Baclofen - Gegner

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1559

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2019 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Marle hat Folgendes geschrieben:
Quasimodus hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Nur da schreibt Ihr dann wieder: Bullshit – wir kapitulieren niemals!


Das " ihr " ist iwie anmassend, sag doch wen du meinst.
So ein " ihr " , damit kann ich zB garnix anfangen.
Mich interessiert das auch mit Baclofen, das Thema lautet " B_Gegner " .

kein plan

Macht nix, wenn Du damit nix anfangen kannst. Bist nur ein winziger Teil von Euch. Laughing
Toll, dass Du weißt, wie das Thema lautet.
Weniger toll, dass Du keinen Plan hast Crying or Very sad

Wer ist 'Euch? (Bist Du ein Alien, keiner von uns, Marle? Bitte keinen Hochmut, sagt Dein Sufi [und hast Du Ahnung was das bedeutet in dieser Welt?] - oh, mach mich nicht an in eckigen Klamern). Und: manchmal stehst du im Leben und hast einfach keinen Plan. Da nützen alle klugen Sprüche nix.

Lebe aufrecht, sterbe aufrecht!

P.S. Quasi: wolltest Du nicht schon auf Entgifte sein? Ich kann's verstehen - nur über meine (Halb)Leiche. Just me 12 cents ... Never give up!

LG
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2622

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2019 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fand das auch mal etwas merkwürdig. Allerdings war es Moron, der damals in Schatty´s Kinderthread ebenfalls diese ganz klare Abgrenzung wählte. "Ich" und "ihr".

Ich sprach ihn darauf an - sonst niemand. Bei Marle scheint sich so mancher an etwas stören.

Männer sind echte Schwanzvergleicher. Aber wer wie da steht, ist auch klar. Das ist nicht nur mir bewusst.

Marle kann schreiben, was er will -> es wird immer mal wieder jemand da sein, der sich auf den Schlips getreten fühlt - oder sich "genau" deshalb" für ihn interesseirt, nicht wahr?

Ihr hört mein glockenhellles Lachen? Habt ne schöne Rest-Woche Wink
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1217

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2019 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Mohandes59 hat Folgendes geschrieben:
Wer ist 'Euch? (Bist Du ein Alien, keiner von uns, Marle?

Ich sach mal zu 99,9% zu beidem Nein Laughing
Zitat:
Bitte keinen Hochmut, sagt Dein Sufi [und hast Du Ahnung was das bedeutet in dieser Welt?] - oh, mach mich nicht an in eckigen Klamern). Und: manchmal stehst du im Leben und hast einfach keinen Plan. Da nützen alle klugen Sprüche nix.

Lebe aufrecht, sterbe aufrecht!

Ich bin mir sicher: Du stirbst im Fallen. Mehrfach. Und immer wieder Cool

Dakini hat Folgendes geschrieben:
Bei Marle scheint sich so mancher an etwas stören.

Wer ist jetzt wieder mancher? Mr. Green
Zitat:
Männer sind echte Schwanzvergleicher.

Och, ich glaub' Frauen sind da nicht anders … nur halt ohne Schwänze, dafür mit langen Zöpfen Cool
Zitat:
Marle kann schreiben, was er will -> es wird immer mal wieder jemand da sein, der sich auf den Schlips getreten fühlt

Das wirklich Schlimme dabei ist die Unehrlichkeit in sich selbst, nicht deutlich sehen zu wollen, was für ein Gefühl diese innerliche Störung verursacht Cool
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1504

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2019 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ja , alles schön und gut, aber das Thema driftet ab bzw die Leute, die sich hier duellieren driften ab.
wasn jetzt mit Baclo ?

pro und contra, wenn man schon son Thema eröffnet, wäre cool.
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2940

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2019 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Baclofen ist halt nix zum "Breit" machen ...

Soviel sollte klar sein...

Ansonsten fragen sie ihren Arzt oder Apotheker...
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2622

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Marle,

Dein letzter Satz ist schon sehr wichtig und bedeutsam. Aber was ändert sich deshalb? JEDER braucht seine Zeit - woraus auch immer sich das bestimmt -> es unterliegt zwar auch dem Einfluss von außen, da kommt es wohl auch drauf an, mit wem ich mich umgebe. Es gibt Menschen, die das Gute, Cleane in einem triggern, andere, die mehr die dunkle Seite fördern, wollte man das so ausdrücken. Ich persönlich suche mehr das "mich unterstützende".

Freunde sind na klar das A und O, bei allen Belangen des Lebens Smile Und natürlich die Familie (bei mir auf jeden Fall) In meinem Fall, sind die (inzwischen) alle clean!

Druff und druff = mein Alptraum

Nu, da könnte man sich ewig austauschen, denn jeder hat sicher seine eigenen Erfahrungen, die dann auch Weg führend werden Wink
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1504

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

ja is klar Doc Mabuse, dann frag ich dich ,du bist ja n Arzt quasi Wink
Welche Zielgruppe ist Baclofenwürdig ?
?
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2622

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ups, nee, stimmt nicht ganz, Marle.

Hanna ist noch in Substi. Aber ansonsten ist es nun mal so, dass wir uns derzeit auch engmaschig austauschen, schon wegen meiner Ängste, die auch mal Suizidgedanken nach sich zogen in naher Vergangenheit. (man kann seinem Partner nicht alles aufladen, zumal manchmal ne Frau schlicht zu bevorzugen ist im Austausch, oder zusätzl) Umgekehrt hat sie nen Typ in der Hütte sitzen, den sie gar nicht will. Und so bin ich auch gefordert, auf sie zu achten, dran zu bleiben, an der gewünschten Richtung -> mit und ohne Zopf, sind wir sehr verbunden. Ein Bsp. Anders kenne ich das nicht zwischen Frau und Frau.

Ich lasse mich nicht lange, oder gar intensiv auf Frauen ein, die diesen Konkurrenzkampf bewusst - oder unbewusst führen. Gab es früher auch schon und immer hab ich nen Bogen um solche Weiber gemacht. Jeder hat da andere Erfahrungen.

Und tatsächlich gibt es genug Frauen, die dem Miteinander nicht frönen, weil sie als Frau, wie auch als Mensch, sicher stehen in diesem Bereich. Da wird das gleiche Geschlecht als enge Verbündete wahrgenommen!

Historisch gesehen leb(t)en Frauen oft in Gruppen, während Männer zwar gute Teamworker abbilden, jedoch ist der Kampf um die Frau nur ein Bsp, was ein männl Tier so alles treibt -> im Vogelreich ist das ja absolut abgefahren!

Und ansonsten geht es doch v.a. darum, sich durch zu setzen als Mann, oder nicht? Wer ist der Bessere? -> Schwanzvergleich. Wink
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1217

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dakini,
Marle hat Folgendes geschrieben:
Das wirklich Schlimme dabei ist die Unehrlichkeit in sich selbst, nicht deutlich sehen zu wollen, was für ein Gefühl diese innerliche Störung verursacht

[quote"Dakini"]Dein letzter Satz ist schon sehr wichtig und bedeutsam.[/quote]
Es ist halt meist die Realität. Gründe im Außen zu suchen ist viel leichter, als sie bei sich selbst zu ergründen.

Dakini hat Folgendes geschrieben:
Aber was ändert sich deshalb?

Ändern tut sich ein Mensch nur, wenn er sich ändern möchte.

Dakini hat Folgendes geschrieben:
Freunde sind na klar das A und O, bei allen Belangen des Lebens Und natürlich die Familie (bei mir auf jeden Fall) In meinem Fall, sind die (inzwischen) alle clean!

Echte Freunde unter Süchtigen, behaupte ich jetzt mal so, gibt es nicht.
Ist man trocken oder clean, stellen sich die wirklichen Freundschaften fast schon automatisch ein.

Zitat:
Druff und druff = mein Alptraum

Nicht nur Deiner … Cool

Zitat:
Ups, nee, stimmt nicht ganz, Marle.
Hanna ist noch in Substi.

Magst Du mir den Zusammenhang zwischen „stimmt nicht“ und „Hanna ist noch in Substi“ erklären?
Vermutlich ging es Dir um den „Schwanzvergleich“?
Ich kenne reine Frauenabteilungen und Projekte, die ausschließlich von Frauen bearbeitet werden. Die reinsten Schlangengruben. Viel subtiler und hinten herum gemeiner, wie bei Männern.

Glaube nicht, dass man so was historisch untermauern kann.
Gibt Alpha-Frauen und Männer. Heute mehr denn je.
Gibt bei beiden Geschlechtern solche und solche. Neuerdings kommen ja auch noch gefühlte 100 Neu-Geschlechter dazu. Da wird es dann historisch schwierig, oder? Wink

Aber ich will mal Quasimodus einen Gefallen tun:
Quasi hat Folgendes geschrieben:
Mich interessiert das auch mit Baclofen, das Thema lautet " B_Gegner " .

Was interessiert Dich jetzt: Baclofen oder die „Gegner“ von Baclofen?

Ziemlich unklar, was Dich an Baclofen überhaupt interessiert? Um noch besser, noch mehr „draufzukommen“? Vom einen zum anderen switchen?
Dafür ist/war Baclofen nie gedacht.
Näheres kannst Du im Baclofen-Forum erfahren. Oder bei Praxx, der darauf schwört.
Das Problem wird nur sein: Du wirst es nahezu nirgends legal bekommen können …
Wenn Dein Suchtproblem Alkohol ist, dann kannst Du unter der Voraussetzung, dass Du tatsächlich mit dem Alkoholkonsum aufhören möchtest, den Suchtdruck überwinden. (Klappt nicht bei jedem)
Ggf. kannst Du weitertrinken – und reduzieren.
Oder Du kannst weitersaufen und Baclofen einwerfen. Beides geht, macht aber keinen Spaß.
Vor allem aber wird es dann teurer. Logisch.
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2622

BeitragVerfasst am: 2. März 2019 08:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Marle,

ich möchte mich dazu äußern, dass es unter Süchtigen keine Freundschaften gibt in Deiner Erfahrungswelt. (Heut morgen kann ich mal wieder nix stehen lassen, was einfach "falsch" in seiner Aussage ist. -> hier, die "Allgemeingültigkeit")

In meiner Welt schon und zwar sehr enge und einige. (jahrelang schon läuft alles anders, das ist ja kein Suchtalltag, wie zuweilen zu Zeiten meiner ersten Ehe, oder gar davor. Da kommt auch meine regelrechte Abneigung gegen "2x süchtig" ursprünglich her. - was wiederum sehr viel Protection meiner heutigen Bez. bedeutet beidseits)

Ich kenne den Spruch aber auch, aus nahezu jeder Dropse, Suchtambulanz. Ich denke, die meisten können ihn unterschreiben. Ich hab selbst schon erlebt, wie sich angebliche Freunde gegenseitig abzogen - selbst nie erfahren, nicht ein einziges mal bei Menschen, die ich als "Freund" bezeichnete. Hanna hat die Zeit mit mir erlebt und kann dazu nur nicken.

Dazu ein Sprüchlein, das meine Oma immer mal sagte: Sage mir, mit wem Du Dich umgibst und ich sage Dir, wer Du bist Very Happy

Man benötigt ne Menge Empathie und andere Antennen, um bei so vielen Kontakten, die "richtigen" für sich zu wählen. Aber das sagst Du ja selbst, dass ich damit ausgestattet bin Smile Ich wundere mich ja schon immer, wie Menschen sagen können: ich bin ja sooo entschäuscht von Dir! - was impliziert, man kannte den anderen gar nicht richtig. Wink
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1217

BeitragVerfasst am: 2. März 2019 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

dakini hat Folgendes geschrieben:
Hi Marle,
ich möchte mich dazu äußern, dass es unter Süchtigen keine Freundschaften gibt in Deiner Erfahrungswelt.

Klingt nett: Meine Erfahrungswelt! Laughing

dakini hat Folgendes geschrieben:
(Heut morgen kann ich mal wieder nix stehen lassen, was einfach "falsch" in seiner Aussage ist. -> hier, die "Allgemeingültigkeit")

Allgemeingültig ist nix. Überhaupt nix. Es gibt sogar Würste, die gar kein Ende haben.

dakini hat Folgendes geschrieben:
In meiner Welt schon und zwar sehr enge und einige. (jahrelang schon läuft alles anders, das ist ja kein Suchtalltag, wie zuweilen zu Zeiten meiner ersten Ehe, oder gar davor. Da kommt auch meine regelrechte Abneigung gegen "2x süchtig" ursprünglich her. - was wiederum sehr viel Protection meiner heutigen Bez. bedeutet beidseits)

„Das ist ja kein Suchtalltag“ – da liegt der der Hund begraben!
Wenn’s kein Suchtalltag ist, dann sind das auch keine Szenen-Freundschaften.
Ich erweitere den Spruch „Unter Süchtigen gibt es keine echten Freunde“ noch ein Stück:
Süchtige haben eine absolute Nummero Eins: Den Stoff! Danach kommt lang nix mehr … und dann, vielleicht, wenn nicht schon wieder der Stoff lockt, alles andere ….
Oder schreiben wir hier von „gepflegter“ Wohlstandssucht von Leuten, die halt nicht wissen, was sie sonst tun sollen?

dakini hat Folgendes geschrieben:
Man benötigt ne Menge Empathie und andere Antennen, um bei so vielen Kontakten, die "richtigen" für sich zu wählen.

Na ja, bissle Lebenserfahrung gehört wohl auch dazu.

dakini hat Folgendes geschrieben:
Aber das sagst Du ja selbst, dass ich damit ausgestattet bin Wink

Bist Du, hast Du – denk ich mal …

dakini hat Folgendes geschrieben:
Ich wundere mich ja schon immer, wie Menschen sagen können: ich bin ja sooo entschäuscht von Dir! - was impliziert, man kannte den anderen gar nicht richtig.

Wundert mich jetzt überhaupt nicht. Süchtige sind grandiose Manipulatoren. Lernst Du einen Süchtigen kennen, weißt Du noch lange nicht, was für ein Mensch sich entpuppt, wenn der mal trocken oder clean ist. Oder andersherum: Der tollste Mensch kann sich süchtig in ein Arschloch verwandeln.
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1504

BeitragVerfasst am: 2. März 2019 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Alter Schweizer,

marle, mit dir zusammen zu sein muss für das pendant Blutdruck 210 : 165 sein.
Why so angry ?
Erzähl ma was von dir, vielleicht gehts dir dann besser.
Nur mal so als Tip.

P.S. musst du nicht zitieren

LG
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2940

BeitragVerfasst am: 2. März 2019 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Heißt das nicht "Alter Schwede" ?

Aber Schweiz ist auch gut...

Ein El Dorado für Steuersünder aus Deutschland...
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1217

BeitragVerfasst am: 3. März 2019 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte mir schon, dass es Dir nicht wirklich um Baclofen geht, Quasi Laughing
Übrigens: Bluthochdruckmedis machen auch nicht high Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin