anr-Drogenentzug

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
CLEN
Anfänger


Anmeldungsdatum: 16.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 10:24    Titel: anr-Drogenentzug Antworten mit Zitat

Hier ist noch eine Information an alle, die an der Behandlungsmethode von Dr. Waismann interessiert sind und mit ihm persönlich sprechen wollen. Vielleicht könnt ihr ja eure Eltern, Verwandte oder Freunde überzeugen, euch hier zu unterstützen. Diejenigen, die sich dazu entschließen, diese Behandlung zu machen, haben das Problem Sucht innerhalb eines Tages gelöst und sind aus diesem Teufelskreis heraussen. Dann haben sie zumindestens einmal ein großes und lebensbedrohliches Problem vom Halse. Dass es noch viele andere Probleme, wie Ausbildung, Arbeit etc. etc. gibt, ist mir bewusst und ich kenne selbst diese Situation. Und dass die Lösung der Probleme nicht von heute auf morgen erfolgen kann, weiß ich auch, aber zumindestens ist das ein riesengroßer Schritt für einen Neuanfang und man hat den Kopf frei, sich auf andere Dinge zu konzentrieren und rennt nicht jeden Tag verzweifelt durch die Gegend, mit den Gedanken - woher bekomme ich meine Drogen, wie kann ich das Geld auftreiben etc. etc. Wenn ihr meint, diese Behandlung kann ich mir nicht leisten, denkt einmal darüber nach, wieviel Geld für die beschissenen Drogen draufgeht und dieses Geld muss man aber irgendwie auftreiben. Ich will euch mit dieser Behandlung wirklich nicht verarschen, ich weiß wie das ist, wenn man wie verrückt nach einer Lösung für das Problem sucht. Ich habe es selbst jahrelang durchgemacht und verschiedenste Lösungsvarianten probiert und ich selbst war anfangs sehr skeptisch, denn mein Sohn hat mich schon vor Jahren auf diese Behandlung aufmerksam gemacht. Erst als sein Freund die Behandlung gemacht hat, hatte ich auch ein offenes Ohr dafür. Ich habe es nicht bereut und würde es sofort wieder tun. Diejenigen, die Interesse haben, können am 28. und 29.2.2012 mit Dr. Waismann sprechen. Gebt mir unter clen61 g m x at Bescheid, dann sag´ ich euch wann und wo. Ich wünsche euch alles Gute und gebt nicht auf! Christine
Nach oben
Raver
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 25.02.2012
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

"...Dabei (bei Waissmanns Methode) werden die Abhängigen in einen mehrstündigen Tiefschlaf versetzt, während dem die sog. Opiatrezeptoren im Gehirn medikamentös derart stimuliert werden , dass sie "abstumpfen" und dadurch das chemisch an diesen Rezeptoren erzeugte Verlangen nach Opiaten oder eben Heroin regelrecht ausgelöscht wird..."

Ausser Aussagen wie "es funktioniert" kann ich nichts finden. Keine Erfahrungsberichte, keine Studien...für mehr (aussagekräftige!) Literatur- oder Webhinweise wäre ich sehr dankbar.
Nach oben
CLEN
Anfänger


Anmeldungsdatum: 16.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das ist korrekt. die www.anrclinic.info ist die homepage von Dr Waismann. Weitere Unterlagen, die ich direkt von ihm bekommen habe, kann ich über e-mail schicken.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso bloß werde ich das Gefühl nicht los, dass es hier nur ums Geld geht? CLEN, Du hast die Forenregeln nicht gelesen, oder? Jedenfalls versuchst du die Regeln zu umgehen, was soll ich davon halten? Hier dürfen keine Mailadressen ausgetauscht werden, das solltest Du wissen!
Nach oben
prawda
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.07.2011
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann im Internet vielfache Geschichten finden, die belegen wie Scheiße solche Behandlungsmethoden sind und dass sie nicht helfen. Hier im Forum hat glaube ich auch mal jemand einen Bericht geschrieben.
Nach oben
CLEN
Anfänger


Anmeldungsdatum: 16.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte allen euch allen sagen, dass ich mit Geld gut versorgt bin und ich werde mich sicher niemals auf so ein primitives und unmoralisches Niveau begeben, Geldmacherei mit Hilfe suchenden Menschen zu machen. Ich verbringe neben meinem Job viel Zeit damit, um Möglichkeiten zu finden, die anr-Behandlung nach Wien zu bekommen und ich hoffe sehr, dass ich eines Tages mein Ziel erreiche. Es geht einfach darum, meine Erfahrungen weiterzugeben und zu informieren. Alles Andere bleibt euch überlassen. Ich verliere nichts, wenn niemand Interesse an der Behandlung hat, im Gegenteil, ich Gewinne mehr Zeit für mich und kann mich mit anderen Dingen beschäftigen. Ich würde aber das Gefühl nicht los werden, zu wenig dafür getan zu haben.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin