Praxx: Verdienst Konsiliararzt-fast nichts?!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
musikera
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2013
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2018 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Dieses Forum kann stolz sein das Praxx dabei ist. Auf diesem Wege mal auch ein
Danke an Praxx. Mr. Green
Wen ich Hin und wieder mal sauer bin auf Ärzten dann mein ich nicht Dich damit Rolling Eyes
Hab schon viel mit Docs erlebt...aber Praxx ist der BESTE und ohne ihn wäre es hier nicht so informativ.

In diesem Sinne

Gruß
Nach oben
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1077

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2018 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm, ich habe alle 4 Woche rezepte auf einmal ausgehändigt bekommen. Ich konnte alle 4 Rezepte mitnehmen. Musste halt nur 4 mal 5 Euro zahlen. Die Apothekerin sagte, besser wäre auf einem einzigen Rezept für 4 Wochen zu verschreiben aber das hat die Arzthelferin nicht so gemacht.
Ob die Rezepte vordatiert waren weiß ich nicht da die Rezepte schon in der Apotheke lagen ( die Praxis ist in der ersten Etage mit Vergabe und UK und die Apotheke ist Erdgeschoss. Die Rezepte werden im Stapel zur Apotheke gegeben. )

Das BTM war aus dem Apothekenbestand ausgetragen für 4 Wochen, sagte die Apothekerin auf meine Nachfrage. Keine Ahnung warum das nicht auffällt denn eigentlich waren es ja Wochenrezepte...
Bei den 4 Wochenrezepten auf einem einzelnen Rezept fällt wohl viel Dokumentationsarbeit an und es wird nur mit 5 Euro nochwas pro 4Wochen vergütet. Die 1Wochen Rezepte werden besser vergütet.

Im Dezember hört der Arzt aus Altersgründen auf. Ob der neue mich nimmt ist sehr fraglich. Er möchte sich die UKs nicht aufhalsen und auch keine Suchtis in der Praxis haben.(Gemeinschaftspraxis mit 5 Ärzten) Am 11.8 habe ich Termin dort. Dann frage ich.
Ansonsten...keine Ahnung..nach Münster oder Niederlande..

LG Caro
Nach oben
musikera
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2013
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2018 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Cariote"]Ähm, ich habe alle 4 Woche rezepte auf einmal ausgehändigt bekommen. Ich konnte alle 4 Rezepte mitnehmen. Musste halt nur 4 mal 5 Euro zahlen. Die Apothekerin sagte, besser wäre auf einem einzigen Rezept für 4 Wochen zu verschreiben aber das hat die Arzthelferin nicht so gemacht.
Ob die Rezepte vordatiert waren weiß ich nicht da die Rezepte schon in der Apotheke lagen ( die Praxis ist in der ersten Etage mit Vergabe und UK und die Apotheke ist Erdgeschoss. Die Rezepte werden im Stapel zur Apotheke gegeben. )

Das BTM war aus dem Apothekenbestand ausgetragen für 4 Wochen, sagte die Apothekerin auf meine Nachfrage. Keine Ahnung warum das nicht auffällt denn eigentlich waren es ja Wochenrezepte...
Bei den 4 Wochenrezepten auf einem einzelnen Rezept fällt wohl viel Dokumentationsarbeit an und es wird nur mit 5 Euro nochwas pro 4Wochen vergütet. Die 1Wochen Rezepte werden besser vergütet.



Im Dezember hört der Arzt aus Altersgründen auf. Ob der neue mich nimmt ist sehr fraglich. Er möchte sich die UKs nicht aufhalsen und auch keine Suchtis in der Praxis haben.(Gemeinschaftspraxis mit 5 Ärzten) Am 11.8 habe ich Termin dort. Dann frage ich.
Ansonsten...keine Ahnung..nach Münster oder Niederlande..

LG Caro[/

Hammerhart was der Doc u n d die Apo da mischeln. Unsereiner wird auf die Finger geklopft und manche Docs und Apos betrügen und Verstößen gegen alle Normen. Ich weiß das wenn Praxis und Apotheke in einem Haus sind dann ist die Versuchung ds ,,kleinen Dienstweges,, groß. Ich hab selber mal so eine Knstellation gehabt. Der Arzt muss die Rezepte übergeben im Idealfall. Die Rezepte stoßweise in die Apo zu geben wo dann eine Arzthelferin den Stoff ausgibt und keine Apothekerin ist auch nicht so astrein. Immerhin kommt es den Substituierten zugute. Die Regeln sind eh teilweise unverständlich streng.

Caro hast du nun auch den Stoff für den ganzen Monat bekommen?
Nach oben
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1077

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2018 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich habe alles für den ganzen Monat mitbekommen. Ich war selbst überrascht. Ich wollte eigentlich 2 mal 2 Wochen in Urlaub und nach jeweils 2 Wochen zurück kommen und mein Rezept für die nächsten 2 Wochen holen. Dann sagte man mir ich bräuchte nicht extra aus dem Urlaub zurück kommen und ich könne für 4 Wochen mitnehmen.
Nur war es halt nicht auf 1 REZEPT sondern 4 mal 1 Wochen REZEPT. Für mich also 4 mal 5 Euro anstatt 1 mal 5 Euro.

Das gesamte Substi der 4 Wochen wurde aus dem Bestand schon ausgetragen sagte man mir auf Nachfrage. Die tun also NICHT so als würde ich einmal wöchentlich kommen sondern es war korrekt ausgetragen.

Ob die Rezepte vordatiert waren weiss ich nicht. nicht gesehen, nicht gefragt.
Ich dachte lieber nicht zu viel fragen...
LG Caro
Nach oben
musikera
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2013
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2018 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Cariote hat Folgendes geschrieben:
Ja, ich habe alles für den ganzen Monat mitbekommen. Ich war selbst überrascht. Ich wollte eigentlich 2 mal 2 Wochen in Urlaub und nach jeweils 2 Wochen zurück kommen und mein Rezept für die nächsten 2 Wochen holen. Dann sagte man mir ich bräuchte nicht extra aus dem Urlaub zurück kommen und ich könne für 4 Wochen mitnehmen.
Nur war es halt nicht auf 1 REZEPT sondern 4 mal 1 Wochen REZEPT. Für mich also 4 mal 5 Euro anstatt 1 mal 5 Euro.

Das gesamte Substi der 4 Wochen wurde aus dem Bestand schon ausgetragen sagte man mir auf Nachfrage. Die tun also NICHT so als würde ich einmal wöchentlich kommen sondern es war korrekt ausgetragen.

Ob die Rezepte vordatiert waren weiss ich nicht. nicht gesehen, nicht gefragt.
Ich dachte lieber nicht zu viel fragen...
LG Caro


Es ist immer klug nix zu fragen. Da Du profitierst von dem Geraffel wollen wir mal keine schlafende Hunde wecken.
Auf jeden Fall wünsch ich Dir Glück bei der Arztsuche.
Kennst Du andere Substituierte? Dann frag die zu welchem Arzt die gehn?
Oder ruf mal die Kassenärztliche Vereinigung an damit sie Dir einen Arzt sagen

Gruß
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3070

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2018 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ist für mich immer noch rätselhaft diese Verordnungsweise. Mit den 20 Euronen ist zwar lästig, fällt bei Urlaub aber eher unter Nebenkosten. Dein Doch könnte doch ganz normal ein Rezept für 28 Tage schreiben, auch mehfach im Jahr - die Einschränkungen sind ja letztes Jahr weggefallen. Warum riskiert der solchen Ärger?

LG

Praxx
Nach oben
musikera
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2013
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2018 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Praxx hat Folgendes geschrieben:
Ist für mich immer noch rätselhaft diese Verordnungsweise. Mit den 20 Euronen ist zwar lästig, fällt bei Urlaub aber eher unter Nebenkosten. Dein Doch könnte doch ganz normal ein Rezept für 28 Tage schreiben, auch mehfach im Jahr - die Einschränkungen sind ja letztes Jahr weggefallen. Warum riskiert der solchen Ärger?

LG

Praxx


Ich vermute der Arzt will dem befreundeten Apotheker halt was gutes tun mit den zusätzlichen 5.- x 4.- Gebühren. Ist sonst wirklich völliger Quatsch. Arzt und Apotheke handeln hier inkorrekt.
Manche Apos sind locker und wieder andere überstreng und penetrant.
Ich hatte mal eine Zeitlang auf dem Rezept stehen: 500 mg für 7 Tage. 5x 40 mg
20 x 10 mg, 20 x 5 mg Methdicct. Eine Apotheke hatte aber nicht 20 Stück 5 mg.

Ich sagte das es doch pillepalle ist, sie sollen halt 10 x 10 mg dazutun und ich halbiere dann selber...und die sagten NÖÖÖÖÖ ,IST VERBÖTEN WEIL MAN S SO ABGEBEN MUSS WIE AUF REZEPT.
Ich schlug vor das sie dann bis morgen die 5 er bestellen sollen und ich dann das abhole u n d der Apoknecht sagte: NÖÖÖÖÖ, GEHT NICHT DA MAN ZEITNAH ABGEBEN MUSS...

Alles Lutscher...keiner weiß Bscheid.

Gruß
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2638

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2018 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo musikera,

so weit ich weiß sind BtM Rezepte eine Woche gültig.
Sprich Rezept holen , Medikament in der Apotheke bestellen und abholen innerlich von 1 Woche .

Hatte mal das Problem, dass das Rezept schon 9 Tage alt war .
Da mein Doc in Urlaub ging , bekam ich es früher als üblich.
Ich dachte es ist 2 Wochen gültig .
Zum Glück gab mir der Apotheker trotzdem das Oxy .
Neues Rezept habe ich dann nachgereicht.
Offiziell durfte er es natürlich nicht .
Ist schon manchmal ein Vorteil, wenn man in einem kleineren Ort lebt
und seit Jahren „ anständig „ bekannt .

Schöne Grüße

Yez
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin