Herzrasen nach Konsum

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
roben2
Anfänger


Anmeldungsdatum: 21.12.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2016 16:14    Titel: Herzrasen nach Konsum Antworten mit Zitat

Hallo,
also ich will nicht lange um den heißen Brei reden. Ich bin männlich, 18 Jahre alt und regelmäßiger Cannabiskonsument. In letzter Zeit ca 2-3 Gramm in der Woche. Hatte nie wirklich Probleme mit dem Konsum bis zum Samstag vor 2 Wochen. Ich hatte mich an diesem Abend mit ein paar Freunden verabredet, das Übliche halt. Chillen, ein bisschen was rauchen und zocken. Außerdem haben wir uns noch etwas Kratom besorgt. Ich habe davor nur einmal Kratom konsumiert, auch in Kombination mit Cannabis und hatte eine durchweg positive Erfahrung. Wir machten uns also einen Kratomkakao mit je 4,75g. Während wir auf die Wirkung warteten, haben wir eine Tüte geraucht. Es dauerte nicht lange bis die Wirkung des Kratoms eintrat, was sich anfangs in einer Leichtigkeit in Armen und Beinen und einem angenehmen Euphorie geäußert hat. Hier habe ich aber schon gemerkt, dass sich langsam ein seltsames Gefühl in mir aufgebaut hat. Es ist schwer es zu beschreiben. Irgendwie habe ich mich innerlich geladen gefühlt. Ich konnte mich nicht hinsetzten und einfach entspannen. Bald folgte dann auch ein Muskelzucken was nicht durch Kälte bedingt war. Ich entschied mich dann nach Hause zu gehen, da ich dachte dass es nur etwas Kratomübelkeit ist. Als ich zuhause war hat es dann angefangen mit dem Herzrasen bzw. ich habe mein Herz sehr stark klopfen gespürt. Jedoch war mein Puls wahrscheinlich nie über 120. Ich geriet leicht in Panik, bzw wusste dass es wenn ich mich nicht beruhige erst in einer richtigen Panikattacke endet. Geholfen hat mir vor allem durchgehend die Pulsmessapp auf meinem Handy zu benutzen um mich davon zu überzeugen, dass es jetzt nicht so schlimm ist als ob ich Crystal genommen hätte Laughing . Es war aber doch ziemlich schwer auszuhalten, jedoch wusste ich dass spätestens mit dem Abklinken des THCs auch das Herzrasen aufhört. Nach ca. 3 Stunden war der Spuck dann auch langsam vorbei. In den darauffolgenden Tagen habe ich dann mit nur sehr kleinen Mengen wieder angefangen, da ich etwas Angst hatte, dass sich das Ereignis wiederholt. Ich habe die Menge dann kontinuierlich leicht erhöht und die Wirkung war dann insgesamt wieder „normal“,jedoch hatte ich die ganze Zeit den Hintergedanken, dass es jederzeit wieder ausbrechen könnte. Mir ist vor allem aufgefallen, dass Set&Setting seitdem ein viel größeren Einfluss auf die Wirkung hatten, was vorher nie der Fall war, bzw. gute Konsumumstände haben Wirkung verbessert, aber bei schlechten habe ich allenfalls die Wirkung schwächer wahrgenommen, aber nie Angst oder Herzrasen bekommen. Vor ein paar Tagen habe ich dann bei einer Tüte während ich sie rauchte wieder ein mulmiges Gefühl bekommen. Set und Setting waren insgesamt nicht gut. Bin dann rein gegangen und war auch erstmal alleine, bis hier war alles gut. Mein Bruder kam dann nachhause und bei dem schnellen Umdrehen des Schlüssels habe im ersten Moment schon ein kleinen Schock bekommen, da ich dachte es wären meine Eltern (auch wenn das eigentlich nichts ausgemacht hätte). Ich ging dann die Treppe hoch in mein Zimmer und habe mich hingesetzt und dann hat es plötzlich wieder angefangen mit dem Herz und dem Muskelzucken in den Beinen. Ich habe mich dann hingelegt und konnte mich nach eine dreiviertel bis eine Stunde wieder beruhigen.
Wollte jetzt fragen, ob jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat und was ihr mir raten würdet. Weil mit dieser irrationalen Angst, dass das jedesmal wieder kommen könnte würde ich auf längere Zeit definitiv die Lust am kiffen verlieren. Also vlt einfach mal länger Pause machen? Und woran kann das ursprüngliche Gefühlt bei dem Mischkonsum gekommen sein, ich habe die Substanzen doch schonmal zsm konsumiert und da war alles okay?
Nach oben
persephone
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.07.2016
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2016 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Also dafür, dass du nicht um den heißen Brei reden wolltest, is das ein ganz schön langer Text. Very Happy Wink

Herzrasen und das man sein Herz plötzlich doller Klopfen hört, kann tatsächlich vom kiffen kommen.
Hatte mein Freund auch und hat sich da dann ziemlich reingesteigert,dass er dann irgendwann ins Krankenhaus ist. Hatte jahrelang keine Probleme aber seitdem tritt es immer wieder auf.

Aber mal ne andere Frage : Pulsmess-App auf dem Handy ? Aber dazu gibts dann schon son Gerät, dass man ans Handgelenk oder Oberarm anlegt oder wie funzt das ? Weil wenn nicht kann man das echt getrost in die Tonne kloppen.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2392

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2016 18:13    Titel: Re: Herzrasen nach Konsum Antworten mit Zitat

roben2 hat Folgendes geschrieben:
Weil mit dieser irrationalen Angst, dass das jedesmal wieder kommen könnte würde ich auf längere Zeit definitiv die Lust am kiffen verlieren. Also vlt einfach mal länger Pause machen? Und woran kann das ursprüngliche Gefühlt bei dem Mischkonsum gekommen sein, ich habe die Substanzen doch schonmal zsm konsumiert und da war alles okay?


Irrational würde ich diese Angst keineswegs nennen, denn sie ist durchaus berechtigt. Sowas kann dir jederzeit wieder passieren.
Deine schlechte Erfahrung lässt dich nun Angst haben, diese Angst führt dann bei weiterem Konsum schnell zu gesteigerter Angst. Ein Teufelskreis Wink

Man kann einen Stoff Jahre lang problemlos konsumieren und ihn dann plötzlich nicht mehr vertragen. Allergien können ja auch im Laufe des Lebens auftreten, obwohl man sie vorher nicht hatte.
So ist das einfach.
Set und Setting sind natürlich sehr wichtig, das ist dir nun bewusster geworden.
Ich würde mal ne Pause einlegen und deine Angst überwinden. Die schlechte Erfahrung wirst du wieder vergessen, aber das braucht ein wenig Zeit.

Die Frage, warum du eigentlich überhaupt konsumierst, wäre vielleicht interessant zu betrachten, hat aber mit dem eigentlichen Kontext nichts zu tun.
Nach oben
Celestion
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 11.03.2015
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2016 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenn das Problem auch sehr gut.
Trat bei mir zwar nicht genau in der selben Form auf aber hatte öfters ziemliches herzrasen und allgemeines unwohl sein ,begleitet von Übelkeit.
Nach 2 Jahren täglichem Konsum fingen die Problemen dann langsam an .
Habe mit dem kiffen komplett aufgehört und seit dem nie wieder ähnliche Probleme gehabt.
Nach oben
roben2
Anfänger


Anmeldungsdatum: 21.12.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2016 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ja wollte halt auch die Details nennen^^. Das mein Herz schneller schlägt habe ich ja auch davor mitbekommen, nur dass es sich dann nach 30 min wieder normalisiert hat. Was die App angeht keine Ahnung war halt so ne vorinstallierte App von Samsung. Sicherlich ist die nicht 100% genau aber so grob dürfte es stimmen. Man legt dazu sein Zeigefinger hinten auf den Sensor neben der Kamera
Nach oben
roben2
Anfänger


Anmeldungsdatum: 21.12.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2016 20:24    Titel: Re: Herzrasen nach Konsum Antworten mit Zitat

Haschgetüm hat Folgendes geschrieben:
Irrational würde ich diese Angst keineswegs nennen, denn sie ist durchaus berechtigt. Sowas kann dir jederzeit wieder passieren.
Deine schlechte Erfahrung lässt dich nun Angst haben, diese Angst führt dann bei weiterem Konsum schnell zu gesteigerter Angst. Ein Teufelskreis Wink


Ja das habe ich mit irrational gemeint. Dieser Teufelskreis der Angst vor der Angst obwohl rein körperlich ja eig alles okay ist.


Haschgetüm hat Folgendes geschrieben:
Die Frage, warum du eigentlich überhaupt konsumierst, wäre vielleicht interessant zu betrachten, hat aber mit dem eigentlichen Kontext nichts zu tun.


Nun warum konsumiert man Drogen, wenn es nicht zum medizinischen Gebrauch ist^^. Ich genieße die veränderten Bewusstseinszustände sehr, kann teils anders bzw. "nüchtern" über Dinge nachdenken, da ich Gefühle die das Denken negativ beeinflussen ausschalten kann. Weiter finde ich im kiffen Entspannung und runterkommen vom Alltagsstress und einfach die reine Freude am Konsum mit Freunden. Außerdem interessiere ich mich sehr für die ganzen verschiedenen Cannabisarten und die Wirkrichtungen die damit einhergehen
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2392

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2016 21:15    Titel: Re: Herzrasen nach Konsum Antworten mit Zitat

roben2 hat Folgendes geschrieben:
Haschgetüm hat Folgendes geschrieben:
Irrational würde ich diese Angst keineswegs nennen, denn sie ist durchaus berechtigt. Sowas kann dir jederzeit wieder passieren.
Deine schlechte Erfahrung lässt dich nun Angst haben, diese Angst führt dann bei weiterem Konsum schnell zu gesteigerter Angst. Ein Teufelskreis Wink


Ja das habe ich mit irrational gemeint. Dieser Teufelskreis der Angst vor der Angst obwohl rein körperlich ja eig alles okay ist.


Naja. So würde ich das auch nicht stehen lassen.
Diese Ängste werden durchaus durch die psychoaktive Substanz ausgelöst, das hat auch was mit der Hirnchemie zu tun. Du steigerst dich im momentan zusätzlich dazu halt auch noch rein, aber das ist nicht die Ursache der Angst.

Ich will jetzt hier nicht jedem mit solchen Problemen die Psychosekeule um die Ohren hauen, aber tendenziell sind solche Angstzustände die ersten Anzeichen dafür, dass man psychoaktive Substanzen aus dem Körper raus lassen sollte, da man dazu neigen könnte, psychotische Zustände zu erreichen. (um das jetzt mal vorsichtig zu formulieren)

Du schreibst du kannst das alles so toll genießen - das hat sich ja nun im Moment erledigt - der Grund für den Konsum fällt nun also erst mal flach.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin