Durch Crystal Meth Beulen und Pickel auf der Stirn?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
burn141
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.02.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 16:14    Titel: Durch Crystal Meth Beulen und Pickel auf der Stirn? Antworten mit Zitat

Hi, ich bin jetzt schon über ein Jahr clean und meine Stirn ist immer Picklich und ich hab des öfteren auch Beulen auf der Stirn. Ich hab ein knappes Jahr Meth genommen, fast täglich. Vor meinem Konsum hat ich nie Probleme mit Pickeln oder Beuln. Ich mach mir große Sorgen das das Zeug immer noch nicht aus mir raus ist und dies vl auch nie passiert Sad
Nach oben
BlancheNeige
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2011
Beiträge: 694

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hi burn,

bestimmt hat sich das Zeug in deinem Unterfettgewebe eingelagert, oder so.
Wenn du es wirklich jeden Tag genommen hast..

Ich pers. habe keine Erfahrungen mit Crystal, allerdings empfehle ich dir zu sog. Entgiftungs-/ Entschlackungskuren. Du kannst entweder zum Heilpraktiker gehen
(das habe ich vor Jahren gemacht, ist aber ziemlich teuer) oder du nimmst dir ein paar Tage Zeit, machst Saunagänge, Entwässerungstee und reinigst deine Organe, wie Leber und Darm usw. mit Glaubersalz. Musste mal googlen.

Ist zwar ne radikale Methode aber nicht so krass wie täglich Meth zu nehmen.

Ach, und vergiß die Vitamine nicht. Zink und so weiter. hast bestimmt einen immensen Mangel.
Alles Gute!

Blanche
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmm, kenne ich. Dauert ewig, bis das Gift aus dem Körper raus ist. Jahre unter Umständen. Als ich noch Drogen nahm, sah ich echt übel aus. Ich weiß, was Du mit "Beulen" meinst. Da kriegt man riesige offene Stellen und letztendlich schicke Narben, wenn man die nicht in Ruhe lässt Evil or Very Mad . Lass mich mal schätzen, ab wann meine Haut wieder in Ordung war ... so ungefähr 4 Jahre, nachdem ich das letzte Mal Kokain genommen hatte. Allerdings habe ich auch munter gekifft und geraucht und keinerlei Entschlackungsversuche unternommen. BlancheNeiges Vorschlag ist zumindest einen Versuch wert!

Davon abgesehen verwende ich keinerlei Produkte mehr, die Duftstoffe enthalten. War damals beim Hautarzt und der hat Allergien gegen Schwermetalle und Duftstoffe festgestellt. Wobei ich daran nicht so recht glaube, mittlerweile würde ich die Duftstoffe sicher wieder vertragen. Aber zu der Zeit hat mein Körper einfach gegen vieles rebelliert, weil ich ihn zu arg strapaziert hatte.
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hach, Veilchenfee, wenn ich dich seh',
das Herz tut mir so weh, denn Bitweise
und ganz leise, zieht es Kreise, die
virtuelle, durch jede Zelle... ist schon
gut, ich hab' 'ne Meise!
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Also DAS Gedicht finde ich richtig gut, Crazy! Ganz ehrlich, wirklich und wahrhaftig! Mittlwerweile sehe ich aber wieder unauffällig aus, wie bereits erwähnt, ich sehe so gut aus wie nie! Very Happy Giftfrei leben lohnt sich! Wink
Nach oben
burn141
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.02.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
bestimmt hat sich das Zeug in deinem Unterfettgewebe eingelagert, oder so.

Das wird bestimmt so sein, ich frag mich ob man so nur ab und zu kleine Backflashs bekommen kann. Das das solange in mir bleibt hätt ich nie erwartet.

Ich versteh nicht ganz warum ich eine Entschlackungskur machen soll, ich will ja nicht abnehmen. Solche Heilpraktiker werden nicht von der Krankenkasse übernommen?

Zitat:
Da kriegt man riesige offene Stellen und letztendlich schicke Narben

Nein, keine offenen Stellen. Das ist einfach eine leicht rote Beule die auch noch weh tut (wenn ich sie anfass erst recht) und ca in der mitte ist ein weißer Pickel den man ausdrücken könnt, was ich aber nicht mehr mach, da es so nur noch schlimmer wird.

Zitat:
so ungefähr 4 Jahre, nachdem ich das letzte Mal Kokain genommen hatte.

Ich wußte garnicht das man sowas auch von Koks bekommen kann. Warum sehn die schönen und reichen nicht so aus? Bestes bsp. Charlie Sheen. Klar sind die alle extrem geschminkt aber man kann doch keine Beulen und offene Geschwüre wegschminken.
Ich kenn einige Methuser die nach Jahren Konsum immer noch frisch aussehn, das Gift verträgt bestimmt jede Haut anders.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2012 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Nein, keine offenen Stellen. Das ist einfach eine leicht rote Beule die auch noch weh tut (wenn ich sie anfass erst recht) und ca in der mitte ist ein weißer Pickel den man ausdrücken könnt, was ich aber nicht mehr mach, da es so nur noch schlimmer wird.


Das ist sehr klug und weise von Dir, dass Du NICHT daran herumdrückst. Die offenen Stellen und die daraus resultierenden Narben kommen natürlich nicht von selbst, man muss schon was dafür tun. Mich wunderts auch, dass viele nicht so übel aussehen, aber anscheinend gibt es auch Menschen, deren Haut nicht so übel reagiert.
Nach oben
Yolande
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.06.2011
Beiträge: 1438

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2012 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich das schon lese, eine Heilfastenkur wird ja nicht von der Kasse übernommen. Hallo? Hat denn deinen Crystalkonsum die Krankenkasse übernommen? Sicher nicht. Also, die Idee von Blanche ist die einzigste, die dir auf relativ schnellem Wege helfen kann, entgiftet zu werden und wenn du das zu Hause machst, dann kostet es ja auch nichts, außer dem Glaubersalz und diversen Tees. Da du in der Zeit nichts isst, hast du schon wieder etwas Geld gespart. Ansonsten kannst du natürlich auch warten bis die vier Jahre rum sind, von denen Veilchenfee gesprochen hat und ich finde es eigentlich nur gerecht, wenn du, nach dem du deinen Körper so lange geschunden hast, dich noch lange daran zurück erinnerst und da handelt es sich im günstigsten Fall nur um Pickel im Gesicht...du könntest auch dein Leben lang böse pyschische Krankenheiten habe oder andere organische Probleme. Sei froh, dass es nur Pickel sind.
Eine Heilfastenkur geht im übrigen auch nicht ums Abnehmen, sondern ums Entgiften, nicht nur des Körpers, auch der Seele.

LG
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2012 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

veilchenfee hat Folgendes geschrieben:
Mittlwerweile sehe ich aber wieder unauffällig aus, wie bereits erwähnt, ich sehe so gut aus wie nie!

Das glaube ich dir! Die Zeilen waren aber nicht auf dein Äußeres bezogen, es hätte vielmehr in dieser Art weitergehen sollen, was ich übrigens jetzt noch schnell ergänzte. Es sind nämlich immer Spontanreime.

Hach, Veilchenfee, wenn ich dich seh',
das Herz tut mir so weh, denn Bitweise
und ganz leise, zieht es Kreise, die
virtuelle, durch jede Zelle, Liebe und
auch die Triebe, die ich so sehr miede,
doch in deiner Anwesenheit wieder kriege.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2012 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Sappalot, na dann mal los! Shocked Des Gedichtes ursprüngliche Version mit der "Meise" fand ich aber trotzdem irgendwie netter! Wink
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2012 00:34    Titel: Antworten mit Zitat

veilchenfee hat Folgendes geschrieben:
Sappalot, na dann mal los! Shocked Des Gedichtes ursprüngliche Version mit der "Meise" fand ich aber trotzdem irgendwie netter! Wink

Pah! Man kann's auch niemanden Recht machen!

Meisenknödel, hängen schnöde,
in dem Winde, so dass sie finde,
eine Elster, oder andrer Vogel,
hauptsache Erster, ohne Mogel,
und knabbere daran, ach so hungrig,
bis sie weg sind, nur noch Dung sind.
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 1. März 2012 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Das letzte Gedicht ist aber nicht von mir, erwähne ich vollständigkeitshalber. Das habe ich dir zum Thema Meisenknödel herausgesucht.

@"burn141"
Zum Thema: Wie alt bist du denn, wenn man fragen darf? Hat es vielleicht überhaupt nichts mit dem Meth zu tun, sondern ist pubertätsbedingt? Noch bis über das 20'ste Lebensjahr hinaus haben viele Menschen noch Probleme damit. Ich selber kämpfte damit bis kurz vor Dreißig, das war schrecklich! Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass nach einem Jahr cleansein, wenn dem wirklich so ist, noch immer Hauterscheinungen auftreten. Pickel können auch durch Nahrungsmittel entstehen, Nüsse zum Beispiel oder andere allergieauslösende Speisen.
Nach oben
Feiglingfee
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 1. März 2012 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="burn141"]
Zitat:
Nein, keine offenen Stellen. Das ist einfach eine leicht rote Beule die auch noch weh tut (wenn ich sie anfass erst recht) und ca in der mitte ist ein weißer Pickel den man ausdrücken könnt, was ich aber nicht mehr mach, da es so nur noch schlimmer wird.



Krass. Ich kannte einen, der saß immer dauerdruff auf em Balkon, hat immer Speed on mass intus gehabt, und draußen gekifft. Und er war Dealer, hatte genug Material.
Wenn man bei ihm kaufen kam, hatte der auch diese roten Beulen, sah teilweise echt so aus wie Tom Hanks am Ende von Philadelphia, wo er im Sterbebett liegt.
wenn man dann an nächsten Tag zu ihm kam, waren die Dinger weg!
Der sah jeden Tag anders aus, da haben alle drüber geredet.

Er hat die Dinger aber auch soweit in Ruhe gelassen, also besser nix dann rumfingern.

Cheers, Christina
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 1. März 2012 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Feiglingfee hat Folgendes geschrieben:
...wenn man dann an nächsten Tag zu ihm kam, waren die Dinger weg...

Dann war es wohlmöglich allergiebedingt? Ich hatte auch mal rote Beulen am gesamten Körper, nachdem ich am Vortag etwas außergewöhnliches gegessen hatte. Die blieben auch nur einen Tag. Oder hat er sie geschickt überschminkt?! Wink
Nach oben
Mephisto
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 05.02.2012
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 2. März 2012 00:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Weis hier vieleicht einer wie lang diese Beulen am Kopf bleiben?
Habe nämlich auch sowas zwar von Haaren bedeckt aber sieht halt komisch aus... Razz

Lg Meph
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin