Hydromorphon retard 4mg

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gant
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 15.12.2015
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2017 08:10    Titel: Hydromorphon retard 4mg Antworten mit Zitat

Hallo, allerseits,

ich habe o.g. Tabletten vorliegen.
Leider verspüre ich bei der oralenEinnahme keine Wirkung. Des weiteren habe ich 4mg auch ein paar Mal gemörsert und das Pulver nasal gezogen, was aber auch keinen Effekt hatte.

Wäre es sinnvoll die Dosis zu steigern?

Lt. den Erfahrungsberichten hier soll es ja ein hochpotentes Opiod sein, weshalb ich nicht verstehe, wieso sich bei mir keine Wirkung einstellt.

Gelegentlich wurde hier auch von Hydromorphon in Form von kleinen Kügelchen in einer Gelatinekapsel berichtet (Palladon?),
aber ich habe diese nur als kleine weiße Tablette vorliegen.
Vielleicht könnt Ihr mir ja mal einen Tip geben.

Gruß

J.
Nach oben
QyX
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.07.2013
Beiträge: 1214

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2017 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Was hast du denn vor dem Hydromorphon alles konsumiert?
Nach oben
gant
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 15.12.2015
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2017 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, QyX,

eigentlich nichts in der Richtung.
Ich bin mehr so low-dose Richtung Lorazepam/Clonazepam und Alkohol unterwegs.
Bekam die Hydros mal vor ca. 2 Jahren gegen Rückenbeschwerden verschrieben,
wobei sie da auch schon nicht so wirksam waren (außer als Nebenwirkung Obstipation).

Gruß

J.
Nach oben
QyX
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.07.2013
Beiträge: 1214

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2017 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht alle Menschen werden von Opioiden / Opiaten euphorisch. Ein Großteil ja aber ob es die Mehrheit ist, das ist dann doch eher fraglich.

Ich wurde von Hydromorphon auch nicht euphorisch, auch nicht von Oxycodon und Morphin i.V.

Also vielleicht reagierst du einfach nicht darauf.
Nach oben
gant
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 15.12.2015
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2017 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich hatte mir so etwas schon fast gedacht.
Schade, so einige Tabletten habe ich noch davon.
Hatte auch die Möglichkeit erwogen, ob man da erst ein paar Tabletten nehmen muss, gewissermaßen den Rausch erlernen, aber dann belasse ich es wohl dabei.

Trotzdem danke.
Nach oben
wolfenstein
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2016
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2017 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

kannst von mir meine 16mg Tabletten haben! Diesen Mist nimmt man nur als Schmerzpatient. Alle 6 Stunden zum Überleben, ohne Chill oder Rockń Roll.

Entziehe jetzt seit fast einem Jahr von den Hydros, willst du dir das wirklich für ein bischen Kick antun? Trink lieber mal einen guten Whisky, bums ein paar Nutten und schon ist die elt wieder in Ordnung Laughing Laughing Laughing
Nach oben
gant
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 15.12.2015
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2017 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, ich habe schon gehofft das die Teile ein wenig kicken würden.
Aber über Deinen Alternativvorschlag werde ich mal nachdenken Smile
Nach oben
wolfenstein
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2016
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2017 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Palladon hat die 1,3mg Kapsel etwa 70 kleine Kügelchen. Palladon ist unretardiert, im Gegensatz zu Hydromorphon.

Wenn du wirklich was brauchen solltest, dann fluten die Palladon wesentlich schneller an, als die retardierten.

Da ich ja massiv runtergefahren bin, habe ich in der Not immer eine Palladon genommen, wenns mir richtig mies ging. Habe die 70 Kügelchen dann immer in 10 oder 20 aufgeteilt um ja nicht zu viel zu nehmen.

Aber ich bin ja auch Schmerzpatient und nicht auf der Suche nach dem Kick.

Das Hydro geht auch voll auf den Magen und du sitzt voller Schmerzen auf dem Klo, wegen der auftretenden Obstipation. Lass es lieber, das kann ich dir nur raten.
Nach oben
gant
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 15.12.2015
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2017 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, wolfenstein, so richtig bin ich da auch nicht hinterher, aber ich habe noch an die 30 Stck. und ich dachte, bevor die da so rumliegen, kann man noch etwas Nettes damit anfangen Smile .

Hab auch schon überlegt, die Dinger wegzuschmeißen (hab die schon 2 Jahre) aber falls ich noch einmal Rückenprobleme bekomme (und damals hatte ich wirklich übelste Schmerzen, wobei die Wirkung auch marginal war) behalte ich sie noch etwas.

Gruß

J.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin