fentanyl i.v machbar

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
trips
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2012 18:43    Titel: fentanyl i.v machbar Antworten mit Zitat

halo hab da mal eine frage ob man die pflaster iv machbar machen kann?

hallo hab es ebend gemacht wie ich dachte das es funtioniert...
ich habe ein stückchen pflaster abgeschnitten in löffel rein ein bissl ascorbinsäure
und 2-3mal aufgekocht hab es dann mit nem filter aufgezogen und geballert ic weiß jetzt nicht ob ich eine wirkung verspürt habe oder nicht...

kann mir einer sagen ob ich alles richtig gemacht habe oder nicht oder ob es gaz anders geht?
ich bedanke mich für alle antworten danke...
Nach oben
Kullerbunt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2012
Beiträge: 778

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2012 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

ich babe es in diversen Foren schon gelesen, dass einige die Pflaster aufkochen. Ich meine aber, es wurde hochprozentiger Alkohol zum aufkochen verwendet, um die Substanz aus dem Pflaster zu lösen. Und die Pflaster wurden mehrfach aufgekocht.
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2012 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ein sehr guter Bekannter ist vor kurzen an einer Überdosis Fentanyl gestorben.
Er war ein erfahrener Drogist.
Aber weil man Fentanyl nicht richtig, beim aufkochen, die Dosierung abschätzen kann, ist es extrem gefährlich, dieses Mittel i.V zu missbrauchen. Von den Kleberesten ganz zu schweigen.
Ich würde es sein lassen. Bei uns ist dieses Fentanyl gerade sehr verbreitet und es vergeht fast kein Tag, wo nicht einer um fällt.

@Kullerbunt
kein Alkohol

LG
Frau Holle
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2012 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Aus früheren Threads hier weiß ich, dass das Zubereiten von Fentanyl-Pflastern zur intravenösen Injektion eine Wissenschaft für sich ist. Auf jeden Fall ist es brandgefährlich (wie Frau Holle schon schrieb). Wenn Du keinen Erfahrenen Fentanyl-Fixer-Kollegen hast, der Dir das direkt zeigen kann, würde ich ganz dringend von Selbstversuchen abraten.
Nach oben
trips
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2012 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

ja das mit der dosierung ist kein ding schneide immer 100mikros pflaster klein und leg sie in löffel habe bisher also heute nur mit einem also 100mikos gemacht hab jetzt ein mit 200mikros aufgekocht ich weiß das es sau gefährlich ist bin aber auch vorsichtig ich mach ja nicht ein ganzes pflaster i löffel ich schneide meine dosis zurect und ab in öffel also kan mir einer jetzt sagen ob meine zubereitung richtig ist?
aber ich bedanke mich bei euch
Nach oben
Kullerbunt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2012
Beiträge: 778

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2012 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

aber trotzdem weißt du doch nicht wieviel Wirkstoff du aus dem Pflasterteil rauskochst

Für Deine Nachricht wurden 86 Zeichen gezählt. 1 2 3 4 5
Nach oben
Kullerbunt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2012
Beiträge: 778

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2012 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

hab eben mal bisschen quer gelesen und
frau holle hat Folgendes geschrieben:

kein Alkohol

scheint nicht ganz richtig zu sein. Einige verwenden fürs lösen doch Alkohol, verdünnen die Lösung dann zum injizieren. Alkoholgehalt darf dann aber nicht zu gering werden (siehe google) weil der Wirkstoff sonst wieder ausfällt.
Andere scheinen mit Asco (ansäuern) zu arbeiten.
Wie auch immer, mir wäre es das Risiko nicht wert. Muss wohl keder selbst für sich entscheiden
Nach oben
trips
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2012 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Kullerbunt hat Folgendes geschrieben:
aber trotzdem weißt du doch nicht wieviel Wirkstoff du aus dem Pflasterteil rauskochst

Für Deine Nachricht wurden 86 Zeichen gezählt. 1 2 3 4 5


ja aber nicht mehr als ich nehme also wenn ich 200mikros pflaster nehme können ja nict mehr als 200mikros rausgekochtwerden...

und wie mit asco ansauern also einfach mit asco aufkochen?
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2495

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2012 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Mach mal lieber langsam mit den Pflastern bevor du dich richtig informiert hast, Trips Wink
Deine '200mikros' beziehen sich bei den Retard- Pflastern lediglich auf die Abgaberate/h, also 200ug/Stunde;
die Gesamtbeladungsmenge ist eine ganz andere, nämlich ca. 35 mg! bei deinen 200er Pflastern...
handle with care Wink
Nach oben
wild
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.12.2009
Beiträge: 324

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2012 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man so liest, was Mr. trips so fragt, hier und überall woanders, würde ich sagen:
Er ist das Paradebeispiel eines rasanten Abstiegs und evtl. schnellen Todes.

@trips

Wenn du so weiter machst, wirst du deine Thera nicht mehr erleben.
Die kannst du dir allerdings eh sonstwohin schmieren und lass den Platz lieber jemandem, der wirklich will.
Ich hoffe, du weisst, was ich meine *zwinker* (bin halt da nicht angemeldet)
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 2495

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2012 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

btw 'Land der Träume' hat einen sehr informativen Fentanyl- Thread/ FAQ

http://www.land-der-traeume.de/forum.php?f=54

ZeichenregelZeichenregelZeichenregel Rolling Eyes
Nach oben
realflippy
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 1167

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2012 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

äh...bin da jetzt grade erst drauf gekommen durch den link von ast...
trips...ich denke ja mal das du derselbe bist, der im ldt-forum schon gefühlte 10000000 fragen zu fentanyl gestellt hat und bei den ganzen antworten die da gegeben wurden zum thema auskochen, dosierung, berechnung, usw usw usw solltest du eigentlich jedem notarzt erzählen können wie man fentanyl richtig anwendet... Rolling Eyes
auch zu den mg angaben, verhältniss zu morphium usw. gehalt und abgaben nach ablauf wurden da so präzise angaben gemacht das das hier eigentlich total überflüssig ist...und geballert haste es dir ja eh schon...
Nach oben
C21H23NO5
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 5. Jun 2012 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

Mannmannmann...

leiste dir mal lieber gutes Heroin, wenn du flashen willst...
so ein Scheiss, wenn ich das schon höre... Pflaster aufkochen Rolling Eyes

mannmannmann
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin