist da eine andere .
Ja so schlimm wie deine Sache ist , aber ja du kannst froh sein das du noch am Leben bist denn das ist heute keine selbstverständlichkeit mehr . Ich kenne da auch andere Sachen , Leute die zum sterben verurteilt waren und sagten , bitte schenk mir noch ein bischen Leben .

Mal sprichst du von Euphorie die du unbedingt erlangen willst und mal von Schmerzlinderung .
Was denn nun ?

Also Ritalin wirkt nicht Schmerzlindernd .
Bei allem Verständniss , aber meinst du nicht du widersprichst dich da ein wenig in deinen Beiträgen ?
Keiner von den Users die hier antwortetn müssen sich entschuldigen denn du signalisierst nichts anderes wie höher besser fliegen nur das du es mit deiner Krankheit versuchst zu rechtfertigen . Crying or Very sad

Diesen Satz hier (lass die Leute in Ruhe, die dich nichts angehen) kannst du dir bei mir gleich sparen denn wenn ich , egal was , poste kann ich nicht erwarten das alle meine Einstellung gut finden und muss immer mit einem Pro und Kontra rechnen . Wenn dir ein Kontra nicht passt , solltest du gleich anmerken dass du nur Antworten bevorzugst die dich in deinem tun und handeln bestätigen . Idea
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin