Krampfanfall bei Tramal Überdosierung

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tramaqueen77
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 20:51    Titel: Krampfanfall bei Tramal Überdosierung Antworten mit Zitat

Ihr Lieben,
vor zwei Wochen ist mir so ziemlich der schlimmste Kontrollverlust aller Zeiten passiert.
Ich hatte Tramal Tropfen da und merkte bereits zu Hause:“ Okay- das ist zu viel. „ Trotzdem ging ich los, einkaufen, sammelte die guten von den schlechten Äpfeln und so weiter.
Ich blinzelte. Augen zu, Augen...
auf? Ich lag in stabiler Seitenlage auf dem Parkplatz vor dem Laden. Vor mir einer der besten Rettungsassistenten, die ich jemals kennen gelernt habe (ein Danke an Euch beide!) und die Aussage: Sie hatten einen Krampfanfall •.
Okay.
Ich habe mich für kurze Zeit nicht mehr daran erinnern können, wo ich wohne. Hatte eine Platzwunde am Kopf, weil ich völlig atonisch auf einen Mülleimer geknallt war.
Der Wirkstoff Tramal setzt die Krampfschwelle herab, oder täusche ich mich?
Bitte um Informationen hierzu!
Liebe Grüße an Euch alle
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3171

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Steht doch in der Packungsbeilage...

Das mit den Krampfanfällen...

Oder willst du einfach nur Reden und Sorgen loss werden...

Das wäre doch legitim kein Thema also...

Also schreib ...was du wirklich wissen willst..

Gruß...
Nach oben
Tramaqueen77
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Na ich fand es in diesem Sinne schon sehr extrem.
Ausgeknipst zu sein.
Hast recht, es geht wohl eher um den Austausch...
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3171

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann dazu nix sagen hab Opiate nie Probiert...bin A

Wie geht's dir so...?
Nach oben
Tramaqueen77
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hm. Verunsichert. Die Tatsache, sich täglich auf das Funktionieren des eigenen Körpers zu verlassen, ist ad absurdum gestellt.
Klingt das bescheuert?
Man weiß nicht was als nächstes passiert
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3171

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du Alpträume beim Schlafen?

Ich ja sehr starke zuweilen...

Wie lang mein Körper noch funktioniert ist fraglich...

Aber ich hatte ein sehr schönes Leben,...

Ad absurdum...Latein ist schön...

Schreib noch was...
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3171

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du Menschen die du liebst...und die dich Lieben?

Wenn ja hast du nicht nur Verantwortung für dich...sondern auch für sie.

Weil sie dich lieben...
Nach oben
Tramaqueen77
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Naja- diese Zeit in der ich ohne Bewusstsein war - wäre es da zu Ende gewesen, hätte ich es noch nicht einmal gemerkt.
Ich finde das beängstigend.
Wenn man merkt dass man noch nicht so weit ist
Nach oben
Tramaqueen77
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Alpträume... nicht solche, die dich schreiend aufwachen lassen. Aber Gedankenmarathon... wie ist das bei dir?
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3171

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Der Mensch ist nie so weit...

Der Mensch will leben...

Mann wünscht sich den Tod,aber noch mehr will man das Leben...mach bloss kein scheiss
die

Welt braucht dich...

Schreib noch was bin einsam...
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3171

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Gedanken Spirale ohne Ende ich kenn das

Schrecklich...
Nach oben
Tramaqueen77
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Machen wir den ganzen Mist nicht deshalb?
Weil wir einsam sind?
Junkies, Alkies, Multitoxics - irgendwie sind da andere Neuronenbahnen aktiv... soll nicht heißen, dass wir so besonders sind, sondern einfach eine stärkere Neigung zu bestimmten Zuständen haben
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3171

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Die Dunkle Seite der Macht ist einfacher...

Vermeintlich weniger Arbeit,aber doch die Hölle...

Immer alleine ins Bett...

Shit
Ich will kuscheln...
Nach oben
Tramaqueen77
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Junger Padawan,
die Hölle, das sind die anderen.
Der Spagat zwischen drogenfreiem und drogenbestimmtem Leben - das ist schwierig.
Xxxx
Nach oben
Tramaqueen77
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2018 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

Und manchmal bin ich sehr erleichtert, dass ich alleine im Bett liege...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin