Was hat es mit dem neuen österreichischen Gesetz über CBD

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
riverdiver
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 08.07.2013
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 11. Dez 2018 13:04    Titel: Was hat es mit dem neuen österreichischen Gesetz über CBD Antworten mit Zitat

Ich habe gerade gelesen, dass in Österreich ein Gesetz umgesetzt werden wird bei dem CBD Produkte stärker reguliert werden und teilweise komplett verboten.

Meine konkrete Frage, wie sieht es mir CBD-Hanftee aus?

Noch legal erhältlich?

Ich nehme das bei einer schizphrenen Grunderkrankung und gegen Depressionen und Schlafstörungen.
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2740

BeitragVerfasst am: 11. Dez 2018 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Hab davon noch nichts gehoert, im Gegenteil. In Oesterreich solls jetzt die ersten

Cannabisautomaten geben. So aehnlich wie Zigaretten nur mit gras.

Kann sein das es strenger kontrolliert wird.

https://m.heute.at/politik/news/story/53750650


Lg andy
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2740

BeitragVerfasst am: 13. Dez 2018 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Nochmals erklaert :

https://www.bing.com/videos/search?q=News+cbd+oesterreich&&view=detail&mid=8AC14ED31B393962EBCE8AC14ED31B393962EBCE&&FORM=VRDGAR

Lg andy
Nach oben
Speedfreak
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 06.05.2012
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Hanftee, als Tee deklariert, wird es schwierig werden.

Dank der "tollen" Regierung wurde bisher so einiges umgeworfen was super funktioniert hatte.

CBD Blüten sollen unters Tabakgesetz fallen.
CBD in Nahrungsmitteln (auch Tee) sollen erstmal vom Markt genommen werden zumindest bis geklärt ist ob es auch tatsächlich ungefährlich ist (neues Lebensmittelgesetz).
CBD Kosmetika sollen ebenfalls verschwinden.

Das einzige was vielleicht bleibt ist CBD anders deklariert zu verkaufen.
Also dann eben CBD Aromablüten als Schrankduft.
Ob du dir dann daraus Tee machst geht niemanden etwas an.

CBD ist und bleibt legal. Aber die Regierung versucht mit allen Mitteln den CBD Verkauf möglichst weit einzudämmen was Ihnen bestimmt auch gelingen wird.
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2740

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Ich denk mal eher das die Regierung gecheckt hat, was fuer ein Geld, die ganze Sache bringt.

Und deswegen die ganzen neuen Regelungen, wenn ich schon hoer, soll unters Tabakgesetz

fallen. Dabei soll es genau gegen tabak verursachenden schaeden, wie zb. Krebs eingesetzt

werden.

Irgendwie makaber. Am besten zigaretten und cannabis zusammen im Zigarettenautomaten.

Wobei um das volle potential von cannabis auszuschoepfen faend ich eine regulierung durch

hanfapotheken, wie sie es in oestereich und schweiz gibt nicht schlecht.

Es gibt nun mal ueber 200 verschiedene medizinisch brauchbare wirkstoffe im cannabis und

eben nicht nur CBD und THC.

Also cannabis ist nicht gleich cannabis.

Man hoert das schon bei den tropfen, tropfen a wirken nicht wie tropfen b. Da wird gleich

spekuliert das die evtl. Gestreckt sind. Der CBD gehalt ist der gleiche nur der rest ist eben

anders. Wie zb CBG und CBN.

Wenn ihr hier mal schaut, auf das cannabionid profil

https://arge-canna.at/guetesiegel/cbdnol/

Und da sind auch bestimmt nicht alle angegeben.



Lg andy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin