Absetzten bzw umstellen von DHC mundipharma?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Medizinmann
Anfänger


Anmeldungsdatum: 22.04.2012
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 28. Apr 2012 17:24    Titel: Absetzten bzw umstellen von DHC mundipharma? Antworten mit Zitat

hat jemand Ahnung wie es am besten ist, die DHC langsam absetzen oder umsteigen auf Codi Opt, auch wegen finanziellem Aspekt und Nebenwirkungen.
Gehe in ca 1-2 Wochen auf Entgiftung, da krieg ich ja kein Codein, na ja wär wichtig ob da schon jemand Erfahrungen gemacht hat. Soll ich in der Klinik Methadon,Polamedon oder Subutex nehmen? Benzo bzw Lyrica muss auch noch entgiftet werden ( vielleicht ist das wichtig)

Danke
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 28. Apr 2012 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Medizinmann,

es ist nicht sehr schlau, gleich einen neuen Thread zu eröffnen, nur weil auf diesen innerhalb weniger Stunden niemand geantwortet hat. Weißte, heute hat es 30 Grad, die Sonne lacht, die meisten sind wohl draußen, statt vorm PC abzuhängen. Wenn Du in 1, 2 Wochen in Entgiftung gehst, würde ich mir jetzt keine großen Gedanken machen. Die holen Dich schon so von Deinen Medis runter, dass es für Dich halbwegs erträglich ist.

Ansonsten: Hab Geduld, Du kriegst sicher noch kompetente Antworten.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 28. Apr 2012 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Deine eigentliche Botschaft ist: "Hilfe, ich muss entgiften und hab schreckliche Angst, weil ich nicht weiß, wie schlimm es wird und was mich erwartet". Ist doch so, oder?
Nach oben
realflippy
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 1167

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 07:10    Titel: Antworten mit Zitat

hey medmann,

hatte dir ja schon mal geschrieben wie es mir mit dhc ergangen ist..sehe grade das du benzos bzw lyrica auch noch entgiften willst, musst, sollst, könntest. Smile
erst mal wäre es gut zu wissen was denn nu, benzos oder lyrica..denn pregabalin ist ist KEIN BENZO, sondern ein mittel gegen neuropathische schmerzen, gegen epilepsie und gegen generalisierte angststörungen.
wiki gibt auskunft...soll aber wenn man dat hier so liest das wundermittel gegen entzugserscheinungen sein...na ja. hab das zeug selber nie probiert.
trotzdem würde ich dir empfehlen erst von dem codein runter, und dann die tabs langsam ausschleichen...und mach das mit den tabs nicht inner klinik sondern mit nem hausarzt und ganz langsam zu hause.
kliniken haben die angewohnheit dich in 3 wochen von jeder erdenklichen dosis runterzupeitschen...das tut dann richtig weh...grade bei benzos.

lg

flippy
Nach oben
Medizinmann
Anfänger


Anmeldungsdatum: 22.04.2012
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten realflippy!

bin ja noch nicht so lange auf diesem Forum angemeldet, hab deshalb auch ein zweites Fragefenster aufgemacht da keine Antwort kam, wusste es halt nicht besser.
Das Lyrica bzw Pregabalin bekam ich im Gefängnis, die Psychologin dort meinte das es in meinem Fall besser wäre als Benzos da laut Akte eine Abhängigkeit besteht, war erst voll unzufrieden aber dann nach ein paar Tagen sogar froh das ich es bekam, es wirkte bei mir sehr gut ( 300mg am Tag ) machte anfangs etwas down und später fit, meinen Kopf machte es auch frei, kurz gesagt war froh das ich es hatte.
Wie gesagt seit knapp 6 Monaten bin ich da wieder raus und bekam von keinem Doc Lyrica, weil Suchtmittel und sehr teuer bla bla bla. Erst durch meine Freundin fing ich wieder damit an, nehm es aber erst seit Januar oder so, zusätzlich zu den Benzos. Bei Benzos hatte ich vor der Haft schon nen hohen Bedarf und auch nach der Haft, hab mich jetzt schon ziemlich runter dosiert und nehme nur noch 20mg Diazepam am Tag was eh schon recht wenig ist, ab morgen muss ich wieder umsteigen auf Tavor weil ich kein anderes Rezept mehr krieg, denke ich nehme bis zur Entgiftung dann 2-3 (2,5er) am Tag. Mein Text wird schon wieder so lang is auch alles nicht in Kurzform zu erklären.
Hauptproblem Codein und Entgiftung, hab keinen Druck und würde auch lieber selber mit nem Doc das machen, meine Freundin will halt das ich mit ihr mitgehe mit ihr, gesundheitlich würde es mir auch ganz gut tun bin körperlich schon ziemlich kaputt ( Hab Gallensteine und öfter heftige Schmerzen und dürfte Codein gar nicht nehmen weil es halt Gallenkoliken verursachen kann, steht in der Packungsbeilage bei DHC als häufige Nebenwirkung, und dann macht es noch Verstopfung immer wieder mal ) . Ist halt alles kompliziert grad bei mir.
Ok war jetzt ziemlich viel Text, aber könnte noch ne Stunde schreiben.
Auf jeden Fall danke für die Antwort und was eventuell noch kommt.

Gruß Medi-Mann
Nach oben
Medizinmann
Anfänger


Anmeldungsdatum: 22.04.2012
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo veilchenfee

Danke für die Antwort mit dem zweiten Thread oder wie du das nennst, bin neu auf dem Forum und wusste es halt nicht besser.
Du hast schon recht mit der eigentlichen Botschaft, aber es ist doch immer so.
Es ist alles kompliziert siehe was ich sonst noch so geschrieben hab, krieg das aber schon irgendwie hin.

Gruß Medi-Mann
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin