Keine richtige Wirkung

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kantirist
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.10.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 24. Okt 2016 20:30    Titel: Keine richtige Wirkung Antworten mit Zitat

Hi,

ich konsumiere seit 2015 in unregelmäßigen Abständen Cannabis.
Manchmal mit Tabak manchmal ohne.
Aber irgendwie hab ich nie ein "richtige" Wirkung verspürt so wie sie oft beschrieben wird oder ich bei anderen gesehen habe.
Ich fühle mich meist koordinierungslos, schaue paar Minuten dumm die Wand an, kann nicht mehr so klar denken.
Es ist auch oft so, dass obwohl ich richtig gut drauf bin, meine Stimmung durch Cannabis leicht gesenkt wird und ich nicht mehr so leicht lachen kann.

Wisst ihr woran das liegen könnte?
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1635

BeitragVerfasst am: 25. Okt 2016 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Scheiss Dealer?
Schlechtes Dope?
Du vertraegst es nicht?

Am besten Samen besorgen, anbauen, ernten, dann stimmts auch mit der Quali und der Turn kommt ... vieleicht ...
Alternativ einfach umsteigen auf Bier oder Sport ... Voegeln macht auch Spass und beamt Dich in andere Sphaeren... Wink

Wenn einem eine Droge nichts bringt, sollte man es vieleicht einfach akzeptieren, koennte ein Zeichen sein. Shocked
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 25. Okt 2016 06:50    Titel: Antworten mit Zitat

Würde mal die Quelle wechseln oder es sein lassen. Ist ja nur unnötig ausgegebenes Geld Wink
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 25. Okt 2016 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Schlaumeier hat Folgendes geschrieben:
Wenn einem eine Droge nichts bringt, sollte man es vieleicht einfach akzeptieren, koennte ein Zeichen sein. Shocked


WORD !
Ich kann mit Alk und Downern (Benzos etc) nichts anfangen, ausnahmslos gar nichts.
Also trink' ich keinen Alk und nehm' keine Downer. Punkt.
Dafür kiffe ich gerne und es törnt auch. Allerdings weiß ich so gut wie immer sehr genau, was ich rauche.
Cheers
Nach oben
Sonnenblume
Anfänger


Anmeldungsdatum: 12.12.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12. Dez 2016 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hab auch einen Freund, der hat es zweimal probiert und jedes mal nur schlecht geworden nach 15 Minuten. Der hat für sich auch einfach gesagt, einfach sein lassen und lieber mal eine Zigarette und ein guten Mojito bringt ihm mehr.
Nach oben
Barça Fan
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.02.2015
Beiträge: 207

BeitragVerfasst am: 14. März 2017 01:41    Titel: Antworten mit Zitat

Versuch mal den Rauch tief einzuatmen, dann 5 Sekunden halten und dann raus... Bei mir hat das gewirkt und ich wurde high/ stoned, vorher habe ich auch wenig gespürt.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 14. März 2017 05:01    Titel: Antworten mit Zitat

rock hat Folgendes geschrieben:
.
Dafür kiffe ich gerne und es törnt auch. Allerdings weiß ich so gut wie immer sehr genau, was ich rauche.
Cheers


Kannst du mir ne Sorte nennen die CBD und THC hat?
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 14. März 2017 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Lillian hat Folgendes geschrieben:
Kannst du mir ne Sorte nennen die CBD und THC hat?


Alle Sorten beinhalten sowohl THC als auch CBD. In unterschiedlicher Konzentration und in unterschiedlichem Verhältnis.
Sogar im Nutzhanf ist eine geringe Menge THC. Aber so wenig, daß er sich halt nicht zum Törnen eignet. Andererseits haben auch die hochgezüchteten Grassorten einen geringen Anteil an CBD.
Was einem "schmeckt" ist individuell verschieden. Manche mögen am Liebsten THC so pur wie möglich, Andere - zu jenen gehöre ich - haben's lieber, wenn das Verhältnis THC/CBD ausgewogen ist.
CBD wirkt ja nicht psychoaktiv - sonst gäb's kein CBD-Öl frei zu kaufen - aber es wirkt, sagen wir ausgleichend zum THC.
Hochgezüchtete Sativa-Sorten mit viel THC wirken oft wie ein Rasiermesser, sehr "scharf". Das ist nicht jedermanns Sache. CBD wirkt dem entgegen und rundet den Törn ab.
Es ist schwer, das zu erklären, denn letztendlich empfindet es jeder auch unterschiedlich.
Ich mach's inzwischen so: wenn ich Gras bekomme, das mir zu THC-lastig ist, nehme ich CBD-Öl dazu (oral). So passe ich das Ganze meinem Geschmack an.
Es gibt aber auch schon Sorten, bei welchen auf ein ausgewogenes Verhältnis THC/CBD geachtet wird. Infos dazu gibt's auf den entsprechenden HPs der Samenanbieter wie Sensi Seeds etc und in Hanfforen.
Cheers
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin