Heroinüberdosis vorbeugen - wie?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Birgitta
Anfänger


Anmeldungsdatum: 20.04.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 17:05    Titel: Heroinüberdosis vorbeugen - wie? Antworten mit Zitat

Ich konsumiere intravenös.
Naloxon ist aber rezeptpflichtig, oder? Gibt es irgendwelche anderen Medikamente mit denen man eine Überdosis "rückgängig" machen kann?
(Ich weiß, das sicherste wäre, wenn ich ins Programm gehen würde. Aber ich bin dafür noch nicht bereit, glaube ich ... deswegen möchte ich wenigstens wissen, wie ich möglichst sicher konsumieren kann ...)
Nach oben
realflippy
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 1167

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

kochsalzlösung...naloxampullen beim doc oder im kh zocken bzw krankenschwester bestechen oder nix ballern...gibt es eigentlich ne sichere art sich den heutigen dreck vonne straße oder sonem vertickerpfosten zu drücken...?

und noch son gut gemeinter blöder rat von mir und ich muss mich selber ohrfeigen..na ja, man hat halt mal so tage...sorry Rolling Eyes

lg

flippy
Nach oben
JunkstaR
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 12.04.2012
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

im ernstfall könnte man etwas buprenorphin(subutex) nehmen..evtl iv.. jedoch gibt das nen turboentzug,genauso wie bei naloxon,jedoch wirkt buprenorphin länger.
aber lieber nen turboentzug als an ner OD verrecken,oder?
Nach oben
realflippy
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 1167

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

also ich glaube nicht das das so gut kommt sich bei ner überdosis shore noch subutex zu drücken...suboxone schon eher, aber dann auch nur wg. dem nalox.
aber wg. dem buprenorph würde ich das glaub ich nicht machen...wenn nix anderes da ist hilft auffe schnelle echt nur kochsalzlösung...mit viel kochsalz..keine ahnung warum aber es klappt...ich lebe ja och noch...

lg

flippy
Nach oben
Pimpinelle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 30.03.2012
Beiträge: 1367

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

So weit mir bekannt, gibt es außer Naloxon kein Gegenmittel. Kochsalzlösung wurde mir früher auch immer wieder von meinem damaligen Freund nahegelegt (H-abhängig), nachdem ich mich im Internet dazu umgesehen habe, wird genau von der Kochsalzlösung dringend auf allen Seiten, die sich mit Drogen befassen, abgeraten, u.a. weil eh nicht wirksam.

Ich würde meinen, das Wichtigste wäre, wenn du immer jemanden dabei hast, wenn du konsumierst, der dann im Notfall helfen kann z.B. Notarzt rufen, Erste-Hilfe-Maßnahmen treffen kann (in diesem Fall Beatmung).
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Vorallem: Wenn man zu viel erwischt hat, schafft man es dann überhaupt noch, sich z.B. Naloxon zu verpassen? Und wie soll das gehen mit ner Kochsalzinfusion? Oder steh ich grad aufm Schlauch und kapier was nicht?
Nach oben
realflippy
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 1167

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

na ja, wie gesagt...ich lebe noch...n kumpel, dem nix besseres eingefallen ist in dem moment hat nen schnappsglas mit wasser und salz angerührt und mir dat geballert...ging...vielleicht war ich auch nur nicht weit genug weg und es hat deswg gefunzt...ich hab echt keinen plan warum dat geklappt hat...hab das aber auch schon bei anderen mitbekommen ( daneben gesessen) und die sind auch bzw waren an dem tag noch da...also lebend. ob das bei kurz vor flatline noch klappt...würd ich meine hand nicht für ins feuer legen...ok. also mit salz..
und das stimmt übr. das die fachseiten davon abraten...aber die raten auch vom drogenkonsum ab...oder? Rolling Eyes
und wer hat denn bitteschön immer jemanden beim ballern dabei, der aufpasst daste nicht umkippst...oder dir im notfall das leben rettet, das ist dann echt mehr als glück...wenn du alleine bist isset eh zu spät-

lg

flippy
Nach oben
BlancheNeige
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2011
Beiträge: 694

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
nen schnappsglas mit wasser und salz angerührt und mir dat geballert...ging...vielleicht war ich auch nur nicht weit genug weg und es hat


Also, wenn es bei Heath Ledger geklappt hat, im Film Candy, dann muss ein einfach klappen Laughing Laughing

manchmal ist es so viel zu viel, dass du gar nichts mehr machen kannst. Da nützt dir auch das Naloxon in der Nähe nichts. Schon gar nicht, wenn du alleine bist!
Also wenn es geht, jemanden dabei haben. Aber wenn man alleine wohnt...hm.

Wenigstens machst du dir Gedanken. Am Sichersten ist einfach, so wenig wie möglich und ganz langsam abdrücken. Aber hier überschreite ich meine Kompetenzen.

Es gab mal ein Mädel, das hat sich morgens den Druck gemacht, stand schon unter der Dusche & als sie merkte, dass es zu viel war ist sie sofort ( nackt) rüber zu den Nachbarn gelaufen ( im Hochhaus, einfach die Türe gegenüber ) doch sie hat es nicht einmal mehr bis zur Schwelle geschafft.

Ich denke, wenn man es merkt ist es fast schon zu spät, oder nicht?
Nach oben
JunkstaR
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 12.04.2012
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

nö das subutex ist kein problem,da es selbst kaum atemdepressiv wirkt und erstmal bevor es überhaupt anschlägt das heroin von den rezeptoren verdrängt. das ist kein mischkonsum,sprich die atmung flacht nicht noch mehr ab. jedoch sollte die dosis hoch genug sein damit sich das buprenorphin nicht zum heroin auf den rezeptoren "dazugesellt" sondern es auch wirklich verdrängt sozusagen aus platzmangel.außerdem würds keinen unterschied machen ob subuxone oder subutex da das buprenorphin das heroin von den rezeptoren drängt noch bevor das naloxon anschlägt. (und das naloxon schlägt generell nur iv und nasal an,wobei das in diesem fall wurst wäre ob es überhaupt anschlägt)
Nach oben
Pimpinelle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 30.03.2012
Beiträge: 1367

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2012 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Nochmal ich. Wink

Erstmal ein Link zur Seite von den Drugscouts zum Thema Safer Use, wo u.a. Themen wie Überdosierung behandelt werden:

http://www.drugscouts.de/de/page/safer-use-infos-f%C3%BCr-heroinkonsumentinnen

Thema Kochsalzlösung: Hier ein Link zu Fixpunkt Berlin: Das Märchen von der Kochsalzlösung

http://www.fixpunkt-berlin.de/fileadmin/user_upload/PDF/Infomaterial/SaferUse/02_fsalz.pdf

Vielleicht interessiert es jemanden.

Wichtig ist immer, nicht alleine zu sein, sonst gibt es nämlich keine Hilfe. Bei Atemdepression sollte besser Mund-zu-Mund-Beatmung o.ä. angewendet werden, nachdem der Notarzt verständigt wurde. Alles andere ist m. E. Bullshit.
Nach oben
realflippy
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 1167

BeitragVerfasst am: 30. Apr 2012 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Pimpinelle..ok, hab ich wahrscheinlich echt nur glück gehabt oder whatever...man lernt nie aus...revidiere meine meinung hinsichtlich kochsalz..aber man kann ja wohl ( hab das vom fixpunkt nur überflogen...wenig zeit) nach nem kurs sich naloxon verschreiben lassen, entweder vom doc oder von den fixpunkten selber...oder wie sie halt alle heißen in den städten.
find ich eigentlich ne gute lösung, nur für einen selber isset halt nix, aber wenn man dabei ist wenn sich einer wegballert ist das ja ideal...bis der rtw da ist isset ja meistens etwas spät.

man lernt doch nie aus.

lg

flippy
Nach oben
Pimpinelle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 30.03.2012
Beiträge: 1367

BeitragVerfasst am: 30. Apr 2012 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hi realflippy,

na prima. Wenn es dann doch einen gibt, den ich von der Verabreichung einer sinnlosen Kochsalzlösung abbringen konnte, freut mich das sehr. Smile

Wenns "oft zu spät" ist, wenn der RTW eintrifft, liegt es meist daran, dass sich die "Kumpels" oft nicht zu helfen wissen. Deshalb nochmal, denn das scheint nicht angekommen zu sein: Naloxon ist sicherlich ok, wenn du denn dran kommst und sicher sein kannst, dass es auch Naloxon ist. 'Aber das ist ja auch wieder sowas wie Selbstmedikation. Wink
Atemdepression bedeutet, dass man den Konsumenten zum Atmen bringen (immer wieder ansprechen, "Schläge" ins Gesicht, kaltes Wasser und ähnliches) bzw. ihn Beatmen muss. DAS ist die wirksamste Behandlung bei Atemdepression, wenn kein Naloxon zur Hand ist.
Nach oben
Loris
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 27.05.2012
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2012 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, es gibt ja Alternativen.

Eine Familienpackung Baldrian, eine Muskatnuss dazu und zerstampften Kaffeesatz
mit Tollkirsche.
Das ganze gut schütteln und sich die Flasche über die Birne knallen.

Scheppert vielleicht nicht ganz so wie (echtes) Hero, macht dafür aber nicht süchtig..

viele Grüße,
Loris
Nach oben
konkhaen
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.03.2010
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 1. Jun 2012 03:36    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns in der Drogenberatung kann man beim Sani eine Art Lehrgang(dauert 1 Stunde) mitmachen.
Dann bekommt man eine "Dosis" Naloxon...aufzubewahren für den Notfall.

Finde es sehr schade,das es bei uns bisher wenige nutzen,denn es kann im Ernstfall Leben retten.
Nach oben
JunkstaR
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 12.04.2012
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 1. Jun 2012 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

echt?ich muss mal fragen ob unsre drobse das auch anbieten. is doch eig mega praktisch. schon allein wegen der nalo ampulle würd ich da hingehen. is doch als junkie mehr als sinnvoll
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin