Rückschlag Benzo Konsum in 2 Tage 150mg D. & 36mg B.

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beppo
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.09.2010
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 28. März 2012 19:20    Titel: Rückschlag Benzo Konsum in 2 Tage 150mg D. & 36mg B. Antworten mit Zitat

Hallo,

shit gestern 70mg Diazepam genommen und 12 mg bromazepam, habe mir heute vorgenommen keine mehr zu nehmen aber da ich noch welche zu hause hatte Dias und bromas habe ich sie alle genommen, ca, auch so 70mg dias und 4-5 bromaz 6mg.
Merke kaum wirkung nur etwas schon komisch. Zum Glück habe ich jetzt keine mehr zu hause und habe morgen den 3. tag keine mehr die greifbar sind auch kein geld um neue zu holen ja merke das es schon ne heftige sucht ist und eine große abhängikeit entstehen kann. War bei der apotheke und schilderte meinen konsum von den benzos. Sie sagte gut also 3-5 tage sind die werte im urin jetzt nachweisbar, hoffe das stimmt. Habe wie gesagt nur die 2 tage sie genommen, habe keinen spiegel und würde von erfahrenen nochmal hier gerne wissen wies ist. Meine informationen zu meinem konsum würde ich behaupten das die 2 tage konsum max mal ne woche ist bis das urin sauber ist. Sollte die realität aber so sein wo auch gesagt wird das selbst bei einem mal 100mg diazepam konsum bis zu 3-4 wochen dauern um das urin sauber zu werden müsste ich direkt morgen beim arzt ein geständnis abliefern, nur mit dem risiko aus dem programm zu fliegen obwohl ich bisher immer sauber war aber schätze meinen substi arzt so ein das er knall hart ist und sagt nee hr ..er ich will sie nicht weiter substituieren.

Was sagt ihr wie ich vorgehen kann, bitte aber um ehrliche tipps und ratschläge und bitte euch drumm mich nicht auf falsche fährte zu leiten danke,

Gruß euer Beppo.
Es ist eine große kakke mit dieser suchterkrankung, ich mein rückschläge kann es mal geben aber kann meinen arzt nicht richtig einschätzen und habe im gefühl das er auch bei einem mal rückschlag sagt wir beenden die substitution.

Bye
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 28. März 2012 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Beppo,
ich glaube nicht, dass du gleich aus der Substitution geschmissen wirst.
Es kann sein das du kein Take Home mehr bekommst. Aber so einfach raus schmeissen wird er mit Sicherheit dich nicht.
Was hat dein Arzt denn zum Thema Rückfall gesagt? Das wird doch besprochen wenn man ins Programm geht, oder?
Hier mal ein ausführlicher Link rund um Benzodeazinpine.
http://www.benzo.org.uk/german/contents.htm
vielleicht kannst du da mehr raus lesen.
Wann genau ist dein Urinscreening?
LG
Frau Holle
Nach oben
tim
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.03.2012
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 28. März 2012 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ich glaube nicht, dass du gleich aus der Substitution geschmissen wirst.

Kommt immer auf den Arzt an, würde ich sagen. Ich war schon bei echten Arschlöchern in Behandlung.
Bei meinem letzten Arzt habe ich seit anderthalb Jahren keinen Beikonsum mehr gehabt. Ich hab auch nie Probleme gemacht oder versucht, den Arzt irgendwie zu verarschen, mein Pola verkauft oder sonst irgendwas getan, was dem Arzt nicht gefallen hätte. Ich war quasi der Vorzeige-Patient aus dem Bilderbuch.
Dann habe ich nach anderthalb Jahren mal wieder Heroin genommen und dachte mir, daß wird ja wohl nicht so schlimm sein. Ich sage dem Arzt das einfach ganz ehrlich. Das wird das Beste sein. Also habe ich ihm dann auch direkt gesagt, daß ich einen Rückfall gebaut hab.
Und was glaubt ihr, hat der Arzt gemacht? Mir das Takehome gestrichen? Nö... Er hat mich aus dem Programm geschmissen...


Aber ansonsten muß ich sagen, daß das der einzige Arzt war, wo ich so ein Problem mit hatte.
Bei den anderen Ärzten war sowas eigentlich nie ein Problem, sofern man nicht versucht hat, irgendwie zu bescheissen. Die Ärzte wissen ja auch, daß es nicht so einfach ist, direkt mit allem aufzuhören, wenn man das jahrelang gemacht hat. Wenn ich dann ehrlich gesagt hab, daß ich mal was genommen hab, war das eigentlich kein Problem. Man hat mir auch nicht das Takehome gestrichen, wenn das nur ganz ab und zu mal ein Ausrutscher war.
Ich würde es eigentlich für das Beste halten, dem Arzt offen zu sagen, daß man mal was genommen hat.
Scheint ja wirklich 'ne einmalige Sache gewesen zu sein und nicht ständig.
Man könnte natürlich auch versuchen zu faken oder darauf zu setzen, daß man dieses Mal keine Urinprobe abgeben muß.
Oder Urinprobe faken. Das muß jeder selbst wissen.
Für mich ist das aber nichts. Ich bin da lieber wirklich ehrlich. Hab gar kein Bock wegen so einem Scheiß da anzufangen, mir irgendwelche Tricks auszudenken...

Benzos bleiben übrigens verdammt lange im Urin. Natürlich kommt es immer drauf an, welches Testverfahren eingesetzt wird. Aber selbst die einfachen billigen Teststreifen, die die meisten Ärzte verwenden, zeigen das noch ziemlich lange an.
Nach oben
Sarah Fee
Anfänger


Anmeldungsdatum: 30.03.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30. März 2012 14:16    Titel: Tavor Antworten mit Zitat

Hallo weiss grad nicht ob das hier hin passt ,
Ich nehme seit ich 17 bin Tavor habe schon so oft versucht zu entziehen aber ich schaffe es einfach nicht.Die Wirkung die man von TAvor hat macht einfach so süchtig,sie zeigt einem ein Leben ohne Angst Panik Depressionen und den ganzen scheiss.
Ich bin jetzt bei 30 mg alle zwei tage angelangt und weiss nicht was ich tun soll ich brauche 3 neurologen um meine sucht zu stillen Crying or Very sad
Nach oben
homeless
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 10.11.2011
Beiträge: 440

BeitragVerfasst am: 30. März 2012 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

leider muss ich dir mitteilen das benzos bis zu 6 wochen und in einzelfaellen noch laenger nachweisbar sind die info deiner apothekerin ist kompletter unsinn,ich war in entgiftung und meine benzowerte waren anschlag die harte sachen waren nach 3 tagen aller raus und der arzt meinte wenn ich bleiben weill das ich mir weniger als 4 wochen keine hoffnungen machen brauch die bleiben als laengstes im urin.
Nach oben
homeless
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 10.11.2011
Beiträge: 440

BeitragVerfasst am: 30. März 2012 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

@sarah
wenn du schon so lange auf benzos drauf bist waere es unklug dir was vorzumachen.das du nur alle 2 tage konsumierst ist allerdings gut.
nach 13 jahre benzo konsum wirst du sehr langsam runterdosieren muessen und das wohl am sinnvollsten in einer entgiftungseinrichtung.
ich war auch phasenweise Lora/Tavor anhaengig entziehe auch gerda davon und von amphe...macht natuerlich wenig spass aber meine leber ist ziemlich anggegriffen und auch du solltest mal als wichtigstes deine leberwerte checken.
lass dich von deinem arzt zum engiften eineweisen.ich hab jetzt 2 wochen psychozirkus und schlimmen schlaf und albtraeume hinter mir...spass macht es nicht aber ertraeglich.
so lange wie du habe ich aber bei weitem nicht konsumiert.
Hast du versucht alleine zu entziehen oder klinik oder so?30 mg alle 2 tage ist reichlich das wirst du alleine mit sicherheit nicht schaffen
Nach oben
roland1974
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 15.07.2011
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: 30. März 2012 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Also jetzt mal NICHT Off topic:

Du hast wirklich nur zwei Tage Benzos genommen ?

Wenn ja: diazepam hat glaub ich ne Halbwertszeit von 100 Stunden. Da du also keinen Spiegel hast wird es wohl nach einer Woche draußen sein.

Natürlich keine Garantie Very Happy

Was mich noch interessieren würde: wie kann jemand ohne das Zeug regelmäßig zu nehmen in zwei Tagen solche Mengen futtern ? Shocked

Hoffe, dass alles klappt ! Frau Holle hat Dir ja schon DEN Benzolink überhaupt gegeben.

Gruß
Roland[/quote]
Nach oben
Sarah Fee
Anfänger


Anmeldungsdatum: 30.03.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 1. Apr 2012 21:48    Titel: Tavor Antworten mit Zitat

Man kann soche Mengen Futtern leider .
Ich nehme nicht seit 16 Jahren Lorazepam ich nehme seit ich 16 bin Lorazepam,ich bin jetzt 22 .
Entzug in der Pschatrie habe ich mit 17 bis 21 schon 5 mal versucht ich schaffe es nicht .
Die Ärztin gab mir mit 16 alle 2 Wochen Tacor 3,0 Expidet und ich werde ihren Spruch nicht vergessen "das wirkt ganz toll gegen ihre Hysterie und Angst Panik zu Stände Evil or Very Mad
Dann kam noch Zolpidem dazu hat sie mir auch alle zwei wochen ne 40 Packung in die Hand gedrückt.
Gibt es hier auch einen Tavor Theard weil hier bin ich ja falsch irgendwie ist ja off Topic. Embarassed
Zitat:
Nach oben
homeless
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 10.11.2011
Beiträge: 440

BeitragVerfasst am: 1. Apr 2012 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

ja manche aerzte und apotheker sind auf jeden fall ganz schoen grosszuegig in deinem fall wohl zu grosszuegig.ich hab nen freund der hat ne apotheke und egal wieviel benzos ich haben wollte er hats immer rausgerueckt und ich hab oft gedacht wie grosszuegig er wohl mit fremden ist weil das waren zeitweise schon grosse mengen.
ich moechte keinen tavor entzug kennenlernen wenn man das 5 jahre konsumiert hat.]
hysterie hin oder her
Nach oben
S'Angsthäsle
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.03.2012
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2012 05:50    Titel: Antworten mit Zitat

ja, Angst+Panikzustände=Rezept für Lora... gängige Reaktion aller Ärzte. Die wenigsten wissen jedoch, wie sie dich da wieder rauskriegen.

@Sarah: wenn Du wirklich aufhören willst, such Dir einen Arzt, der Dich zuerst umstellt, dann runterdosiert. Entzug hält sich in Grenzen. Allerdings kommen mit niedriger werdendender Dosis Angst und Panikzustände zurück, ungebremst und heftig. Solltest Dir also parallel einen Therapeuten oder ähnliches suchen, Dich mit anderen Medis einstellen lassen. Sonst ist das ganze nicht durchzuhalten.
Nach oben
Trevarath
Gast




BeitragVerfasst am: 23. Jan 2013 01:24    Titel: Tadacip Dr. Jones Antworten mit Zitat

Eriacta Note, that the converse is not permitted. This is neither overloading nor overriding, but just a name clash. If the superclass method had a signature that is identical to the erasure of a subclass method, the compiler would issue an error message. Levitra Super Force If left untreated, separated muscles can cause health complications, including: Try to avoid heavy meal before and after taking this pill otherwise its will lost the power to get harder and longer erection.
Another thing to consider is that BP is just one stop along a continuum of brain cooties.And it requires a higher dosage to set the person right.Many people have a BP dx, but deep inside their noggin, there may be something else going on that the docs dont even know about, but the Lamictal is responding to. Levitra Modern researchers could help being indifferent toward this problem and responded to it by creating Dapoxetine, the only known medication for the management of premature ejaculation. You can buy Dapoxetine online quite easily if you are not sure you are ready to visit your doctor and go through the embarrassment of sharing all the symptoms.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin