Beim Kugel kann aufen erwischt

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zigzag
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 27.04.2014
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2018 12:39    Titel: Beim Kugel kann aufen erwischt Antworten mit Zitat

Frohes neues Jahr : wobei mir gesgt wurde, dass man dies nur bis zum sechsten wünscht: )Erstmal sorry, dass ich jetzt wieder n thema aufmache und somit die Main für mich beanspruche, finde im Netz aber nix und wenn jemand was weiss oder mir helfen kann

Dann ihr!

Wurde beim kauf auf frischer tat von der bullizei erwischt, pumpe und subutex wurden mir brav zurückgegeben. Habe blöderweise zugegeben, dass ich was kaufen wollte, Shore die ich bei hatte wurde nicht gefunden. Da ich gerade meinen Führerschein mache und ein jahr rum ist, stelle ich gerade beim Amt den antrag zur theoretischen prüfung.

Was kommt auf mich zu? Soll ich bei der Stellungsnahme evtl. sagen ich wollte schwarz zigaretten kaufen oder das erste mal Heroin, habs aber dann ja nicht.
Ist das erste mal seit über 10jahren,dass ich auffällig geworden bin.

Was würdet ihr machen, kann ich meinen Führerschein nun vergessen?

Bekommt das Verkehrsamt davon überhaupt was mit wenns fallengelassen wird?

Btw noch was anderes

Kann man auf subutex/suboxone, tillidin n/targin nehmen?

Wirkt subutex beim ballern gut? Blutbahn sind ja keine mundschleim häute?

Wechsel zwische. Tex und xone direkt möglich?

Und wie gesgt freue ich mich über Informationen über mein fs problem.

Allen ein schönes Wochenende und

Danke!
Nach oben
Praxx
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 2999

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2018 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ZigZag

bißchen viel auf einmal!
Du bist also bei dem Versuch "festgestellt" worden, Heroin einzukaufen?
Ist denn beim verhinderten Verkäufer Heroin gefunden worden, war also der Deal schon angeleiert? Oder haben die einfach nur im "gefährdeten Gebiet" eine Personenkontrolle durchgeführt? Wird also ein Verfahren eröffnet werden oder nicht?

In der "Fahreignungsverordnung" steht wörtlich: "wenn Tatsachen die Annahme begründen, dass Abhängigkeit von BtM, Einnahme von BtM oder missbräuchliche Einnahme psychoaktiv wirkender Substanzen vorliegt".

Der "versuchte Erwerb" ist ja nicht unbedingt eine "Tatsache", eher schon der Besitz von Buprenorphin-Tabletten.

Mögliche Szenarien:

1. Die Cops haben keine Lust, wegen "nichts" eine Akte anzulegen, buchen das als "Präventionserfolg" und es kommt gar nichts nach
2. Die Cops machen da einen "Fall" daraus, wissen aber, dass das eingestellt wird und informieren aus Nickeligkeit das Straßenverkehrsamt, damit sie sich die Arbeit nicht ganz "umsonst" gemacht haben

Deine anderen Fragen: Pillen sind grundsätzlich zum Ballern nicht geeignet, einen richtigen Flush gibt es bei Buprenorphin auch iv nicht unbedingt

Solang du es nicht fixt oder Nasen ziehst, kannst du BUP mit oder ohne Naloxon beliebig austauschen.

Natürlich kannst du auf BUP auch Tilidin oder Oxycodon nehmen, Buprenorphin klebt nur derart fest an den Rezeptoren, dass du von anderen Opiaten nichts bemekst. Da ist nur das Geld und die Drogen futsch, sonst nix...

Und noch was zu deinem FS: Solange du iv konsumierst und dich mit jedem Sch... zudröhnst, hast du im Straßenverkehr nichts verloren. Ich hoffe, dass das mit deinem Führerschein in die Hose geht.
Solang Menschen, die in stabiler Substitution sind, wegen Idioten wie dir Riesenprobleme haben, eine Fahrerlaubnis zu bekommen, empfände ich das als extrem ungerecht, wenn du fahren dürftest und die nicht

LG

Praxx
Nach oben
zigzag
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 27.04.2014
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2018 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war über 8jahre clean und konsumiere auch zur zeit nicht täglich. Die letzten 4tage habe ich konsumiert und das bupre. Hab ich mir nicht aus jux geholt. Werde jetzt am WE entgiften und Ich möchte nächste woche dann komplett aufhören. Ich habe das glück einen festen rahmen zu haben und da ich nicht denke:ach ich hör mal eben auf, hatte ich gestern einen Termin bei meiner suchttherapeutin und meinem psychiater, die mich jahre lang begleiten. Um mich weiterhin ein wenig abzusichern habe ich ebenfalls das glück, ohne wartezeit eine ambulante psychotherapie machen zu können, damit geht es dann zeitnah los. Das du dir wünschst, dass das mit meinem fúhrerschein schön in die hose geht, juckt mich kein bisschen... Es gibt hier im forum nur wenige, die bevor sie anfangen rumzuquacken, einmal nach dem hintergrund fragen, so nach dem motto:wie stellst du dir das vor?du willst jetzt breit Autofahren oder so etwas die richtung und wenn einem dem meine hintergründe nicht interessieren, kann man einfach die frage beantworten.
Genau wie in meinem vorletzten post, wo ich nur wissen wollte ob man eine UK fälschen kann, es dann direkt heisst, warum ich Therapie gelder verschwende, ich jemandem den substi platz wegnehme... Ich weder in substi noch in therapie gewesen bin.

Aber das ist ja auch egal, wie gesagt anstelle frage zu beantworten oder nach h. Grund zu fragen... Erstmal klugscheissen und eigentlich auf mmn einer dümmlichen art, sachen reininterpretieren und der tag ist gerettet.

Trotzdem ein dickes danke an die, die sich meinen bisher gestellten fragen und bitten nach ratschlägen, also an alle die mir bis jetzt auf eine liebe nette art geholfen haben, denn neben den merkwürdigen internet asis hier, ist der großteil natürlich nett,offen und hilfsbereit <3 ps ich bin zu keiner Fahrstunde breit gewesen und würde selbstverständlich niemals breit oder alkoholisiert fahren
Nach oben
zigzag
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 27.04.2014
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2018 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Achso das subutex wurde nicht eingezogen oder vermerkt, da ich gesagt habe ich wollte was kaufen, der dealer auch mein geld in der hand hielt, sagte der polizist dass es eine anzeige gibt. Wie gesagt wurde bei mir nichts gefunden
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2018 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

zigzag hat Folgendes geschrieben:
Aber das ist ja auch egal, wie gesagt anstelle frage zu beantworten oder nach h. Grund zu fragen... Erstmal klugscheissen und eigentlich auf mmn einer dümmlichen art, sachen reininterpretieren und der tag ist gerettet.


Komm' mal 'runter von der Selbstmitleidwelle !
So wie Dein Post verfaßt ist, bin ich auch skeptisch, ob Du nicht eine Gefahr für die Menschheit bist, wenn Du mit einem Auto unterwegs bist.
Dazu muß ich nicht nach den Gründen fragen, ebenso wie ich nicht lang herumfrage, warum mich das Auto, in dem Du sitzt, gerade anfahren will ...
Cheers
Nach oben
Elmar
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2018 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Komm' mal 'runter von der Selbstmitleidwelle !


Yep!

Joa, und was soll man sonst noch großartig sagen? Posts, bei denne es nur um UKs fälschen, Drogenmissbrauch vor der FSS verheimlichen und darum geht, was man zusammen nehmen kann und ob irgendwas beim Spritzen auch gut knallt.

Alles nur neugieriger Journalismus, ne? Very Happy


Zitat:
Ich möchte nächste woche dann komplett aufhören. Ich habe das glück einen festen rahmen zu haben und da ich nicht denke:ach ich hör mal eben auf, hatte ich gestern einen Termin bei meiner suchttherapeutin und meinem psychiater, die mich jahre lang begleiten.



...und das ist dir alles gaaanz zufällig direkt nach deinem bust eingefallen? Oder hättest du das ohne diesen Vorfall auch gemacht? Na? Naaaa? Mal ehrlich etz.
Nach oben
Freder
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.07.2016
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2018 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

wenn es eine Anzeige gibt ist der FS unmöglich.
Wer Drogen (alles ausser Cannabis) nimmt ist unfähig Auto zu fahren.
Das gilt auch für Subu!
Wenn du es irgendwie hindrehen kannst das du es für nen Bekannten gekauft hast oder Freundin bekommste evtl. noch ne Chance.
Dann wirste aber ein halbes Jahr Drogenfreiheit nachweisen müssen:
heisst 2-3 mal pissen gehen müssen und psychologisches Gutachte wobei auch auf Einstichstellen geschaut wird.
Glaubt der Gutachter dir nicht das es für eine andere Person war ist alles umsonst gewesen!
Und nein diese Pisstests sind ziemlich unmöglich zu fläschen.
Wenn du im moment Drogen nimmst und den Führerschein wirklich machen willst solltest du sofort mit allen Drogen aufhören, vorallem den die lange Nachweiszeiten haben (Benzos, Kiffen, Morphin usw.)
Normalerweise wird nicht auf Subu getestet bei diesen Pisstests aber wenn du mit Subu erwischt worden bist schaut das sicherlich anders aus.
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3867

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2018 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Freder hat Folgendes geschrieben:
wenn es eine Anzeige gibt ist der FS unmöglich.


Wofür ne Anzeige? Für die Absichtserklärung ggf. H zu kaufen? Wenn ich bei der Polizei anrufe und sage: "ich glaub' ich habe Bock meinen Nachbarn zu töten"
, werden die auch sagen " ...rufen 'se an , wenn ' se mit nem Messer vor ihm stehen, dann kommen wir! " Naja , nicht ganz , aber in dem geschilderten Fall? Da wurden doch höchstens die Personalien aufgenommen. Ist halt so eine " kann alles und nix passieren " Situation. Der pflichtbewusste und gründliche, unterarbeitete Polizist wird brav eine Info an entsprechende Stellen weiterleiten, dann wirds natürlich
schakasso mit dem FS, aber so vom Gefühl her, würde ich entspannt abwarten. Ansonsten gilt immer die Regel " nie einem bellenden, Zähne fletschenden Hund nen Knochen hinhalten" bzw. immer schön die Schnauze halten und keine Lebensbeichte ablegen!

Und: immer schön geschmeidig bleiben,zigzag! Was auf dich nicht zutrifft, kann dich doch auch nicht triggern. Kurze Klarstellung oder ignorieren.

Schönes WE!

LG N
Nach oben
Elmar
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2018 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

freder hat Folgendes geschrieben:
Wenn du es irgendwie hindrehen kannst das du es für nen Bekannten gekauft hast oder Freundin bekommste evtl. noch ne Chance.



Na, DAS ist doch mal ein guter Tipp! Wenn schon erwischt und Anzeige, dann doch bitteschön direkt wegen Dealerei.

Muss sich ja schließlich auch lohnen, die ganze Aktion. Wenn schon, denn schon...
Nach oben
Freder
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.07.2016
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2018 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

nicht bei der Polizei sondern später beim Psychologen. Sorry das war nicht eindeutig.
Nach oben
Freder
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.07.2016
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2018 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

und so blöd wie es klingt ist für den Führerschein tatsächlich besser wenn es nicht für dich ist. Wenn du zugibst drogen ausser canabis zu nehmen und die FS bekommt davon mit ist er sofort weg. Wenn du es für jemand anderen gemacht hast ist die Strafe evlt größer was ich bei einer Kugel nicht ubedingt glaube, aber du hast ne Chance den Fühererschein zu behalten.
Nach oben
Elmar
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2018 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

Freder hat Folgendes geschrieben:
nicht bei der Polizei sondern später beim Psychologen. Sorry das war nicht eindeutig.



Ah, danke. So ergibts natürlich mehr Sinn. Muss man dann eben wissen, was für einen das kleinere Übel ist.

Allerdings heisst es doch, dass man zur MPU/ÄG muss, wenn charakterliche Zweifel vorliegen. Stellt sich dann die Frage, ob diese nicht schon gegeben sind, wenn man Drogen für andere besorgt.

Und so, wie der hier abgeht, wenn mal einer die unbequeme Wahrheit sagt, wird es für den Psychologen wahrscheinlich ganz unterhaltsam sein, seine Lügen auseinanderzunehmen.
Nach oben
musikera
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2013
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2018 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Freder hat Folgendes geschrieben:
wenn es eine Anzeige gibt ist der FS unmöglich.
Wer Drogen (alles ausser Cannabis) nimmt ist unfähig Auto zu fahren.


...häääää...auch bei Cannabis is der Lappen wech...zumindest in BW.
Hab Kumpels denen ist gnadenlos die Pappe entzogen obwohl die gar net dicht waren. Lediglich die Erkenntnis das einer ein Kiffer ist oder in den letzten Monaten gekifft hat...da wird die Eignung zum führen einer Fahrerlaubnis angezweifelt...

Ist halt Germanien.
Nach oben
Praxx
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 2999

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2018 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Freder,

nicht "ist unfähig", sondern "gilt als ungeeignet"...

Wer stabil substituiert ist oder eine stabile Schmerztherapie mit Opioiden erhält, kann genauso gut autofahren wie jeder andere.

Wer aber Opioide so konsumiert, dass starke Schwankungen des Wirkspiegels auftreten - also das, was einen "Kick" oder Euphorie auslöst - ist "berauscht" und darf zurecht nicht am Straßenverkehr teilnehmen.

Bei moderatem, nicht akut berauschendem Konsum gelten nur Alkohol, Barbiturate und Benzodiazepine als sicher fahrerische Defizite auslösend!

Bei Heroin reicht schon der bloße Konsum - wegen des unbekannten und stark schwankenden Wirkstoffgehalts ist die Drogenwirkung kaum kalkulierbar.

@Zigzag
Wenn ein Verfahren eröffnet wird, kannst du dich bei der Fahrschule gleich wieder abmelden. 1 Jahr Abstinenznachweis und dann die MPU - anders wird das nicht gehen

LG

Praxx
Nach oben
Freder
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.07.2016
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2018 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

hmm ok, Praxx.
Mir wurde letztes Jahr der kauf von Amph angehängt.
Wurde aber nie bewiesen das ich es erhalten habe.
So wie ich des verstanden hatte war:
Sobald du harte Drogen konsumierst ist der Schein weg.
Wenn nicht sicher, muss geprüft werden ob du sauber bist.
Also halbes Jahr, 3mal pissen und psychologisches Gutachten.
Würde dies nicht auch auf ihn zutreffen?
Soweit ich weiß ist die Chance für Substituierte den Schein zu behalten sollte es rauskommen minimal. Rein theoretisch stimmt zwar was du sagst und stabile Substituierte sollten autofahren können. Die realität sieht aber so aus das es fast unmöglich ist.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin