DMX Dextromethorphan

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lalelu
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 14. Aug 2012 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

@TomasG

uff das lang Sad
in dem Neotussan sind wie oben aufgeführt und noch: Wasser, Sorbitol-Lösung 70%,Furcellaria fastigiata-Trockenextrakt;Methyl-4-hydrobenoat; Citronensäure;Saccharin-Natrium; Propyl-4-hydrobenzoat;Natriumhydrogencarbonat;Aromastoffe enthalten.

eignet sich dies nun?
Nach oben
newlife
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2011
Beiträge: 1844

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2012 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

wegen meinem AD und Baclofen/Phenibut hab ich mich noch nicht getraut, mehr wie 10 DXM mir reinzutun. Habs zweimal probiert. Also 10 bringen mal noch nix. Leichte Benommenheit, aber mehr kam da nicht. Find ich kacke, dass ich da wieder ne ganze Packung von fressen muss und das ist mir auch zu gefährlich. Ich lass es damit.
Nach oben
TomasG
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 03.11.2011
Beiträge: 1301

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2012 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Lalelu hat Folgendes geschrieben:
@TomasG

uff das lang Sad
in dem Neotussan sind wie oben aufgeführt und noch: Wasser, Sorbitol-Lösung 70%,Furcellaria fastigiata-Trockenextrakt;Methyl-4-hydrobenoat; Citronensäure;Saccharin-Natrium; Propyl-4-hydrobenzoat;Natriumhydrogencarbonat;Aromastoffe enthalten.

eignet sich dies nun?


Sorbitol ist ein süßstoff, mehr als 50 g/Tag führen zu Durchfall, Blähungen und Bauchschmerzen.

steht denn auch wie viel von den anderen stoffen nethalten ist?

ich vermute mal das sie keine große gefahr darstellen, kann aber keine garantie geben.

am sichersten ist hustenstiller ratiopharm, da sind sicher keine schädlichen beimengungen enthalten.

sein saft müsste aber auch klar gehen.

musst du aber wissen was du machst, kannst ja mal nach den zusatzstoffen googeln.

natriumhydrogencarbonat ist sicher kein problem, wasser eh nicht, und citronensäure auch nicht.
Furcellaria fastigiata-Trockenextrakt kenn ich gar nicht, hab auf die schnelle auch nix drüber gefunden.

ich sag mal das einzige wo ich nicht weis ob es gefahren gibt in den dosierungen ist dieser Furcellaria fastigiata-Trockenextrakt.

der rest sollte keine probleme bereiten.
Nach oben
Lalelu
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16. Aug 2012 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

@TomasG

Hab vorhin die Flasche geext und warte nun. Kaann ja morgen berichten.

Hab n Kumpel der grade gut trippt xD
Der sieht so allerlei buntes Zeug. Er hat die Rationpharm Hustenstiller genommen gekotzt und dann gings los. Der Saft schmeckt pervers *kotz*

Auf bald Lalelu
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2878

BeitragVerfasst am: 16. Aug 2012 22:15    Titel: huhu Antworten mit Zitat

zum safer use ,die mg angaben sind falsch für die dosierung, ich hatte ne dxm faq adresse ,vieleicht kennt der jemand? da ist es glaub ich gewicht mal 1,5 für anschwellen ,das geht dann über plateus bis 7,5x aber die angaben sind ohne gewähr ,hab lange das zeug genommen ,ist schon lustig.Hatte dann aber 2 mal nen schüttelkrampf, unkontrolliertes schütteln des rechten bein ,hat ausgesehen wie die olle bei exorzist , das ganze bett hat gewackelt. das hat sich angefühlt als hätte mein hirn ne totale überlastung , das war wien epiileptischer anfall nur das es das bein war.
achja exorzist ist der richtige begriff ,das zeug geht auf die nmda rezeptoren die ja aktiv sind wenn man im sterben liegt,da öffnen sich kanäle die besser geschlossen bleiben sollten , ich glaub wenn man stirbt hat man auch solche unkontrollierte schüttelung. Also seit bitte sehr vorsichtig und schaut zum safer use noch mal die dosierung an ,die seite hiess bei google dxm faq ,da steht alles ganz genau auch die wirkung mit grapefruitsaft.
Nach oben
Lalelu
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16. Aug 2012 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

http://drogenring.org/dxm/

@Andy1977



Also taugen tut der Saft nix außer man hat verstopfung. Da sollte er ne gute Medizin sein.
Außer gute Laune nette Klangaufnahme merk ich nix. Also Fazit Rations probieren.
Mich textet der Typ am Tele mit Alles eine Eimheit und verschiebenden Wänden zu. Und von göttlichen Käfern die wie Pinky und Brain die Welt beherrschen wollen. Und ich seit Schneewittchen und eine Meerjungfrau...

Freaky ich wäre lieber Dornröschchen dann hätte ich keine Schlafstörungen mehr xD
Nach oben
Lalelu
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 10.08.2012
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16. Aug 2012 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Der sieht göttliche Gestalten auf Pyramiden und so und lila Kreise xD

Ich höchstens den Schüsselgott xD

Er meinte dassin Tilidin ein Wirkstoff wäre der ihn runterbringen wurde. Ist das korrekt?
Nach oben
TomasG
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 03.11.2011
Beiträge: 1301

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2012 06:57    Titel: Antworten mit Zitat

in tilidin ist naloxon drinne, was i.v. angewendet oder in hoheh dosen oral die wirkung von opioiden aufhaben kann.
dxm hat zwar eine gewisse verwandschaft mit opioiden, aber es dokt eben nicht an den opioidrezeptoren an, daher kann naloxon die wirkung von dxm nicht aufhaben.

wäre mir zumindest neu.

wie viel mg dxm hast du denn nun genommen?
wenn ich richtig rechene woh ca. 550mg

das dxm liegt in dem saft aber auch in einer komischen form vor, evtl wird das nicht so gut aufgenommen wie dxm hydrobromid?

das ansprechen auf dxm ist auch serh unterschiedlich!
ich habe schon aus versehen einen leichten tripp gehabt von nur ca. 60mg dxm!
musste total verschallert arbeiten Shocked

war nicht gerade angenehm...

andere merken von 90mg dxm noch überhaupt gar nichts...

also immer lieber langsam rantasten mit der dosis.

die dosis steigern kann man ja immer, aber wenn man zu hoch dosiert hat, ist man ewig unterwegs...
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2878

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2014 20:57    Titel: Dxm Antworten mit Zitat

Wie schon erwähnt ,(http://de.wikipedia.org/wiki/NMDA-Rezeptor) dockt DXM an den NDMA Rezeptoren an das sind die Rezeptoren die aktiv sind wenn man stirbt.Dadurch kommen diese Nahtod erfahrungen ,Halluzinationen und alle Phänomene die auftreten wenn man stirbt ,auch der Ego-Tod.

Und zu dem Thema ,wens interesiert hab ich das zum rumphantasieren gefunden:


http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/Tod
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2878

BeitragVerfasst am: 10. März 2014 00:22    Titel: Huhu Antworten mit Zitat

DXM ist ein Dissoziativa, ich glaub eine Droge die ,die Seele vom Körper trennt.Guckt mal was ich dazu gefunden habe, das ist natürlich nach westlicher Medizin, http://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziative_Identit%C3%A4tsst%C3%B6rung , wie darüber indische Gurus ,Medial Begabte ,Satanisten oder Anhänger alt Ägyptischen Glaubens darüber Denken weiss ich nicht.Aber hab eigentlich gedacht die Trainieren sowas.Wenn das antrainiert ist ,ist das dann nicht eher eine Synästhesie?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin