25er Fentanylpflaster, welche Dosis?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Neji
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 8. Nov 2018 04:49    Titel: 25er Fentanylpflaster, welche Dosis? Antworten mit Zitat

hey...

ich kenne zwar fenta von früher, aber damals war ich noch nicht im programm. inzwischen bekomme ich allerdings 600mg substitol, dass ich morgens immer nehmen muss in der praxis.

ich habe hier ein 25er fentapflaster.
achja, ich wiege 55kg.

ich möchte schon n schönen turn, aber nicht nur pennen und auf atemdepressionen, die ich zum glück noch nie hatte, habe ich auch keinen nerv.

ich dachte mir, ich kann die hälfte von dem 25er nehmen, oder meint ihr das ist zuviel?

gruß neji
Nach oben
Neji
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 8. Nov 2018 04:51    Titel: Antworten mit Zitat

achja und ich möchte das auf jedenfall lutschen, vllt auch aufkochen, aber das dauert immer solange.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 8. Nov 2018 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du nicht pennen willst und kein Bock auf Atemdepression hast, würde ich mich vorsichtig rantasten und keinesfalls aufkochen. Da sind schon so einige bei drauf gegangen.
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1653

BeitragVerfasst am: 8. Nov 2018 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Fenta ist saugefährlich. Zwischen gut wirksamer und tödlicher Dosis ist ein ganz schmaler Graben!

Rantasten wie Lilli schreibt. Und nie aufkochen! Rauchen geht auch.

Zu nahe am Tode! Und ein ziemlich kalter Turn (lohnt sich das?) - my opinion.
Nach oben
Neji
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 9. Nov 2018 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

also von lutschen und aufkochen habe ich schon gehört, aber wie soll ich das rauchen? so wie H aufkochen und dann auf folie rauchen oder wie ist das gemeint?

ich hatte ja an lutschen gedacht.
aber welche dosis? es ist ja schon das kleinste pflaster und man darf denke ich mal, nicht vergessen das ich 600mg substitol jeden tag in der substi nehme.

ich hatte an die hälfte gedacht oder ist das zuviel? ist ja nur das 25er.
Nach oben
Neji
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 9. Nov 2018 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Mohandes59 hat Folgendes geschrieben:
Fenta ist saugefährlich. Zwischen gut wirksamer und tödlicher Dosis ist ein ganz schmaler Graben!

Rantasten wie Lilli schreibt. Und nie aufkochen! Rauchen geht auch.

Zu nahe am Tode! Und ein ziemlich kalter Turn (lohnt sich das?) - my opinion.


ich mag den turn, aber der letzte fenta turn ist schon länger her, weil ich nicht einsehe dafür soviel kohle auszugeben, wie die alle immer haben wollen. sind dann zwar die 50er aber trotzdem bin ich nich krösus und dieses habe ich einiges unter wert bekommen. nur deswegen hane ichs.

wie H rauchen auf folie oder wie meinst du das genau mit dem rauchen?

der turn ist zwar lohnenswert aber nicht so krass das ich dafür fast 1/4 von meinem geld zum leben ausgeben würde. da sind mir andere sachen lieber, koks und H aufjedenfall sehr lieb, allerdings gibts hier derzeit kein so gutes H, dass ich trotz meinen 600mg substitol davon noch was merke, außer ich hätte n viertel bis n halben beutel. es gab mal zeiten und die sind noch nich lange her, da gabs mega gutes H hier und ich hab von 0.5-0.7g ne menge gemerkt trotz des substitol.

derzeit gibt es hier geiles koks. das hab ich grad lieber, weil geile quali geile wirkung, aber auch nicht günstig. mir wurde aber von nem bekannten gesagt, es sei immernoch günstiger als in der city.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 9. Nov 2018 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst das auf Folie rauchen, Viel Spaß beim verbrennen der Giftstoffe, die du ja dann einatmen MUSST.

Wenn du so geiles Koks hast, dann hau dir das doch rein und wenn mal nix mehr gibt, an gutem Zeug, kannst das ja weglegen für den Engpass.

Aber bitte sei Vorsichti!

Das was Mohandes schreibt stimmt schon, daher NICFHT aufkochen, aber ds sagate ich ja bereits.


Alles Gute Dir.

Kannst ja dann mal berichten.
Nach oben
Neji
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2018 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

nee also aufkochen sowieso nicht. davon bin ich eh wieder angekommen. schrieb ich aber auch Wink

das koka ist hier immer geil bei meinem typen, aber eben auch wesentlich teuerer im gegensatz zu 1 pflaster das ich mit großer wahrscheinlichkeit aufteilen kann. wenn ich für dasselbe geld koka kaufe, dann ist das innerhalb weniger minuten weg oder zumindest der allergrößte teil, wobei das teilen eh nich wirklich viel bringt. es macht die ganze athmo nur schöner, weil 2x ziehen ist schöner als 1x ziehen^^ Very Happy allerdings ist dann nicht ganz soviel mit wirkung. und außerdem bin ich erwerbsminderungdberentet. wer hat dann schon geld in dem noch relativ jungen alter ohne das man wenigstens 7-20jahre gearbeitet hat? ich bekam damals gerade so rente, auch wenn die jetzt seit jahren steigt, nur leider sinkt dann meine grusi im gleichen maß. ich habe also auch nicht mehr als jeder hartz4ler.

mal noch ne andere frage, allerdings zu H.

ich habe vor wenigen monaten wieder öfters mal H gedrückt und es hat alles super geklappt, wie immer.
nur jetzt wenn ich drücken will, zumind. beim letzten mal, kam eenn ich anzog kein blut. einfach gar nichts. was mach ich falsch? ich war in ner vene drin. muss ich vllt noch tiefer?
sry ihr seid die einzigen die ich fragen kann.

wie gesagt, bisher hat es immer geklappt, aber gerade krieg ichs nicht hin und das schlimmste ist da kommt bei mir voll der große selbsthass hoch. ich bin zu allem zu blöd, war ich schin immer. wenn ich iwas konnte es aber dann nicht mind. alle 2-3 tat bzw. tue, dann raff ichs nich mehr. es ist bei fast jeder sache so und dann nehm ich halt echt sehr viele benzos, koks, kiffe, verbrenne oder schneide mich oder schlage mich, etc. ich will wieder drücken können und es soll so sein wie vorher. es kotzt mich an. warum geht das jetzt nicht wieder eibfach so wie vorher auch? :'( ich will doch unbedingt und meine dummheit machts mir kaputt, fuck.

ist es vllt einfach nur nich tief genug? doch warum jetzt nicht mehr tief genug?! argh... ich kapiers ja selbst nicht.

echtes scheiß gefühl nicht das machen zu können, diesem fall ich seit 3 tagen will und es wird jeden tag schlimmer. blöd ist nur ich sah vor 3 tagen danach wie n lochmuster aus. hatte es am mehreren stellen probiert, bis ich dann total entnervt aufgegen habe 😳☹
Nach oben
Neji
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 16. Nov 2018 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Lillian hat Folgendes geschrieben:
Du kannst das auf Folie rauchen, Viel Spaß beim verbrennen der Giftstoffe, die du ja dann einatmen MUSST.

Wenn du so geiles Koks hast, dann hau dir das doch rein und wenn mal nix mehr gibt, an gutem Zeug, kannst das ja weglegen für den Engpass.

Aber bitte sei Vorsichti!

Das was Mohandes schreibt stimmt schon, daher NICFHT aufkochen, aber ds sagate ich ja bereits.


Alles Gute Dir.

Kannst ja dann mal berichten.


rauchen ist aber doch genauso ungesund wegen der gifte wie lutschen, oder?

kannst du mir zu dem absatz über diesem was sagen bzw. schreiben oder soll ich das nochmal ohne fehler schreiben oder n neuen thread aufmachen? ich hab so geiles H und einige diaz und gekifft hab ich auch. da klappte das mit dem schreiben iwie nich mehr so richtig, sorry.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2018 01:21    Titel: Antworten mit Zitat

Neji hat Folgendes geschrieben:
Lillian hat Folgendes geschrieben:
Du kannst das auf Folie rauchen, Viel Spaß beim verbrennen der Giftstoffe, die du ja dann einatmen MUSST.

Wenn du so geiles Koks hast, dann hau dir das doch rein und wenn mal nix mehr gibt, an gutem Zeug, kannst das ja weglegen für den Engpass.

Aber bitte sei Vorsichti!

Das was Mohandes schreibt stimmt schon, daher NICFHT aufkochen, aber ds sagate ich ja bereits.


Alles Gute Dir.

Kannst ja dann mal berichten.


rauchen ist aber doch genauso ungesund wegen der gifte wie lutschen, oder?

kannst du mir zu dem absatz über diesem was sagen bzw. schreiben oder soll ich das nochmal ohne fehler schreiben oder n neuen thread aufmachen? ich hab so geiles H und einige diaz und gekifft hab ich auch. da klappte das mit dem schreiben iwie nich mehr so richtig, sorry.


Kann ich, aber erst will ich wissen, WOZU? ein 25er ist doch wohl'n Witz gegen supertolles H und Deine 600mg Substitol.


Wolltest du dir das allen ernstes kleben?

Du weißt, falls du mal ein höhres Pflaster bekommst, das man beim kleben ne OD bekommen kann, weil das Pflaster den Stoff ja nach und nach agbibt.Aber nicht in deinem jetzigen Konsummuster.

Also,. wenn sonst keiner mehr antwortet, wäre mein Rat: Lass es. Nicht aufkochen, nicht rauchen, sondern kleben? Da bekommst du, so hochdosiert DU bist keinen Turn.

Verschenke es an jemanden, der oft entzügig ist und sich nicht so tolles H leisten kann wie Du. Vergiss aber nicht zu sagen: KEINES FALLS AUFKOCHEN UND LIEBER RAUCHEN ALS LUTSCHEN!
Nach oben
Neji
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2018 06:12    Titel: Antworten mit Zitat

@lilian

warum soll ich das fenta pflaster verschenken, obwohl ich dafür geld bezahlt habe? wenn auch nicht viel, aber ich habe ja geschrieben, dass ich nur den sozialsatz bekomme.

kann ja nicht jeder soviel kohle verdienen und nicht jeder ist chronisch krank. hast du das nicht gelesen? Surprised

und ich wollte ja schon seit knapp 5-6 monaten ein fentapflaster haben. nur ich bin nicht bereit das wegzugeben.

da ich nur den sozialsatz bekomme, bin ich froh, wenn ich nur 1-2 mal koks alle 1-2 monate holen kann, aber dafür muss ich einige zeit sparen. also wie soll das gehen?
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3082

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2018 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

#Neji
Vorsicht mir Fentanylpflastern! Deklariert ist da die "Abgabemenge" des Pflasters po Stunde, nicht aber die BELADUNG des Pflasters.
Die ist in der Regel wesentlich gröer als 3 Tagesdosen. Das 25er-Pflaster gibt 72 Stunden lang 35 mcg/h Fenta ab, ist danach aber nicht "leer".
Rauchen solltest du das Zeug auf keinen Fall, da kriegst du die ganze Chemie aus dem Pflaster direkt in die Bronchien.
Und fixen? Eine Substanz mit 100-facher Morphinpotenz in unbekannter Dosis?
Bitte nur, wenn eine Person mit Ambu-Beutel anwesend ist, die dich lange genug beschnaufen kann, bis deine eigene Atmung wieder funktioniert.
Lutschen oder kauen könnte noch risikoarm funktionieren - aber daran denken, dass die Pflaster einige Milligramm Fenta = einige 100mg Morphin enthalten!

LG

Praxx
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin