Substiproblem

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bewa
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.08.2012
Beiträge: 881

BeitragVerfasst am: 31. Aug 2017 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, Jolina
dass Du Dich noch daran erinnerst, an meinen Liebeskummer...
Das ist glaube ich die starke Seite der Frauen - auch Männer haben weibliche
Seiten, das ist nicht die Frage, aber Männern sind meist andere Sachen
wichtiger.
Wenn Du mit Deiner Substi einigermassen klarkommst ist das doch
in Ordnung. Jeder muss sich sein Leben so einrichten, dass er/sie
zufrieden ist, und das scheint bei Dir ja gerade der Fall zu sein.

Ich kenne eh mehr Frauen, die kein Heroin mehr nehmen als Männer,
oft in Verbindung mit Kindern, oder andersrum - ich kenne viele Väter
die drauf sind!
Die Mutter meines Sohnes hat seit der Geburt kein
Pulver mehr angefasst, sie hat mich ausgelacht, als ich dann mal
affig neben ihr lag: "Du bist soo blöd" und hat einen sehr wahren
Satz gesagt, der erstmal banal klingt: Aufhören ist einfach,
man darf einfach nix mehr nehmen!
Ich kann nicht viel Gutes über diese Frau sagen, aber dafür
hat sie meinen Respekt.

Man kann übrigens auch mit schulpflichtigen Kindern Therapie machen,
aber das scheint bei Dir ja gerade wirklich kein Thema zu sein.
(Tannenhof in Berlin z.B., falls es jemanden interessiert)
Vielleicht später mal
Alles Gute
Nach oben
Jolina40
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2015
Beiträge: 584

BeitragVerfasst am: 2. Sep 2017 01:13    Titel: Antworten mit Zitat

@bewa
Stimmt, im Moment läuft es echt ganz gut und bin nicht mehr rückfällig seit der Umstellung. Trotzdem danke für den Hinweis mit Berlin,wusste ich nicht. Komme ausm Ruhrgebiet da gibt es so ne Einrichtung nicht.
Klar kann ich mich noch an dein Liebeskummer erinnern, hast ja auch sehr gelitten. Bin halt auch schon seit Jahren hier dabei, lange auch als Stille Mitleserin.
Es grüßt Jolina
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 2. Sep 2017 02:38    Titel: Antworten mit Zitat

ja jolina bewa hat recht es gibt eine therapie da kann man sogar ausser seinen kindern auch seinen hund mitbringen,kein witz.musst mal googlen hatte ich vor ein paar jahren als ich mir die therapien in deutschland angeguckt hatte mal gesehen und auch partnertherapie gibts auch.aber davon halte ich nichts so viel.selbst wenn beide clean werden ist die gefahr so hoch das der eine den anderen wieder drauf bringt.ich habe selbst hatte schon einige bekannte gehabt wo das so war.es war so krass das zwei die ich kannte ihr kind abgeben mussten und immer noch nicht aufhörten und sich noch gegenseitig linkten und mir das auch noch beide sagten also wenn der andere grade nicht da war,total übel!aber egal ich finde gut wie du das machst also nicht mehr rückfällig geworden das verdient finde ich schon respekt!LG und möge dein Engel dich schützen!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin