der Daemon ist zurueck

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1623

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2016 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube nicht, das "der, der immer wieder..." mit dem DAEMON eine Angst meinte, ich kann mir eher vorstellen, dass sich der DAEMON als unbezwingbar anfühlt.
Ich kenne das auch, eine extreme Gier und ich kenne auch, dass ich konusmiere, obwohl ich das nicht wollte / will.

Angst ist für mich ein ganz anderes Gefühl; was ich jedoch kaum habe, wieso auch immer, obwohl mein Verhalten mir gegenüber auch schon oft beängstigend war. Angst ist im Grundsatz immer die Angst vor dem Tod.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2016 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, die Angst davor wieder dauf zu kommen, meinte er ja scheinbar nicht.
Ich las einfach von Angst im Allgemeinen. Was genau damit gemeint ist - weiß ich nicht. Ist oft schwer einzuordnen, woher die Angst kommt.
Angst kann Nervösität sein, oder auch eine Sorge. Ein Zweifel oder schlicht Unruhe. Angst ist sehr vielfältig.
Nach oben
der der immer wieder aufs
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2016
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2016 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

@Soltau... ich bin ein Landei... Gift aufm Dorf war und ist immer ne komplizierte Sache. Deswegen war Frankfurt meine Scene. Ne Scheissscene. Bin da aber erst recht spaet hingekommen. Es ist genau so wie Du es beschreibst: Hinkommen Arbeiten, funktionieren, abends dann auf schnelle 2 gr, weiter funktionieren. Es darf nie mehr wie 2 gr. sein weil ich sonst zuhause auffalle. Das groebste vom Affen ist in 3 Tage durch, weiter funktionieren, halt woanders... bis ich dann wieder zuhause aufschlage, bin ich koerperlich wieder topfit. Am Anfang hat der Kopf gut mitgemacht. Tja, jetzt nicht mehr sooo gut. Wie ich das weitergestalten will ? Am besten clean gestalten ! Klar, oder ?
...DAS SICH DER DAEMON ALS UNBEZWINGBAR ANFUEHLT... das war die beste aussage bis dato... DANKE... (wieso bin ich da nicht selbst draufgekommen ?)

@Joe... moechte nicht sagen das Angst ein Charakterfehler ist...

@Lillian... Frauen und Sucht ist ne ganz andere Kategorie... habe es bei meiner 1. Frau miterlebt... Junge,Junge..war ne heftige sache. Ich denke das man da wirklich Mann und Frau trennen muss. Klar wenn beide drauf sind, sind sie drauf. Ursache ist aber meist anders zu sehen. Suchtverlauf total anders. Die Bereitschaft aufzuhoeren ist bei Frauen, WENN sie sich entschieden haben, hoeher.

Nur mal so zur Info: Als ich 2000 aufgehoert habe und 2001 schon so stark war, nichts mehr anzunehmen als man mir es anbot, hatte ich gespraeche mit meinem Daemon...hatte ihm so richtig in den Arsch getreten... als es mir kam, das ich ich eigentlich nur mit der ganzen Sache durch sein kann, wenn ich ins Bahnhofsviertel geh, mich dort aufhalte, mich bewusst dem aussetze und hoch erhobenes Hauptes wieder gehe...Quasi die Feuerprobe. Mit Erfolg geschafft. Ich hab mich sooo gut gefuehlt. Stark, echt stark. Spaeter war ich oft in Frankfurt. War alles kein problem.Fast 15 Jahre keinen gedanken mehr daran verschwendet. Und ..pam.. mit einem mal gings nicht mehr ?! War ich mir zu sicher ? Was ist falsch gelaufen ? Ich moechts einfach nur verstehen. Komm einfach nicht dahinter.
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1623

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2016 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Stark, echt stark. Spaeter war ich oft in Frankfurt. War alles kein problem.Fast 15 Jahre keinen gedanken mehr daran verschwendet. Und ..pam.. mit einem mal gings nicht mehr ?! War ich mir zu sicher ? Was ist falsch gelaufen ? Ich moechts einfach nur verstehen. Komm einfach nicht dahinter.


Das wird dir hier keiner beantworten können, da kannst du nur selbst eine Antwort finden.

Vielleicht wolltest du dich testen oder herausfordern oder hast nach diesem Gefühl von damals geschmachtet und nun war mal wieder Gelegenheit, weg von zuhaus, wie damals am Main (hängen ja auch immer gute Gefüle mit dran) paar Tage Ruhe nur für dich; vielleicht lascht dich an deinem Leben was an, sei es Job oder Beziehung und du wolltest einfach mal wieder dein Hirn frei bekommen und dich so fühlen wie du das gesteuert hin bekommen kannst durch die Droge, dich frei und ungezwungen wahr nehmen, wenn auch nur momentan scheinbar, ist das trotzdem eine große Sache oder du willst ausbrechen aus deinem System oder du willst dich mal wieder klein machen ums dir selbst zu beweisen, oder du kannst dich ohne Rausch manchmal nicht leiden oder du wolltest dir nur mal eben was Gutes gönnen und schon warst du drinne in der Spirale, oder...
oder langweilt dich was, Koks puscht auf und macht agil und verschafft einem den Überblick über alles was möglich ist?

Ich würde mir überlegen, wo ich hin will die nächste Zeit und mich dementsprechend verhalten, auch wenn das nicht einfach ist,

Soltau
Nach oben
der der immer wieder aufs
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2016
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2016 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

@Soltau... als ich dies alles jetzt las, war mein erster Gedanke..."mit dem koennt ich ma auf ein Bier". (bin nicht schwul Smile ) Ich muss zugeben, das ich, seit dem ich in diesem Forum bin, ziemlich aufgewuehlt bin. Habe viel von den anderen gelesen (vieles, naja einiges, ist schon Schwachsinn)(ist aber ansichtsache) Muss auch zugeben, das es mich schon ueberwindung gekostet hat mich HIER zu outen. Ich erzaehle oder berichte hier das erste mal vor Fremden ueber mein Seelenleben. Vielleicht kommt es ja von meinem Job. Wer da Schwach ist, wird ganz einfach Eliminiert, gemobbt oder irgentwas in dieser Richtung. Herausforderungen war schon immer mein Ding. Egal bei oder mit was. Wir machen Geschaefte: na dann richtig. Wir sind suechtig: na dann aber richtig. Wir brauchen Dope: na dann nur da kaufen wo's das beste und meiste gibt und und und... Auch ich bin 53 und fange jetzt grade an nachzudenken, obs wirklich der Job sein kann. Wobei ich sagen muss, das ich das Glueck habe 1 Monat richtig zu malochen und dann wieder 1 Monat mich lang zu machen.(schleppe also niemals die Arbeit mit nach Hause) Du hast mich da auf ne Sache gebracht, wo ich NIE im Leben dran gedacht haette ! Das komische ist, das ich sehr viel auch in Holland zu tun habe, mir aber dort nie der Gedanke nach Gift kam. Egal wo ich gerade in Europa rumfliege. Auch habe ich nicht gerade gute Gefuehle an Frankfurt. Der Job. Die Muehle. Und wahrscheinlich auch dies, das ich so langsam meinen Ausstieg plane. (der Familie wegen) In meinem Job bin ich gut, sogar sehr gut.(kein Eigenlob) Manchmal wuensche ich mir, das nicht zu sein. Nicht die Verantwortung ueber 400 - 500 Leute zu tragen. Nicht immer meine "niedrigeren Untergebene" motivieren zu muessen. (Muss mir auch nichts mehr selber beweisen)

Zitat:
(oder du kannst dich ohne Rausch manchmal nicht leiden oder du wolltest dir nur mal eben was Gutes gönnen) (kommt der Sache schon ziemlich nahe)
Komischerweise kehrt momentan eine gewisse Ruhe ein. Ich will jetzt nicht sagen, hey Soltau, wow, das wars..danke Dir und Ciao... Nein das kann ich nicht. Aber es ist ein guter Ansatz.

(by the way: Coke hat mir noch nie gefallen...ausser zum voegeln )( Alkohol auch nicht, da in einer Kneipe aufgewachsen)

Ich danke Dir jedenfall, das Du Dir die Zeit genommen hast, Dich mit meinem Problem auseinander zusetzen. Normalerweise bin ich der Problemloeser. Mir scheints, das ich mich dabei voellig vergessen habe und Du als total aussenstehender es echt gesehen hast.
Wenn ich darf, wuerde ich oeffters mal rein schaun und "Hallo"sagen. (als so ne Art SHG)

In den anderen Unterforen habe ich, glaube ich, nix zu suchen. Da gehts mir zuviel ums Gift. Wenn ich mich da so durchlese werd ich nur noch mehr nervoes.
Nach oben
Soltau
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 1623

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2016 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Klar kannst du hier immer schreiben, wie wir alle. Auch die anderen "Unterforen" sind eine Bereicherung, je nachdem was man für sich mitnehmen mag. Ein Bierchen wär gut, Frankfurt liegt leider nicht um die Ecke, sonst wär ich sofort dabei.

Schönen Abend und erzähl, wies weiter verläuft, was du die Tage mit dir machst,
Soltau
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2016 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

der der immer wieder aufs hat Folgendes geschrieben:

@Lillian... Frauen und Sucht ist ne ganz andere Kategorie... habe es bei meiner 1. Frau miterlebt... Junge,Junge..war ne heftige sache. Ich denke das man da wirklich Mann und Frau trennen muss. Klar wenn beide drauf sind, sind sie drauf. Ursache ist aber meist anders zu sehen. Suchtverlauf total anders. Die Bereitschaft aufzuhoeren ist bei Frauen, WENN sie sich entschieden haben, hoeher.


Kannst du das etwas näher erlautern, wie du darauf kommst?
Das wäre mir so noch nicht aufgefallen. Finde ich aber durchaus interessant, die These. Nur falls du magst Wink

Und ja schreib hier gerne weiter, ich denke jeder User hier ist eine Bereicherung und hat Erfahrungswerte, die er weiter geben kann. Alleine reflektieren ist halt doch nicht ganz so effektiv wie in der Gruppe - Soltau hat´s ja gut bewiesen Wink
Nach oben
der der immer wieder aufs
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2016
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 28. Dez 2016 10:15    Titel: Frankfurt Rap Antworten mit Zitat

Der weg nach Frankfurt... mit Angst, mit Abscheu... mit Ekel , mit Erwartung, mit Freude dem Tag entgegen gesehen. Meine letzte Station fuer dieses Jahr... Hab meinen Job locker abgerissen...(war ja Weihnachten); also easy going...
Zum Bahnhof, Tickets fuer meine Leute machen... Dann war er da, WIEDER, der Daemon... rief mich... konnte nicht anders... folgte ihm ( ich dachte: naja, es ist der 25. ... is eh nix los...)(aber Sucht schlaeft nie, kennt keinen Feiertag, keine Ruhe) puuhhh... bestes Material... 2 Tage gut drauf... jetzt sitze ich in einer anderen Stadt (wo ich Gottseidank niemanden kenne) und schieb meinen kleinen Affen... VERSAGT AUF GANZER LINIE ...muss meinen Job machen. Funktionieren. Das gute ist: sauberes Material: Affe nicht so wild... Ich funktioniere... Du Daemon, was mach ich mit Dir...Was machst Du mit mir ?
Wielange willst Du mich peinigen... ?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin