war sie immer noch auf H?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jasmin2000
Anfänger


Anmeldungsdatum: 08.03.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 9. März 2012 00:06    Titel: war sie immer noch auf H? Antworten mit Zitat

ein herzliches hallo in die runde!

ich habe seit mehr als einem Jahrzent eine frage auf dem herzen, die mir hier eventuell beantwortet werden kann.

mit knapp 17 lernte ich ein mädchen kennen, mit der ich mich recht schnell anfreundete. zu dieser zeit kiffte ich intensiv. ich habe keinerlei erfahrung mit den wirklich harten drogen, ne zeitlang gabs koks, ab und an ne pille... heute nullkommanix gar nichts mehr.


zurück zu meiner frage:

dieses mädchen gehörte nun also zu unserer clique, ich wusste von ihrer vergangenheit- probleme mit den adoptiveltern, Heimaufenthalte, drogenkonsum und drogensucht, weglaufen, auf der strasse oder bei zwielichtigen "bekannten" leben, psychatrie, weglaufen aus der psychatrie, ritzen... die liste kann man in einer endlosschleife weiterführen.

zu dem zeitpunkt, an dem ich sie kennenlernte, sagte sie mir, dass sie nun clean wäre. unerfahren und jung, wie ich war- glaubte ich ihr und zu dieser zeit auch ohne zu zweifeln.
Wenn ich heute daran zurückdenke…naja, dann habe ich immer diese fragen im kopf…

Wenn wir zusammen gekifft haben (bongs) war ich immer endlos platt, bei ihr allerdings hat es kaum angeschlagen, sie konnte kiffen und kiffen… und danach ist sie aufs klo gerannt um zu kotzen, sie hat oft gebrochen. Einfach nach dem zug, ausgeatmet und gebrochen. Auch zwischendurch immer wieder.
sie hat sich aus nervosität/unruhe(?) haare ausgerissen, so dass sie ne komplett kahle stelle auf ihrem kopf hatte, die sie aber geschickt mit den restlichen haaren abgedeckt hatte. Vielleicht hatte sie dort auch ein ekzem? Bekommt man sowas von h?
einmal sollte ich ein oberteil für sie aus dem schrank holen, da fand ich eine orange flasche mit ammoniak… benötigt man das zum konsum? Wieso hebt ein cleaner mensch sowas auf?
Stimmungschwankungen gab es auch ganz krasse, grade im umgang mit ihren adoptiveltern. Da gab es schon wirklich schlimme situationen, in denen ich am liebsten ihr haus verlassen hätte, weil es für mich unverständlich war, wie man so mit seinen eltern umgehen kann.
Zu den stimmungschwankungen fällt mir auch noch ganz krass eine situation ein, „titanic“ im kino angeschaut, danach kam ein zusammenbruch, mit extremer heulerei, da so viele menschen damals sterben mussten… sie hatte immer richtige ausraster, auch wenn sie mal streit mit einem ihrer freunde hatte. Aber vllt war/ist das auch eine psychische störung?

Vielleicht haltet ihr mich ja für naiv und sorry, dass ich die frage stelle… ich glaube, die antwort liegt auf der hand… ist es möglich, dass sie die ganze zeit drauf war und es so gut verstecken konnte? Vllt habe ich es damals auch manchmal geahnt und nicht getraut, was zu sagen. Denn damals schien sie mir glücklich, endlich ne „normale“ (sorry für den ausdruck) clique gefunden zu haben, in der „ihre“ droge H kein thema war.
Wir haben uns irgendwann zerstritten, weswegen kann ich heute gar nicht mehr genau sagen. Ich habe sie noch einmal aus der entfernung gesehen, und ich glaube es ging/geht ihr gut. Aber das dachte ich ja damals auch. Ich hoffe und wünsche es ihr!

Kommt euch etwas von dem, was ich geschrieben habe, bekannt vor?
Sorry, dass ich soviele wörter gebraucht habe und dass es somit viel zu lesen ist.
Ich bin dankbar für jede antwort.
Lg,j.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 9. März 2012 00:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich früher H genommen und danach geraucht habe, musste ich auch immer kotzen. Das würde schon passen. Ekzeme kriegt man von H nicht direkt, wohl aber können die Lebensumstände und die im H enthaltenen Streckstoffe zu Hautproblemen führen. Wenn das Mädel sich aber geritzt hat und psychisch eine Großbaustelle war, kann es auch sein, dass sie sich Haare ausgerissen hat. Ammoniak passt nicht zu H, eher zu Koks (basen).

Bemerkenswert, dass Du Dir nach all den Jahren noch so viele Gedanken machst!
Nach oben
jasmin2000
Anfänger


Anmeldungsdatum: 08.03.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 9. März 2012 01:12    Titel: Antworten mit Zitat

hallo veilchenfee, vielen dank für deine schnelle antwort.

ja, auch nach über zehn jahren muss ich noch an sie denken- die zeit mit ihr war intensiv und meine sympathie für sie groß.
ich befürchte wirklich, dass sie während der 2 jahre, in denen wir befreundet waren, zumindest zeitweise drauf war und ich es nicht bemerkt habe- vielleicht auch zu unserem/meinem schutz, zum schutz dieser jugendfreundschaft gar nicht wahrhaben wollte.

lg, j
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin