Die erste Stadt wird Nichtraucherstadt?!

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Nikotin (Rauchen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1079

BeitragVerfasst am: 17. März 2019 14:25    Titel: Die erste Stadt wird Nichtraucherstadt?! Antworten mit Zitat

Ich glaube im anderen Thread wurde es nicht gesehen:

BeitragVerfasst am: 16. März 2019 10:55 Titel: Rauchfreie niederländische Innenstädte! Antworten m

Gestern ein Bericht in der Zeitung:
Die niederländische Stadt Groningen mit ca 300.000Einwohnern und 50.000Studenten möchte eine rauchfreie Innenstadt. Auf der Straße und in den Parks soll nicht mehr geraucht werden. Damit möchte die Stadt die nächste Generation rauchfrei erziehen.

Auf Geldbußen setzt die Stadt nicht. Vielmehr sollen alle Bürger einen Rauchenden ansprechen und ihn auffordern die Kippe aus zu machen.
Durch den sozialen Druck soll der Raucher einlenken.

Im Moment raucht noch jeder 4. Erwachsene, vor 10Jahren jeder 3.

Amsterdam und Rotterdam sowie andere Städte wollen ggf nachziehen.

Schade, ein Besuch in Groningen hat sich erledigt. Das ist mir zu viel des guten... Soll das ein Witz sein?!

Lg Caro
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 17. März 2019 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Durch den sozialen Druck soll der Raucher einlenken.

Das ist ja auch von hier in Deutschland wohl bekannt -und wird immer mehr von denen praktiziert, die bestimmen wollen, wie andere ihr Leben gestalten. Twisted Evil
Und so hört man auch überhaupt keine konträre Meinung in den Mainstream-Medien, die mehrheitlich von Leuten gelenkt werden, die wissen, was für andere gut und richtig ist.

Man kann letztlich nur die Konsequenzen daraus ziehen: Da wo so ein "sozialer Druck" sattfindet, um mich so formen zu wollen, wie es andere haben wollen, werde ich nicht mehr hingehen ...
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3271

BeitragVerfasst am: 17. März 2019 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meine mal gelesen zu haben,das der Druck auf Alkohol ähnlich hoch ist in Skandivavischen Schwedischen Ländern...(keine ahnung ob man das so nennt)...

Mit Erfolg...Quelle hab ich jetzt nicht...

Marle bist du auch Raucher? Wenn ja Wieviel?

Wie alt bist du?

Wenn das zu Privat ist,einfach nicht Antworten...

Gruß...
Nach oben
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1079

BeitragVerfasst am: 17. März 2019 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
keine Frage das Rauchen ungesund ist und andere evtl sogar animiert...Als Nichtraucher würde ich das Nichtrauchen in den Städten wegen dem Kippenmüll evtl befürworten..
Aber hier geht mir der gesellschaftliche Druck nicht zu rauchen echt zu weit...
Stellt euch mal vor wie ungemütlich das wird...
Ich gehe los und möchte in der Stadt shoppen gehen. Kleidung , Schuhe, anprobieren, In der Bäckerei einen Snack ect...und dann möchte ich eine rauchen...
Also schleiche ich mich um 5 Ecken wo sich hinter einer Hausecke eine Raucherszene gebildet hat. ...Hier stelle ich mich dazu, rauche heimlich, hoffe das kein Passant ruft :"Ey! Kippe aus!" und ziehe hastig die Kippe durch. Die anderen Raucher um mich herum schimpfen auf das Verbot, sie kommen sich stigmatisiert und verfolgt vor!...
Da es dauern kann bis ich die nächste Zigarette unauffällig anstecken kann ziehe ich auf die Schnelle noch zwei weitere Kippen durch.
Danach verabschiede ich mich und gehe ins nächste Kaufhaus um das fehlende TShirt noch zu besorgen.
Am Ende des stressigen Tages bin ich zwischen heimlichen Kippen rauchen und Kaufhäusern hin und her geswitcht.
Zweimal wurde ich ermahnt die Kippe aus zu machen. Natürlich nicht auf der Erde s0ndern in meinem tragbaren Aschenbecher!

Als ich wieder zu Hause bin überlege ich mir, das nächste mal online shoppen zu gehen. Dabei kann ich rauchen so viel wie ich will, ich sehe keine Menschen die mich ermahnen, brauche mich nicht zu verstecken. Ich fühle mich zu Hause nicht verfolgt.

Wie lange wird es dauern bis die Innenstädte aussterben? Keiner mehr Shppen geht? Selbst nur 25Prozent weniger (also die Raucher) machen enorm viel aus! Wie lange dauert es bis Kontrolleure die Wohnung auf Qualmfreiheit kontrollieren? Bis Raucher sich vorkommen wie in der Judenverfolgung?

nachdenkliche Grüße!C.
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 17. März 2019 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich meine mal gelesen zu haben,das der Druck auf Alkohol ähnlich hoch ist in Skandivavischen Schwedischen Ländern...(keine ahnung ob man das so nennt)...

Was Du meinst, und was Du dabei wohl durcheinander bringst: In den skandinavischen Ländern sind die Preise für Spirituosen relativ hoch. Aber gesoffen wird dort meines Wissens nach auch.
Zitat:
Marle bist du auch Raucher? Wenn ja Wieviel?

Ja, ich rauche – noch. Ich schreibe "noch", weil ich selbst - wenn ich Lust dazu habe - damit aufhören möchte. (oder halt nicht, mal schaun …) Ich höre garantiert nicht auf, weil mir das irgendjemand vorschreiben möchte.

Ich halte mich für einen selbstverantwortlichen mündigen Menschen, der das tut, was er möchte, solange es niemand anderem schadet oder beeinträchtigt. Wenn ich unterwegs bin, weit und breit keine Menschenseele außer mir, dann schade ich mit meinem Rauchen nur mir. Ich habe auch immer meinen Taschenaschenbecher dabei, hinterlasse also keine Kippen in der Landschaft. Unter Menschen, also überall dort, wo ich mit Nichtraucher rechnen muss oder auch mit Raucher-Gegnern, unterlasse ich das Rauchen.
Unerhört finde ich es, wenn ich zum Beispiel auf meinen Wanderungen alleine unterwegs bin, nach … x Kilometer mal andere auftauchen, ich gerade dabei bin gemütlich eine zu rauchen, und mir dann jemand meint Vorschriften oder Ermahnungen machen zu müssen.

Ganz schlimm aber ist – s.o. – dass die Leute dazu ermuntert werden sozialen Druck auf die Leute auszuüben, die halt rauchen, saufen oder was-weiß-ich tun, weil sie es halt tun.
Ich kenne selbst die Folgen von Alkohol- Drogen oder Nikotinsucht. Saufen und koksen tue ich nicht mehr. Ich habe aber noch nie gemeint, dass deswegen alle anderen das auch zu unterlassen haben. Wie gesagt: Solange sie deswegen nicht jammern oder andere mitschädigen (z.B. durch Beschaffungskriminalität). Aber grundsätzlich bin ich der Meinung, dass jeder das Recht hat, sich totzusaufen.
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3271

BeitragVerfasst am: 17. März 2019 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Marle hat geschrieben:

Zitat:
Ganz schlimm aber ist – s.o. – dass die Leute dazu ermuntert werden sozialen Druck auf die Leute auszuüben,


Ja ,in manchen Kreisen bist du als Raucher schon ein Junky...selbst erlebt...wenn du auf ne Party gehst mit nur Nichtrauchern,und dir vorm Haus ne Kippe anzündest biste gebranntmarkt...

Cheech und Chong...Viel Rauch um nichts...

Wer den Film noch nicht kennt ansehen...so ein Schwachfug...Hahahaa
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2236

BeitragVerfasst am: 17. März 2019 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

ich find s echt gut, dass Marle zugibt, auch "EIN Laster" zu haben, denn bisher dachte ich, er würde vollkommen substanzfrei leben. Idea -

Stimmt, unter "Nicht-Rauchern" ist man quasi schon ein Halbjunkie oder so, wenn man sich ständig seine Fluppe drehen muß (ich drehe selbst, mag das auch, ist ne Art "Ritual" geworden)- toll finde ich diese Angewohnheit auch nicht.
Ist ja selbst in Entzugs-einrichtungen noch erlaubt (nicht in allen, logo) das Ziggi-rauchen. Oft aber mit "Nacht-Pause"- für mich gruselig, da ich nachts, wenn ich aus einem Albtraum aufschrecke, erstmal an meinem Glimmstengel nuckeln muß, zum Runterkommen.
Schlimm finde ich das Rauchverbot in Zügen. - immer diese gierige 4 mal ziehen,wenn der Zug stoppt. Das ist für mich echt un-entspannt. Und dann kommt noch ein Schaffner und sagt, dass sich der Wagon nicht innerhalb der "rauchfreien Zone" des Bahnhofs befindet.

Wäre, glaube ich, ähnlich wie Kaffee, ne Substanz, auf die ich als letztes ganz verzichten könnte. Arg fies ist der Suchtdruck. (merkt man, wenn man mal keinen Tabak im Haus hat, über mehrere Stunden! Shocked )- alles andere "könnte ich" evtl wenn ich wollte (nicht, weil andere es wollen, logisch) auch, unter anderen Umständen raus-schleichen.
So jedenfalls meine aktuelle Empfindung.
Ich glaube auch, dass H und Nikotin ganz oben auf der Liste stehen, was Abhängigkeitspotenzial betrifft.
Ist schon ätzend, - prinzipiell ist es NUR ungesund, und auch sauteurer, - gehen ü 100 Euro im Monat für Tabak drauf bei mir..--- Shocked

jau, Kinder, fangt bloß nicht an damit! kann ich nur sagen...
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3271

BeitragVerfasst am: 17. März 2019 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich glaube auch, dass H und Nikotin ganz oben auf der Liste stehen, was Abhängigkeitspotenzial betrifft.


Genauso ist es...viele werden jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen,wie man nur Heroin mit Nikotin vergleichen kann...

Probierts aus...die Kippen mal weg für paar Wochen...wem es gelingt...
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 17. März 2019 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nikotin ist meines Wissen nach die am schnellsten wirkende Droge.
Und ich meine gelesen zu haben, dass der Entzug bereits nach 1 Minute einsetzt.
-
Wie geschrieben, Mabuse: Ich bin genauso aus Lust, Gier und Vergnügen überzeugter Raucher, wie auch bekennender Fleischfresser.
Trotzdem: Ich wäre froh, ich hätte frühzeitig eine andere Leidenschaft als das Rauchen gefunden, die weniger schädlich (und teuer) ist.
Sehr wahrscheinlich steige ich wieder aufs E-Dampfen um. Zumindest vorübergehend ...
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3785

BeitragVerfasst am: 18. März 2019 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Das gleicht ja da in Groningen schon fast wie eine Hexenjagd auf Raucher...
Den Leuten verbieten zu wollen, in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel zu rauchen, ist Schwachsinn.
Aber hier in D wird es auch langsam immer schlimmer denn es gab mal ein Bericht , über einen Mann dem die Wohnung gekündigt wurde, weil er exzessiv geraucht hat, durch die Zeitungen. Wir sind nur noch ein Denunziantenstaat,in dem der Nachbar seinen Nachbar anscheißt.Es kotzt mich an!
In öffentlichen Gebäuden darf man nicht mehr Rauchen, in seiner Wohnung nicht exzessiv... und bald gibts so kleine Telefonzellen die zu Raucherzellen umfunktioniert werden, wer ausserhalb raucht kommt in den Knast, klingt nichtmal unrealistisch Very Happy

Wenn ich im Sommer im Freien in einer Kneipe sitze und qualme und ich merke, dass sich Nichtraucher dort gestört fühlen und erregt hüsteln, qualme ich verstärkt weiter...Sie haben um das Rauchverbot in Kneipen gekämpft, also sollen sie auch im Innenbereich sitzen!

Ich kämpfe schon mit aller Kraft gegen die Nichtraucher,..., wenn Sie diese Nachricht lesen, gehören Sie bereits zum Widerstand!" Laughing
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 18. März 2019 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mal ein Erlebnis , da war tolles Wetter, die Luft war super, es war noch sehr früh, ich mit Aimy unterwegs gewesen.

Da kommt so ne Torte an und sagt zu mir " Was fällt ihnen eigentlich ein, bei dieser frischen und guten Luft zu rauchen, das ist ja wohl das allerletzte !" Shocked

Aber was Mikel sagt mit diesem Staat stimmt schon. Es wird uns immer mehr verboten, die Medien werden zensiert usw.
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1654

BeitragVerfasst am: 18. März 2019 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Naja ... ich würde das nicht über-dramatisieren ("Hexenjagd auf Raucher" usw). Und ich bin dankbar in einem Land zu leben wo es keine zensierte Presse gibt, sondern eine Vielfalt von Meinungen (ich weiß, sehen manche anders - dann schaut euch mal Länder wie China, Nordkorea oder Iran an, oder in der Türkei oder Russland ist die Pressefreiheit auch 'eingeschränkt', Internet auch nicht frei).

Ich rauche auch gerne (leider). Bevorzugt Kamele oder dunklen Tabak. Und niemand wird mir je verbieten in der freien Natur zu rauchen (ich schmeiße die Kippen nicht in die Natur). Die Zeiten wo die Kneipen verqualmt waren sind eben vorbei, Nichtraucherschutz. Hat auch sein Gutes: in den Raucherecken vor den Kneipen kommt man schnell ins Gespräch und kann interessante Leute kennenlernen.

Eine 'rauchfreie Stadt' - was ein Nonsens, wird es nie geben.

Gesundheitlich ist rauchen natürlich nicht empfehlenswert. Und klar, ist schon eine ziemliche Sucht, körperlich wie psychisch. In letzter Zeit entdecke ich wieder den Schnupftabak (da fehlt nur der Rauch Wink) - und: vielleicht gebe ich dem Verdampfer auch mal eine Chance. Also 3 echte Zigaretten über den Tag, ansonsten dampfen.

LG Mohandes

P.S. Gibt ein Photo von Ernst Jünger, wo er an seinem 100sten Geburtstag eine Zigarette raucht, mit Genuß übrigens. NUR: er konnte Maß halten, hat vielleicht in seinen späten Jahren 3 Zigaretten die Woche geraucht. Auch bei Drogen: er hat von Opium über Koks und Hash bis hin zu LSD praktisch alle Drogen probiert (und gute, sehr geistreiche, Berichte darüber geschrieben "weiße Nächte"), aber viele davon nur 1-2 mal oder episodenartig.
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 4103

BeitragVerfasst am: 18. März 2019 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Gemäss... die grössten Kritiker der Elche, waren früher selber welche...sind wohl die militantesten Nichtraucher ehemalige Raucher...kennt man ja nicht nur in diesem Zusammenhang Very Happy
Ist natürlich absoluter Nonsens Rauchen in einer ganzen Stadt zu verbieten! Das Verbot der Luftballons kann ich ja noch nachvollziehen, aber... Die Holländer! Very Happy Irgendwann verbieten die noch Drogen Very Happy
Rauchverbot in öffentlichen, geschlossenen Bereichen wie Ämtern, Zügen, Terminals, Kneipen, Restaurants u.ä. find ich ok, stört mich nicht, eher nutze ich's um eben nicht zu rauchen. Ist schon ein überflüssiger Mist,diese Raucherei, aber ich liebe es. Vor Monaten habe ich von +20 Zig./d auf ca 5 Zigarellos umgestellt...bis ich letztens beim Tanken dachte, nimm doch ne Packerl Gitanes mit
Sad

...aber ich hoffe am 15.6. in Grolloo wird man noch rauchen dürfen Wink

LG N
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3271

BeitragVerfasst am: 26. März 2019 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

NRW würde gern das Rauchen im Auto verbieten,zumindest wenn Schwangere oder Kinder mitfahren.

Der Grundgedanke ist ja nicht schlecht,aber jemand der im Auto raucht,wenn Kind und Kegel mit an Board sind,der wird auch zuhause in der Wohnung Rauchen...

Mir kommt es so vor,das da eine neue "Einahme" Quelle gesucht wird...zwecks Knöllchen verteilung...

Wenn es dem Staat wirklich an der Gesundheit gelegen wäre,wären als erstes mal die ganzen Kippenautomaten weg...die an jeder Ecke hängen...

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/nrw-will-rauchen-im-auto-verbieten-bundesweit-a-1259008.html
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 2788

BeitragVerfasst am: 26. März 2019 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich es richtig verstanden habe. ( Radio ) ,
geht es nur um Rauchverbot im PKW , wenn eine minderjährige Person dabei ist .
Griechenland und noch paar andere Länder praktizieren es schon .
Für mich persönlich eine Selbstverständlichkeit.
Ausnahme soll im Cabrio sein . Da hab ich noch mal Glück gehabt.
Wobei ich gerade dort nicht rauche. Die Hälfte von der Asche fliegt sonst überall rum .

Eigentlich müssten Sie uns dann das Rauchen auch in unseren 4 Wänden verbieten .
Da lässt es sich nur nicht kontrollieren.
Die Bußgelder sollen im Ausland bis auf 3000 Euro hoch gehen und 4 Wochen Fahrverbot.

Auf rauchfreie Autofahrt in Gesellschaft von Kindern

Yez
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Nikotin (Rauchen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin