euphorische wikrung geht verloren?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
traenenmeer
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 14.11.2015
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 21:04    Titel: euphorische wikrung geht verloren? Antworten mit Zitat

huhu,

kleinefrage: nach langer abstinenz von tramadol , erneute einnahme. andere vorgehensweise: damals 100 mg sofort genommen. diesesmal schubweise, aufgeteilt. angefangen mit 18 tropfen, dann eine stunde später nochmal 10, und wieder eine stunde wieder 10.

das positive war, ich hatte nicht mehr wie damals so viele nebenwirkungen, wie schlaflosigkeit, übelkeit, erbrechen nach einiger zeit, juckreiz.

was gefehlt hat, die stimmungsaufhellende wirkung. zumal ich ja auch lange nicht konsumierte. liegt das an der veränderten zeitversetzten einnahme?

das würde mich mal interessieren.

oder ist das einfach zufall, mal so wirkung, mal so?

liebe grüsse
Nach oben
Domenico
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 2370

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

hi das kann ich dir auch net genau sagen musste mal praxx den arzt fragen.
also es könnte daran liegen wie du schon beschrieben hast das du nicht alles auf einmal eingenommen hast bzw. nicht so viel,und das es juckt ist bei opis in der ersten woche ganz normal!ist auch bei shore so und bei anderen opis!
mal ne frage:warum nimmst du tramadol zum missbrauch oder wegen schmerzen
ich würde auf das erste tippen.
aber so ist es bei mir auch bin im methaprogram mit 11ml pro tag bekomme genug rivotril,zopiclon,lyrica und AD'S.ich kämpfe mit der medisucht die viel schlimmer ist als die natürliche sucht wie heroin oder cannabis ecc.
na ja vielleicht weiss praxx ja bescheid,alles gute!LG
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3385

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2017 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

Das lliegt daran, das Du nicht alles auf einal genommmen hast und i-wann hört die Euphorische Wirkung auch auf !"
Nach oben
traenenmeer
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 14.11.2015
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2017 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

ah ok, danke das hat mich nur interessiert. Laughing Laughing

weil ich hab auch mal gehört das viele es zb zeitversetzt einnehmenum somit letztendlich grössere mengen zu nehmen/nehmen zu können.

nun ja mir brachte es nix, letztendlich auch nicht zur schmerzbekämpfung.

ok trotzdem danke euch für die antworten.

wünsche noch nen schönen brückentag.

lg
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 1860

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2017 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

traenenmeer hat Folgendes geschrieben:
... weil ich hab auch mal gehört das viele es zb zeitversetzt einnehmenum somit letztendlich grössere mengen zu nehmen/nehmen zu können.

Das bringt einen im Falle von Tramal eher in des Teufels Küche als zu einem angenehmeren Turn. Und zwar aus dem einfachen Grund, daß das Zeug irgendwann zu Krämpfen führt.
Cheers
Nach oben
allesinderwaage
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2017 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit den Krämpfen kann ich zwar nicht bestätigen, dafür aber wildeste unkontrollierte Zuckungen in den unteren Extremitäten, sprich Beine. Zum Glück bin ich von dem Dreck weg, nun bekomme ich Targin, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Aber auch Tilidin ist im Vergleich zu Tramal sehr viel besser verträglich. An deiner Stelle würde ich mir den Mist nicht geben.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin