"Krokodil" Berichte (passive oder aktive Erfahrung)

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
whitenoseprincess
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2016
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2016 20:27    Titel: "Krokodil" Berichte (passive oder aktive Erfahrung Antworten mit Zitat

Das wichtigste zuerst:
Stelle diese Frage aus reiner Neugier und nicht, weil ich es selbst erleben will!

Hab letztens auf YouTube eine Reportage über die sogenannte "Krokodil" Droge gesehen. Gibt da sicher noch einen anderen Namen für, aber kenne auch nur diese eine Reportage und hab sonst null Wissen darüber.

Meine Frage an euch: habt ihr selbst schon Kontakt zu dieser Droge gehabt oder kennt ihr jemanden der das Zeug schon genommen hat? Wenn ja, was genau ist mit euch oder dem anderen passiert?

Dieses Zeug soll ja angeblich noch schlimmer sein als Crystal Meth und da wird ja schon oft gesagt, dass das die schlimmste Droge von allen sei..

Wie gesagt, habe null Erfahrung, wenig Wissen darüber und bin einfach nur ein unglaublich neugieriger Mensch.

Merci und LG Smile
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2233

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2016 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das wohl ein ausschließlich russisches Phänomen. Dort werden Opiate allgemein sehr restriktiv behandelt, aber Codein ist frei verkäuflich. Also machen sich die Leute daraus mit Hausmitteln eine stärkere Droge (Desomorphin), deren Nebenprodukte beim i.v.-Konsum die Folgen hat, die man in den Nachrichten sieht.
Nach oben
whitenoseprincess
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2016
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2016 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

surreal hat Folgendes geschrieben:
Das wohl ein ausschließlich russisches Phänomen. Dort werden Opiate allgemein sehr restriktiv behandelt, aber Codein ist frei verkäuflich. Also machen sich die Leute daraus mit Hausmitteln eine stärkere Droge (Desomorphin), deren Nebenprodukte beim i.v.-Konsum die Folgen hat, die man in den Nachrichten sieht.


Kann mir schon vorstellen, dass im Osten Deutschlands im Grenzbereich zu Polen eine kleine Welle rüber geschwappt ist..

Na ja, mag mich auch irrem aber vielleicht hat ja tatsächlich jemand schon direkt oder indirekt Kontakt damit gehabt.
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2233

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2016 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe jedenfalls noch nicht einmal davon gehört.
Nach oben
surreal
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 2233

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2016 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Und, wie gesagt, das wird nicht so auf der Straße verkauft (und kann so eventuell ins Ausland kommen), sondern die Leute kaufen in der Apotheke Codein und kochen daraus zuhause Desomorphin ("Krokodil").
Nach oben
whitenoseprincess
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2016
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 8. Dez 2016 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm.. okay. Danke für deine Antwort Smile
Nach oben
blautopf
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 18.10.2016
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 9. Dez 2016 01:15    Titel: Antworten mit Zitat

Krokodil ist 2013 oder 2014 hier in DTL vereinzelt aufgetaucht. Gibt darüber einiges um Internet. In Russland ist sie weitverbreitet...da auesserst billig ...einfach und schnell herstellbar. In ca. 1 Std. ist der Sud fertig. Führt halt schnell zu auesserst schweren Koerperschaeden wie zB. Gewebe Zerfall usw. Innerhalb von 2 Jahren sterben die meisten am Konsum. In Brasilien...Südafrika oder Griechenland gibt es aehnliche Billige Horrordrogen. In Kenya ist Ketamin weit verbreitet und angeblich ziemlich billig. Vor ein paar Jahren gab es hier das Gerücht...das Durchfallmittel Loperamid für ca. 3-4€ könnte als Heroin missbraucht werden. Da es unter gewissen Umständen die Blut-Hirn Schranke ueberwinden könnte. Und so die gleiche Wirkung wie Heroin hätte. Angeblich gab es auch Todesfälle im Selbstversuch. Google: Loperamid-Rezeptfreies Heroin aus der Apotheke für 3€.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin