Ende des Cannabis-Verbots in Sicht?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1090

BeitragVerfasst am: 11. Apr 2018 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Haha ...

Aus dem X-Anzeiger. Rauschgiftlabor in Wohnung entdeckt.

Nach Meldungen von besorgten Nachbarn wegen 'ungewöhnlicher Pflanzen' auf dem Balkon wurde gestern die Wohnung von M. in X. durchsucht. Ein 12-köpfiges SEK war ebenfalls vor Ort.
Sichergestellt wurden mehrere Rauschgiftpflanzen (Anmerkung der Redaktion: 'Indischer Hanf') - nach Angaben von M. 'nur aus botanischem Interesse'. Dies wird als Schutzbehauptung interpretiert!
Bei der weiteren Durchsuchung wurden schließlich diverse unbekannte chemische Substanzen sichergestellt. Ferner mehrere ältere Chemie-Lehrbaukästen sowie Retorten, Reagenzien u.ä. Auch drogentypische Utensilien wie Alu-Haushaltsfolie und szenetypischen Pfeifen mußten beschlagnahmt werden. Der Verdächtige behauptet für alles eine plausible Erklärung zu haben, schweigt sich ansonsten über Hintermänner aus. Ein Kontaktmann der örtlichen Polizei: "Wir sind einem Verbrecherring, einem wahren Syndikat auf den Fersen".
Der Einsatz von Spürhunden erwies sich als unmöglich, da sie durch Chilis und Currys in der Wohnung irritiert waren.
Empörend, wie die allgemeine Rauschgiftsucht auch bei uns um sich greift. Wir berichten weiter!

P.S. Die Bürgerinitiative 'Kein Hanf den Alten!' zeigte sich in einer ersten Stellungnahme äußerst besorgt: "Wir geben unseren Alten lieber bewährte Sedativa - Haldol hat sich als sehr effektiv erwiesen".

Keine Macht den Doofen!
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 11. Apr 2018 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

http://www.cannabissocial.eu/de/News/videos-zum-thema-medizinisches-cannabis

LG andy
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 429

BeitragVerfasst am: 11. Apr 2018 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß Dich Mohandes,

oh ja, die Nachricht im X-Anzeiger hatte ich auch gelesen. . . war ja auch im e-paper der Zeitung gleich auf der ersten Seite ganz groß aufgemacht! Puh, der reinste Shitstorm, der sich in den Leserkommentaren entwickelt hat. . . ganz schön heftig, was da abging! Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes

In den meisten Beiträgen wurde verständlicherweise überlegt, ob man Spürhunde überhaupt solch intensiven Gewürzen aussetzen darf, oder ob das unter Tierschutz fällt. Einige Kommentare haben sich auf die Seite der Alu-Folie gestellt, die immer wieder in rufschädigender Weise mit dem Drogenmilieu in Verbindung gebracht wird und entsprechende Gesetze zu deren Schutz gefordert. Dann waren da ein paar wenige Beiträge, die den ernst der Situation wohl nicht erkannt hatten und sich über die großräumige Abriegelung und die stundenlangen Staus in und um X aufregt hatten. Und natürlich fehlten auch nicht die Meinungen von Ärzten und Apothekern, die verurteilten, dass Haldol als Mittel der Wahl bei der Sedierung der Alten genannt wurde und nicht die wesentlich harmloseren Benzos.

Ziemlich untergegangen in all den Beiträgen ist ein Kommentar, der meiner Meinung nach von absoluter Brisanz ist! Da schrieb der PR-Vertreter der Profits.org, dass man aus gut informierten Kreisen, die aber nicht genannt werden wollen, folgende zusätzlichen Infos in der Sache erhalten habe:

"Unsere Kontaktperson hat uns erzählt, dass es sich bei dem Labor um die zentrale Operationsbasis Nord-Ost der Organisation „Green Piece“ in Deutschland handeln soll. (Anmerkung der Redaktion: Die Organisation „Green Piece“ darf auf keinen Fall mit der ähnlich lautenden Umweltorganisation „Greenpeace“ verwechselt werden!) Telefonprotokolle, die man gerade auswertet, würden dies bestätigen.

Außerdem geht man davon aus, dass es sich bei den beschlagnahmten Pflanzen um „Holländische Minze“ oder „Jamaikanische Wolle“ handele, die sich zumindest optisch sehr ähneln. Ergebnisse aus entsprechenden Tests werden frühestens in einigen Wochen erwartet.

Der PR-Vertreter zeigte sich sehr besorgt, dass die bundesweite Strategie der Micro-Labor-Produktion von „Green Piece“ sehr viel Unruhe bei den Tee- und Wollproduzenten verursache, da man erhebliche Auswirkungen auf das Konsumentenverhalten und dementsprechend auch auf das Preisniveau bei den eigenen Produkten befürchte.“

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich das alles weiterentwickeln wird. . . der X-Anzeiger will da ja auf jeden Fall am Ball bleiben. Sehr überrascht hat mich, dass die BILD-Zeitung darüber noch nicht berichtet hat. . .

Nooria Shocked
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1216

BeitragVerfasst am: 12. Apr 2018 03:51    Titel: Antworten mit Zitat

Was hat denn bitte Alufoil mit Drogen zu tun. Alufolie ist ein sexueller Fetisch, ich persoenlich wickel meinen Kopf gegen kosmische Strahlung in Alufolie ein. Alles andere waere Verschwoerungsgedoens ... Laughing Laughing Laughing
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2481

BeitragVerfasst am: 12. Apr 2018 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

https://cannabis-rausch.de/parallelwelt-grower-kriminelle-oder-normale-menschen/


LG andy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin