Wie schafft man es als Schmerzpatient nicht durchzudrehen?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 18, 19, 20  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mikel015
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 2742

BeitragVerfasst am: 8. Jan 2017 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

da isse ja wieder das Rickchen...

wie du bemerkst, hast du hier deine Spuren hinterlassen...denn auch ich habe doch tatsächlich ab und an gedacht wie es dir wohl ergehen mag...
habe für dich mal was aufgeschrieben...denke es passt doch...Autor weiß ich garnicht mehr...


Und baust in dir
nun eine Mauer innerer Stärke
auf,so dass du trotzig denkst.
Der Tod,
der soll nur weiterlaufen,
ich kann ihn,
jetzt noch nicht,
gebrauchen.
Der soll ruhig woanders
seine Runden drehn
Hab 0-Bock auf Ihn.
Mich weiter sinnen lassen,
hier,im Erdenrund.
Erzählen können,
dass sie schön und bunt.
Voll großer Wunder ist,
trotz Schmerz und Leid.

Wenn ich genug hab
und endlich satt,
von diesem schaurig,
schönen Leben bin,
sag ich dir,
gruseligem Gesell
schon früh genug
Bescheid.


L.G.
Mikel
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 1523

BeitragVerfasst am: 8. Jan 2017 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hey mein tapferes Rikchen ,

wünsche dir eine erträgliche Nacht .

Schlaf gut und träume von besseren Zeiten, auf das die Träume in Erfüllung gehen.

Herzliche ❤️️ Grüße an die Ostsee

Yez
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 1515

BeitragVerfasst am: 9. Jan 2017 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

das Gedicht ist sehr schön,@mikel,

am besten gefällt mir das Wort "trotzig" in diesem Zusammenhang.

Nur ein " Trotzgedanke", der sich in dir bildet,

kann dem Übel Einhalt trotzen.

grüsse, Karin
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 1523

BeitragVerfasst am: 11. Jan 2017 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Rikchen ,

denke an dich und schicke dir herzliche Grüße ❤️

Yez
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 1523

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2017 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hey tapferes Rikchen ,

bist du noch am mitlesen. ?

Schreib mal ein kurzes hallo , bitte .

Herzliche ❤️ Grüße

Yez
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1580

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2017 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, hey du Tapfere!
Ich wollte auch nur sagen, dass ich echt oft an dich denke, und ziemlich oft, auch beim Lesen vieler Posts hier denke, dass wir hier im Forum oft einem relativ hohen Niveau "rumjammern"- DU hast es SAUSCHWER. Das ist mal klar.
Und ich wünsche dir so sehr, dass du wieder ins Leben findest, von Herzen! Idea
Nach oben
Rikchen
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.12.2015
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2017 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben! Ich habe eine anstrengende Zeit hinter mir,seid mir bitte nicht böse weil ich so schweigsam war. Täglich läuft ein strenges Programm,wenn ich jemals wieder normal werden will muß ich trainieren,trainieren und nochmals trainieren.Und essen wie eine siebenköpfige Raupe! Ich kann Euch sagen Leute,das grenzt an Arbeit.Aber die ersten Erfolge stellen sich ein und dann freut sich die ganze Station. Das muß ich zwischendurch mal sagen.Der Zustand des deutschen Gesundheitswesens im Allgemeinen ist sicher mies,aber ich fühle mich ausgesprochen gut betreut.Hier stimmt alles,man fühlt sich einfach gut aufgehoben.Auch wenn man bei genaueren Hingucken die Probleme schon sieht.Den vielen Papierkram,die Schreibtischsitzer im Nacken der praktisch arbeitenden Kräfte,immer Überstunden eben Streß im großen Stil.Die vielen müden Augen bei Ärzten und Pflegern sind einfach nicht zu übersehen. Und trotzdem kriegen sie es hier gebacken,daß man sich gut und sicher fühlt.Ich weis nicht wie sie's machen,irgendwie klappt's.Da ich sehr viele KKH's von innen kenne,denke ich,ich kann es zu beurteilen.Wollte ich nur mal sagen,will aber niemanden damit nerven.Es steht jeden Tag so viel Mist in den Zeitungen über den Niedergang des Gesundheitswesens,da freut man sich,wenn es auch positive Beispiele gibt. Bin noch nicht richtig wieder in Schreibform,eingerostet und leider auch noch sehr schwach.Körperlich und geistig(leider!),na da muß ich durch. Meine Ungeduld macht mir sehr zu schaffen! Ich danke allen die sich mein Gesabbel antun und hoffe von Herzen daß es allen so gut wie möglich geht.Jeder hat halt sein Päckchen zu tragen.Oh Hilfe,jetzt kriege ich Angst,ich höre mich an wie meine Omma!Das gibt einem doch zu denken was?! Seid lieb gegrüßt von der Ostsee,bis bald in hoffentlich erneuerter Frische, R.
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 1973

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2017 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Rikchen..

Du klingst sehr stark...

Und ich find es Supergut das du dich immer wieder meldest...respekt...

Gibt ja Schmerzpatienten hier im Form,die sich gar nicht mehr melden...


Da denke ich mir oft...Haben die dann wirklich so Schmerzen?

Gruß Marcus...
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 1515

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2017 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Ricke,

du sollst dich doch nicht entschuldigen. Danke, dass du schreibst.

alles Liebe dir, und melde dich unbedingt,

wenn du kannst.

alles Gute, und Stärke und Kraft,

gutes Gelingen, viel Geduld,

und...schön essen !

Karin
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 1523

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2017 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mein tapferes Rikchen ,

ich dachte heute Morgen, schreibe mal unserem Rikchen,
damit sie weiß, dass wir an sie denken.

Siehe da , sie hat geschrieben 😍 👍 😃

Du klingst schon viel besser ! ! !

Du darfst (musst) tatsächlich essen ? ? ?
Das ist doch ein riesen Fortschritt .

Die deutsche Gesundheitsreform könnte zwar mehr leisten als sie möchte ,
Aber im Vergleich zu anderen Ländern, sind wir hier relativ gut versorgt .

Es ist natürlich auch zum Vorteil, dass du dich gut aufgehoben fühlst .
Das ist das einzige , was für dich im Augenblick wichtig ist .

Du bist soooo stark, du schaffst das schon .

Herzliche ❤️ Grüße an die Ostsee und gute Besserung .

Yez




Hey Doktor,

ich glaube auch , dass einige Schmerzpatienten ihre "Medis " eigentlich nicht benötigen .
Das wird auch mit ein Grund sein , warum viele in punkto "Medis" unterversorgt sind .
Einige werden auch auf einem hohen Niveau jammern , so das die jenigen ,
die nicht jammern können ( zB. ich ) kein Glauben geschenkt bekommen.

Bei dir ist es leider auch so . Da kann ich auch garnicht nachvollziehen,
warum du nicht ausreichend Medikamente erhältst .
Zumal auch keine Möglichkeit der Besserung in Aussicht ist .

Ich wünsche dir wirklich sehr , dass du endlich einen Arzt findest ,
der dir genügend Medikamente verschreibt .

Schmerzfreie Momente und liebe Grüße

Yez


Ps. Hey Rikchen, Omis haben sehr oft recht und meine war die liebste und weiseste überhaupt.
Da darf man auch mal so klingen ! ! !
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 1833

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2017 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

na Rikchen, da hast Du ja volles Programm, ganz wie die Ärzte und Pfleger auch.
die Erfahrung, dass Essen nicht nur Genuss ist, sondern richtig Arbeit sein kann, habe ich auch gemacht.
lass Dir einfach Zeit bei allem, egal, was Du machst. jeden Bissen 30 mal kauen, viele Mini- Mahlzeiten über den Tag verteilt und immer mal ein paar Minuten Training zwischendurch.
ach ja, die Kunst der kleinen Schritte...Du lebst sie uns vor und es könnte sich sicherlich noch mancher ein Beispiel an Dir nehmen.
never surrender,
lG ast
Nach oben
wolfenstein
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2016
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2017 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

wirklich alles Gute für Dich! Nimm alles mit was du kriegen kannst, damit du dann lange davon zehren kannst! LG
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 1580

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2017 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

siehst du, Rikchen, wieviele treue "groupies" du hier hast, die an dich denken!

Echt, - nee, du klingst überhaupt nicht ommihaft, find ich. Vollkommen richtige Beobachtungen!
Hatte mal einen Gyno, der hatte von 8 Uhr morgens durchgehend bis 18 Uhr geöffnet,- und der hatte exakt diesen "Schlaftabletten-blick"- bzw. viel schlimmer... der faselte und faselte auf seinem Chefsessel, und hatte dabei tatsächlich die Augen zu während ich ihm gegenübersaß! Shocked Rolling Eyes Idea
Der Typ stand komplett unter hochdosierten Drugs, (tippe auf Opiate plus Benzos) - war aber fachlich kompetent und konnte eben in diesem Sparflammenmodus sehr lange "arbeiten"-
Ich find das total schlimm, - und ich denke, gerade im medizinischen Bereich, arbeiten die Pflegekräfte im chronischen burn-out immer weiter.
Ich hab mich dann oft (aus Rücksicht) zurückgehalten, weil da ja jeder mit seinen Zipperlein ständig den roten Knopf drückt, nicht berücksichtigend, dass man eben nicht der einzigste Problem-fall ist...
Das war auf MICH bezogen, weil ich, im Gegensatz zu dir, ja primär ein "PSYCHO" bin- du hast echt organisch heftigste Vorfälle...
Super, dass schon wieder Essen reingeht.
Wie absurd das alles ist.
Manche Leute "überfressen" sich- können gar nicht aufhören damit, sich mehr Kalorien reinzustopfen als sie "verbrennen" - stressbedingt oder depressionsbedingt oder whatever-
andere kämpfen darum, einen Bissen runterzukriegen.
Ich bin auch eher der Typ, der sich zum Essen "zwingen muß"- das liegt aber an den Opiaten plus Alk. Danach ist man einfach "dicht" (und irgendwie satt) und essen eher ne Sache, die man aus "Vernunftsgründen" tun. Hat nichts mir Lust zu tun.
Schlimm ist das auch. Aber bei mir echt "selbstverschuldet"- weil ich cränk in der Birne bin.
Schlimm ist sehr viel.
Im Moment sehe ich nur noch Leidende, - kann auch sein, dass es meine Art der Wahrnehmung ist, zur Zeit.
Ich denke weiter an dich, bist ne super-tapfere Maus!
Idea Alles Gute für dich!
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 1523

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2017 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hey tapferes Rikchen,

wir denken an dich 😘

Genesungsgrüße an die Ostsee.

Yez
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 1523

BeitragVerfasst am: 3. Feb 2017 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hey tapferes Rikchen,

Grüße aus den Norden, an die Ostsee.

🍀🍀🍀

Yez
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 18, 19, 20  Weiter
Seite 19 von 20
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin