Arbeiten trotz Abhängigkeit

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1317

BeitragVerfasst am: 21. März 2019 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

der_neue hat Folgendes geschrieben:

mich ein wenig geärgert hat
ich bin nichts besseres aber ich beneide manchmal die "druffis" weil sie nicht arbeiten müssen und ich nach der vergabe immer hetzen muss und die sich erstmal irgend wo hin chillen.. deswegen muss ja irgend was für mich besser ablaufen als bei den anderen weil ich zur arbeit muss und die haben einen freien tag

lg


Ich würd' mal sagen: Tiefer geht immer!
Neid hat man "normalerweise" auf Etwas, das man erreichen möchte, aber (noch) nicht hat …

Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Heroin und Koks ist Kindergarten gegen Alkohol...das würde ich nicht als BK einstufen...weiter so...

Laughing Der war gut! Mr. Green
Nach oben
der_neue
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.06.2016
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 26. März 2019 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

hey!

kurz ein update zur aktuellen situation bei mir
ich werde auf 1000mg substitol eingestellt die 800mg reichen mir nicht
der sucht druck ist zu krass zur zeit und meine ärztin ist damit auch einverstanden
was meint ihr hilft mir das?

Sonst alles gut kein bk und gestern wurde mir kabilarblut abgenommen
wir wechseln .. speichel test urin test und kabilarblut test wird bei uns durchgeführt immer abwechselnd wie gesagt

Hoffe euch geht es auch gut und die arbeit laeuft bei mir auch sehr gut
habe gestern von meinem chef ein kompliment bekommen

lg aus berlin
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2696

BeitragVerfasst am: 29. März 2019 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Laughing Laughing
Deine "Kombinationsgabe" ist unübertroffen, Marle! Ich könnt mich manchmal kringeln, wie Du kommentartorisch die Dinge auf den Punkt bringst Very Happy

Hi Neuer,

aber ja, das bringt Dir garantiert was! Mit jeder Erhöhung, ging es mir immer wieder gut, das war schon beim Heroin so... - wird Dir (fast) jeder bestätigen, grins.

Aber mal Spaß beiseite! Ich hab Deine Geschichte nicht im Kopf. Bist Du erst geswitscht, oder hast Du Dich erst kürzlich einstellen lassen? Das mag noch mal ne Justierung der Dosis vorsehen, bis Du das Gefühl hast, Du bist "entzugsfrei". Nur irgendwann geht es darum, die Dosis zu halten. Höher, geht immer...und je nach Opiat/Opioid, geht das zügig, dass man das Gefühl hat, es reicht "schon wieder nicht mehr". Da sind dann andere Mechanismen gefragt, um sich in seinem Leben wohl zu fühlen. Man sollte dies nicht allein den Medis überlassen. Das geht auf jeden Fall nach hinten los. Wink
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1317

BeitragVerfasst am: 29. März 2019 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

dakini hat Folgendes geschrieben:
Laughing Laughing Laughing
Deine "Kombinationsgabe" ist unübertroffen, Marle! Ich könnt mich manchmal kringeln, wie Du kommentartorisch die Dinge auf den Punkt bringst Very Happy

Na ja, die Realitäts- und Wahrnehmungsverzerrung, die durch die Sucht bedingt sind, schaffen Probleme, über die man clean und trocken manchmal nur den Kopf schütteln kann.
Da ist man glücklich, dass man eine Sondervergabe erteilt bekommen hat, und macht sich dann einen Kopf, wie viel schöner es Junkies haben, die keiner Arbeit nachgehen und "ausschlafen" können. Also will man wenigsten das Recht auf Beikonsum.

Und wer Heroin und Koks als Kindergarten zur Alkoholsucht sieht, der hat wohl auch den letzten Knall nicht mehr ganz mitbekommen Laughing

LG
Marle
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3075

BeitragVerfasst am: 29. März 2019 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Und wer Heroin und Koks als Kindergarten zur Alkoholsucht sieht, der hat wohl auch den letzten Knall nicht mehr ganz mitbekommen Laughing


Dieser Satz von mir war Ironisch gemeint...

Der O-Ton hier im Forum war/ist oft Opiate/Heroin sind nicht Organtoxisch ,...damit kann man 100 Jahre alt werden...

Also so what?

Wie hat Paracelsus gesagt...

In Dose facit venenum

Ich bin seit 25 Jahren Starker Raucher mit 1 1/2 Päckchen am Tag...dazu der extreme Alkohol noch seit 3 Jahren...bei mir kann die Quitung jeden Tag kommen...

Schönen Freitag in die Runde...
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1317

BeitragVerfasst am: 29. März 2019 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Dieser Satz von mir war Ironisch gemeint...

Man weiß manchmal nicht, was Du ironisch meinst oder so tatsächlich real wahrnimmst Cool

Zitat:
Der O-Ton hier im Forum war/ist oft Opiate/Heroin sind nicht Organtoxisch ,...damit kann man 100 Jahre alt werden...

Na ja, "im Prinzip" stimmt das. Theoretisch kann man auch ganz ohne zu leben steinalt werden - man hat halt nix mehr davon.

Alkoholische Getränke sind im Verhältnis zu Isopropanol relativ harmlos.
Laut einer Studie (Sientific Report) hat Alkohol auf der t Alkohol "Margin-of-Exposure"-Skala einen Wert von 1,2, an dem Tod und Überleben gleich wahrscheinlich ist. Heroin liegt demnach bei 1,1 und Kokain bei 2.
Cannabis hat übrigens den Wert 119.
Du kannst also kiffen bis der Arzt kommt … Wink
Nach oben
Marle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 1317

BeitragVerfasst am: 29. März 2019 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Ich bin seit 25 Jahren Starker Raucher mit 1 1/2 Päckchen am Tag...dazu der extreme Alkohol noch seit 3 Jahren...bei mir kann die Quitung jeden Tag kommen...

Auch das ist relativ: Ich rauche seit mindestens 46 Jahren eine vergleichbare Menge wie Du. Und gesoffen habe ich mindestens 30 Jahre.
Ein Ausstieg zumindest aus dem Einen ist also möglich Wink
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3075

BeitragVerfasst am: 29. März 2019 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ja...

Hoffentlich haben wir noch ein paar Tage auf dem Erdball...

Wie hat Mr.Spock gesagt...

Live Long and Prosper...

Gruß...
Nach oben
der_neue
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.06.2016
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 2. Apr 2019 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

hallo mal wieder

kein beikonsum weiterhin alkohol in masen max. 4- 5 bier am tag
was natürlich auch zu viel ist aber mein ETG wert ist wieder unter 800
somit muss ich nicht mehr pusten

aber mein ziel ist es auf 0 zu kommen das nächste was ich euch mitteilen will
thc wird bei uns akzeptiert und es gibt keinen nachteil wenn man thc im speicheltest hat natürlich ist es auch nicht gern gesehen aber ist erstmal kein
thema.

Und die Arbeit läuft zur Zeit sehr gut bin nun Abteilungsleiter

LG hoffe bei euch läuft es auch gut
Nach oben
der_neue
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.06.2016
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2019 18:59    Titel: alles klar bei euch? Antworten mit Zitat

...hoffe euch geht es gut,
bei mir läuft es ganz gut.. habe nun endlich 2 tage mitgabe bekommen
bin auf max. 10 bier in der woche
und habe das letzte mal h und k i.v vor 28 tagen konsumiert seit dem nix mehr
nur noch thc

Was ist bei euch der status wenn ich mal so in die runde fragen darf

schönes wochenende lg aus berlin
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3987

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2019 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Was ist bei euch der status wenn ich mal so in die runde fragen darf
glaube hier sind nur noch Schmerzpatienten, 2 polytoxe Exsäufer, ein Selbstversorger, ein Säufer, Confused ... oder so? ...die Runde ist klein...

LG N
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3075

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2019 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

der_neue Hat geschrieben:

Zitat:
Was ist bei euch der status wenn ich mal so in die runde fragen darf


Die Intension deiner Frage ist mir etwas Befremdlich...

Willst du jetzt wissen wie oft man in Leiste oder Hals gehen kann um noch Arbeitsfähig zu bleiben?

So kommt es mir vor...

Hier in dem Forum schreiben nur Politoxe Ex Säufer und Verrecker...

Keine Klientel also auf das du zählen kannst...

Such dir mal was zum Bumsen das du die Drogen aus dem Kopf kriegst...
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3987

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2019 07:52    Titel: Antworten mit Zitat

Finde an der Frage nix Befremdliches doc. Manchmal haste so'ne alktypische Aggressivität am Start... wo kommt das nur her ? Very Happy ...aber meine Antwort war auch nicht schlauer Sad
Manch einer benötigt den Status anderer, um seine eigene Position zu bewerten, o.ä. . Das könnte seine Intention sein und das ist ja auch ein Grundthema solcher Foren wie hier.


LG N
Nach oben
der_neue
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 09.06.2016
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2019 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

hey (ihr 2 nebukadnezar Dr.Mabuse)

genau wie nebukadnezar sagt ... ich wollte nur mal hören wie es anderen mit der Kombination Arbeit + substitution aussieht bzw. ob sich was positives entwickelt hat ... neue arbeit bzw. take home aufstockung?
Und ja nebu hat nicht ganz unrecht mit der aussage ich will durch meine frage meine eigene Situation besser bewerten-einschätzen können.

Dr, Mabuse hoffe dir geht es gut und danke für dein feedback auch wenn es ein wenig aggressiv rüber kommt Wink
bzgl. bumsen das hatte ich vor 4 monaten fast täglich aber durch mehrere Umstände haben wir uns getrennt ich war mit ihr über 4 jahre zusammen das hat mich auch sehr belastet aber geht nun wieder und habe was neues in Aussicht aber das wird sich noch zeigen ob eine beziehung daraus wird jedenfalls hatten wir schon einmal das vergnügen zu b****n und ja das hilft gegen den suchtdruck

Was ich noch sagen will das es sich bei mir auf der arbeit sehr gut entwickelt hat ich muss nun erst zwischen 8:30 - 9:00uhr auf der arbeit sein und das passt perfekt trotzdem darf ich montag und mittwochs schon um 7:30 zur vergabe das hat den vorteil das ich nicht mit den anderen vor der praxis warten muss bis um 8uhr die tür aufgeht .. aber dienstag donnerstag und freitag muss ich mit den anderen warten bis die tür aufgeht um 8uhr und dann brauche ich genau 40 min. bis zur arbeit und dann bin ich immer kurz vor 9uhr da.
Keine ausreden mehr kein doofes entschuldigen ich bin schon wieder zu spät wegen bla bla bla

Nun mach ich mir mein Sterni Samstags Fussball Bier auf... max. 10 bier in der woche wie gesagt Wink)

Schönes Wochenende
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3987

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2019 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

wenn man den Sinn einer Substitution versteht, annimmt und einen guten Arzt hat, kann man mit der Substitution ein normales Leben führen bzw. sich aufbauen. Nutzen leider die wenigsten. Ich war auch über 20 J. substituiert, hatte das Glück einen guten Arzt und Apotheker zu haben, so dass mir z. B. u. a. im Berufsleben alle Türen offen standen. Man diese Chancen nur nutzen Wink

LG N
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 7 von 7
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin