Substitol und Operation?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Doctox
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2018 08:07    Titel: Substitol und Operation? Antworten mit Zitat

Ich habe vor laaanger Zeit mal in diesem Forum gepostet und auch immer tolle Antworten bekommen, deshalb dachte ich mir ich stelle mal wieder eine Frage.
Ich bin auf 1000mg Substitol pro Tag und habe seit Jahren das Problem, dass ich 1x pro Jahr wenn irgendwas bestimmtes blüht, Nasenpolypen bekomme...meine Nase schwillt von innen komplett zu und ich kann nur noch durch den Mund atmen.
Es hat immer ein Cortison haltiger Nasenspray geholfen, dass die Polypen verschwinden. Bis zum nächsten Jahr.
Heuer wurde der Nasenspray in Österreich aufgelassen.
Mein Arzt und die Apotheke waren so nett mir einen aus Deutschland zu bestellen. Der kommt morgen.
Nur denke ich mir das wird nicht ewig so bleiben und irgendwann muss ich unters Messer.
Hat jemand von Euch Erfahrungen wie das läuft wenn man Substitol in hoher Dosis nimmt und Operiert werden muss? Smile
Nach oben
Los Fritzos
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.09.2015
Beiträge: 974

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2018 08:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wurde bereits unter Substitol operiert. Wichtig ist, dass der zuständige Anästhesist über dein Substitol Bescheid weiss. Er wird dann die Anästhesie auf dich abstimmen. Bei mir gab es keine Probleme
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3047

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2018 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Doctox
zum Operiertwerden hat Fritze schon alles geschrieben. Was dein Nasenspray angeht: Vielleicht wurde nur DEIN spezielles Spray vom Markt genommen - hierzulande gibt es die inzwischen sogar rezeptfrei.
Ich vermute, du hast ein Nasenspray mit dem Wirkstoff Dexamethason bekommen, das es tatsächlich nicht mehr gibt. Die Produkte mit Mometason, Budesonid etc sind aber vergleichbar wirksam und sicherer.

LG

Praxx
Nach oben
Doctox
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2018 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank an Euch beide für die raschen Antworten, Praxx hat mir vor einigen Jahren schon im Griechenland-Urlaub geholfen und mir den First Pass Effekt erklärt Smile
In der Tat handelt es sich bei meinem Nasenspray um den Rhincort Aqua 64 Mikrogramm...der wurde in Österreich ersatzlos aufgelassen.
Mit Budesonid gibt es nur noch Inhalatoren oder Tabletten, keine Nasensprays mehr.
Jetzt hat mir die Apotheke mit Hilfe des Arztes, der mit ein Rezept dass ich private zahlen muss ausgestellt hat und nicht die Kasse übernimmt, bestellt.
In letzter Zeit wurden einige Medikamente bei uns eingestellt...auch Respicur Tabletten gür Asthmatiker gibt es nicht mehr..aber da gibt es wenigstens Ersatz, dass bei Rhinocort nicht der Fall ist.
Und Mometason wirkt leider nicht bei mir Sad
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin