überdosierung Kokain?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
weiss es rausch en
Anfänger


Anmeldungsdatum: 15.08.2012
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 21. Aug 2012 23:17    Titel: überdosierung Kokain? Antworten mit Zitat

Hat jemand ERfahrung mit Überdosis von i.v Konsum von Kokain?
Ich hatte mal zu viel erwi scht und hatte dann ein paar Stunden Herzrasen. Istdann aber vorbei gegangen und ich frage mich ob es nicht angenehm ist eibfach so wegzudriften...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 21. Aug 2012 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Herzrasen? Von einer OD Kokain eigentlich nicht. Bei mir war das so: Abgedrückt, heftiger Flash, dann: Bewusstlosigkeit mit Krampfanfall. Nach einiger Zeit wieder aufgewacht, ohne Erinnerung an die Bewusstlosigkeit. Dann nach einer kleinen Pause den nächsten Druck vorbereitet. Angenehm? Naja ... Rolling Eyes
Nach oben
weiss es rausch en
Anfänger


Anmeldungsdatum: 15.08.2012
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 22. Aug 2012 19:19    Titel: he du, danke Antworten mit Zitat

danke für deinen Erfahrungsbericht...
wie viel hast du dir damals geschossen?
Ich weiss, es kommt auf die Gewöhnung und die Qualität an.
Ich bekomme etwa 40%iges weisses und pro Schuss brauch ich ca. 0,2g.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 22. Aug 2012 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, 0,2 g wäre für mich etwas sehr viel gewesen. Wobei unsere Qualität super war und ich ein recht kleiner und leichter Mensch bin. Ich habe die Rechnung noch parat. Wir haben uns aus einem Gramm und 4 ml Wasser eine Lösung zubereitet, um exakt dosieren zu können. Es ist bei Koks nicht so wie bei Heroin, dass man eine Toleranz aufbaut und dann mehr verträgt. Als Einzeldosis durfte ich ein gewisses Limit nie überschreiten, sonst hat es mich gnadenlos weggehauen. Was aber sehr wohl funktioniert hat, war, die Zeitabstände zwischen den Drucks zu verringern.

Jaja, so war das. Rolling Eyes

Ich habs grad nachgerechnet, was meine Höchstdosis war. Du würdest mir nicht glauben, wie wenig das war ... ich glaubs grad selbst net. Ein HOCH auf unsere damalige Connecion! Shocked
Nach oben
tuutsweet
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 929

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2012 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

@WR und veilfee,wie ihr so über das ballern einer der gefährlichsten Drogen, mit vielen toten Freunden durch Überdosis,könntet ihr die nächsten sein.
das nervt mich gerade tierisch ab, ihr seid echt`n paar tussies.
Diese Art von Verherrlichung ist nicht okay.
schönen Tag noch
Nach oben
Catinka0472
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.12.2011
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2012 08:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hi tuutsweet,

glaube Veilchenfees Kommentar war ironisch gemeint.
Sie hat schon häufig über die Gefährlichkeit von Koks i. V. geschrieben und teilt hier lediglich ihre Erfahrungen mit.
Sie "verherrlicht" diesbezüglich hier sicher nix!
Lies mal ihren ersten Post in diesem Thread, vielleicht ists dann klarer!

LG
Catinka
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin