Crystal Meth

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Saruush
Anfänger


Anmeldungsdatum: 19.05.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2012 22:10    Titel: Crystal Meth Antworten mit Zitat

Hey Leute..

Ich bin 14 Jahre alt und bald 15.
Ich hab schon früher mal etwas von
crystal meth gehört - und hab dann im
internet recherchiert ( oder wie man das schreibt ^^)
und vorhin hab ich southpark geschaut
und da gibt es diese folge mit dem Drogensüchtigen
Handtuch.. albern aber trozdem.. heute hab ich
wieder überall im internet rumgeschaut wie es
den leuten geht die Meth nehmen..
videos und alles.. grauenhaft Shocked
letztes mal als ich in solche internetseiten geschaut habe
dachte ich - ich probiers auch mal.. wusste aber nicht woher
ich das zeug finden sollte.. Dan hab ichs gott sei dank gelassen.!
das hab ich noch im internet gefunden lest es euch durch:


Mein name ist Meth
Ich zerstöre das Zuhause,
Ich zerreiße Familien,
ich nehme dir deine Kinder,
und das ist erst der Anfang.
Ich bin teurer als Diamanten,
kostbarer als Gold.
Die Sorgen (Das Leiden) die ich mitbringe sind besonders anzusehen.
Wenn du mich brauchst
Erinnere dich daran, dass ich leicht zu finden bin.
Ich bin überall um dich herum
-in Schulen und in der Stadt
Ich lebe mit den Reichen
Ich lebe mit den Armen
Ich lebe gleich die Straße runter
und vielleicht sogar nebenan
Ich werde in einem Labor hergestellt,
aber nicht, wie du denkst,
Ich kann in der Küchenspüle hergestellt werden,
in dem Schrank deines Kindes
und sogar in den Wäldern,
wenn dich das zu Tode ängstigt,
sollte es das zweifellos auch.
Ich habe viele Namen,
einen davon kennst du am besten.
Ich bin sicher, dass du bereits von mir gehört hast.
Ich heiße crystal meth.
Meine Macht ist furchterregend.
Versuch es und du wirst es erleben.
Aber wenn du es tust,
wirst vielleicht nie mehr von mir weg kommen.
Probier mich einmal
- und eventuell lasse ich dich gehen.
Aber probierst du mich zweimal,
dann habe ich deine Seele.

Wenn ich dich besitze,
dann stiehlst du und du lügst.
Du tust, was du tun musst
- nur um high zu sein.
Die kriminellen Taten, die du meinem betäubenden Charme zu Liebe begehst,
sind das Wohlgefühl wert, dass dich in meinen Armen hegt.

Du wirst deine Mutter belügen.
Du wirst deinen Vater bestehlen.
Wenn du sie weinen siehst,
solltest du dich traurig fühlen.
Aber deine Moral hast du längst vergessen
und vergessen, wie sie dich groß gezogen haben.

Ich bin dein Gewissen.
Ich bringe dir meine Art bei.
Ich nehme Kindern ihre Eltern
und Eltern ihre Kinder.
Ich bringe Menschen von ihrem Glauben ab
und trenne Freundschaften.
Ich nehme dir alles,
dein gutes Aussehen und deinen Stolz.
Ich werde immer bei dir sein -
immer an deiner Seite.

Du wirst alles für mich aufgeben:
Deine Familie, dein Zuhause,
deine Freunde, dein Geld,
dann bist du einsam und allein.
Ich nehme und nehme,
bis du nichts mehr zu geben hast.
Bin ich fertig mit dir,
wirst du froh, sein noch am Leben zu sein.

Wenn du dich an mich heran wagst, sei gewarnt
- das hier ist kein Spiel.
Wenn ich die Chance bekomme
werde ich dich verrückt machen,
werde ich deinen Körper malträtieren,
werde ich deine Gedanken kontrollieren,
werde ich dich vollständig besitzen
- deine Seele wird mir gehören.

Die Alpträume, die du hast in der Nacht,

die Stimmen, die du in deinem Kopf hörst,
der Schweiß und das Zittern,
die Visionen, die du meinst zu sehen
- ich möchte, dass du weißt
es sind meine Geschenke.

Ab diesem Zeitpunkt ist es zu spät.
Du weißt es aus tiefstem Herzen,
dass du mir gehörst
und wir unzertrennlich sind.
Du bereust, dass du mit mir angefangen hast,
alle tun das.
Aber du bist zu mir gekommen,
nicht ich zu dir.
Du wusstest, dass es passiert.
Mehr als einmal wurde es dir gesagt.
Du hast meine Macht herausgefordert
und du hast dich dafür entschieden.

Du hättest NEIN sagen
und einfach gehen können.
Hättest du diesen Tag überstanden,
was würdest du jetzt sagen?

Ich bin dein Meister,
du bist mein Sklave.
Ich geh sogar mit dir,
wenn du dich in dein Grab begibst.

Jetzt, wo wir uns begegnet sind:
Wofür wirst du dich entscheiden?
Wirst du es mit mir versuchen oder nicht?
Es hängt ganz von deiner Entscheidung ab.
Ich kann dir mehr Elend bringen
als es in Worte zu fassen ist.

Komm nimm meine Hand
und ich zeig dir den Weg zur Hölle. 


Alle diejenigen von euch die Meth nehmen oder sonst was
ich finds schrecklich Crying or Very sad
ich hoffe dieses "Gedicht" gibt euch zeit zum nachdenken..

was haltet ihr eig. so von drogen?
Nach oben
Yolande
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.06.2011
Beiträge: 1438

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2012 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne es je probiert zu haben, glaube ich, dass das Gedicht genau das trifft, was Meth ist. Es ist vom Teufel persönlich hergestellt und jeder, der sich darin verliert, ist verloren für den Rest seiner Zeit. Davon bin ich wirklich überzeugt.

LG
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2012 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Saruush schrieb:
Zitat:
was haltet ihr eig. so von drogen?


Es ist natürlich ein Witz, dass Du das ausgerechnet in einem Drogenforum fragst. Grob zusammengefasst findest Du hier folgende Arten von Menschen:

    Der aktive Konsument, der zu seinem Konsum steht und ihn noch genießt.

    Der aktive Konsument, der die Schnauze voll hat und unbedingt aufhören möchte, es aber nicht schafft.

    Der Subistituierte, der sich mit seiner Situation arrangiert hat und entweder eines Tages aus der Substi aussteigen möchte oder auch nicht.

    Der ehemalige Konsument, der es geschafft hat, clean und mit sich halbwegs im Reinen ist.

    Angehörige von Konsumenten, die furchtbar unglücklich sind uns sich nichts mehr wünschen, als dass ihr Partner / Bruder / Vater endlich mit den Drogen aufhört.

    DAS NEUGIERIGE KIND, das unbedingt mal Drogen probieren möchte, obwohl es eigentlich ziemlich Schiss davor hat.


Jeder Vertreter einer dieser Gruppen wird Dir was anderes berichten, was er von Drogen hält.

Das Fazit derer, die schon älter sind und das Ganze überlebt haben, lautet in etwa: "Ich verfluche den Tag, an dem ich mit Drogen in Kontakt kam. Die Droge hat einen Teil meines Lebens zerstört und mich wertvolle Jahre meines Lebens gekostet. Außerdem leide ich durch die Drogen an chronischen Krankheiten, die mein Leben verkürzen werden. Einen psychischen Schaden habe ich außerdem davongetragen."

Die Aussage "Drogen sind toll", auf die Du vielleicht hoffst, wirst Du - wenn überhaupt - immer nur mit einem dicken ABER lesen.

Tu Dir einen Gefallen, lass Dich nicht darauf ein. Das Gedicht hat recht, Drogen (nicht nur Crystal Meth) sind böse. Evil or Very Mad
Nach oben
Speedfreak
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 06.05.2012
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

"Der ehemalige Konsument, der es geschafft hat, clean und mit sich halbwegs im Reinen ist."

Juhu ich bin auch vertreten ^_^

Super Gedicht übrigens.
Das Handtuch war Kiffer soweit ich weiß Wink
Nach oben
rudi
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.05.2012
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 09:49    Titel: Neugier Antworten mit Zitat

@Saruush

In den 80er Jahren gab es so ein Plakat dass überall in Jugendzentren an den Wänden hing.
Darauf war ein Skelett zu sehen mit der Überschrift: Neugier war der Anfang.
An dieser Aussage ist etwas wahres dran.
Die meisten Leute wissen aus der Schule oder von den Eltern oder Medien wie gefährlich Drogen sind.
Der Grund warum sie trotzdem Drogen ausprobieren ist oft Neugier.
Ich unterstelle einmal dass bei dir diese Neugier auch vorhanden ist.
Mit 14 oder 15 Jahren ist die Entwicklung deines Körpers und besonders deiner Perönlichkeit noch lange nicht abgeschlossen.
Die Persönlichkeitsentwicklung kann bis zum Alter von 27 Jahren gehen.
Wenn du jetzt anfängst Drogen zu nehmen, dann hat das negative Auswirkungen für den Rest deines Lebens.
Vieles wozu du fähig gewesen wärst wirst du nicht erreichen können.
Deine Talente und verborgenen Fähigkeiten wirst du entweder gar nicht entdecken oder viel zu spät.
Für die wirklich schönen und wichtigen Dinge im Leben wirst du blind werden.
Deine Gefühle werden jedes Jahr mehr absterben bist du eines Tages eine leere Hülle bist.
Die Menschen welche dich lieben werden wegen Dir leiden.
Du kannst eine Psychose bekommen, tödliche Krankheiten und noch vieles mehr.
Du hast bereits jetzt, ohne Drogen, das Potential in dir, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.
Lass dir das nicht stehlen.
Nach oben
Saruush
Anfänger


Anmeldungsdatum: 19.05.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

naja ich glaube ich bin mir sowieso ziemlich sicher, dass ich niemals drogen nehmen werde ^^ ich wurde gut erzogen :O vielleicht ein bisschen streng aber darum gehts ja Wink

als ich dieses gedicht gelesen habe bekam ich voll schiss Mad
aber ich finde es total nützlich deshalb hab ich es hier reingestellt Smile

Auf keinen fall lasse ich mich auf sowas rein Surprised
Nach oben
Saruush
Anfänger


Anmeldungsdatum: 19.05.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 12:43    Titel: Re: Neugier Antworten mit Zitat

[quote="rudi"] Du hast bereits jetzt, ohne Drogen, das Potential in dir, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.
Lass dir das nicht stehlen.[/quote]

Wird nicht passieren. gibt zu viele gründe dafür Smile
Aber trozdem danke für den Tipp (Y)
am anfang - also als ich das erste mal sachen über Meth gelesen habe, war ich
schon neugierig. Aber dann habe ich eine lange zeit darüber nachgedacht & dann
dieses Gedicht gefunden ( wurde von einer Schülerin aus der USA geschrieben)
Als ichs zu ende gelesen habe dachte ich nur noch - NIEMALS !

Ich meine - Sogar WENN man drogen nimmt & dieses gedicht liest muss man doch Angst haben Surprised

Naja trozdem danke an die die zitiert haben (:
Nach oben
MoRphin
Anfänger


Anmeldungsdatum: 19.05.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Saruush ja ja deine erziehnung kann noch so gut sein das schützt dich vor nichts die meisten drogen konsumenten na gut die meisten is jetzt übertrieben aber ne große zahle der konsumenten von drogen stammen aus einem guten geordnetem elternhaus sowie ich . es liegt immer an dem menschen selbst ob man drogen nimmt oder nicht wenn gewisse dinge in deinem leben passieren verlieren auch die drogen aufeinmal ihren schrecken .
Nach oben
Saruush
Anfänger


Anmeldungsdatum: 19.05.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja eben wie du sagst es liegt an dem Menschen selber - ich kann ja trotzdem selber entscheiden was richtig und falsch für mich ist ..

Egal bei diesem Forum gehts ja nicht um mich.
Nach oben
BigSmoge
Anfänger


Anmeldungsdatum: 20.05.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Also grundsätzlich finde ich es schon schlimm genug das du mit 14Jahren dir gedanken über meth machst und es Probieren möchtest? Du solltest mit 14 Jahren gar keine Gedanken an Drogen verschwenden oder es Probieren wollen.

Grundsätzlich ist meine Meinung zu den Meth Videos, das das die EXTREM Fälle sind, und nicht jeder so wird wie es in den Videos ist.
Ich habe Meth selbst Konsumiert, ob zum Arbeiten, Party, einfach nur Spass oder sonstiges, mich hat der Abtörn immer angekotzt, du machst dir sinnlose gedanken, oder denkst über dinge nach, die einfach Schwachsinn sind,
Ich hab es ca ein halbes Jahr regelmässig fast Täglich konsumiert, irgendwann hat es mich aber angekotzt, es ist schweine teuer, und irgendwann ist der kick auch nicht mehr da. Hast dus mal nicht, fehlt es dir...
Ich habs dann einfach nicht mehr genommen, es fiehl mir auch nicht schwer.
Fazit: Nicht nehmen, is irgendwann genauso wie alles andere, zum Kotz**
Nach oben
Saruush
Anfänger


Anmeldungsdatum: 19.05.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2012 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Naja das war ja auch nur als neugier.. aber damit
habe ich mich schon abgefunden.
Ich möchte es auch nicht mehr probieren oder so
aber mich hat es hald schon immer interessiert was
die leute die Meth nehmen so denken..

bei jedem ist es ja anders. du sagst dir hat es nicht schwer
gefallen damit aufzuhören. Finde ich persönlich eigentlich
gut aber eben ich versteh einfach nicht wie man
so süchtig sein kann & dann so schlimm endet..

ich bin ja auch erst 14 ..
Nach oben
mdmazing
Anfänger


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2012 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Mit 14 war ich auch der festen Überzeugung, dass ich niemals Drogen nehmen werde. Aber ich hab mir in diesem Alter auch keine Gedanken über Crystal Meth gemacht. Und es stimmt wirklich, dass das Elternhaus oder die Erziehung nicht zwingend etwas mit dem Drogenkonsum zu tun haben muss. Ich würde meinen Eltern niemals die Schuld zuschieben, das waren alles meine Entscheidungen.
Nach oben
jul3m4us
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.07.2009
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2012 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Kann euch nur zustimmen, Drogen haben absolut gar nichts mit dem Elternhaus zu tun und Einstellungen können sich ändern. Habe bis zu meinem 20. Lebensjahr nichts mit chemischen Drogen zu tun haben wollen... aber alles ändert sich... kann bisher auch nichts negatives sagen, eher im Gegenteil.

Ich weiß, dass Crystal im Westen nicht so verbreitet ist. In meiner Heimatstadt ist es the one and only. Ich finde es macht absolut keinen Unterschied ob Speed oder C. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird - finde es immer wieder krass, wie es dargestellt wird.
Ja, die Leute sehen verbrauchter aus, ihnen fehlt auch der ein oder andere Zahn. Das ist halt so, wenn der Körper zu wenig Schlaf bekommt, zu wenig Nahrung und der mangelnde Speichelfluss die Zähne versaut, das Zahnfleisch durchs Ziehen zurückgeht blabla... aber das ist doch bei Speed wie bei C gleich. Wenn mans übertreibt ist jede Droge der Teufel...
Nach oben
carpuncel
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 13.02.2012
Beiträge: 267

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2012 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Jeder Mensch ist für sich und seine Taten selbst verantwortlich. Jeder weiß was Drogen mit einem machen. Was ich so schlimm finde das gerade die legale Droge und damit meine ich alkohol so verharmlost wird... Sad
Ich finde das dein Gedicht auf fast jede Art von Drogen zu trifft.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin