Spielautomaten die süchtig machen

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Verhaltenssucht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Balanceismus
Anfänger


Anmeldungsdatum: 27.03.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 4. Mai 2016 14:46    Titel: Spielautomaten die süchtig machen Antworten mit Zitat

Die Spielautomaten sollen so gemacht sein, wenn man, 100,00 €, reinsteckt, bekommt man nur, 97,00 €, raus. Dies soll dazu führen, dass viel der Meinung sind, dass sie gegen den Spielautomaten gewinnen könnten und später spielsüchtig werden.

Ist das die Wahrheit?

gruß balanceism
Nach oben
Schlaumeier
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 898

BeitragVerfasst am: 5. Mai 2016 02:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ein paar Infos hier.
http://www.spielautomaten.com.de/auszahlungsquote/

Es ist denke ich mit der Spielsucht wie mit allen anderen Suechten. Eigentlich weiss man das man verliert, aber man tut es trotzdem.
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 1557

BeitragVerfasst am: 5. Mai 2016 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Balancismuc ,

durch meine , langjähriger Arbeit , in der Gastronomie ,
kann ich nur sagen : der Automat , gewinnt fast immer .
Nur der Gelegenheitsspielet , hat eine Chance , zu gewinnen,
wenn überhaupt.

Versuche erst garnicht , regelmäßig, den Automaten,
zu füttern.
Er wird satt , du leidet nicht .

Habe , von den 10 Jahren Arbeit , in der Gastronomie ,
6 Jahre, im Casino gearbeitet.
Oh man , was gingen in der Zeit , viele Existenzen ,
zu Grunde .

Von den Spielern , gab es doch einige ,
die sehr intelligent, nett und liebenswert waren .
Trotzdem , hätten Sie , ihre ( Mutter verkauft ) ,
um an neues Geld zu kommen .

Wünsche dir alles Gute

Yez
Nach oben
endstation
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 28.03.2016
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: 30. Jul 2016 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

man muß sich doch nur mal die leute angucken, die in den spielotheken sitzen... sorry, aber das sind leute, die im REAL LIFE meistens sehr, sehr massive probleme haben.

ich bin ja selber sportwettensüchtig. allerdings reizt mich dabei ja besonders, dass ich noch einen EINFLUSS auf den erfolg habe. das fehlt bei automaten ja völlig.

seltsamerweise habe ich von süchtigen automatenspielern aber immer wieder das gegenteil gehört. die meinen wirklich alle, dass sie den automaten bzw. das system "durchschauen" würden. aber das ist natürlich bullshit. der automat hat keine seele. und man kann auch nicht gewinnen, wenn man zb. besonders schnell drückt oder so...


ohne dass ich automatenspieler diskreditieren will, aber besonders intellektuell erscheinen diese gestalten meist nicht...

ein ehemaliger arbeitskollege ist krankhafter spieler. der hat schon seine miete, seit gehalt usw. verspielt... und er hat mir mal erzählt, wie er strategisch vorgehen würde... ganz ehrlich: es gibt viele "semi-glücksspiele", die strategische elemente beinhalten (zb. sportwetten, bestimmte kartenspiele, ...).

aber automaten kann man nicht beeinflussen. zumindest nicht auf legalem wege Wink
viele spieler glauben auch, dass automaten, die zb. längere zeit nur "kassiert" haben, auch mal wieder "ausspucken" müssen, u.a. wegen der ausschüttungsquote.
aber man kann eben nicht mit sicherheit prognostizieren, WANN das sein wird...
Nach oben
mesut976
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 15.02.2015
Beiträge: 918

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2016 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

endstation hat Folgendes geschrieben:
man muß sich doch nur mal die leute angucken, die in den spielotheken sitzen... sorry, aber das sind leute, die im REAL LIFE meistens sehr, sehr massive probleme haben.

ich bin ja selber sportwettensüchtig. allerdings reizt mich dabei ja besonders, dass ich noch einen EINFLUSS auf den erfolg habe.

seltsamerweise habe ich von süchtigen automatenspielern aber immer wieder das gegenteil gehört. die meinen wirklich alle, dass sie den automaten bzw. das system "durchschauen" würden. aber das ist natürlich bullshit. der automat hat keine seele. und man kann auch nicht gewinnen, wenn man zb. besonders schnell drückt oder so...


ohne dass ich automatenspieler diskreditieren will, aber besonders intellektuell erscheinen diese gestalten meist nicht...

ein ehemaliger arbeitskollege ist krankhafter spieler. der hat schon seine miete, seit gehalt usw. verspielt... und er hat mir mal erzählt, wie er strategisch vorgehen würde... ganz ehrlich: es gibt viele "semi-glücksspiele", die strategische elemente beinhalten (zb. sportwetten, bestimmte kartenspiele, ...).

aber automaten kann man nicht beeinflussen. zumindest nicht auf legalem wege Wink


Meinst du jetzt ernsthaft du bist der Schlaubischlumpf unter Spielern ?

Welchen Einfluss hast du denn zB wenn Real Madrid gegen den Tabellenletzten mal ein 0:0 spielt oder Bayern Münschen gegen Bochum nur 1:1 spielt.

Sportwetten ist der gleiche Mist wie Spielautomaten auch. Oder was glaubst woher das Geld für die Werbung auf den Trikots von Real Madrid kommt.

Die machen damit 100te Millionen, das Geld kommt von deinen 10 € oder 5 oder meinetwegen auch 20 € Einsatz.

Was meinst die wie die Werbung von Tipico mit den ganzen Stars bezahlt werden ?

Du klingst auch ein bischen wie die Alkholiker, die immer gerne auf die Drogenkonsumenten rumreiten.
In einem gebe ich dir recht, ich finde Spielautomaten sehr gefährlich und die schlucken richtig Geld mittlerweile.

Aber nichtsdestotrotz, auch Sportwetten können hochgradig Süchtig machen.

Und mit deinem Zeigefinger auf die Spielotypen, rechtfertigst und verharmlost du nur dein eigenes Verhalten. Du solltest dich eher mit Leuten vergleichen, die Ihr Geld für etwas sinnvolles ausgeben, das wäre schlau, anstatt mit dem Finger auf irgendwelche Spielotypen zu zeigen
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2213

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2016 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

guckt mal im Gallileo Archiev. Die Automaten müssen so eingestellt sein das sie

durchschnittlich 10% einbehalten , Als Bezahlung , für

Miete ,Personal ,Spielvergnügen etc.

Wenn mehr eingestellt sind gibs strafe , musst gucken das der aufkleber dran

ist.

Alles andere sind Illusionen.Positiv Kontitionierung , da vergisst man die

Verluste oder verdrängt. SUCHT!

hab Spielsucht in der Familie .

lg andy
Nach oben
Obelix
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2011
Beiträge: 784

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2016 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Sportwetten ist es durchaus möglich Geld zu "verdienen", mit richtigen Srategeien, der Erfahrung und einem felsenfesten Grundsatz mit dem Spielen aufzuhören, wenn entweder a) das festgelegte Budget zu ende ist,
oder b) man Gewinn erwirtschaftet hat.

Wie manchne Spieler dümmlich das Geld heraus hauen ohne zu überlegen, wundert es mich nicht, dass der Umsatz so heftig ist.

Trotzdem bei Sportwetten bist du nicht hoffnunglos einem System ausgeliefert, welches Du nicht beeinflussen kannst, wie eben bei den Automaten.
Ich könnte Dir jetzt bombensichere Argumente liefern, würde dann dadurch aber meine System preis geben müssen, und das werde ich mit Sicherheit nicht tun.

Das Problem bei Sportwetten, und da gebe ich Dir recht, mesut, dass du irgendwann voll drauf bist und es verdammt schwierig wird sich zu kontrollieren.
Nach oben
Darios
Anfänger


Anmeldungsdatum: 17.08.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2016 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube manche Leute sind Glücksspieler und manche nicht. Und Glücksspieler nicht nur besuchen so oft Casinos , sondern auch mögen Sport, abschließen Wetten und machen Einsätze. Ich auch mag Glückspiele, aber ich spiele nie für Geld, einfach das Spiele macht mir Spaß. Ich habe eine Websete gefunden, wo es so viele Slots gibt, und nicht nur alt, sondern auch neu. Zum Beispiel, mein Lieblings-Spiel hier http://automatenspielex.com/kostenlos-spiele/lucky-lady-charm . Dieses Spiel hilft mir sich zu entspannen.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3456

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2016 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Darios hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube manche Leute sind Glücksspieler und manche nicht. Und Glücksspieler nicht nur besuchen so oft Casinos , sondern auch mögen Sport, abschließen Wetten und machen Einsätze. Ich auch mag Glückspiele, aber ich spiele nie für Geld, einfach das Spiele macht mir Spaß. Ich habe eine Websete gefunden, wo es so viele Slots gibt, und nicht nur alt, sondern auch neu. Zum Beispiel, mein Lieblings-Spiel hier http://automatenspielex.com/kostenlos-spiele/lucky-lady-charm . Dieses Spiel hilft mir sich zu entspannen.


Mein Gott sind da viele Rechtschreibfehler enthalten in dem Link von Dir.

Und ich kenne süchtige Spieler die alles, aber auch wirklich alles verzockt haben und immer noch nicht aufhören können. Es ist wie mit anderen Süchten..leider ja.
Nach oben
Tesallo
Anfänger


Anmeldungsdatum: 04.07.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2016 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

Spielautomaten? Jemand erwähnte die Spielautomaten ? Hier otlychny Website-Gaming-Maschine. Ausgezeichnete Online-Casino! http://onlinecasinopolis.de/netent/neon-staxx
Nach oben
EheDame
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 17.12.2015
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2017 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, das ist eine wirklich schwierige Sache.

Aber kann man sich nicht auch bei solchen Portalen selbst bezüglich des Einsatzes beschränken lassen? Ich selbst habe mich nämlich mal über http://www.jackpotmaker.com/ bei dem einen oder anderen Online-Casino angemeldet und dort ging das damals.

Lieben Gruß
Nach oben
Los Fritzos
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.09.2015
Beiträge: 888

BeitragVerfasst am: 3. Jan 2017 13:51    Titel: Los Fritzos Antworten mit Zitat

Sollte ein Automat tatsächlich 98% wieder ausgeben, bedeutet das nicht, dass er 98 von hundert Euro wieder ausspielt.
Alle Einnahmen müssen ja erst einmal versteuert werden, also wird die Summe bereits reduziert, bevor auf dem Automat überhaupt irgendwas passiert. In vielen Großstädten liegt der Steuersatz bei 20%.

Das bedeutet somit, dass der Automat von hundert nur 78,40 Euro wieder ausgibt.
Nach oben
graham
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 2194

BeitragVerfasst am: 3. Jan 2017 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

kennt ihr das auch, dass derjenige, der das erste mal spielt, gewinnt?! das war bei einigen meiner kumpel damals so und das war bei mir so!
wär ich damals nicht h süchtig geworden, hätten das gut automaten werden können, zumindest hab ich zwischen 17 und 19 mal ne heftige phase gehabt und jetzt war ich letztens..., d.h. im sommer, mal wieder in ner spielothek aber das war eine andere welt! ich kannte nur die automaten mit 3 scheiben und links und rechts zum hochdrücken aber das was da an automaten stand, war was ganz anderes! ich hab n fünfer da gelassen und den ganzen fünfer über nicht kapiert, was ich da eigentlich machen muss Laughing
gut für mich, würd ich mal sagen Very Happy

graham
Nach oben
Los Fritzos
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.09.2015
Beiträge: 888

BeitragVerfasst am: 3. Jan 2017 18:41    Titel: Los Fritzos Antworten mit Zitat

Ja, da muss ich dir Recht geben. Ich habe neulich auch mal so einem Automat beim Spielen zugeschaut. Es ist ja im Prinzip nur ein Bildschirm, auf dem unterschiedliche Spiele angezeigt werden können. Man kann sich das Spiel sogar aussuchen. Aber sicher gibt es das ganz normale Spiel, wo man für bestimmte Kombinationen auf dem Schirm belohnt wird auch unter diesen Spielen.

Ich persönlich würde schon aus diesem Grund überhaupt nicht an einen solchen Automaten gehen, weil mir meine Unwissenheit einfach zu peinlich wäre. Ist sich gut so. Ich bekomme immer wieder mit, wie sich Zocker in wenigen Stunden zum mehrere hundert Euro erleichtern, aber nur selten, dass jemand so richtig viel rausholt.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Verhaltenssucht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin