PTBS bei meiner Frau

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mipfa
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.09.2013
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 17:45    Titel: PTBS bei meiner Frau Antworten mit Zitat

Hallo ich weiss nicht mehr weiter. Meine Frau nimmt seit 6 Jahren Koks mit sämtlichen Folgen. Nun ist nach einem Autounfall noch ptbs entstanden. Nun dreht sie völlig am Rad. Kann man jemanden zwangseinweisen. Für Infos wäre ich sehr dankbar
Nach oben
persephone
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.07.2016
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Dann wird sie ja sicher in ärztlicher Behandlung sein? Was heißt denn " dreht am Rad" ?
Nach oben
mipfa
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.09.2013
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Autor Nachricht
persephone
BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 17:57 Titel:
Dann wird sie ja sicher in ärztlicher Behandlung sein? Was heißt denn " dreht am Rad" ?

Halt die Nebenwirkungen Paranoia, herzbeschwerden, aggressionen, angststörung. Behandeln lässt sie sich nicht freiwillig. Ich weiss keinen Rat mehr.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Das kommt vom Kokainmissbrauch und hat soweit ich erkennen kann nichts mit PTBS zu tun. Ist sie eine Gefahr für sich und/oder andere kannst Du sie einweisen lassen.
Nach oben
mipfa
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.09.2013
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

ich vergass den autounfall zu erwähnen, den Sie hatte. Seitdem ist sie wieder rückfällig, war vorher 3 Monate clean. Sie gefährdet sich nur selbst und droht mir mit dem eispickel in den hals zu stechen
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

mipfa hat Folgendes geschrieben:
ich vergass den autounfall zu erwähnen, den Sie hatte. Seitdem ist sie wieder rückfällig, war vorher 3 Monate clean. Sie gefährdet sich nur selbst und droht mir mit dem eispickel in den hals zu stechen


Hat sie zu oft "Basic Instinct" gesehen...Da kommt auch alles vor,was du da schreibst...

Liebst du sie noch?
Nach oben
mipfa
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.09.2013
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist das schlimme oder schöne wie man es sieht. Ja ich liebe sie noch. Und Basic Instinkt leider nicht sie will das benutzen was gerade zur hand ist.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst du kein korrektes deutsch? Verstehe gerade nicht, was genau du willst.
Nach oben
honeygirl
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.08.2016
Beiträge: 1267

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2016 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Dann würde ICH sie einliefern lassen, wenn ich an deiner Stelle wäre. Reden bringt wahrscheinlich nix,oder?

Aber entscheiden musst es ja selber ,ne?

Ich hätte Angst ,dass ich drauf gehe.

Gemeinsame Kinder?
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 12. Okt 2016 04:14    Titel: Antworten mit Zitat

honeygirl hat Folgendes geschrieben:
Dann würde ICH sie einliefern lassen, wenn ich an deiner Stelle wäre. Reden bringt wahrscheinlich nix,oder?

Aber entscheiden musst es ja selber ,ne?

Ich hätte Angst ,dass ich drauf gehe.

Gemeinsame Kinder?


Stimme ich voll zu. SOFORT einweisen lassen. Sie scheint nicht PTBS zu haben,sondern eher ne Psychose.
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3064

BeitragVerfasst am: 12. Okt 2016 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

@mipfa

"PTBS" ist das sicher nicht, wie schon von anderen geschrieben.

Eine Zwangsunterbrinung nach "PsychKG" hängt allerdings sehr hoch und ist mit "Kokainsucht" alleine kaum begründbar. Auch eine Psychose müsste zunächst von einem Arzt diagnostiziert werden, bevor der eine Zwangsunterbringung veranlassen kann.

Wenn sie das nächste mal ausflippt, am besten die Polizei rufen - die stellen dann die "Gefährdung" fest, nehmen sie mit und veranlassen die ärztliche Untersuchung...

Oder du lässt ihr von der Polizei einen "Wohnungsverweis" wegen häuslicher Gewalt erteilen - da wird sie dann so durchdrehen, dass sich das weitere von allein ergibt.

LG

Praxx
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2592

BeitragVerfasst am: 12. Okt 2016 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mipfa,

was ist denn bei dem Autounfall passiert ?
Wie hat er sich ereignet ?
Hat sie sich verletzt ?

Könnte mir vorstellen, das sie dadurch ein Trauma erlitten hat .

Wer schön wenn du es ausführlicher beschreibst um sich ein genaueres Bild zu machen .

Liebe Grüße

Yez
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin