Umfrage zu Ihren Erfahrungen mit Badesalzdrogen

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MRI_TOX
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.09.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 8. Nov 2016 15:59    Titel: Umfrage zu Ihren Erfahrungen mit Badesalzdrogen Antworten mit Zitat

Liebe Nutzer von Badesalzdrogen,

heute wenden wir uns an Sie mit der Bitte, an einer völlig anonymen Internetumfrage über Badesalzdrogen teilzunehmen.
Ziel ist es, Ihre Erfahrungen mit Badesalzdrogen zusammenzutragen.
Die Umfrage dauert ca. 10 min.

Die Umfrage wird von der Abteilung für klinische Toxikologie des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München durchgeführt. Unsere Abteilung bietet Hilfe bei Überdosierungen/Vergiftungen und auf Wunsch eine Entgiftung bei legalen und illegalen Suchtmitteln an.

Es wird von uns mit großem Aufwand die Anonymität aller Antworten sichergestellt. Die Studie wurde vom Datenschutzbeauftragten des Klinikums rechts der Isar und der Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der TU München überprüft.

Wenn Sie an der Umfrage teilnehmen möchten, klicken Sie bitte folgenden Link:

https://de.surveymonkey.com/r/Badesalz

Vielen Dank!
Ihr Team der klinischen Toxikologie des Klinikums rechts der Isar, TU München
Nach oben
Gregory
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 15.03.2010
Beiträge: 635

BeitragVerfasst am: 8. Nov 2016 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MRI_TOX,

zuerst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.
Das Institutionen wie Ihre sich für diese
Problematik interessieren ist zu Begrüßen.
Da ich aber nicht für alle Mitglieder und für das
Forum selbst sprechen kann habe ich eine
persönliche Frage, die sicher auch für die anderen
Teilnehmer hier von Interesse sein dürfte.
Kurz gefragt also, zu welchen Zwecken möchten
Sie diese Umfrage hier starten?
Zum Teil haben Sie ja bereits erklärt, das es wohl
um den Ausbau der Drogenprävention und
Nachsorge sowie der Intensivmedizinischen
Notfallversorgung geht.
Mich interessiert für welche Zwecke darüber
hinaus, Sie diese Daten zusammentragen.

MfG Gregory
Nach oben
MRI_TOX
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.09.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 9. Nov 2016 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gregory,

Sie haben die Zwecke schon richtig zusammengefasst.

Einerseits interessieren wir uns sehr, wer im deutschsprachigen Raum Badesalzdrogen konsumiert (Sind es junge Clubber? Sind es erfahrene Drogennutzer?). Hieraus folgt dann auch, wen man über mögliche Risiken der Badesalzdrogen informieren sollte.

Weiterhin haben wir im Krankenhaus aber auch im Giftnotruf vor allem Kontakt mit Menschen mit Komplikationen beim Konsum. Uns interessiert daher gerade auch die Erfahrung der Nutzer, die keine Probleme haben. Treten Komplikationen bei bestimmten Substanzen oder Applikationsformen gehäuft auf?

Auf solche Fragen gibt es bisher keine ausreichende Antwort. Aus diesem Grund möchten wir von Ihnen, den Nutzern, lernen, um eventuell langfristig auch Risiken mindern zu können.

Viele Grüße

MRI_TOX
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin