Junkie - Freundschaften

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2149

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2018 23:21    Titel: Junkie - Freundschaften Antworten mit Zitat

Hallo, Forum,

ich will eine Geschichte aufschreiben, die ich hautnah miterlebt

habe, und, obwohl ich Ihm immer alles Glück dieser Erde ge-

wünscht habe, habe ich Ihn hunderttausendmal gewarnt, gewarnt davor,

was meine schlimmsten Befürchtungen waren, denn, jeder, der das weiss,

und jeder, denke ich, der dies lesen wird, wird sagen : " wie kann man nur so blöd

sein " ? !

Also : Ich habe einen Freund, kenne ihn seit 3 Jahren, Er ist ein guter Mensch,

ein netter Kerl, sein einziges Laster ist das Bier, wobei Er nix verträgt, und

nach der 5ten Halbe schon ziemlich besoffen ist, und doch kein Stopp findet,

und, wenn er kann, sich bis zum Blackout zusäuft...Kennen wir ja ,

oder viele von uns, inclusive mir.

Letztes Jahr war Er im Knast, Bernau, zum x - ten mal, wegen

chronischem Schwarzfahren, und Diebstahldelikten, wobei es fast

ausschliesslich um

Bier - und Tabak ging...bisschen Essen, und so, wenn Er pleite war...

Na ja, auf jeden Fall ist er nicht grade der Typ Mensch, der sich im Gefängnis

durchzusetzen weiss, und als Er letztes Jahr wieder einsass,

hat Er gross rumgetönt, von wegen Eigentumswohnung, bla bla.

Und plötzlich hatte Er einen " Beschützer " so ein Tier von Mann,

ein Ungar, doch das tut jetzt hier nichts zur Sache.
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2149

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2018 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

Teil 2

ich poste abschnittsweise, weil ich das kenn, wenn der Text plötzlich nicht mehr auffindbar ist, entschuldigung.

Also, es war dann so, dass der Kamerad, nenne ihn mal Csaba, 2 Monate

vor Ihm entlassen wurde, und prompt in die Eigentumswohnung gezogen ist,

mit Sack und Pack, und noch 3 ungarischen Freunden.

Ohne Miete zu bezahlen, natürlich...

Als mein Freund dann entlassen wurde, hats nicht lange gedauert,

bis Csaba ihm den Floh ins Ohr gesetzt hat, die Wohnung zu verkaufen,

und nach Thailand auszuwandern, dort eine Kneipe zu kaufen, wo der

ungarische Freund dann das Geld, das ihm mein Freund natürlich bis dahin

" leihen "

musste, abzuarbeiten gedachte.

Der Csaba lebte in Deutschland ausschliesslich von Diebstahl, und zwar alles,

was er sich krallen konnte. Inclusive Dealerei...

Als ich ihn kennenlernte, den Csaba, genügte ein Augenblick...

Ich weiss, wie Junk - Steckies aussehen.

Ab da habe ich meinen Freund nur noch gewarnt..." pass auf, vertraue

keinem Junkie deine Kohle an ", und so.

Doch Er hat alle meine Warnungen in den Wind geschlagen.

Keine Ahnung, warum Er diesem Typen so vertraut hat ? !

3 Monate später war die Wohnung verkauft, für 105.000 Euro,

es waren noch jede Menge Grundschuld drauf...

letztendlich waren noch so an die 50.000 übrig.
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2149

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2018 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiss noch den Tag, als ein schwarzer Mercedes

vor meiner Türe stand, es war ausgemacht, bei mir noch einen

Abschiedskaffee zu trinken, bevor es ab nach München ging,

um das Geld von der Bank zu holen.

Gefahren wurde Er von der Nichte inclusive Freund von Csaba,

alles perfekt organisiert, sozusagen...

Ich konnte nichts mehr tun, als ihm alles Glück dieser Erde zu wünschen, Er kanns

gebrauchen, dachte ich.

Als sie bei mir dann am Tisch sassen, und mir mein Freund den "Plan"

erläutert hat, und . es schaudert mich jetzt noch, wenn ich zurückdenke,


nämlich, weil man ja "nur" 10.000 mitnehmen darf, nach Thailand,

sollte es so ablaufen, dass mein Freund 10.000, der Csaba 10.000

und die Nichte vom Ungarn, die mein Freund überhaupt nicht kannte,

15.000 "in Verwahrung " nehmen sollte, und dann runterüberweisen,

nach Thailand...,

um die Kneipe zu kaufen, und jeder , der das hört und liest, wird mir Recht

geben, bei dem Gedanken : "wie kann man nur so blöd sein " ? Oder ?

Ab da bekam ich dann nur noch Fotos zu Gesicht,

Hotels, Essen, Saufen, der Csaba auf jedem Foto hackedicht...

Flug nach Thailand...alles vom Geld meines Freundes...

In Thailand gings dann weiter...
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2149

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

Csaba beim Tätowieren, Csaba beim motorradfahren,

Csaba im Fitnessstudio, Csaba mit einer Thaimaus ,

die natürlich auch eingeladen wurde, auf diverse Inseln fliegen...

Csaba beim Feiern, Immer hackedicht, echt, auf jedem Foto.

Wir haben über [SPAM GEBLOCKT] Kontakt.

Ich habe ihm geschreiben, meinem Freund, ganze Romane...

was soll das, habe ich geschrieben, der schmeisst dein ganzes Geld raus, ohne

Ende. Csaba hat für Alles Rechnung, hats geheissen, er wird Alles zurückzahlen,

bzw abarbeiten, in der Kneipe...

Ich frage mich bis Heute: Warum ?

Warum hat Er diesem Typen so vertraut ?

Na ja, hat er eben.

Gestern ruf ich ihn an, weil ich länger nichts mehr gehört habe,

und das Ende vom Lied ?

Keinen einzigen Cent mehr...

Von der tollen Kneipe keine Spur...

Es war schon nachmittag, bei ihm, und Er hatte noch Nichts

gegessen, noch eine Kippe...

Und der Freund von der Nichte von seinem tollen Freund

sich aus dem Staub gemacht, mit den 15.000...

kein Rückflugticket, nix...


Ich kann nur hoffen, dass sein Freund sich jetzt um ihn kümmert,

muss Er halt klauen, dealen, was weiss ich, so,

wie man halt überlebt, als Junkie findet man Immer einen Ausweg, oder ?


Heute habe ich mich an den Schlaumeier gewandt, mir fiel ein,

dass er in Thailand lebt, und anscheinend ein guter Kerl ist.

Ich bin dabei, Geld zusammenzukratzen, um auch nach Thailand zu

fliegen, um meinem depperten Freund da wieder rauszuhelfen,

aus dem Dilemma.

Aus Erfahrung wird man klug, oder -

vertaue Niemanden, wenns um Geld geht...



das war jetzt lang, Danke für Lesen, wers bis hierher geschafft hat.


gute Nacht...

in Thailand geht bald die Sonne auf...

hoffentlich wird Alles gut !


grüsse, Karin
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 624

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß Dich, Karin,

oje, der arme Kerl! Klar war die ganze Sache saublöd von ihm - aber nun ist es passiert. Da Dein Freund ganz offensichtlich nicht das hellste Licht auf der Torte ist, kann ich sehr gut verstehen, dass Du Dir große Sorgen um ihn machst und ihm aus dem Schlamassel helfen möchtest.

Allerdings ist Deine Idee ziemlich kostspielig und lässt sich nicht von heute auf morgen realisieren, falls Du nicht gerade finanziell gut gepolstert bist - und dann bräuchtest Du nichts zusammen zu kratzen. Wenn Du das Geld für ein Ticket für Dich zusammen hast, musst Du zusätzliches Geld für Übernachtung und Verpflegung für Dich und auch ihn und dann noch zwei Rückflugtickets am Start haben - eventuell noch Geld, um Schulden zu bezahlen, die bei ihm in der Zwischenzeit aufgelaufen sind...

Wäre es nicht sinnvoller, wenn Dein Freund seinen „Kumpel“ wegen Dienstahls anzeigt und zur deutschen Botschaft geht, damit die ihm nach Hause helfen?

Auf jeden Fall wünsche ich euch, dass dieses Abenteuer schnell vorbei ist und gut ausgeht.

Bitte berichte unbedingt weiter!

Nooria
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 624

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 01:15    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß Dich Schlaumi,

hatte gelesen, dass Du Karin gefragt hattest, ob sie Gaga wäre - ich war vor längerer Zeit hier als GagaMama unterwegs... 😉

Nooria
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1635

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 03:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nee so nicht. Bin doch nicht Bloed. Ich weiss was hier laeuft. Gut vorbereitet, aber doch hat der schlaumeier Sie durchschaut, Herr Felix.
Mausi, Sie sind nicht Karin, sie sind die Reinkarnation von Kurt Felix und das hier ist "Verstehen sie Spass". Wo sind die versteckten Kameras? Laughing
Entschuldige Karin, der musstre sein. Bin halt so sarkastisch wie Dein Kumpel naiv ist.

Also, Dein Freund hat massivste Probleme.
Erstens, die Botschaft wird Ihm NICHT helfen.
Zweitens, wenn er hier beim klauen erwischt wird, gehts direkt in den Knast. Schnorren bzw. Strasse machen ist hier verpoent und endet fuer Farang auch auf der Polizeistation.
Und dann kommt drittens, wenn er dann kein gueltiges Visum hat, wovon ich ausgehe, geht er in Abschiebehaft. Dort wird er keinen Besuch oder Hilfe von der Botschaft bekommen und so lange einsitzen bis er vor Gericht verhandelt wurde und danach ein Flugicket hat. Dazu kommen Gerichts- Anwaltskosten, Overstaykosten, Geldstrafe und was sonst noch so anfaellt. Kann Ihn dann ja der Asikanacke ausloesen. Laughing Er kommt nicht raus bevor alles bezahlt wurde.
Das kann bei "Mittellosen" schon Monate bis vieeele Monate dauern sofern er in der Heimat / Familie ueberhaupt einen Sponsor mit den entsprechenden Mitteln findet, denn da kommt schon was zusammen. Wenn er nach Bkk in den Knast kommt, waere das schlicht das Grauen. Dagegen ist deutscher Knast 4 Sternehotelkategorie.
Google oder youtube mal Bangkok Hilton. Das waere das "worst case scenario", bei Ihm gar nicht so abwegig. Es gilt eine vernuenftige, vor allem realistische Loesung zu finden und das schnellstmeoglich. Das erste Problem waere schon zu mir zu kommen. Schwarzfahren/Trampen ist in TH nicht und es sind 1.000 km.
Ich denke mal drueber nach.
Das wars in Kuerze. Spaeter ausfuehrlicher, habe jetzt keine Zeit.


Nooria, tut mir Leid die Verwechslung. Ich empfand Dich schon als Gaga als was besonderes. Cool
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2736

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu Karin,

Nooria hat es ja schon hübsch ausgedrückt - die hellste Kerze im Leuchter ist er ja nicht. Und da willste 13 Std PLUS für fliegen? Ich bin sicher, er findet auch wieder alleine nach Hause. Hat ja auch hingefunden. Ich kenn das, im ersten Moment mag man den Impuls spüren, aber durchziehen? Nö, dafür isses was weit! Drück Dich!
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3730

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

Herrje...Karin das darf doch alles nicht wahr sein!
Aber das Kind ist wohl jetzt in den Brunnen gefallen und jetzt auf so viel Blödheit einzugehen hilft dir wohl kein Stück weiter!
Sehe das so wie dakini,wenn du es finanziell auf die Reihe kriegst dann schicke ihm ein Rückflugticket und gut ist.
Was willst du in Thailand? Ihn am Händchen nehmen und über das Köpfchen streicheln...
Naja,ich hoffe du findest eine akzeptable Lösung ...auch für dich...
wird schon...

L.G.
Mikel
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2149

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Okay,

vielen Dank, für Eure Antworten.

Ja, anscheinend konnte ich damals so etwas wie "Hellsehen",

denn das worst case szenario ist eingetroffen, wies ausschaut,

Genau davor habe ich ihn gewarnt. Alles komplett durchorganisiert,

von Anfang an...

kennt ihr das Märchen von der goldenen Gans ? Oder Hans im Glück ?

Genauso ist der. Im Tarot der " Narr "...

Wie eine kranke Kuh habe ich wochenlang auf ihn eingeredet...

und doch Immer noch gehofft, dass doch Alles gut wird, sein

ungarischer Freund es ehrlich mit ihm meint, er dort unten am Strand hockt,

im Schatten seiner Kneipe, ein kühles Augustiner in der Hand,

und sein Freund Tag und Nacht schuftet,

um ihn zu ernähren...

Vor einiger Zeit, als ich das über ein soziales Medium beobachtet habe,

vor Allem seinen feierfreudigen Kumpel, habe ich dem Kumpel

eine bitterböse mail geschrieben, was das soll.

Schrieb`er, er hätte für Alles eine Rechnung...

was Du geschrieben hast, Schlaumeier, macht mir Angst,

andererseits ist es so, dass mein Freund hier in Deutschland

damals noch eine bevorstehende Verhandlung offen hatte, für noch ein

Jahr Bernau, deshalb kam ihm ja der tolle Plan Csabas so gelegen,

sich vom Acker zu machen.

Der Plan war, die nächsten 10 Jahre nicht zurückzugehen, nach Deutschland.

Wahrscheinlich ist eh`der Haftbefehl schon draussen,

und, wenn Er dort verhaftet wird, in Thailand, es vielleicht sein Glück wäre,

"abgeschoben" zu werden...oder, wie läuft das ?

Mein Gott, echt, alles Lüge, von Anfang an.

Habe erst vor 3 Wochen erfahren, dass ein Deutscher dort überhaupt keine

Kneipe aufmachen darf, wenn, dann müsste es über eine Thai gehen,

und das wieder Ohne jegliche Sicherheit, alles auf Vertrauensbasis.

Ob er ein Visum hat, weiss ich garnicht, denke eher nicht.

Und ich mach`mich wahrscheinlich auch noch mit strafbar, weil Er auch

noch so blöd war, Mir beim Abschied seine Bankkarte inclusive

PIN in die Hand zu drücken , weil nochmal 10.000 kommen sollten, vom Käufer,

wenn die restlichen Grundschulden bezahlt sind...

Der Plan, auf den ich mich dabei auch noch mit hab`reinziehen lassen, als ich

noch glaubte, vielleicht irre ich mich, und Alles wird gut,war,

dass ich dann das Geld abhebe, runterfliege, und es ihm bringe...

Doch, weil er die Maklerin auch einfach Nicht bezahlt hat,

und einfach abgehauen ist, ohne sich um irgendwas zu kümmern,

hat die Maklerfirma anscheinend sein Konto gepfändet, weil,

und so langsam schwant mir, dass ich auch mit in der Shice sitz, weil ich

bin Ja Mitwisserin,

er auch dem Arbeitsamt nicht Bescheid gegeben hat ( auch, dass er seine

Wohnung verkauft hat, bzw, die wussten garnix von der Wohnung ),

und von dort auch noch fleissig sein Harz 4 bekommt...

und, als ich letzten Monat auf sein Konto geschaut hab`,

da von irgendwem, und ich kann die Kontoauszüge nicht sehen,

das Harz4 Geld abgebucht wurde...

Na toll, jetzt, wo ich das Alles aufschreibe, wird mir klar, dass ich mich

auch am Besten gleich in nächsten Flieger setz`. Nein, Spass.

Doch auf jeden Fall häng ich da jetzt auch mit drin.

Gestern schreibt er, ob ich ihm Bitte wenigstens das Harz4 Geld schicken

kann, das die Woche kommt ( wenns kommt )...

soweit mal .

Danke für Eure Anteilnahme, und, sagt mir ruhig, dass ich so ziemlich genauso

dämlich bin, wie Er,


grüsse, von Karin
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2639

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry maus ,

aber genau das war mein 1. Gedanke . ( dämlich )


Strafrechtlich hast du wahrscheinlich nichts zu erwarten .

Fliege auf keinen Fall runter ,
wenn überhaupt , dann ein Rückflugticket für ihn .


Liebe Grüße

Yez
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Karin...

Die ganze Story hat wenig mit Junky zu tun. Wer zu laut mit seinem Eigentum rumprahlt, der kriegt schnell neue Freunde. Wer dann keine Grenzen abstecken kann, der endet so wie dein Kumpel. Das ist das 0-8-15 Schema, was jedem passiert, der so spricht und handelt. Da muss dein Kumpel jetzt irgendwie durch.

Du hast doch selbst keine Kohle. Flieg also nur dahin, wenn du genug Geld hast auch wieder zurückzukommen etc. - mach jetzt keine Heldenaktion daraus bitte. Es ist verständlich, dass du helfen möchtest, aber er hat sich nun Mal selbst - trotz Warnungen - da hineinmanövriert und muss die Konsequenzen tragen. Das ist nicht deine Verantwortung und übersteigt bei weitem deine Mittel !

Ich drück dich.

Grüße,

Haschi
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2149

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön,

habe ihm grade mit Western Union 40 Euro überwiesen,

damit er wenigstens was zu Essen hat, für die nächsten Tage.

Was er jetzt damit macht, ist seine Sache.

Ich glaube auch nicht, dass ich da runterfliege, eventuell

geh`ich da auch noch mit unter, in diesem Babylon...


Ausserdem hätte ich das Geld garnicht, ausser, es kommen noch paar Tausender

vom Wohnungsverkauf.

Und wenn sie kommen, werde ich ihm das auf keinen Fall

auf einmal schicken, solange dieser charakterlose Freund

da noch in seiner Nähe ist.

Nur so pieu a pieu , grade, dass er überleben kann.

Er Selber braucht ja nicht viel, ich kenn ihn.

Paar Bier, bisschen Essen, Kippen, Smartphone, Fertig.

Drogen interessieren ihn nicht, nicht mal Kiffen...

Und wenn er wenig Geld hat, lassen ihn die Thaimäuse

wahrscheinlich auch weitestgehend in Ruhe...zocken ihn nicht auch noch

ab.

Derzeit wohnt Er / sie noch im Hotel, 250 Euro, im Monat.

Ich weiss nicht, ob er dort in Pattaya

als Deutscher ein kleines Zimmer

mieten kann...er mag Pattaya,

weil der Trubel dort, und der Lärm ihm anscheinend gefallen.

Vielleicht kann mir Schlaumeier das sagen ?

Und, Haschie, klar, hat er zuviel geredet und zu wenig gedacht.

Er ist 56 Jahre alt, und hats einfach immer schon so "lauffen" lassen,

sich nie um was gekümmert, " Ja, mei ", sagt er immer, wenn was Dummes

passiert...drum grüssen ihn ja die Wärter in Bernau schon mit Namen.

Doch Er hats getan, ich nicht, und Er soll es ausbaden.

Fühle mich da aus einem Grund, den ich nicht kenne, verantwortlich,

wie für einen Bruder.

Hat was mit mir Selber zu tun, schätze ich.

Und er hat mir beim Abflug 2.000 Euro geschenkt, einfach so...

Habe ich längst schon ausgegeben, investiert, in mein Gärtlein,

dakini kennt es, Hallo, dakini und moron, mein Gärtlein wird immer schöner...

also, ich mach dann mal Pause, schönen Abend noch,

grüsse, Karin
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3171

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Karin...

Irgendwas war mir an deiner Geschichte nicht ganz Koscher...

Und zwar das Verantwortungsgefühl deinerseits ihm gegenüber...hättest du ihn doch zig Mal gewarnt...

Er hat dir 2000 Euro geschenkt,und dadurch bist du Gefühlsmäßig noch mehr involviert...daher also...

Deinem Bekannten scheint die "Lage" in der er sich befindet nicht ganz klar...

Wenn der da unten wegen Geldmangel klauen geht,ist Polen offen...da lernt er das Wort Gefängniss von einer neuen Seite...

Wenn ihr es Finanziell hinkriegt soll er sich schnellstmöglich in der nächsten Flieger nach D setzen...

Alles andere wäre russisch Roulette...

Um in Thailand zu überleben bedarf es schon einiger Tugenden die dein Bekannter nicht hatt...
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2149

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2018 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Dr. Mabuse,

wie geht es dir ?

grade habe ich an dich gedacht, als ich an Yez wegen den Nux Vomica

schrieb, doch mir fiel dein Name nicht mehr ein.

Wie gehts deiner Schulter ?

Wie gehts mit dem Alkohol ?

Und Ja, wahrscheinlich hast du recht, das Geld damals hat mir so gut getan,

wie ein warmer Regen, eigentlich hat er gemeint, ich soll mir so

ein kleines 25kmh Auto kaufen, weil ich damals noch vor Schmerzen kaum

mehr laufen konnte,

doch ich habs anders investiert, und es hat sich so viel getan, bei mir, seither.

Ich habs so investiert, dass er bei mir immer ein Dach übern Kopf finden wird,

wenn er wiederkommt...

habe nur nicht damit gerechnet, dass es so schnell sein könnte...

Na ja, wenn er nach Deutschland kommt, sperren sie ihn sowieso gleich

wieder weg, für mindestens 1 Jahr.

Hab`also noch Zeit ? !

Doch das alleine ist es nicht.

Er ist mir ans Herz gewachsen, auch, wenn er ein ganz furchtbarer Mensch ist,

und ich habe beim Abschied geweint, was ich garnicht gedacht habe, dass mir

der Abschied so schwer ums Herz fällt...



Und ich mach`mir weiter die Endsorgen, um ihn.

Ich bin nicht Mutter Theresa, ganz bestimmt nicht.

Aber ich bete zur heiligen Mutter Theresa, dass sie ihn beschützt.

Das mach`ich schon seit 3 Monaten, doch die Wege Gottes sind ja

unergründlich, auch, wenn ich nicht so glaube, eher anders.

Vielleicht wird ja auch noch Alles gut...

der Dummling in dem Märchen hat ja am Ende doch noch Glück gehabt.


also, schreib`mal, wies so läuft, bei Dir...

grüsse,

Karin
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin